1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Die blauen Farben vom alten Forum, die Breite der Darstellung und die Sprache können auf dieser Seite unten links in der Fußzeile ausgewählt werden.

Deutschland "Stop-and-Pick-up" von Neumann-Feuerwerk

Dieses Thema im Forum "Feuerwerke, Events" wurde erstellt von zzFlorianzz, 12. Dez. 2016.

  1. Hier nun ein Bericht vom „Stop-and-Pick-up“ der Firma Neumann-Feuerwerk.

    Viel davon gehört und gelesen, aber noch nie mitgemacht. Nun denn, es gibt immer ein erstes Mal. Ein bisschen enttäuscht, dass das F3-Vorschiessen von Neumann’s ausfiel, freute ich mich umso mehr über die Möglichkeit der Abholpunkte. Für mich aus Ostsachsen kam da nur Dresden in Frage.

    Treffpunkt war am 3.11.2016 zwischen 9-10Uhr, An den Ellerwiesen (Nähe Baumarkt Globus an der A4/A13). Also rechtzeitig auf den Weg gen Dresden gemacht. Unterwegs wurde im Verkehrsfunk von einem schweren Verkehrsunfall auf der A4 Höhe Wilsdruff berichtet. https://www.lausitznews.de/pressebericht_17869.html

    Oje, oje, oje ….. Konnte nur hoffen, dass es den Fahrer von Neumann-Feuerwerke nicht erwischt hatte bzw. er schon durch war. Glück im Unglück hatte er schon, als ich dann die Nachricht erhielt, dass seine Ankunft sich um ne Stunde verschiebt. Also nicht erwischt, aber im Stau. Und wie man weiß, dauert es bei einer Vollsperrung bekanntlich etwas länger. Also kurze Rücksprache mit dem Fahrer (siehe da, es war M.Neumann selber) und dem anderen Kunden aus Dresden (Kopernikus), der Ware bekommt. Anstatt am Globus zu warten, sind wir entgegen gefahren. In Gompitz bei einer Fastfood-Kette getroffen, war M.Neumann immer noch im Stau. Also, mutig wie wir waren, ab auf die Autobahn bis nach Wilsdruff und auf ‘nem Parkplatz vom Supermarkt abgestellt. Und hier hat man das blanke Chaos mitbekommen. Die Hauptstraßen waren komplett dicht vom umgeleiteten / ausgewichenen Autobahnverkehr. Aber zum Glück kam nun der Transporter doch endlich durch. Ware umgeladen, kalten Kaffee noch getrunken, ein bisgen Smalltalk und schon war er wieder weg. Naja, hatte M.Neumann doch noch ne lange Strecke vor sich. Und jetzt schon 3-4h Verspätung. Hut ab, das macht nicht jeder mit. Klasse!!!

    Mit Kopernikus habe ich mich dann noch für das abendliche Vorschiessen in Meissen verabredet. Davon an anderer Stelle mehr.

    Soweit zu der Aktion „Stop-and-Pick-up“ der Firma Neumann-Feuerwerk. Bei Lieferkosten von rd. 34€ eine klasse Aktion. Selbst beim Versand wäre das noch teurer geworden. Also: RESPEKT!!!

    Ich freue mich auf ein Wiedersehen in Glückstadt.

    Bis dahin,

    Gut Schuß

    zzFlorianzz
     
    Matthias Meyer, inflamess und since89 gefällt das.
  2. Danke für den Bericht.
     
  3. Als einer derer , die dieses , im Nachhinein gesehen , Wahnsinnsangebot !!!! auch angenommen hatte , meine Geschichte .
    Ganz so schlimm wurde es bei mir nicht , jedoch war mein Highlight schon vor der eigentlichen Abholung.

    In der Liste der Städte war Mannheim meine Nächstgelegene Stadt , in der es einen Stop and Pick Up Punkt geben sollte .
    Dieses Nächstgelegene sind trotzdem noch 70 km ...einfach.

    Jetzt der Hammer ! Kommt einige Tage vor dem geplanten Termin eine Mail von Neumann , ob für mich nicht Sinsheim , welches direkt an der A6 liegt , ein sehr viel besserer Treffpunkt wäre.
    25 km entfernt und fast nur per Bundesstraße in ca.20 Minuten für mich erreichbar , war dies natürlich der Jackpot :D
    Also bin ich am 4.12. um 9 Uhr morgens nach Sinsheim aufgebrochen , um auf dem direkt neben der Autobahn gelegenen Hornbach Parkplatz zu warten.
    An der Kreuzung , an der man rechts auf die Autobahn , geradeaus weiter in die nächste Ortschaft und links zum Hornbach fährt , war die linke Abbiegespur komplett gesperrt :shocked:

    So bin ich geradeaus weiter gefahren , um nach ca . 300 m links auf eine Nebenspur mit einigen Parkplätzen zu fahren . Dort angehalten , rief ich sofort den Fahrer an, der mir ca. 30 Minuten vorher per SMS die Lieferung um 10 Uhr bestätigte , um die neue Lage zu Berichten .
    Hornbach Parkplatz fällt flach , da die Zufahrt gesperrt ist und ich sowieso sehr gut erreichbar und sichtbar auf einer Nebenstraße , direkt neben der Bundesstraße stehe und die Autobahnabfahrt , die auch der Fahrer nehmen muss , direkt in Sichtweite habe .

    Dort machten wir also kurzerhand den neuen Treffpunkt und kurz darauf , kam schon der Lieferwagen angefahren .
    Auch bei mir war es Mirko Neumann persönlich und als er mir erzählte , wie er die letzten 2 Tage verbrachte , war ich erstmal :shocked:

    Auch bei mir machten sich diese Gedanken breit , wie witzig doch die 35€ , die man DAFÜR zahlen musste sind .
    Ich meine , für mich ist Neumann der mit Abstand am weitesten Entfernte Shop und ich musste die kürzeste Strecke fahren , um die Sachen zu holen .
    Selbst Beisel in Wiesloch ist weiter weg .....
    Echt der Wahnsinn , was Mirko Neumann für seine , nach meiner Meinung , noch viel zu wenigen Kunden , macht !!
    Klar , als relativ neuer Shop , der dazu noch Neuland betritt mit den F3 Sachen , muss man " Klingel putzen" , aber dennoch möchte ich den Einsatz hier mal würdigen !!

    Bei mir hatte Mirko doch etwas mehr Zeit ( der Sprinter war fast leer) und wir kamen , wie s unter uns Verrückten üblich ist , in s Fachsimpeln und Geschichten erzählen :D

    So trat ich dann ca. eine Stunde später den kurzen Heimweg an , während ich immer noch reflektieren musste , was DAS jetzt für eine krasse Aktion war .

    Vielen Dank hier nochmal an Mirko Neumann , der dies möglich machte !!!!
     
    since89 und zzFlorianzz gefällt das.
  4. Ich bekam meine Sachen in Dramfeld übergeben-und zwar pünktlich auf die Minute hätte ich bald gesagt.Laut seiner Auskunft kam er gerade aus Melsungen und wollte dann weiter nach Paderborn.Auch wir unterhielten uns gemütlich nahezu eine Stunde-da der Wagen fast leer war.
    Ich ziehe meinen Hut vor diesem Service.Ob dieser wiederholt wird,bleibt abzuwarten.
    Irgendwie tat mir Mirko schon leid.Wahrscheinlich hatte er im Auto genächtigt-ist aber rein spekulativ.
    Auch wenn es diese Fahrten nicht mehr geben wird,werde ich mir meine Ware halt abholen.
     
  5. Wenn es diesen Service nicht mehr geben sollte , wäre Bestellen bei Neumann für mich vorbei .
    Abholen am Heimatstandort wäre für mich theoretisch einmal im Sommer möglich , wenn wir aus Wacken zurück fahren.
    Das muss aber alles natürlich extrem kurzfristig geschehen , da ja sicher sein muss , das wir auch wirklich losfahren und das zweite , viel grössere Problem wäre dann der Platz im Auto , der während des Wacken - Trips , quasi nicht vorhanden ist.....

    Bleibt also zu hoffen , das Mirko wieder so etwas auf die Beine stellen kann .
     
  6. Etwas verspätet hier noch ein Foto vom Gewinnpaket, dass ich fast vor der Haustür abholen durfte :)

    Die Abholung ist super gelaufen. Der Zeitraum 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr wurde vorher genannt und kurz vorher kam eine SMS mit der genauen Uhrzeit. Besser geht es nicht. Da konnte ich gemütlich losfahren, die Sachen abholen und anschließend haben wir (ein weiterer Abholer, Mirko Neumann und ich) uns vor Ort noch ein wenig unterhalten. Sehr netter Kontakt, kann ich nur empfehlen.

    DSCF7638_forum2.jpg