Deutschland Suche jmd, der jap. Feuerwerk im Sommer 1987 miterlebt hat.

Dieses Thema im Forum "Feuerwerke, Events" wurde erstellt von Sugimoto, 26. Feb. 2018.

  1. Hallo,

    ich arbeite als Koordinator für einen japanischen TV-Sender.
    Ich bin gerade auf der Suche nach jemandem, der die japanische Feuerwerksveranstaltung auf dem Flughafen Tempelhof am 30.08.1987 erlebt hat.

    Für eine Sendung suchen wir jemanden, der die japanische Feuerwerksveranstaltung auf dem Flughafen Tempelhof am 30.08.1987 miterlebt hat und Lust hätte sich dazu interviewen zu lassen.

    Bitte melden Sie sich bei mir für weitere Informationen.

    Vielen Dank.
     
  2. Ich möchte nur anmerken, das es eine verflixt schwierige kognitive Leistung ist, sich als Zuschauer an ein Feuerwerk von vor 30 Jahren erinnern zu können.

    Also ich könnte da nach so langer Zeit nichts beitragen.

    Ich meine raider hieß noch raider, Kohl war Kanzler und die Mauer stand noch, so lange ist das her
     
  3. ich kann mich sogar noch dunkel dran erinnern wie ich es ausm Fenster teilweise sehen konnte da ich in der Nähe wohnte, allerdings war ich da erst 6 Jahre alt ^^
     
  4. #5 Matthias Meyer, 27. Feb. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 27. Feb. 2018
    Hallo....War doch nur ein Feuerwerk...WAS FÜR EINS!!!! ES WAR JAPANISCH!!! Tausende von Bomben, etliche 300er und 2 600er und über 1 Million Zuschauer!!! Ich war einer davon!:)
     
  5. Kennste das, wenn der "Freiwillige" sanft aus der Reihe nach vorn geschubst wird? :D:D
     
    Antidote, Koala und svenboom gefällt das.
  6. Hat zwar jetzt nicht direkt Was damit zu tun, aber...

    Muß mal nachfragen, wann es war, dass ein Wiener Bezirk? sowas wie die "Schwesterstadt" einer japanischen Stadt wurde und es zu diesem Anlass in Wien ein wirkliches "Riesenfeuerwerk" gab, - und DAS könnte eben auch rund um 1987 gewesen sein, welches ich gesehen habe. Die Japaner rund um MR.Katsuyama brauchten damals einen Coverpyro aus Österreich. Ich bin 1988 eher zufällig zu dieser Firma gestoßen, war 1999 bei einem Feuerwerksfestival auf Einladung eben dieses MR Katsuyama in Sakura als MItarbeiter bei einem Feuerwerk dabei und traf 2003 anlässlich eines Geschenkes an die Stadt Graz,welche 2003 Weltkulturhauptstadt wurde wieder MR Katsuyama. Das "Geschenk" war ein Feuerwerk. Es ist also gut möglich, dass AUCH 1987 am Flugplatz Tempelhof eben diese Pyrotechniker rund um besagten MR Katsuyama dabei waren.
    Sollte es vom "Tempelhof" Fotos von Leuten geben...ich werden ebenfalls bei Gelegenheit welche raussuchen. Man könnte da vergleichen.
     
    Gipsbombe gefällt das.
  7. @Montreal

    Hoffe du hattest Deinen" Spass".....grüsse Adi
     
    Klaus3009 gefällt das.
  8. Das Feuerwerk hat Moog Nico mitaufgebaut...:)
     
  9. Oh mann,,,,,, der Ersteller dieses Threads tat es auf mein Anraten . Er möchte wie oben beschrieben wohl eine
    Reportage über das japanische Feuerwerk 1987 in Berlin Tempelhof erstellen. Die Ausschnitte des Programms in meinem Album
    haben ihn veranlaßt mich anzuschreiben . Da ich dem Feuerwerk leider nicht beiwohnen konnte riet ich ihm hier einen Thread mit einer diesbezüglichen Anfrage zu eröffnen. Hätte ich geahnt was da teilweise wieder geschrieben wird hätte ich es wohl nicht getan....
     
    Pyro-Dan, Gipsbombe, derVolk und 2 anderen gefällt das.
  10. Doch, doch. Die Zwischenrufe sind entfernt. Danke für die Empfehlung hierhin!
     
    derVolk und FFpetarde gefällt das.
  11. Hallo Sugimoto,

    meine Frau und ich waren 1987 auf Einladung von Herrn Sievernich Gäste bei dieser Veranstaltung. Ich habe gerade in meinem Archiv gestöbert und bin auf umfangreiches Material aus dieser Zeit gestossen (Zeitungsberichte, Fotos, Videos und ähnliche Dokumente). Falls Sie Informationen benötigen, setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung.
     
    FFpetarde und Gipsbombe gefällt das.
  12. Hallo FFpetarde, Du hast richtig getan. Schau Dir mal Deine eigene Signatur an, ich zitiere:
    "Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht irgendwann nur noch das was die Dummen wollen."
    Besser kann man es nicht ausdrücken - Danke dafür und für Dein Engagement:).
    LG,
    GB
     
    Gattaca303 gefällt das.
  13. Hallo allerseits,

    um dieses Thema mal aus der Versenkung zu holen: Gibt es einen Link zur hier besprochenen und geplanten Dokumentation? Ich hatte dazu ein Interview gegeben und war auf das Ergebnis gespannt, habe aber leider die zugesagte Information zur (japanischen) Sendung nicht erhalten.

    Viele Grüße
    spark
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden