Festival ► Termin 2020 ABGESAGT ◄ ZENA Trophy 2020 [Kalkar, NRW, DE] (19.09.2020)

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Pyro, 25. Dez. 2019.

► Termin 2020 ABGESAGT ◄ ZENA Trophy 2020
Erstellt von Pyro

Kalkar
47546 Kalkar, Deutschland
Samstag, 19. September 2020 - 18:30
(endet Samstag, 19. September 2020 - 23:45)
Zeitzone: Europe/Amsterdam

Suchbegriffe

Bevorstehende Events

Alle Uhrzeiten wurden für diese Zeitzone eingestellt: Europe/Amsterdam

Start: Samstag, 19. September 2020 - 18:30
Ende: Samstag, 19. September 2020 - 23:45
Klicke in dieses Feld, um es in vollständiger Größe anzuzeigen.
  1. Das ist doch noch so lange hin, sehr ärgerlich :shok:

    Da muss man ja bald echt gucken, ob dieses Jahr überhaupt noch irgend ein Feuerwerk statt findet...
     
    Koboldbombette, Frank 1886 und Gipsbombe gefällt das.
  2. :wall:Was ein Kakjahr, es nimt einfach kein Ende.
    Hatte so gehofft das die Zena Trophy es doch schaft.
     
    Micha87, matze08, Koboldbombette und 2 anderen gefällt das.
  3. War ja leider klar, das die Veranstalter frühzeitig entscheiden müssen und es deshalb nur eine Absage geben kann. Sehr sehr schade.:(
     
  4. das macht mich traurig..habe mich riesig drauf gefreut das erste jahr kalkar...neben der pyronale die 2 veranstaltung für mich weg.
     
  5. Es ist wirklich traurig. Es wäre mein erstes mal Zena Trophy gewesen und nachdem klar war, dass die ganzen Großfeuerwerke im Sommer wegfallen, hatte ich wenigstens noch Hoffnung, dass es im Herbst noch was geben wird.
    Nun bleibt auch abzuwarten wie es sich mit dem Röder Musikfeuerwerkwettbewerb, Funke Vorschießen etc. entwickelt.
     
  6. wow, erst die miese ansage das es in "entschärfter" version stattfinden soll und nun die absage - ich befürchte eine legende ist damit gestorben oder kurz davor.
     
  7. Das glaube ich nicht. Es hat früher auch schon mal ein Jahr nicht stattgefunden und kam danach super zurück.
     
  8. Naja die "Mies" finde ich die Ansage bzw Entschärfung nu auch nicht.
    Ich war letztes Jahr da und es war ein geiles Erlebnis, keine Frage.
    Grundsätzlich hätte das Feuerwerk rechtlich bis 22 Uhr durch sein müssen (einzig in einigen Sommermonaten wird das auf 23 Uhr ausgeweitet)
    Die letzte Show wurde aber erst kurz vor Mitternacht beendet, also deutlich zu spät.

    Statt das zu entschärfen hätte ich die teils sehr langen Pausen mal überdacht.
    Ich hab nochmal ins Programmheft geschaut, zwischen der Daylight Show und der Abend Show waren schonmal knapp 2 Stunden Pause.
    Der Abend Block betrug dann nochmal rund 3 Stunden, wovon nur etwa 60 Minuten eigentliches Feuerwerk war.
    Die Trophy an sich hätte man mal am Stück machen sollen und die Pausen zwischen den großen Shows mal auf 15 Minuten halbieren können.

    So wäre man auch im zeitlich akzeptablen Rahmen gewesen.
    Als Anwohner wäre ich auch genervt wenn ich um Mitternacht versuche zu pennen und immer noch im Hintergrund so dermaßen gehämmert wird das mir die Ohrstöpsel aus dem Ohr fallen.
     
    Feuerhase und PyroProGER gefällt das.
  9. Hmm, ich hab gedacht dass da eine Ausnahmegenehmigung o.ä. vorliegt. Die Programmpunkte mit Uhrzeiten waren schließlich vorab bekannt. Kann mir nicht so richtig vorstellen dass das in einem rechtlich nicht abgestimmten Rahmen stattgefunden haben soll bei so einer Event-Größe...

    Dennoch sehr Schade um das Event in 2020, hoffen wir das Beste für 2021!!!
     
    Frank 1886 und Kooikerfreund gefällt das.
  10. Wirklich sehr schade alles, ja. Habe mir auch schon überlegt, die Zena Trophy zu besuchen, nachdem sonst ja alles ausfällt. Das ist damit dann wohl auch Geschichte.
    Wie @Kooikerfreund schon schreibt bleibt zu hoffen, dass die Vorschießen (Röder, Funke, etc.) im Herbst statt finden können.
    Das im letzten Abijahr ist schon sehr frustrierend. Habe ich mir dann doch alles etwas anders vorgestellt, aber denke das geht uns allen so.
     
    Koboldbombette, TOMQX und Kooikerfreund gefällt das.
  11. Meint ihr wirklich das dieses Jahr noch irgendeine Feuerwerksveranstaltung stattfindet ? Jetzt wo die Leute hoffen noch irgendwo ein Feuerwerk zu erhaschen und zu sehen ,werden jede Veranstaltungen die noch stattfinden sollten hoffnungslos überlaufen sein . Das zu Coronazeiten mit Abstandsregelung zu Managen wird wohl kaum funktionieren. :unsure:
    Und das betrifft eigendlich jede Veranstaltung , auch ohne Feuerwerk .
    Also ich persönlich würde mich freuen wenn ich mich irre. :confused:
     
  12. in einem ausreichend großem bereich ist sich in 1,5m hinstellen auch kein problem... die frage ist, ob man dann noch genug menschen zusammen bekommt, das es sich "lohnt"

    2021 Zena Trophy in Berlin - das wär was, das konzept als "harcore" pyro show, das "härteste" europas diesdas könnte man als event hier locker verkaufen - was da für menschen massen dann hinkommen würden; 40€ eintritt kein problem. *schwärm* aber es werden sicherlich nicht so viele begeisterte, wie sich beschwerende sein...also wirds auf lange sicht wenns auch "in der pampa" zu viele beschwerden gibt und der bürgermeister selbst da langsam einknickt mit der sondernummer auf früh oder lang keine trophy so wie wir sie kennen geben...
     
  13. Auch wenn ich die Gegebenheiten vor Ort nicht kenne, denke ich, dass bei Open-Air Veranstaltungen der Abstand schon machbar ist.
    Dann natürlich mit Maskenpflicht. Alternativ hätte man auch Eintritt verlangen können. Dann kommen zwar weniger Besucher, aber durch die Eintrittsgelder hätte man die Kohle sicher wieder drin.

    Sowie ich gehört habe, ist die Veranstaltung ja hauptsächlich bei den Holländern sehr beliebt. Kann natürlich sein, dass man auch Angst hatte, das im September die Grenze für Tourismus noch nicht wieder geöffnet ist.

    Meines Erachtens ist auch die Grenzöffnung der letzte Schritt, den man machen sollte, denn wenn man das eigene Land "clean" hat, wieder Menschen aus aller Welt hineinzulassen (und somit u.U. auch aus Ländern die das Virus noch längst nicht im Griff haben) würde den gesamten Fortschritt in der Bekämpfung des Virus zu Nichte machen.
     
  14. Ich bin zwar ungern der Spielverderber ...

    Aber warst du schonmal auf der Zena Trophy oder dergleichen? Auf den meisten Events oder Vorschießen kannst du Froh sein wenn du 15cm Abstand zum Nachbarn hast.
    Das einzige wie sich das umsetzen ließe wäre die Zuschauerfläche irgendwie verzehnfachen oder so (was bei den wenigsten Fällen überhaupt möglich wäre oder die Besucherzahl massiv limitieren (was den Sinn einer Werbeveranstalung nicht wirklich erfüllt)

    Und zum Thema Berlin ... es ist auf dem tiefsten Land, dort wo sich nur wenige Leute beschweren können schon schwierig genug eine Location für solche Events zu finden.
    Burning Airfield wurde die Location wegen Beschwerden abgesagt, in Kalkar bei Zena gabs deutliche Bürgerbeschwerden, der Sternencup musste aus Pinneberg nach Hünxe verlagert werden wegen Beschwerden ... Dann stell dir mal vor was da in Berlin für ein Shitstorm loswäre wenn da so ne Blitzbomben-Orgie von Zena losgelassen wird.
    Zumal die Sicherheitsabstände eh erst im weiteren berliner Umraum gegeben wären.
     
  15. danke das du das was ich geschrieben habe ausführlich darlegst....die erste frage seh ich jedoch als arogante überheblichkeit; was soll das? diese passiv agressive unterstellung ich hätte keine ahnung... und dann noch dieser widersprch in sich, das du meinst ich würde das nicht wissen, dann aber ausführst wie es theo. gehen würde mit den von mir angesprochenen einschränkungen / aussagen. o_O ich sehe das event gar nicht mehr, das wird in kalkar nicht mehr so (und nur so macht es "sinn") stattfinden und wie jetzt ausführlichst erklärt auch nirgendwo anders so möglich sein. aber unter uns: das war aber auch ne nummer für sich und klar, der feuchte traum jedes pyros aber doch etwas too much wenn man ehrlich ist
     
  16. Sollte nicht als überheblich, aggressiv oder dergleichen rüberkommen.
    Ich betrachte das ganze nur einfach sehr nüchtern, vielleicht spricht da auch ein wenig meine zynische Art raus :D
    Falls ich dich irgendwie getroffen habe tuts mir Leid.

    Ja wie weiter oben schon erläutert sehe ich die Trophy 2019 als Pyro zwar als verdammt geiles Event, nüchtern betrachtet haben die Veranstalter doch sehr übertrieben.
    Aus Anwohnersicht hätte ich auch den Hut voll wenn um kurz vor Mitternacht da so eine Salutorgie veranstaltet wird das der Boden Vibriert.
    Ist halt auf beiden Seiten ein entgegenkommen, die "Gegner" müssen ebenso lernen das sie nicht sie Meinungshoheit besitzen, genauso müssen sich die Veranstalter überlegen das die Halbe Nacht durchballern nicht grade förderlich ist.
     
    Matthias Meyer gefällt das.
  17. Ich war letztes Jahr das erste Mal bei der Trophy und kann noch immer nicht glauben, dass sowas in Deutschland genehmigt wird. Es war geil, absolut, aber eben ein ziemlicher Exzess und hat an dem Tag das weite Umland ganz schön gestört. Warten wir ab, was nächstes Jahr sein wird.

    Absolut zum Kotzen fand ich die ganzen Deppen, die nach so einem kranken Feuerwerk der Meinung waren, auf den Parkplätzen jede Menge Böller zünden zu müssen. Als Behörde hätte ich das dieses Jahr nicht mehr genehmigt wegen dieser ganzen Ausreißer. Da müssen echte Pyrofans das Sagen haben. :)
     
    Fireblader und Kooikerfreund gefällt das.
  18. Was geht hier den ab? Veranstalter haben es übertrieben. Bullshit.
    Die Jungs auf dem Parkplatz die Haben Mist gebaut.
    Für Zena demnächst besseres zeitmanagement und weiter. Danke
     
    Kooikerfreund gefällt das.
  19. Wunderland Kalkar hat letzte Woche das Geld für die Stornierung überwiesen.
    Irgendwie bin aber nicht zufrieden, weil erstens die ganzen Parks ums Überleben kämpfen und das Event nicht stattfindet. Das Wunderland hätte einen restlos ausverkauften Park (wie im letztem Jahr) bestimmt gut gebrauchen können.:confused:
     
    BMWM3, Kooikerfreund und Maro gefällt das.
  20. Stimmt das war nix. Habe ja noch länger auf dem Parkplatz(Wiese) gewartet, um so schneller kommz man dann weg. Andere Frage, was sind echte Pyrofans? Auf jeden Fall nicht die, die Böller gezündet haben.
    Wenn ich mir aber im Moment gerade, die Diskussionen, gerade hier im Forum anschaue, frage ich mich, ob das noch mit einem Feuerwerksforum zu tun hat.
     
    Jacki99 und Kooikerfreund gefällt das.
  21. Mit Pyrofans meinte ich die Behörde, die die Trophy auch dieses Jahr wieder genehmigt hatte.
     
  22. Das las sich, zumindest für mich, anders.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden