Museum Tischfeuerwerk - Die Inhalte

Dieses Thema im Forum "Museum, Firmen, Historie" wurde erstellt von Tibola, 23. März 2021.

  1. #1 Tibola, 23. März 2021
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2021
    Nachdem ich in letzter Zeit schon ein paar nette Plaudereien über Tischfeuerwerk hatte und hier schon zahlreiche Bilder von den verschiedensten Varianten bewundern durfte (Danke an alle Einsteller), dachte ich mir, das man eigentlich auch mal dem Krimskrams innendrin sein eigenes Thema widmen könnte.
    Das erste Bild von dem ganzen bunten Haufen kam schon richtig gut an (40 Jahre Tischfeuerwerk | FEUERWERK Forum), das hat mich dann prompt so motiviert, das ich es jetzt durchziehen werde und den ganzen Krempel thematisch sortiert nochmal einzeln für die Ewigkeit ablichten werde. Bilder folgen Stück für Stück.
    Vor allem die älteren Sachen (früheste dürften Ende der 70iger sein) dürften vielen noch eine nostalgische Freude sein. Alle anderen dürfen trotzdem mal einen Blick in die Zeit, als das Plastik noch ordentlich verarbeitet und der Schmuck noch aus echtem Metall war, riskieren.
    Und natürlich darf und soll das hier natütlich auch mit euren Bildern von Tischfeuerwerksinhalten ergänzt werden. Neu oder alt ist egal. Bei den meisten ist es ja zum Glück kein grosses Problem, mal aufzumachen und reinzulinsen. ;)
    Zeigt her euren Tischbombenklimbim.
    (Ich habe das Thema jetzt einfach mal unter "Museum" abgelegt. Wenn was anderes passender wäre, darf auch gerne verschoben werden.)


    Genug geredet, starten wir:


    P1100270.JPG
    Ketten und Ohrringe


    P1100275.JPG
    Armbänder


    P1100316.JPG Armkettchen (alle aus Metall)


    P1100284.JPG
    Schweinestall


    P1100289.JPG
    Gruseltierchen


    P1100343.JPG
    Totentanz


    P1100333.JPG
    Fünf vor Zwölf


    P1100320.JPG
    Sternenhimmel


    P1100331.JPG
    Es lebe der Sport
     
    DerPyro97, Bo Walter, Lexxx und 25 anderen gefällt das.
  2. Eine interessantes Sammlung ist das :)

    Tatsächlich habe ich die Inhalte von Tischfeuerwerk noch nicht so vielfältig gesehen. Sportartikel, Skelette und dergleichen sind mir tatsächlich niemals untergekommen. Am meisten überraschen mich jedoch die Metallkettchen, ich vermute diese sind aus den 70-80ern?

    Bei so vielen ausgefallenen Sachen interessiert mich natürlich deine Sammlung von Kreiseln :D die Dinger sind ja mittlerweile fast überall drin und dürften bei dir doch zu Hunderten vorliegen oder?
     
  3. An die Skelette kann ich mich noch ganz schwach erinnern,das müssen aber weit über 20 Jahre her gewesen sein.
    Auch die Finger Uhren hatte ich mal,waren die von Weco?
    Dachte die Skelette waren alte Keller TF.Bin mir aber nicht sicher.
     
    Tibola gefällt das.
  4. #5 Alter Knaller, 23. März 2021
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2021
    Scherzartikel, Tibola, Kenny und 4 anderen gefällt das.
  5. #6 D-Böller, 23. März 2021
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2021
  6. Ein Teil der Ausbeute aus dem Video welches ich gemacht habe und ein Bild vom Tisch nach dem Test
     

    Anhänge:

  7. :narr: so ein Saustall :narr:
     
    Tibola und grossi gefällt das.
  8. Erstmal danke an alle, die hier geschrieben und gepostet haben. Hatte ja schon ein bisschen Angst, das man mich für das Thema in den Kindergarten sperrt. :D

    Zwei Dinge wollte ich noch kurz loswerden:

    1. Knallbonbons sind natürlich auch herzlich willkommen, die Füllung ist ja fast die gleiche. (Und manchmal, vor allem früher, auch mal vorne drangepappt).
    2. Da manche Sachen wirklich schon sehr alt sind und lange Zeit einfach in irgendwelchen Gerümpelkisten herumlagen, ist nicht bei allem zu 100% gesichert, das es wirklich aus Tischfeuerwerken stammt. Kaugummiautomaten, billige Überraschungseier oder die Belohnungsschublade beim Zahnarzt (wer tapfer ist kriegt ein Spielzeug, wer heult wie ein Schlosshund kriegt zwei damit endlich Ruhe ist :p) enthielten oft ähnliches oder sogar auch die gleichen Sachen. Bei einer Serie von Baufahrzeugen, die später noch mit Bild kommen wird ist es zum Beispiel definitiv so, das die Dinger um die Zeit in vielen verschiedenen Farbvarianten in Eiern, Tischbomben, beim Arzt und sogar in einem Restaurant auf dem Kinderschnitzel gewesen sind. In dem Fall habe ich alle abgebildet, da ich natürlich auch nicht mehr weiss, was woher stammt. Wichtig ist in dem Fall, das sie eben AUCH im Feuerwerk waren und jedes davon auch da drin gewesen könnte. Den einen oder anderen Fehler bei der Zuordnung möge man mir verzeihen. (An dieser Stelle merkt man langsam, das ich Ü-Eier Sammelbücher gelesen habe :)).
     
    grossi und zarchie1 gefällt das.
  9. #13 Tibola, 23. März 2021
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2021


    Ja so ist es. Ende der 70iger dürften die ältesten Sachen sein. Metallschmuck dürfte bis Ende der 80iger noch vereinzelt drin gewesen sein, ein paar Ringe aus Metall habe ich auch noch. Auch da sieht man übrigens schon die Materialersparniss: Die Hufeisenketten sind noch ein bisschen neuer als der Rest und bereits deutlich leichter. Bei den Ringen habe ich auch noch zwei, die richtig schwer sind, spätere Metallringe sind dann schon fasr so leicht wie die Plastikvarianten. Später gibt's dann nur noch goldene und silberne Bemalung. Auch ein paar andere Objekte kommen später noch, die alt noch fein bemalt waren und später nur noch billig einfarbig.

    Bis so ungefähr 1982/83 müssten eigentlich alle unsere Tischfeuerwerke noch von Zaphiroff gewesen sein, die haben wir da immer in so hellblauen vorsortierten Schachteln in der Drogerie gekauft. Später hat die Drogerie dann geschlossen und wir haben bei zwei verschiedenen Zeitschriftenläden gekauft. Das waren dann immer einzelne Weco-Sachen, bis so ungefähr frühe 90iger Jahre. Dann kam so langsam die Discounter-Ära.
    Bis mitte der 90iger dürfte Keller kein eigenes Tischfeuerwerk hergestellt haben. So wie ich das aus alten Katalogen entnommen habe, hat Keller wie viele andere Firmen ausschließlisch Zaphiroff-Ware vertrieben, genauso wie Moog/Nico, Lünig,Depyfag und Feistel auch. So wie ich das gesehen habe dürften nur Weco und Comet überhaupt eigene Sachen produziert haben und selbst die haben bestimmte, aufwendige Sonderformen von Zaphiroff zugekauft. Erst nachdem Zaphiroff pleite ging, mussten sich die ganzen Firmen selber um ihr Zeug kümmern und erst ab da gibt es von Keller, Depyfag und Feistel eigene Motive. Nico hat die Zaphiroff-Motive übernommen aber vieles von den aufwendigeren Sachen gestrichen. Beim Inhalt dürfte es dann sicher nochmal Überschneidingen bei den Herstellern geben, da hat man sicher dieselben Sachen von irgendwelchen kleinen Spielzeugherstellern eingekauft,.Da würde ich jetzt deshalb nicht so genau unterscheiden wollen, das macht glaube ich nicht so viel Sinn. DDR ist nochmal ein eigenes Kapitel, da habe ich erst aus dem Forum davon erfahren, das es sowas gab. (Ich glaube da sagte man auch Zimmerfeuerwerk dazu).

    Kreisel habe ich tatsächlich auch ziemlich reichlich, wie hast du das bloß erraten? :applause:Die kommen auf alle Fälle noch, da muss ich erst noch entscheiden, auf wieviele Bilder ich die alle quetschen will.



    @D-Böller Um auf deine Frage aus dem anderen Thread zurüchzukommen, was ich gerne in Tischbomben drin hätte, dann hast du hier deine Antwort. Genau diese Qualität und diese Vielfalt hätte ich gerne wieder. Einfach kleine, nette Sachen für die ein Kind (oder ein junggebliebener Erwachsener :whistling:) noch in der halben Wohnung zum aufsammeln herumkriechen will und die dann mit leuchtenden Augen herumgezeigt und in einer kleinen Schachtel wie grosse Schätze gehütet werden, so wie bei mir früher. :kicher: Bei der Preipolitik wird das ober wohl nie wieder so werden. Damals hat auch jede Bombe noch soviel wie heute der Fünferbeutel gekostet. Mehr als maximal so acht Stück gab es damals für uns nicht. Das zahlt heute kein Mensch mehr. Nicht wenn man nebenan kiloschwere Batterien fürs Geld bekommt.

    @Alter Knaller Ah ja, das sind auch noch richtig schöne, alte Sachen. Der Orden gefällt mir besonders gut, das ist mal was ganz anderes. Den kleinen Pavian hatte ich auch mal. Der war aber bei irgendwelchen Tierfiguren in der Schachtel, die verschenkt wurden. Ein Beispiel, das ich oft selber erst später erfahren habe, was alles mal ursprünglich aus Tischfeuerwerken war (Unsere Familie sind die Könige der jahrelang rumliegenden Krimskramschachteln). Das Herz kommt mir auch sehr bekannt vor, ich könnte schwören so etwas mal in einer Schachtel (lol) meiner Mutter, mit alten Muttertagsgeschenken gesehen zu haben. Da muss ich wohl mal ein Suchkommando zusammenstellen.

    @grossi: Danke auch für dein Bild. Auch das neue Zeug ist durchaus willkomen. Für ein neues Video würde ich mich übrigens über ein paar Tischbomben der neu gegründeten Depyfag freuen.Die haben oft echt interessante Varianten, da würde mich mal interessieren, was drin ist.
     
    Bo Walter, BMW-Freak und grossi gefällt das.
  10. Ja auf die Depyfag bin ich schon länger scharf die mal alle zu Testen, das Design ist echt mega.

    Ich finde auch die oldschool Box (glücksbringer) von Nico echt nice, die erinnert mich sehr an meine Kindheit.

    Ich finde toll das du das Thema aufgegriffen hast, Tischfeuerwerk gehört zu Silvester wie Raketen und Knaller.
     
    Tibola gefällt das.
  11. Scherzartikel, Tibola und grossi gefällt das.
  12. hat jemand ein Bild von dem Fallschirmspringer?
     
  13. #17 D-Böller, 24. März 2021
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2021
    Ach wo, Tischfeuerwerk hat hier genau so seinen Platz wie SSWs oder F1. Was die Knallbonbons angeht: Kann mir jemand nen Tipp geben für welche die wirklich funktionieren? Hatte schon lange keine mehr, aber gefühlt hat kaum eines von denen geknallt. Man hat gezogen wie blöd und hatte dann plötzlich die Innenhülle samt Papierlappen in der Hand... Knall-Zieh Schnüre machen mir mehr Freude (insbesondere die neuen von JGWB), aber wie gesagt, wenn jemand nen heißen Tipp hat - gerne !

    Danke für diese Abhandlung - dachte ich mir doch, dass die Metalkettchen aus "vor meiner Zeit" stammen. Die Kreisel wollen wir denke ich alle sehen :D

    Leider hast du wohl recht, derart hochwertige Inhalte werden wir wohl nicht wieder sehen :( aber ein bisschen mehr Einfallsreichtum (der ja auch gar nicht viel kosten muss) würde dem Ansehen des Tischfeuerwerks schon gut tun. Ich finde die Idee mit den Ahorn-Hubschraubern immer noch super :D
     
    Bo Walter, grossi und Tibola gefällt das.
  14. Ich neige mittlerweile dazu die Dinger aufzuwickeln, den Inhalt zu entnehmen und Die Pappstreifen innen drin dann einzeln zu ziehen. Knallt zumindest noch ein bisschen mehr. :D
     
  15. es ist fast schon eine Wissenschaft die Dinger zum knallen zu bringen.. Daumen platt drücken und ruckartig ziehen, sagt sich so einfach wenn das gegenüber nicht in "Stereo" mitzieht, aber man hat ja genügend Versuche :crash:
     
  16. #20 Tibola, 24. März 2021
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2021
    Weiter geht's:

    P1100295.JPG Gummitierchen



    P1100300.JPG
    Plastiktierchen (links alt, die rechten fünf neu)


    P1100368.JPG
    Noch mehr Plastiktierchen (ziemlich neu)


    P1100377.JPG
    Figuren die von der Machart her zusammen gehören.

    P1100382.JPG Rückseite


    P1100375.JPG
    Comicfiguren (garantiert ohne Lizenzgebühr :D)


    P1100355.JPG
    Geduldspiele


    P1100363.JPG
    Allerhand Spielerei (Steckkäfer, Jo-Jo, Bausteine, Stapelmännchen, Geduldspiele, Spielautomat. Der letztere ist funktionsfähig. Drückt man auf das Knöpfchen dreht sich die Scheibe im innern.)


    P1100359.JPG
    Lupen und Klebebildchen


    P1100398.JPG
    Froschteich (Die Dinger kann ich auch nicht mehr wirklich sehen. :rolleyes:)



    P1100419.JPG
    Hoch die Tassen (Man beachte die schlampige Verarbeitung der neusten Exemplare links. Gruselig.)



    P1100409.JPG
    Backe, backe Kuchen (Die Backformen gehören auch zu den Sachen, die 100%ig nicht nur im Tischfeuerwerk, sondern auch in der Arztschublade waren. Allein die Tatsache, das lauter Glückssymbole darauf abgebildet sind sagt mir aber, das Silvester die Ursprungsbestimmung war).
     
    D-Böller, Rumo, Scherzartikel und 7 anderen gefällt das.

  17. Wahnsinn :nerd:
     
    Tibola gefällt das.
  18. "waren" würde ich jetzt nicht unbedingt sagen. Wattekugeln sind auch heute noch gerne drin (Neben Konfetti und Luftschlangen wahrscheinlich der Inhaltsstrecker Nummer 1).
    Die Kanonen vernisse ich allerdings auch. War eine schöne Abwechslung den Inhalt mal quer durch die Wohnung zu feuern statt immer nur nach oben. Warum gibt's die eigentlich nicht mehr? :( Zu Aufwendig in der Produktion, zu kriegerisch im Design oder ist quer schiessen womöglich soviel gefährlicher als nach oben, das das verboten werden musste? Wundern würde mich ja nichts mehr. :narr:

    Und Blumentöpfe dürften auch gerne wiederkommen, die waren schon rein äußerlich ein wahrer Genuss.
     
  19. Hab da auch mal was aus meiner Vitrine geholt :)

    [​IMG]
     
    D-Böller, Rumo, Scherzartikel und 2 anderen gefällt das.
  20. Jaja, da hatte ich eine Portion davon die ich dann auch z.t. verschenkte. Muss aber sagen das solche Gaben nie richtig gewürdigt werden.
    Seitdem behalte ich alle für mich.
     
    Tibola gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden