Traditionen an Silvester / Neujahr

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von Matze350, 24. Nov. 2007.

Schlagworte:
  1. Bei mir gibt es einige feste Traditionen:
    1.Der Erstschlag ist immer ein Böller mit grauer Lunte, egal welche Marke etc. Solange die Lunte grau ist werd ich zum kleinen Kind :)
    2. Es gibt seit 3 Jahren bei mir das Brot von der syrischen Bäckerei aus der Umgebung. Frisch gebacken und dazu Aioli schon mal für Punkt 3 vorbereiten.
    3. Egal wie wichtig mir Feuerwerk ist, um 12 Uhr wird angestossen und sich ein schönes Jahr gewünscht, dazu gibt es natürlich den Neujahrskuss mit der Freundin.Es geht für mich also erst um 5 nach raus.
    4. Diner for one, Ekel Alfred, der Sketch das Feuerwerk von Gerhard Polt sowie Stenkelfeld mit der Silvesterfolge gehört in den Tag eingeplant. Ekel Alfred muss aber zum Frühstück laufen.
    5 und letzter Punkt. Ich schaffe es leider nur noch selten aber ich versuche das Neujahrskonzert aus Wien zu sehen. Das ist ein toller Start ins neue Jahr meistens verpenne ich es aber wegen der anstrengenden Nacht vorher.

    Der Rest ergibt sich halt so aber Tischbomben, Bleigiessen und sowas steht bereit und kommt mal zum Einsatz und manchmal halt nicht weil die Stimmung nicht passt :)
     
  2. Absolut.
    Bei aller "Ballersucht", aber das hat Vorrang. Bei mir genau so.
     
  3. Ich werde dieses Jahr eine neue Tradition einführen müssen.

    Silvester 2015 haben einige Freunde, Schwiegereltern und auch meine Mutter samt ihrem neuen Freund zusammen gefeiert. Eine schöne gemütliche Feier mit Musik und einem leckeren Büffet, gekrönt mit einem schönen Feuerwerk, wo alle auch fleißig mit angepackt haben um mir dieses Projekt realisieren zu können.

    Am 1. Januar 2016 gegen 04:00 Uhr morgens waren meine Mutter und ihr Freund die letzten Gäste auf der kleinen Silvesterfeier, aber irgendwann nach dem letzten Schluck Sekt gingen beide dann auch nach Hause.

    Am 06. Januar kam mein Mutter nochmal zu uns rüber, um sich das fertige Silvesterfeuerwerkvideo mit Musik anzusehen, doch ich hatte es noch nicht fertig. "Eventuell nächste Woche..." sagte ich zu ihr. Dann ging sie wieder zu sich rüber und ich bastelte weiter am Video rum bis ich es dann doch fertig hatte. Dennoch rief mich der Arbeitsalltag wieder zur Pflicht.

    Am 26. Januar erfuhr ich von meiner Frau, dass meine Mama in ihrer Wohnung verstorben aufgefunden wurde. Nach einigen Recherchen über ihr Telefon habe ich herausgefunden, dass sie sechs Tage nach ihrem letzen Besuch, auf ihrer Couch eingeschlafen ist.
    Das Silvestervideo 2015 hat sie nicht mehr sehen können.

    Es ist und war eine schlimme Zeit und da meine Mutter wusste, wie wichtig Silvester für mich ist, wird daher eine neue Tradition an Silvester eingeführt:

    Es wird eine Rakete mit ihrem Namen am Leitstab als allererstes in den dunklen Silvesterhimmel geschossen. Ich hoffe, dass sie dies sehen wird.
     
  4. So etwas ähnliches hatte ich bereits geahnt...:( Herzliches Beileid, Matze! Ich denke alle die deinen Beitrag gelesen haben, trauern ein wenig mit. Ich habe, auch wenn es nicht so hart ist, wie seine eigene Mutter zu verlieren, so etwas schon mit einigen Verwandten erlebt. Zum Beispiel starb eine Tante, an der ich sehr gehangen habe, auch vor zwei Jahren, ausgerechnet an meinem Geburtstag. Und ich denke alle haben so etwas schon erlebt. In sofern bist du nicht allein. Fast alle Menschen auf dieser Welt haben schon geliebte Menschen verloren und sind schon durch ebensolche tiefe Täler geschritten. Doch auch du wirst es auch irgendwann verarbeitet haben, Matze!

    In diesem Sinne: Kondolation, Herzliches Beileid aber auch, und mit etwas positivem möchte ich schließen, Alles Gute!
     
    Matze350 gefällt das.
  5. Ich hole mal das Thema wieder aus der Versenkung hervor.....

    Hier kann über alles berichtet werden, was für Euch an Silvester wichtig ist.

    -Traditionen
    -Abläufe
    -Rituale
    -Bräuche
    oder sonstiges.

    Dazu möchte ich gerne auf das Büffet-Thema nochmal hnweisen.

    Wie gestaltet Ihr Eure Silvesterbüffets vor ? Macht Ihr überhaupt ein Büffet oder reichen Euch Kartoffelsalat und Würstchen völlig aus ?

    http://www.feuerwerk-forum.de/showthread.php?t=35974&highlight=b%FCffet
     
  6. So hier mal mein Silvester-Ablauf (hatte es schonmal gepostet, aber dann wieder rausgenommen)

    Da wir heute schon den 4. November schreiben und die heiße Phase wieder beginnt, dachte ich, ich hebe heute mal wieder die Vorfreude und erzähle was ich so an Silvester mache!
    An Silvester stehe ich meistens recht früh so gegen 8:00 Morgens auf und schalte auch meist direkt den Fernseher an. Da laufen verschiedene Comedysendungen und ich gucke dass was mir gefällt! Dann kommt meist gegen halb elf das erste Mal Dinner for One am Tag, dabei wird gemütlich gefrühstückt. Dann drehe ich eine kleine Runde mit dem Hund (wohne auf dem Land) und mache mir nachher einen schönen alkoholfreien Punsch! Dann wird so gegen halb eins auf WDR Lachfest geguckt mit tollen Sketch-Klassikern von Diether Krebs, Rudi Carrell und Loriot! Dabei sortiere ich meistens meine Böller und überlege was ich einlager! Ich mache mir zudem kleine Päckchen fertig die ich Abends jeweils um 20:00, 21:00, 22:00 und 23:00 zünde.
    Gegen 14:00 kommt meist Best of Hape Kerkeling wobei meistens zu Mittag gegessen wird. Außerdem folgen noch bis 20:00 Rudis Tagesshow, ein weiteres Mal Dinner For One, Meine Lieblingsserie Ein Herz und eine Seele und Dinner Op Kölsch ein wie ich finde gelungenes Remake mit Ralf Schmitz und Annette Frier! Um 20:00 wird dann traditionell die Neujahrsansprache der Kanzlerin geguckt und das 20:00-Päckchen gezündet. Dann gibt es mein absolutes Lieblingsessen: Raclette!
    Meistens sind wir damit so um viertel nach neun fertig und ich zünde das zweite Päckchen meist schon mit einigen Raketen und so!
    In der Fernsehpause von einigen Stunden bereite ich alle Raketen und Batteriern für ihren großen Auftritt vor. Zwischendurch wird das 3. Päckchen verballert.
    Dann wird ein weiteres Mal "Ein Herz und eine Seele" geguckt und zwischendurch das 4. Päckchen verballert!
    Mittlerweile ist es halb zwölf und die letzte Sendung des Abends wird geguckt: Ein weiteres Mal Dinnner op Kölsch!
    Das geht bis genau 23:55, dann wird Sekt rausgeholt mit allen angestoßen und es geht los!
    Wenn wir mit dem Feuerwerk fertig sind meist so gegen Drei/Halb vier wird meist nochmal Dinner for One oder ein Herz und eine Seele geguckt, dabei trinkt man das ein oder andere Pils und natürlich Punsch (diesmal mit Alkohol)!
    Zudem unterhält man sich und futtert haufenweise Salzstangen!
    Meist geht man gar nicht mehr schlafen!

    Ich hoffe dieser kleine Bericht hat euch gefallen!
    Ihr habt sicher gemerkt dass ich erstaunlich viel Fernsehen gucke an Silvester!
    Ich werde kurz erzählen woran das liegt. Wenn man am Neujahrsmorgen wach wird ist das erste woran man denkt der vergangene Tag! Das Feuerwerk ist natürlich ein Riesen Highlight aber mit der Zeit vergisst man die Eindrücke!
    Was man jedoch nicht vergisst sind Dinge wie die Sketche von Diether Krebs und co!
    Wenn man dann im nächsten Jahr an Silvester wieder diese Sendungen einschaltet kommen die ganzen schönen Gefühle vom Vorjahr wieder hoch!
    Probierts mal selber aus!
    Viele Grüße euer White! :)
     
    Sternenparade, westfeuer und CeBee gefällt das.
  7. Für mich ist das eindeutig zu viel TV. Wenn der an Silvester läuft, dann bis maximal 14 Uhr.
     
    Fireblader und wgriller gefällt das.
  8. Finde ich auch. TV an Silvester beschränkt sich auf Dinner for One und am frühen Neujahrsmorgen je nach Stimmung Silvester in New York :D.

    Silvester habe ich anderes zu tun. Ich freue mich so auf den kompletten Traditionsbruch in diesem Jahr, keine eigene Feier, kein verleitetes Feuerwerk sondern nur wie früher zündeln. Den Champagner behalten wir glaube ich bei :)

    LG

    GoldDragon
     
  9. Wie immer ich stehe früh auf, da ich dann nicht mehr weiter schlafen kann, okay kommt drauf an wie ich Arbeiten muss bis zum 30. da ich meinen Letzten Urlaub für Böhse Onkelz in Hamburg benutze.
    aber dann bis mittags etwas fernsehen und da mein Sohn dann irgendwann nicht mehr abwarten kann, werden wir auch mal eine kleine runde gehen und kleinkram zünden.
    dann nach Hause und mal schauen, bis jetzt weiß ich noch nicht wo ich bin, da die anderen dieses jahr zuhause bleiben wollen und wir sonst in der Neustadt sind.
    Hier muss man etwas weiter gehen da hier ein Reetdach Haus nebenan ist.
     
    Pichu gefällt das.
  10. Tradition wird dieses Jahr glaube auch gebrochen, kein 0Uhr Feuerwerk und die Neujahrsparty wird auch trockener ausfallen, da ich am Abend noch nach Haus fahren muss und am nöchsten Tag auf Arbeit. Ich hoffe wir haben da Spätschicht
    Achsoo und die Einkaufstour fällt auch flach, da ich warscheinlich beim Feuerwerksverkauf helfen werde.
     
  11. Ich breche diesmal auch eine Tradition. In der Silvesternacht zünde ich diesmal kein Feuerwerk. :eek:
     
  12. War bei mir letztes Silvester so ... :(

    Aber sich mal bewusst ansehen was die anderen so verballern hat ja auch was schönes :)
     
    Pichu gefällt das.
  13. Kommt drauf an was als Nacht definiert ist. Ich haue auch alle Reste zwischen 18Uhr und 20Uhr weg und das war es dann, von daher bin ich glaube auch im Club der Traditionen-Brecher:)
     
  14. Dieses Jahr läuft alles etwas anders. Habe zwar Urlaub, feiern dennoch zu Hause und freue mich schon in aller Ruhe an 3 Tagen die Geschäfte abzuklappern. Insbesondere habe ich den ein oder anderen kleinen Händler "um die Ecke" im Visier, mal sehen was es da für Schätzchen gibt.
    Ein großes Feuerwerk ist dieses Jahr nicht geplant, werde dennoch eine kleine Platte verleiten, freue mich aber auch alles einzeln zu zünden (lange nicht gemacht).
    Aber auch das zündeln mit Kat. 1 für Sohnemann werde ich diese Jahr forcieren. :friends:
     
  15. -TV so wenig wie möglich, Zeitkiller. Standarts: Dinner for one, Tetzlaf und Sketschraketen(?) mit bisschen zwischendurch im Garten zündeln

    - Chili con carne kochen

    - Berliner, Flasche Sekt usw

    - Kloputzen
     

  16. Das wäre mir zu viel Fernsehen:D und zu wenig Feuerwerk

    Meist stehe ich gegen 9:00 Uhr auf, zünde den ersten zuvor gut ausgewählten Artikel und mach mich dann erstmal fertig (Zähneputzen,duschen,anziehen und so).
    Dann warte ich bis zum Essen,wie in jedem Jahr, Schweinemedaillons mit Kroketten und bohnen.
    Gegen 14:00 Uhr starte ich dann die Böllertour bis ca. 16:00 Uhr.
    Ab 16:00 uhr zünde ich dann an verschiedenen Orten bis ca. 3 Uhr Nachts durch mit kurzen pausen.
     
  17. mhhh...grrr...Meine Traditionen kann ich dieses Jahr zu (vor) Silvester leider nur Teilweise ausleben!!!
    Ich muss am 29./30/31.12. sowie mit etwas Glück auch gleich wieder am 02.01. ARBEITEN...d.h. keine Discountertour, schauen das ne volljährige Person meine Bestellung entgegen nimmt und keine Zeit um ein geplanntes Feuerwerk zu schießen!

    Heißt also...Old School Silvester...hat aber auch seinen Reiz!

    Aber zurück zum eigentlichen Thema...

    Also Fernsehen an Silvester ausser "Dinner for One" und den "Countdown zum Jahreswechsel" gibt es bei mir/uns normalerweise nicht.
    Eher Musik, gemütliches lang gezogendes bzw. über den Tag/Abend verteiltes Essen, eventuell mit den Lütten ein paar Gesellschaftsspiele und natürlich jede Menge FEUERWERK!

    So...genug gejammert...alles wird gut!
     

  18. Auch 'ne nette Tradition, kommt schon für dieses Jahr direkt auf die Agenda.:D
     
  19. Stimme Dir zu , die wenige Zeit die wir an den zwei Tagen im Jahr haben , sollte sinnvoller benutzt werden.
     
  20. CeBee gefällt das.
  21. Stehpinkler willkommen ... mit Druck auf der Leitung :D

    pffff.jpg
     
  22. Ich überlege mir eine neue Tradition für Silvester mit Kindern. Um die Zeit zwischen 18 Uhr und null Uhr gut zu überbrücken, werden Tüten(undurchsichtig) gepackt und von aussen mit einer Uhr beschriftet. 18-19 Uhr usw...in jeder Tüte ist eine Überraschung,z.B. 18 Uhr selbst pizza backen und dann befinden sich in der Tüte alle Zutaten.So hat man für jede Stunde eine Tüte und die Kinder haben keine Langeweile....da sind der Fantasie und Vorlieben keine grenzen gesetzt in der Umsetzung...genauso werden Tüten fürs zwischendurch zündeln gepackt und zu jeder Stunde schnappt man sich die Tüte mit der passenden uhrzeit und hat auch da eine Überraschung.
     
  23. Um 18 Uhr willst du anfangen Pizza backen? Da hätt ich nicht die Nerven zu.:D
     
    Lexxx, HighForceLivingMan und CeBee gefällt das.
  24. Nein ist nur ein Beispiel, dass man sich es vorstellen kann um was es geht. Habe die Idee im Netz gefunden und fand das ganz nett.. aber da auch meine Nerven blank liegen werden,muß man mal sehen ob die Idee umsetzbar ist.Wahrscheinlich bin ich eh nur mit meinen Zündeltüten unterwegs:D
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden