Bestimmung Übergabe von 540000 Stimmen gegen Silvesterfeuerwerk am 13.01. 2022 15:00 Uhr

Dieses Thema im Forum "Gesetze und Bestimmungen" wurde erstellt von PyroFan74, 12. Jan. 2022.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nur leider wird in Deutschland schon seit geraumer Zeit extremistischen Minderheiten mehr Beachtung geschenkt, als der Mehrheit…
     
  2. Es ist schlicht und ergreifend falsch. Es sind zig Petitionen ohne überhaupt ansatzweiße seriös zu sein zwecks Mehrfachabstimmungen/unterschriften. ÖRR verzapfen da mit einem Wort ganz schön was, mal wieder.
     
  3. @max.petz Rechte Gesinnung ist (ausnahmsweise) viel schlimmer noch wie diese Scheusale von der DUH:wall:
     
    Pyro Pirate gefällt das.
  4. Sehr gut geschrieben! Aber wer liest diese Mitteilung denn sonst noch außer den paar Besuchern der bvpk Seite?
     
  5. Da stimme ich dir zu. Wenn man sich als Sachse in einem anderen Bundesland dann noch anhören muss, dass sein Bundesland „der Schandfleck Deutschlands“ ist und dort eh alle rechts außen sind, könnte ich ehrlich gesagt zum Täter werden. Die „Spaziergänger“ sind dazu noch die Sahne auf der Torte…:mad:
    So, genug Off-Topic. Bitte mit der ursprünglichen Diskussion weitermachen!
     
    Pyro Pirate gefällt das.
  6. Ich habe gerade mal beim NDR um Richtigstellung gebeten. Mal sehen was passiert :rolleyes:
     
  7. Wir haben haben inzwischen einen sehr großen Presseverteiler, sodass wir auf diesem Wege unsere Pressemitteilungen direkt dort platzieren können, wo sie am meisten bewirken können.
    Selbstverständlich haben wir keinen Einfluss darauf, wer in welchem Umfang darüber im Endeffekt berichtet.
     
  8. Ich habe dem NDR soeben eine sachliche aber deutliche Nachricht geschrieben, incl. der Bitte, die Art der Erhebungen der DUH mal näher zu Beleuchten und auch der Gegenseite Raum zu geben!
     
    Hammer, Pyro-Fan, HoPa und 14 anderen gefällt das.
  9. der NDR hat damals auch immer in allen 4 Bundesländern von "Feuerwerksverbot" geschrieben, was in 2 davon de jure schlichtweg FALSCH war!

    fairerweise muss man aber sagen, dass sie auch die Gegenseite Raum geben, auch wenn sie immer und immer wieder falsch von "Feuerwerksverbot" sprechen.

    Feuerwerksverbot: Erste Hersteller denken an Aufgabe

    Wieder kein Feuerwerksverkauf: Branche verzweifelt


    das Wort "Feuerwerksverbot" ist klares FRAMING. damit soll denen, die in SH und MV trotzdem böllern (und sich damit vollkommen im Einklang mit der Rechtslage bewegen) ein schlechtes Gewissen eingeredet werden. denn: damit wird bewusst suggeriert, man würde etwas verbotenes tun, obwohl es in 60 Prozent der Fläche des NDR Sendegebietes KEIN Abbrandverbot gab!

    ist ja hinlänglich bekannt, dass bei den ARD-LFHern eher linsgrüne Thesen vertreten werden, so wird dort auch neuerdings fleissig "gedjendert".
     
    lotusXback, Pyro Pirate, ViSa und 2 anderen gefällt das.
  10. #160 Pyro tha dragon, 14. Jan. 2022
    Zuletzt bearbeitet: 14. Jan. 2022
    Aber nur Idi A. bleibt der einzig wahre "Herr aller Tiere der Erde und aller Fische der Meere". ;) (Spaaaß).

    Bin gespannt, wie das weitergeht, Ich bekomme auch Bauchschmerzen und Näncee ist auch nicht ansatzweise auf unserer Seite. Vorhin habt ihr euch wieder hier zerfleischt (wie so oft!), aber auch denke nicht, das es "die da" und den gemeinen Bürger interessiert, WIE die Stimmen zusammenkamen. Die lesen nur die Zahl, der Rest wird nicht hinterfragt. Das ist doch bei viiieeelen Dingen der Fall. "540 000" wird wirken...

    Rechts und rechtsradikal sind innerhalb des demokratischen Spektrums, Du meinst wohl -extrem.
     
    ViSa gefällt das.
  11. Das stimmt.

    Tatsächlich lassen sie auch die andere Seite zu Wort kommen.
    Das habe ich z.B. öfter in deren Komentarbereichen gesehen, da wird im Gegensatz zu selbst verwalteten FB Seiten nichts gelöscht so lange es keinen beleidigenden oder ähnlich gelegenen Charakter inne hatte.

    Ich war positiv überrascht.
     
  12. Ich habe hier meine Petition für Feuerwrk bei change.org ich hoffe das der Link funktioniert Anmelden oder Registrieren · Change.org
     
    Hammer und Pyro Pirate gefällt das.
  13. #163 Firework - Freak, 14. Jan. 2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Jan. 2022
    Ich hoffe die Politik sieht, dass diese 500. 000 aus 30 Petitionen stammen.
    Heißt 500000:30=16. 666 Menschen, die unter Umständen an allen Petitionen teilgenommen haben und so auf die 500000 gekommen sind
    So wie ich diese Grünen *** kenne, haben locker 8000 an allen Petitionen teilgenommen, also ist dieser Schwachsinn null aussagekräftig und zeigt eigt sogar, dass sich wenig Menschen an diesen Petitionen beteiligt haben
     
    ViSa und Pyro Pirate gefällt das.
  14. Es müsste mir blos mal jemand sagen ob die Verlinkung richtig ist, ob man zur Petition kommt und sie auch unterschreiben kann.
     
  15. Funktioniert :good:
     
  16. Es lohnt sich, dort verbeizuschauen! Es sind einige Petitionen für Feuerwerk dort unterwegs zur Zeit...:good:
     
    Pyro Pirate gefällt das.
  17. Haben sie vielen Dank.
     
    PyroFan74 gefällt das.
  18. Man muss auf die Seite von Change.org gehen und dort in das Suchfeld Feuerwerk eingeben, dann kommen 80% aller Petitionen gegen Feuerwerk und 20% für Feuerwerk

    Pro Feuerwerk hat als größte, davon habe ich nicht alle gesehen 18000 Unterschriften, wenn man noch etwas reißen will sollte man dahin gehen und feste unterschreiben und darüber hinaus das bekannt machen das es Petitionen für Feuerwerk dort gibt.
     
    Pyro Pirate gefällt das.
  19. Die mit über 18000 Unterschriften ist wahrscheinlich vom Manager, das Avatarsymbol sieht schwer nach ihm aus.
    Ist aber auch schon drei Jahre alt…!
     
  20. Und wenn sie auch von dem sein sollte, muss man dort zusammen halten!
     
    Pyro Pirate gefällt das.
  21. Habe ich auch kein Problem damit, auch wenn der Junge es anscheinend ein paarmal etwas übertrieben hat…! ;)
     
    MaxP gefällt das.
  22. Wenn ihr den Verteiler habt, müsst ihr unbedingt auf die Petitionen für Feuerwerk hinweisen, das weiß ja keiner, leider kann man keinen Wahlkampf wie Donald Trump in Amerika machen, bestenfalls müsste man sämtliche Werbebanner mit der Petition füllen. Wenn das alle Wüsten würde noch etwas passieren. Dann könnte man auch sämtliche Petitionen zusammen fügen und würde etwas erreichen.

    Ich hatte mal mit Herrn Klaus Gotzen vom VPI telefoniert, der meinte bei einem Verlieren würde es die Abschaffung von Feuerwerk unterstreichen. Da habe ich meine Petition laufen lassen. Als ich sah das man doch etwas erreichen kann habe ich hoffnung so noch etwas entgegen zu setzen.

    Ich finde aber auch das selbstverständlich sie als Fachleute entscheiden sollten was das strategisch beste ist.
     
    Pyro Pirate gefällt das.
  23. Ich hatte ne Werbeanzeige drauf, die sich nicht löschen ließ und drei Tage lang den Kasten ausgestellt. Eben hochgefahren und er funzt doch wieder! Unterschrift ist erledigt! :good:
    Jetzt gucke ich mir noch die anderen Petitionen an...

    Aber natürlich trotzdem DANKE, @Robert Boden, für den liebgemeinten Rettungsversuch meines Leierkastens! :)
     
  24. Wenn, dann müsste der @BVPK eine professionelle Petition starten. So hat man dann auch gleich eine größere Bühne und YouTuber wie Ballons würden so die petition dann bestimmt auch verbreiten
     
    Flitzpiepe, lotusXback, ViSa und 2 anderen gefällt das.
  25. Man hätte das vor Silvester bringen müssen, möglicherweiße sind wir zu spät, da hätte man viele Leute erreichen können. Es kann sein das es dann verboten ist.
    Das ist genauso bei mir alle 2 Jahre hole ich mir eine 80.ziger Packung Super Böller B, da habe ich 2019 nur noch eine kleine Reserve übrig gelassen, da habe ich auch gedacht, hätte ich doch noch eine Packung gekauft, wusste ja keiner das die Pandemie kommt.

    Vor allem ich habe 2019 im Frühjahr das erste mal gehört das es Petitionen gegen das Silvesterfeuerwerk gibt, da hätte ich damit rechnen müssen, das es im nächsten Jahr hätte eh verboten sein können.

    Da muss man eben damit leben, ich dachte die Probleme seien schon 2019 beigelegt gewesen, da lag ich falsch.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden