Besucher Ultrashop

Dieses Thema im Forum "Kurze Fragen, schnelle Antworten" wurde erstellt von RAMBO4848, 19. Mai 2018.

  1. Hallo, kurzer frage. Kann man bei Ultrashop Bengalos und Rauchartikel bestellen?
    Will dort nur legale Sachen bestellen.
    Pyro und so'n Zeug (: - Sturmboard
    Hätte mich jetzt auf diesen Beitrag "verlassen".
    Lg
     
  2. Klar, man kann da bestellen. Sollte man vielleicht nur nicht ;)

    Also die Bengalos und Rauchartikel dort haben soweit ich weiß alle CE und sind in T1 oder P1 eingestuft, darfst Du also ganz legal ganzjährig kaufen bzw. aus einem anderen EU-Land nach D verbringen. Allerdings verkauft dieser Shop bekanntermaßen auch Böller, die keine Zulassung haben oder für die man hierzulande zumindestens einen Schein benötigt. Außerdem wird die Ware nicht als Gefahrgut sondern in normalen Paketen versandt. Sollte er also z.B. mal von den Behörden hochgenommen und die Kundendatenbank entsprechend ausgewertet werden, möchte man da vielleicht nicht unbedingt drin stehen.

    Ich würde Dir also eher zu deutschen Shops raten, da gibt es doch auch genug Bengalos und Rauchartikel zu relativ zivilen Preisen. Und wenn es etwas extremer sein soll: Pyroland.de bringt gerade mit den PRS800 bzw. PRS2000 neue Rauchkörper auf den Markt, die wirklich VIEL dichten Rauch erzeugen:

    Pyroland in der FEUERWERK.net Datenbank
     
    Chemiculus, feuerwerks_fan_94 und Pyro gefällt das.
  3. lass die Finger davon, der Shop ist durchaus dafür Bekannt das es da in gewissen Abständen Hausdurchsuchungen für die Besteller gibt :)
     
  4. Man braucht sich nur die Kundtschaft anschauen. Das man dort lieber nicht bestellen sollte .
     
  5. Hooligans kaufen auch gerne bei pyroland, dank den Eigenmarken fällt das in letzter Zeit mehr auf :D
     
  6. Das halte ich für ein Gerücht....! Sicherlich ist der Shop unseriös...und man sollte dort nichts bestellen. Allerdings gebe es keinerlei rechtliche Handhabe gegen Leute die dort bestellen...

    Never ever haben deutsche Behörden Zugriff auf Kunden und Kundendaten....

    Sicherlich sind diese Shops ein Dorn im Auge der Rechtsstaatlichkeit...aber man muss damit leben....
     
  7. Also ich kenne Leute die da regelmäßig bestellen und noch nie Probleme hatten. Hauptsächlich bestellen die da aber nur T1 und P1 welches halt mittlerweile CE hat.
     
  8. #8 Mathau, 20. Mai 2018
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2018
    Das Argument in anderen Threads war immer, dass man eben "wissen muss", dass die nicht per Gefahrgutversand verschicken.
    Ich finde das rechtlich aber ziemlich zweifelhaft.
     
  9. Fällt ja eh nicht auf .. versenden aus Berlin.
     
  10. Hab früher regelmässig bei Ultrashops wie tifo.it bestellt,hatte nie Probleme und kenne jetzt noch Leute die bei ultrashop bestellen und noch nie behördlichen Besuch hatten...btw sooo einfach bekommt mein keine Hausdurchsuchung...mich würden deine "Quellen" interessieren?!
     
    reyzix gefällt das.
  11. Wie meinst du das,welche Kundschaft genau hast du da ins Auge gefasst?
     
  12. Naja also es gibt 1 - 2 andere Seiten wo es Momentan regelmäßig Hausdurchsuchungen gibt weil eine Mitarbeiterin angeblich der Polizei die Datenbanken gegeben hat. Pyro Fan als Beispiel.
     
  13. #13 Mathau, 20. Mai 2018
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2018
    Hier ein längerer Thread mit vielen Infos zum Thema. Da meldet sich auch ein Forenmitglied (@since89 ) zu Wort, das selbst betroffen war (vermutlich aber wegen illegaler Ware): Besucher - Crazy Robots P1 bei Bshop bestellen legal ?

    Es dürfte bisher einfach keinen Musterfall gegeben haben, in dem es um falsch/nicht deklarierte legale Ware (aus dem Ausland) geht.

    Es kommt immer mal vor, dass ein Paket beschädigt wird und der Inhalt zum Vorschein kommt...
    Ich glaube jetzt nicht, dass das sooo unwahrscheinlich ist, immerhin ist Polen EU-Mitglied.

    Ich finde es sehr schade, dass man nicht bedenkenlos in einem EU-Land bestellen kann. Es gibt in Polen schon den ein oder anderen sehr interessanten Artikel.
     
  14. #14 FireworksOwl, 20. Mai 2018
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2018
    viele Leute hatten bzgl diesem Shop in der Vergangenheit viel ärger ;) glaubt es oder lasst es. Jeder der irgendwo im Internet illegalen Kram bestellt ist früher oder später an der Reihe. Genau wie Pyrofox,BigBang damals, später Europyro , Pyrostuff. etc pp :) Pyrogarage arbeitet sogar mit den deutschen Behörden zusammen und das seit 2013. Quellen sind unwichtig, fakt ist, dass es so ist.
     
  15. Ich kann nur sagen, dass ich sehr wohl viele Leute kenne die im besagten Shop sowie in deren Partnershop (bshop) desöfteren sich mit gewissen Sachen versorgt haben.

    Noch nie, in all den Jahren hatten die Leute Probleme mit irgendwelchen Behörden.

    Das einzige wo es Probleme gab und aktuell auch noch gibt war mit dem Shop pyrofans.eu

    Da wurde durch Holländische Behörden der komplette Server mit sämtlichen Daten sichergestellt. Adressen, Bestelllisten usw usw... daraufhin wurden von sämtlichen Zollfahndungsämtern der Republik Verfahren gegen diese Kunden eingeleitet.

    Teilweise mit und teilweise ohne Hausdurchsuchungen, teilweise gab es Strafbefehle und teilweise sogar Einstellungen, letzteres wenn man einfach seinen Mund gehalten hat und die Damen und Herren nichts bei etwaigen Hausdurchsuchungen gefunden haben.
     
  16. Ich finde diese Hausdurchsuchungs ******e im Pyro bereich so unnötig ... also ich persönlich will nicht dass jemand in meinen Privat Sachen rumwühlt und alles unordentlich macht ..
     
  17. Ich sag so, ein Pyro der sich mit illegalen Sachen beschäftigt und diese auch besitzt hat früher oder später immer das vergnügen mit der Staatsmacht, da führt kein Weg vorbei, wenn man das Hobby in Deutschland ausleben muss mit Sachen die hier nicht erlaubt sind.

    Selbst geprüfte Pyrotechniker sind davon nicht befreit.
     
    Christoph und reyzix gefällt das.
  18. Das dachte man bis vor einigen Jahren auch von Kontoguthaben im benachbarten Ausland. Zumindest bis der Deutsche Staat große Datenbestände sogenannter Steuersünder aufgekauft hat. Daten die zuvor illegal entwendet, sprich gestohlen worden sind. Natürlich haben die Personen das nur aus eigenen Stücken getan und hatten dann halt das Glück, das einer daran Interesse hatte..... :rolleyes: Gelohnt hat es sich trotzdem, für beide Seiten...

    Es ist daher eher die Frage, was kosten diese Daten und was kann dadurch eingenommen werden, z.B. durch Bußgeldbescheide usw.
    Wenn die Rechnung passt und sich einer findet der Daten liefert, dann spielt die rechtliche Situation keine Rolle mehr.
     
  19. Naja, da verdient keiner was dran. Und es geht ja auch nicht um shops die Ammoniumnitrat, HNO3 und sonstige für terroristische Zwecke verwendbaren Kram veräußern...
     
  20. #20 Mathau, 21. Mai 2018
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2018
    So etwas sollte sich v.a. innerhalb der EU vermutlich recht problemlos per Rechtshilfe erreichen lassen.
     
  21. Das neue Polizeigesetz welches gerade in Bayern eingeführt werden soll ist an dieser Stelle vielleicht auch interessant.
     
  22. ist ja auch nicht nur die Datenbank beim Shop, Email(yahoo,gmx...) lassen sich nicht wirklich löschen, Banküberweisungen werden mein ich 10 Jahre für steuern aufbewahrt und per zufall kann das Paket beim Zoll landen..
    Ich würds lassen
     
  23. Ich glaube der jüngste Käufer war gerade mal 10 Jahre alt und hatte die fetten Blitzknall Böller. Man muss nur die Sortimente/Material mit den Shops vergleichen. Dann kann man es einkreisen woher das Material stammt.
     
  24. ...
    Selbst als es noch Ammounium Dünger im Baumarkt gab, gab es nicht mehr sondern weniger Anschläge.
    Die ganzen Terrorverordnungen haben rein gar nichts verändert, sie haben lediglich Angst geschürt und Abgaben verschärft.
    Jetzt muss ich mich, wenn ich 1L RC Sprit bei Conrad kaufe, ins “Terrorbuch“ einschreiben lassen wegen lächerlichen 20% Nitromethan.
    Leute die die Chemikalien aber wirklich brauchen kriegen sie nicht mehr.

    Wenn jemand diese Stoffe missbrauchen wollte könnte er das noch immer mit leichtigkeit.
    Und selbst ein Terrorist ist nicht so doof das Darknet nicht nutzen zu können.
    Ein bisschen Naiv zu denken dass das geholfen hat.
    Mir wäre außerdem neu, dass es Pyroshops gibt die HNO3 verkaufen???

    Wer so doof ist und bei solchen Shops illegales Zeug kauft und später eine Hausdurchsuchung bekommt hat es auch nicht anders verdient.
    Einen Schein zu haben, heißt nicht nur dass man das Fachwissen für gefährlichere Ptgs hat, sondern auch dass man die volle Verantwortung für sein Handeln trägt.
    Ein Spaßvogel der in der Stadt Kugelbomben auf dem Boden zündet, zu wissen scheint womit er umgeht tut dies keinesfalls.

    Viele regen sich über ein eventuelles Feuerwerksverbot in Großstädten auf, dass es aber beinahe unmöglich ist die Sicherheitsabstände bei solch einer Fülle an Menschen einzuhalten und daraus ein Verbot schon von ganz alleine resultieren würde kommt aber niemanden in den Sinn.
    Wir sollten uns nicht beschweren über etwas, was jetzt schon nur noch gedulded wird, sonst schlagen die Terrorverordnungen schon bald aufs Konsumentenfeuerwerk über.
     
    Christoph gefällt das.

  25. Offtopic: BITTE BITTE kaufe NIEMALS RC Sprit bei Conrad!
    Pro Liter ~23€, Wettbewerbssprit (der übrigens um längen besser ist) kostet á 5 Liter 35-40€ ;)
    Selbst der wohl teuerste Sprit überhaupt, Runnertime kostet á 5 Liter "nur" 69€.
     
    Amonshie gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden