1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Die blauen Farben vom alten Forum, die Breite der Darstellung und die Sprache können auf dieser Seite unten links in der Fußzeile ausgewählt werden.

Firmen & Shops Umfrage Ratenzahlung

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von runge-feuerwerk.de, 16. Apr. 2018.

Schlagworte:
?

Ist eine Ratenzahlung bis zu 12 Monaten interessant für euch?

Diese Umfrage endet am 23. Apr. 2018 um 13:34 Uhr.
  1. Ja, finde ich gut

    34 Stimme(n)
    21,4%
  2. Nein

    125 Stimme(n)
    78,6%
  1. Hallo alle zusammen,

    Eure Meinung ist gefragt. Wir hätten nun die Möglichkeit, euch auch Ratenzahlung anzubieten (bis zu 12 Monate). Wäre das für euch interessant? Zinssatz unter 2%?

    Wir würden uns freuen, wenn Ihr kurz an der Umfrage teilnehmen würdet.


    Gruß,
    Euer Runge Feuerwerk
     
    Knallbiest und BMW-Freak gefällt das.
  2. Schwachsinn,damit stürzen sich Menschen in den Ruin nur um einmal Silvester der Held zu sein. Ratenzahlung sollte nur für Langlebige Sachen wie Waschmaschine;Kühlschrank;Auto sein.
     
    ArisingPage, PyroMaestro, ViSa und 17 anderen gefällt das.
  3. Das würde ich niemals nutzen.

    Feuerwerk ist Luxus, das Geld dafür sollte man wirklich übrig haben.

    Notfalls unterm Jahr immer wieder etwas beiseite legen.
     
    ArisingPage, PyroMaestro, ViSa und 16 anderen gefällt das.
  4. Sehe ich genau so! Man sollte niemals für pure Luxusgüter Ratenzahlung in anspruch nehmen... Entweder man kann sich das Feuerwerk leisten oder man sollte vielleicht einfach weniger schießen...
     
    ArisingPage, ViSa und Jack-Beauregard gefällt das.
  5. Da freut sich nur die Bank, entweder kann man es sich leisten. Oder man lässt es einfach sein.
     
    ArisingPage, ViSa und Jack-Beauregard gefällt das.
  6. So ist es ... mit der Möglichkeit der Ratenzahlung ist es schnell möglich, die Übersicht zu verlieren und es wird ein Anreiz geschaffen, ein bereits ausgereiztes Budget zu überstrapazieren. Gerade in der heutigen Zeit, in der etliche Neuerungen auf dem Markt platziert werden und sich neue Hersteller/Importeure etablieren, ist diese Verlockung besonders groß.

    Nun ja, es obliegt der Verantwortung eines jeden (Fach-)Händlers, ob er die Möglicheit einer solchen Zahlungsmodalität anbietet. Man muss sie ja nicht in Anspruch nehmen, aber die Verlockung wird für so manchen Käufer groß sein.

    Wir alle wissen, dass FWK auch ein gewisses Suchtpotential birgt. Die Verlockung zum Kauf ist bereits in den ersten Wochen nach Neujahr groß, da viele Shops ganzjährig Bestellungen annehmen. Und da es nun P1 Artikel gibt, die ganzjährig ab 18 Jahren erworben werden können, verleitet viele FWK-Begeisterte zum vorzeitgen Kauf ... abgesehen davon, dass sie meist ihren stolzen Preis haben.

    Ganz ehrlich ... Ratenkauf bringt Profit, kann aber - ganz vorsichtig geschrieben - zu einer Überschuldung der Kunden führen. Es wäre doch sicherlich schade, einen Teil eurer Kundschaft mit Mahnverfahren und Anwaltsschreiben zu konfrontieren. Das wirkt sich letztendlich nicht auf einen positiven Ruf in der Branche aus.

    Aber trotzdem ... gute Idee, sie muss nur zu Ende gedacht werden :)
     
  7. Es gibt bestimmt Personen die das in Anspruch nehmen würden.
    Ich sehe es allerdings wie die anderen, die sich bereits dazu geäußert haben. Würde das persönlich nie nutzen. Und sollte das Geld wirklich mal so knapp sein, würde ich eher auf Feuerwerk verzichten.
     
  8. Ich habe mein Feuerwerk schon immer am verfügbaren Budget ausgerichtet, und nicht umgekehrt.

    OK, ein gewisser Zusatzbetrag für überraschende Funde oder Gelegenheitskäufe bei der Einkaufstour war immer mit einkalkuliert. Aber das war es dann auch schon.

    Alles noch im Rahmen geblieben, obwohl ich mir meistens schon vorgenommen hatte, eigentlich weniger zu kaufen.
     
    ArisingPage, ViSa, Ate und 2 anderen gefällt das.
  9. Wäre aber evtl ganz praktisch wenn man zu seinem Geburtstag oder so ein großes Feuerwerk schießen will ^^
     
  10. Also ich würde es nicht machen. Entweder ich habe Geld für Feuerwerk oder eben nicht.
    Wie soll das dann aussehen... Jetzt finanziert sich jemand sein Feuerwerk auf 12 Monate und kann ballert an Silvester... Und zahlt dann 12 Monate sein Feuerwerk ab und kann sich in dem Jahr dann kein Feuerwerk leisten.
     
    ArisingPage, device_null und sureshot gefällt das.
  11. Ich habe bereits eine 3-Raten 0% Finanzierung mitgenommen.
    Wenn ich auf meinem Konto mehr Zinsen bekomme als ich für den Kredit zahle.. aber gerne doch.
    Sparte zudem die ein oder andere Nachbestellung.
    Wer sich damit verschuldet macht es sonst auch mit Kreditkarten oä. :rolleyes:

    Wenn ich für Dinge wie eine Waschmaschine, Kühlschrank etc einen Kredit nehmen muss sollte ich mich mit Feuerwerk überhaupt nicht mehr befassen.
     
    ArisingPage und ViSa gefällt das.
  12. Ich schließe mich dem Großteil der Forenmitglieder an! Feuerwerk ist wirklich ein Luxusgut, welches eben fast ausschließlich einen emotionalen Wert hat. Der mag für den einen oder anderen sehr hoch sein, aber sich dafür in eine finanzielle Abhängigkeit zu begeben, dafür wäre mir der Kauf von Feuerwerk eben nicht wert. Bei vielen anderen zweckmäßigen Dingen des Lebens sehe ich den Sinn ein (Zahnarzt, Auto,Immobilie, etc.) , aber selbst bei Fernsehern, Waschmaschinen Staubsaugern nehme ich weiten Abstand von Ratenzahlungen. Das muss normalerweise aus dem Cash-Flow bzw. aus Rücklagen finanziert werden. Ok...ich bin ein überaus vorsichtiger Mensch, aber ich habe leider in meinem Bekanntenkreis einige erlebt, die Probleme bekommen haben. Meistens fing es ganz harmlos an und endete dann in einer Katastrophe.
    Natürlich bin ich immer wieder erstaunt, wenn ich hier von Bestellungen im 4 stelligen Bereich lese, aber sollten diese fremdfinanziert sein, dann hätte ich damit sehr wohl ein Problem. Feuerwerk ist wirklich einzigartig und weckt Emotionen, aber ich denke, dass man sich dafür nicht verschulden sollte, sei es eben auch nur kurzfristig für 12 Monate.
     
    ViSa, _bsvag_ und sureshot gefällt das.
  13. Ja Feuerwerk ist Luxus, aber jetzt denkt doch auch mal 2 Ecken weiter.
    Eine Person hat zb. keine 500 € Cash auf dem Konto , Reserven will sie nicht anfassen aber zb. 10 Monate lang 50 € fest zurück legen/sparen ist absolut kein Problem.
    Dann steht diese Person im November mit dem Geld da und kann keine Online-Angebote, die meist schon im April/Mai sind, in Anspruch nehmen. Die besten Artikel sind zu dem auch sehr früh ausverkauft.
    Warum also nicht finanzieren, wenn man das Geld eh zurücklegen wollte für das Feuerwerk ?
     
    BMW-Freak, Karpoffel, Unicorn27 und 3 anderen gefällt das.
  14. So dachte ich mir das auch.
     
    Unicorn27 gefällt das.
  15. Na gut, für den, der online bestellen und günstige Angebote im Sommer nutzen will, verschiebt sich die Ansparphase einfach gegenüber demjenigen, der Ende Dezember auf Einkaufstour geht.

    Aber viele machen ja beides... Letztendlich muss man das Geld so oder so ranschaffen, ob man nun auf Kredit kauft oder Cash auf die Kralle gegen Ware.
     
    Apple Gone gefällt das.
  16. Als ich in die Welt hinausgezogen bin sagte mein Vater mir damals: Junge du kannst fast alles machen aber mach keine Schulden!

    Gruß
    ®Salute®
     
    ArisingPage, ViSa und Jack-Beauregard gefällt das.
  17. #17 feuerwerks_fan_94, 16. Apr. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 16. Apr. 2018
    Junge Junge, wenn ich so etwas schon lese :mad:

    Du scheinst allerdings nicht der Einzige zu sein, der Feuerwerksmarkt hat diese "Zahlungs-Option" auch auf seiner Homepage versteckt ...

    Wo kommen wir denn da hin?

    mMn
     
  18. Find das nicht so kritisch wie hier viele es nieder machen. Jedem ist das selbst überlassen und es ist heutzutage einfach ein Markt dafür vorhanden. Ich bekomme z.B. mein Weihnachtsgeld im November,von diesem wird meist der Einkauf bezahlt. Nun bei Ratenzahlung können viele Leute die Rabatte im April mitnehmen! Dies rechtfertig ab einem gewissen Maß auch die Zinsen. Jeder ist für seine Finanzen verantwortlich... Die Option anzubieten find ich persönlich super... Regt euch lieber über immer weniger Abholstation auf anstatt über mehr Kundenfreundlichkeit.
     
    Quinzy, Megaknall, Snajdan und 3 anderen gefällt das.
  19. Ich bin selbst Banker und ich finde es problematisch. Wenn jemand einen sicheren Zahlungseingang in der Zukunft hat, den er gerne für Feuerwerk verwenden möchte, O.K., aber das dürften die Ausnahmen sein. Feuerwerk ist ein Luxusgut, das man sich leisten können muss. Jede Finanzierung (Waschmaschine, Fernseher, Auto, Feuerwerk, Handy etc.) fließt immer in die Betrachtungen für einen Kredit (Einnahmen-, Ausgabenrechnung) ein. Wenn ich etwas wirklich wichtiges über einen Kredit finanzieren muss, kann mir so etwas das Genick brechen. Die meisten Banken rechnen eine Pauschale für den Lebensunterhalt, je nach Personenzahl im Haushalt, und dann kommen die Extrakosten für Fremd-Finanzierungen dazu.
    Das führt dann häufig dazu, dass die Bank, sofern es sich der Schuldner leisten kann, alle bestehenden Verbindlichkeiten übernimmt und in einem neuen, großen Gesamtkredit vereint. Das erfreut vor allem die Bank, da diese dann Gebühren und Zinsen für den Gesamtbetrag einnehmen kann. Wenn es sich der Schuldner nicht leisten kann, Pech gehabt. Dann gibt's halt keine neue Kauleiste, sondern ein tolles Feuerwerk, was derjenige über ein Jahr finanziert.
    Was nehmen die Finanzierer eines solchen Kredits überhaupt als Sicherheit? Die PTGs wohl kaum, denn die sind nach Gebrauch wertlos. Da könnte man auch Streichhölzer ober Blitzlichtbirnen als Sicherheit reinnehmen.
     
  20. Was ist denn das Problem? Es ist das gute recht von Thorsten jede beliebige Zahlungsmethode einzuführen!
    So verwerflich finde ich es nicht, es kann immer mal sein das irgendwer grade keinen 1000er auf dem Konto hat usw.

    Ich würde allerdings auch keine Ratenzahlung nutzen, da ich Grundsätzlich nur ausgebe was da ist ;)
     
    Quinzy und ViSa gefällt das.
  21. Es geht den meisten sicher um eine Finanzierung über das Jahr auf Silvester hin.
    Das Jahr mit einem Feuerwerk abschließen welches man danach noch 12 Monate abzahlt wäre schon wirklich bescheuert. :D
     
  22. Das einzigste was man Finanzieren kann ist das Grundstück mit Immobilie . Dann ist Ende . Was ich nicht in Bar bezahlen kann , kaufe ich mir nicht . NIEMALS.
    Ich schüttel immer mit den Kopf bei den Finanzierungs Angeboten . Heute kann man sich wohl alles Finanzieren . Eine Absolute Falle für den Verbraucher.
     
    ViSa, Derik und Koala gefällt das.
  23. Man kann in einem Online Supermarkt seinen Wochenendeinkauf finanzieren ;) :D
     
  24. Das sollte jedem bewusst sein und hab ich als Wissen vorrausgesetzt , trotzdem finde ich es, wie gesagt, nicht verwerflich sowas in bestimmten Situationen anzubieten bzw. zu nutzen...
     
    Unicorn27 gefällt das.
  25. #25 BumBum, 16. Apr. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 16. Apr. 2018
    Nuja..vieles was gekauft wird ist Luxus und teils noch teurer als Ausgaben für Feuerwerk. Es geht grundsätzlich schon damit los, ob man bestimmte Produkte unbedingt nagelneu kaufen muss, oder ob es individuell nicht auch was gebrauchtes tut. Im kleinerern Rahmen z.b. hochpreisigere Handys, und im großen Stil der Finanzierungsklassiker: Neuwagenkauf. Und wer Urlaubsreisen finanziert, da xxxxx ich mich mal besser gleich selbst aus ^^ Legitim wäre es natürlich auch für Feuerwerkshändler ein solches Angebot für ihre Kunden zu machen. Moralisch kann man das wieder anders sehen, andererseits hätte die Konkurrenz welche das anbietet evtl. Vorteile. Wäre ich Händler würde ich es mir gut überlegen, ob ich mir möglichen Ärger mit zahlungsunfähigen Kunden antun möchte. Zumal diese dann wohl auch in Zukunft wegfallen.

    Als Kunde würde ich das niemals nutzen, bisher habe ich ein einziges mal in meinem 44 jährigen Leben etwas auf Pump gekauft. Das war zu Beginn meiner Ausbildung ein Videorecorder für 1.000,- DM da ich als sparsamer Mensch gar nicht wusste wohin mit meinen pötzlichen Wahnsinnslohn von mtl. 600,- DM :D

    Letztlich hätte ich gar keinen Spaß an etwas von dem ich weiss, das es noch gar nicht mir, sondern einer Bank gehört. Und im Fall von Feuerwerk ist es zu Zahlungsbeginn sogar schon "kaputt". Das wäre DAS WURST-KÄS Szenario an Silvester, schlimmer als Regen, Nebel und Sturm zusammen ^^