Sonstiges [Umfrage] Schützt das Forum vor dem "Fremden"

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnik allgemein, Erfahrungen, Tipps" wurde erstellt von Snajdan, 26. Dez. 2020.

?

Ab welchen Zeitraum + Anzahl an Beiträgen sollte ein Mitglied vollen Zugriff auf das Forum erhalten?

  1. Nicht nötig, so bestehen lassen

    171 Stimme(n)
    51,8%
  2. 6-12 Monate - 50 Beiträge (oder mehr)

    119 Stimme(n)
    36,1%
  3. 1+ Jahr - 100 Beiträge (oder mehr)

    21 Stimme(n)
    6,4%
  4. 2+ Jahre - 200 Beiträge (oder mehr)

    19 Stimme(n)
    5,8%
  1. Ich habe mir diese Fotos noch nicht sehr gründlich angeschaut. Aber was ist da teilweise illegal?
    - PII
    - F3
    - mehr als 20 gr Raketen
    - BKS Bodenknallkörper, die nicht in P1 sind
    - 10 kg NEM überschritten
    Oder was soll illegal sein?

    Wenn du meinst eine Straftat entdeckt zu haben, dann hindert dich doch niemand daran das den Behörden zu melden. Die werden dann schon rausbekommen wer dahintersteckt.
     
    Gipsbombe gefällt das.
  2. Nein, du bist das rosa U Boot aus dem Film "Unternehmen Petticoat".


    https://www.youtube.com/watch?v=XR1azQL_nOA
     
    Alter Knaller und Gipsbombe gefällt das.
  3. I wish you try to understand...:D:rolleyes:
     
  4. Wie hat der sich denn zu erkennen gegeben?
     
  5. Er selber hat sich überhaupt zu keinem Zeitpunkt zu erkennen gegeben !!!
    Da gewisse Vorkenntnisse vorhanden waren, dachten wir er sei ebenfalls ein Feuerwerksfreund.
    Richtig hinterhältig :mad::mad::mad:

    Nach ca 20 Minuten Gespräch, ist er ein paar Meter weiter die Hauptstraße runter in eine Seitenstraße gegangen.
    Plötzlich fuhr aus dieser ein Polzeiwagen und jetzt rate mal wer auf dem Beifahrersitz gesessen hat.

    Mein Kumpel und ich haben uns nur fassungslos gegenseitig angeschaut...das war eines der Highlights des Abends.
    Ihr bekommt die normalen Muggel und Hater und ich habe direkt den Endgegner :D
     
    vronex und Pyro tha dragon gefällt das.
  6. Ich stimme Adnan zu. Alleine die Dauer der Forenmitgliedschaft und die Zahl der Beiträge sind kein Garant dafür, dass man es hier nicht mit subversiven "Elementen" aka Maulwürfen, U-Booten, ... zu tun bekommt, ohne es zu merken. Aber Leute, das ist das Leben. Da dieses Forum öffentlich ist, müssen wir uns hier auch gesetzeskonform verhalten - das ist wie im echten Leben, draußen auf der Straße. Dort gibt es Ordnungshüter, die ggf. einschreiten - das sollte jedem Bürger bewusst sein. Hier im Forum gibt es die Mod's (danke an dieser Stelle für Eure Geduld und Mühe, insbesondere, als zum Schluss des vergangenen Jahres die Emotionen mancher verständlicherweise hochkochten). Wenn wir die Forumsregeln befolgen und geltende Gesetze achten, dann hat das Außenwirkung und darf ruhig "draußen" mitgelesen werden. Umso besser. Wir sind hier doch keine konspirative Community, die illegales im Schilde führt. Sondern wir frönen unserem Recht, unserem Hobby, Feuerwerk. Wir vertreten hier Meinungen pro Feuerwerk - das darf ruhig gelesen werden. Ein Forum ist letztlich nichts anderes als eine andere Ebene der freien, demokratischen Meinungs- und Gesinnungsäußerung. Manchmal ist es dabei gut, wenn man seine Posts vor dem Versenden nochmal in Ruhe durchliest. Da nehme ich mich nicht aus, dass mich z. B. im vergangenen Jahr mein Unmut über Feuerwerksverbote spontan und vorübergehend in eine etwas radikalere Meinung driften ließ. Aber dann muss man sich wieder einkriegen und wissen, dass letztlich nur Argumente, Solidarisierung mit Gleichgesonnen, strategische Öffentlichkeitsarbeit helfen, unsere Interessen zu vertreten.

    Zusammengefasst: nein, keine Wartezeit für neue Mitglieder. Mehr Wachsamkeit allerdings schadet nicht, insbesondere dann, wenn jemand hier gleich mit dubiosen Fragen einsteigt.

    Weil das Einkaufsfoto-Thema gerade hochkam: ja, da sollte ein jeder wirklich im Hinterkopf haben, wo Grenzen liegen. Schon aus ureigenem Interesse, um nicht bspw. seinen Vermieter auf ne heiße Spur zu setzen. Was andere nicht wissen oder sehen können, bringt mich und das Forum nicht in Schwierigkeiten. Man muss ja nicht alles an die große Glocke hängen.

    Zuletzt möchte ich anmerken, dass ich mich hier seit einem halben Jahr angekommen und aufgenommen fühle. Leidenschaft verbindet eben doch. Ohne Wartezeit.
     
  7. Sehr merkwürdig. Ich bezweifle keineswegs dein geschildertes Erlebnis, aber für gewöhnlich sind Kripobeamte oder Zivilfahnder nicht zusammen mit den Streifenhörnchen unterwegs.
     
  8. #83 Blast Maniac, 22. Jan. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 22. Jan. 2021
    Wäre besser gewesen als so eine Hinterhältige "Ich bin dein Kumpel Nummer" doch man kann davon ausgehen das er ein Knopf im Ohr hatte und das bei Gefahr die Kavallerie die ein paar Meter die Straße runter um die Ecke stand angerückt wäre.
    Der Typ war ganz alleine ohne sich auszuweisen, wir beiden Experten haben das auch erst gescheckt als wir ihn im Auto gesehen haben.
    Du hast es nicht gemerkt verdammte ******e !

    Ich mache dir bestimmt keine Vorwürfe, war selber lange am überlegen ob ich das überhaupt ausführlich niederschreiben soll ganz nach dem Motto:
    Die Geschichte glaubt dir sowieso keine Sau :D
    Der Thread hier hat mich dazu gebracht das ganze ausführlicher auf Papier zu bringen und zum Glück war ich diesmal ausnahmsweise (Mir passieren immer so komische Sachen) nicht alleine und habe einen Zeugen.
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  9. Warum solltest du hier Mist erzählen, das denke ich wie gesagt nicht. Dennoch sehr ungewöhnlich. Man muss scheinbar mit allen Tricks rechnen. Eventuell hätte der euch schon einen Strick gedreht, wenn ihr nur ältere Klasse II gezündet hättet. Entsprechende Kenntnisse vorausgesetzt.
     
  10. Allso beweihräuchern kann ich mich damit bestimmt nicht, das soll ausschließlich als Warnung fungieren.
    Mit seiner Fragerei über ausländisches Feuerwerk wollte er uns bestimmt eine Falle stellen, davon kannst du ausgehen.

    Wir sind zu folgendem Ergebnis gekommen, das sagt auch jeder dem wir das erzählt haben.
    Die standen dort nicht die ganze Nacht und haben auf uns zwei Idioten gewartet, da hat ein besorgter Bürger "Denunzianten Abschaum" angerufen weil er sich durch Feuerwerk belästigt gefühlt hat.
    Naja, wir sind ein kleiner Ort vielleicht bekommen wir das raus wer es war !
     
  11. Unglaublich...

    War der auch etwas älter und auf "jugendlich getrimmt"? So wie Zivikontrolleure in der Straßenbahn/Bus - 50 Jahre und die Bauchtasche. ;)
     
  12. Normalerweise gibt es Probleme nur dadurch wenn ein"Lieber Nachbar" bei der Polizei anruft.
    Und warum?
    na, weil die Polypen dem dann nachgehen müssen, weil der Vorgang dann schon festgeschrieben wurde.
    Es gibt eine Eintrag und dieser muss entweder als irrelevant oder als bedeutsam gemeldet werden.

    Ist übrigens bei uns auch so, sobald irgendwer eine Anzeige erstattet müssen wir dem nachgehen, so irrsinnig das manchmal erscheint.
     
  13. Der war eigentlich recht dynamisch/sportlich gekleidet, hatte ein lockeres auftreten und war altersmäßig geschätzt 39-41.

    Jetzt im Nachhinein hätte ich dir eigentlich sofort eine Meldung zukommen lassen sollen, die sind nämlich die Dortmunder Straße weiter hoch gefahren.
    Wir brauchten aber erstmal ein Bier und eine Kippe :D
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden