BVPK Umgang mit BKS in Cat2/3 Preise?

Dieses Thema im Forum "BVPK: Mitteilungen & Fragen" wurde erstellt von Adnan Meschuggi, 5. Jan. 2009.

Schlagworte:
?

Soll es eine Zwangsabgabe für BKS-Böller in Cat2/Cat3 light geben?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 26. Nov. 2009
  1. Nein - BKS-Böller sollen so billig wie möglich sein

    34,0%
  2. Nein - der admin. Aufwand ist zu hoch

    25,5%
  3. Ja - ein geringer Betrag macht Sinn (0,20-0,50 Euro je Stück)

    10,6%
  4. ja - ein moderater Betrag macht Sinn (0,51-1,00 Euro je Stück)

    16,0%
  5. ja - ein hoher Betrag macht Sinn (1,01-5,00 Euro je Stück)

    4,3%
  6. ja - eine Bepreisung he Gramm (1-2 Euro je Gramm) und Stück

    9,6%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

  1. Da ich diesen ganzen BKS-Wahn (der übrigens von den ewig selben Leuten wieder und wieder durchgekaut wird, sobald nur das Wort "Böller" auftaucht) auch nicht ansatzweise nachvollziehen kann, empfand ich deinen Beitrag als puren Balsam Thomas :)

    Gruß
    Pyro-Dan
     
  2. m ja ich habe keine anug dar von was ist den BKS ????
     
  3. Also ich finde das man BKS nicht braucht und es wird denke ich mal in D nie wieder zugelassen werden mir würde es völlig reichen wenn wir wieder Böller bekommen würden wie Mitte der 80er Jahre da hatten wir auch kein BKS aber die Böller waren die Geilsten.
     
  4. Gut die Daten können sich ja auf Ausweisnummer und Name beschränken.
    Der Psychologische Effekt wenn ein "unzuverlässiger Böllerzünder" plötzlich den Ausweis auf den Tisch legen muss, ist meiner Meinung nach so abschreckend das er es nicht mehr kaufen will.
    Sollte derjenige jemand anderen suchen, der für ihn diese Böller kauft, wird der bei der Ausweisfrage spätestens in Grübeln kommen.

    Was mit den Daten passiert ist natürlich ne andere Frage.

    Aber falls das ganze nur mit Cat.3 Schein zu kaufen ist, reicht es natürlich nur die Nummer der Bescheinigung zu notieren.
     

  5. Nun, daß Cat2 ab 16 Jahren sein soll kommt ja nicht von mir.
    Richtig ist, wenn in D Cat2 ab 16 sein sollte dann kann Cat3 nicht so aufwendig sein.

    Mir wäre folgende Regel ja auch lieber:
    so wie der Verein für Cat2 vorgeschlagen hat (aber eben weiterhin ab 18) und die strengeren Regeln für Cat3 mit (teurem) Lehrgang und Helferscheinen (3-4 war eine Hausnummer von mir, ob es nun 4 oder 2 oder 10 sind ist egal, es geht ausschliesslich darum daß in Cat3 man sowohl die Theorie als auch die Praxis mit "stärkerem" Feuerwerk erlernen sollte bevor man eigenständig schiessen darf.

    Die Idee mit dem festen Abbrenner hängt mit den Sachen zusammen, die man schiessen kann. Denn wenn der Abbrenner NICHT Pflicht ist, dann könnte man auch das 65mm_Bombenrohr mitschleifen. Oder grössere Raketen von "irgendwo" schiessen. Das ist ein Unding

    Was die Böller betrifft, ich bin ja dafür KEIN BKS zu erlauben in Cat2 UND Cat3 (als Bodenböller) dafür aber schon in Cat2 die "alten" Böllerlautstärken und Zerlegereffekte hinzubekommen wie sie in den 70er und 80er Jahren üblich waren. In Cat3 (strengere Hürden) sehe ich wiederum kein Problem mit BKS, da die Leute die rumböllern wollen (im Sinne von "rumlaufen und knallen") kein Interesse an der 3er Cat haben werden

    Dieser Thread dient ja eigentlich dazu, BKS so unantraktiv wie möglich für "Normalos" zu machen - eben weil der Mißbrauch mit BKS höher ist als mit SP. Auch wenn das die BKS-Fans nicht akzeptieren wollen.

    Das die BKS-Fans Schaum vorm Mund haben ist mir schon klar.


    Zusammengefasst ist mein Wunsch:
    kein BKS für Cat2, kein BKS für Cat3light, BKS für Cat3-Lehrgang. Dort gerne auch höhere Mengen (je strenger die Auflagen desto mehr sollte erlaubt sein)

    Was eben viele überlesen haben ist, daß es mir hier darum ging wie man mit BKS umgeht WENN es in Cat2/Cat3light erhältlich wäre.
     

  6. 100% Zustimmung. Im Cat3-Thread ging es ja genau darum.
    Doch statt schönerer Effekte und mehr Möglichkeiten (bessere Raketen, grössere Satzmengen bei Batterien, Vulkane usw.) ging es auch da nur um "BKS-böllern und rumlaufen" vers. "BKS-Böller am festen Abbrenner" mit der deutlichen Stellungnahme "BKS-rumböllern" ist es, was die Leute wollen.

    Und genau das ist es, was mir grosse Sorgen bereitet.
     
  7. Blödsinn.
    Wenn es den "Scheinis" darum ginge, würden sie nicht hier - oder im Verein - Überlegungen anstellen, was den "Normalos" helfen könnte.
    Denn der deutsche Gesetzgeber wird - welche EU-Richtlinie auch immer kommt - diese deutlich abschwächen.
    Also ohne hellsehen zu müssen:
    wegen der Luftfahrt keine Raketen mit mehr als 20g NEM
    kein BKS (egal ob Cat2 oder Cat3)
    Cat3 ohne echte Vorteile gegenüber Cat2 in D, damit weiterhin Totgeburt
    Alles was den Böllerfans Spass macht wird reduziert - da die BAM als maßgebliche Organisation in Europa gilt. Also eher bekommen alle anderen in Cat2 unsere Plöpper, wir aber in Cat3 eine "Ausnahme" im Sinne von "Bodenböller sind verboten in Cat3".

    Deshalb sind blödsinnige Unterstellungen den Scheininhabern gegenüber unsinnig. Auch deshalb, weil wir ja selbst auch gerne problemlos an Silvester schiessen wollen.

    Es mag stimmen daß es einige Pyrotechniker gibt, die hoffen daß die Cat3 eine Totgeburt wird, da damit ja denen Konkurrenz gemacht werden kann. Aber nicht hier und nicht beim Verein. SIehe einfach die offizielle Verlautbarung dazu... oder klingt das nach "wir wollen nicht daß Leute Feuerwerk abbrennen dürfen"?

    Aber BKS in prüfungs- und versicherungslosen Händen? Nein. Keinesfalls. Und es ist egal ob in anderen Ländern da bessere Erfahrungen gemacht werden. Zumindest Holland zeigt ja, daß 40% der nicht unbeträchtlichen Unfälle mit illegalem (belgischen) Feuerwerk MIT BKS passieren.
    Und da ist dann eben nicht eine Prellung am Handgelenk dabei sondern die Hand ist ab.
    Sicherheit geht vor - immer.
     
  8. wenn Du keinen Abbrenner haben willst dann darfst Du eben keine Cat3-Produkte abbrennen und musst mit Cat2 leben.
    So wie Du jetzt als Feuerwerker auch keine Klasse-4-Artikel mal eben auf der Strasse anzünden darfst. Ohne angezeigtes Feuerwerk und angemessenen Abbrenner kein Feuerwerk. Ganz einfach.,

    Halte Dich nicht an den 3-4 Scheinen auf. Aber wer in Cat3 (nicht die light-Version) 65mm-Bomben und 250g-Raketen abbrennen will muss eben Versicherung haben, Abbrenner bestimmen, Feuerwerk anzeigen usw. Wem das zuviel ist bleibt Hobbyzündler der Cat2.
     
  9. Nö, ist es eben nicht.
    Der Vorschlag des Vereins steht. Aber nicht, welche Kriterien erforderlich sind, damit man Cat3 bekommt.
    Einfach so? Nach Lehrgang?
    Es wurde vor Monaten begonnen darüber zu diskutieren - was aber in BKS BKS BKS BKS unterging.
     
  10. #110 Feierstarter, 6. Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 6. Jan. 2009
    Hmm und Du bist jetzt der Maßstab? :dontthinkso: Bitte nicht falsch verstehen, soll kein Angriff sein. Aber es gibt hier genügend Leute, die Spaß am fröhlichen Zündeln den ganzen Abend haben. Und das geht vom Hartz-4-Empfänger bis hin zum Akademiker und hat ganz einfach was mit persönlichem Spaßempfinden und Präferenzen zu tun.

    Es kommt vielleicht der Eine an und sagt: "Hmm, brauche eigentlich nur Böller, dieses ganze Licherzeugs interessiert mich nicht, also abschaffen, braucht ja eh kein Mensch und jedes Jahr entstehen Brände durch Raketen, ist also viiiiiiiiiel zu gefährlich dieses Lichterkram.", fändest Du das toll? ???

    Leute, schaut doch einfach mal über den Tellerrand hinweg und "gönnt" den Leuten ihren Spaß auch auch wenn Ihr diesen nicht teilt. Es geht doch hier bei den Meisten (so wie ich das verstanden habe) nicht um die fetten Brummer mit um die 50g BKS, sondern "nur" um Dinge a la Corsairs, VS, LaBomba und die kleineren Cobras.

    Erstmal vorweg hat das nichts mit wild zu tun, sondern mit persönlichen Präferenzen, OK!? Es kotzt einfach nurnoch an, dass wenn man gewisse Präferenzen hat hier immer in eine (negative) Schublade gesteckt wird.:mad:

    Ich sage nur jedem das Seine und leben und leben lassen... :blintzel:

    1. Wo ist der Unterschied zu heutigem Umgang? Auspacken, anzünden.... Bumm... aaaaaaaaaaber... Ich und eingige Andere lieben einfach den Klang und den Blitz bei der Explosion. Der ist einfach anders als bei SP-Böllern.

    2. Ganz klarer Vorteil ist der Transport bzw. "Lagerung". Geh mal wie ich nicht mit dem Auto, sondern zu Fuß / Bus und Bahn Böller kaufen. Diese überdimensionierten Kästen sind einfach megaschwer und echt nicht gerade platzsparend (gerade wenn man sie dann auch endlich mal zu Hause hat). Schau Dir doch dann mal im Verhältnis 200 Corsairs (ich denke durchaus eine Menge, die auch Standardzündler wegbekommt an einem Silvesterabend) und 200 Super Böller B (oder meinetwegen auch Ds) an! Bei größeren Mengen wird der Unterschied natürlich immer offensichtlicher (für den Hardcorezündler). Und da muss man dann eben nicht den dicken Rucksack mitnehmen oder quasi nach jedem Schinken Nachschub holen gehen. Da geht immer ziemlich viel kostbare Zeit für drauf am Silversterabend! :p

    3. Blödes Thema, aber auch der Umwelt würde was "Gutes getan" werden. Haste Dir mal die Straßen nach Silvester angeschaut? Meinste das würde nach einer vergleichebaren Menge Corsairs genauso aussehen? Von dem ganzen Papier, dass für heutige SP-Böller verwendet wird und dann gespart würde mal ganz zu schweigen. Vielleicht schmunzeln hier einige über dieses Argument, aber ich denke gerade auf lange Sicht, also nicht ein bis zwei Jahreswechsel, kommt da doch ganz schön was zusammen. BKS-Böller brauchen halt viel, viel weniger Dämmmaterial.

    4. Bei sachgemäßen Gebrauch sind BKS-Böller genauso sicher, wie die heutigen SP-Böller auch.

    Es scheint irgendwie eiine "Lebenseinstellung" zu sein, wie man mit gewissen Sachen umgeht. Sollte man immer davon ausgehen was bei unsachgemäßer Handhabung passieren KÖNNTE?

    Ich sage ganz klar NEIN! Sonst müssten Autos, Messer und sogar Schokolade verboten werden. Da alle diese Dinge bei unsachgemäßer Nutzung auch schwere Schäden anrichten können. Die Frage sollte doch eher sein, welche Gegenstände (welcher Art auch immer) auch bei sachgemäßer Nutzung zu gefährlich sind.

    Auch nochmal ein Gedankenanstoß. Wieviele Brände etc. wurden denn durch Raketen ausgelöst und wieviel durch Böller? Ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber das wird wohl eher mehr durch Rakten und deren unsachgemäßer Handhabung passiert sein, oder? Also jetzt gleich auch die Chance nutzen und Raketen mit verbieten? :dontthinkso:

    Nein, das wollt Ihr BKS-Gegner nicht? Sorry, aber dann messt Ihr mit zweierlei Maß und nach Euren egoistischen Vorstellungen. Brauche ich nicht, also verbieten... ;)

    Dass das alles natürlich aus Sicht der BKS-Gegner dumm, an den Haaren herbeigezogen und einfach total abwägig bis falsch ist, ist mir auch bewusst. Wollte es trotzdem einfach mal loswerden... :)

    Und nun könnt ihr auf den irren BKS-Befürworter einkloppen! :blintzel:
     
    Pyromaner, In Flames und Athlon 63 gefällt das.
  11. Sehr recht hast Du damit!

    Die Meisten wollen einfach nur gute Knaller, die wieder so laut wie unsere "gewohnten" ehemaligen guten "Blitzknaller" in der DDR (Harzer, Ffau, Filou, Teufelschläge) bzw. Böller wie Ende der 80-er ... Mitte 90-er.

    Nicht mehr und nicht weniger! Einfach nur Qualität für's gute Geld und nicht ploffendes Altpapier oder China-Prothesen-Reibis wie die Pyro-Petarden.
     
  12. #112 Athlon 63, 6. Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 6. Jan. 2009
    Ja! Punkt. - Das "unterschreibe" ich so auch, obwohl ich Bombenraketen und Batterien derzeit deutlich bevorzuge...,
    die knallen halt besser!!! :cool: ;)
     
  13. Wie oft bist du OHNE Schein ins Ausland gefahren um sowas zu benutzen?
    Und da du ja jetzt neuerdings einen hast ist sowas natürlich NUR Leuten mit Schein zuzumuten, Das war ja dann mal nichts.
    Ich hab nichts dagegen wenns Piraten bei uns gäbe, das wäre wenigstens mal wieder ein Knaller der sich so nennen darf.
     
  14. die erläuterung des stoffes ebenso wie das alleinige wissen über die zusammensetzung ist seid einiger zeit eine straftat in deutschland

    FEUERWERKER AUFPASSEN DIE SIND EUCH AUF DEN FERSEN:p

    ps: piraten harmlos
    http://de.youtube.com/watch?v=37utRPHtNIk

    das schaffst mit nem kanonenschlag ned
     
  15. Also ich kann nicht verstehen, dass hier bei der Cat3 immer nur über diese blöden BKS Böller gerdet wird. Ich freue mich nur auf die Cat3 und große bunte Batts, Shells Raketen und Fontänen schießen zu können, aber keine BKS Böller. Böller gibt es am Sylvester genug, und wem der China Böller knall zu wenig ist, kaufst sich ordentliche Kanonenschläge, von denen es noch genug gute gibt.
    Also ich währe für ein Verbot von BKS Böller in Cat2 und Cat3, da es einfach keinen Sinn macht. Es reicht doch aus, die Satzmengen und Dezibel Grenze zu verändern.
    Zudem könnte es ja in Cat3 ja einen großen Böllerverbund geben, wie der Celebration Cracker. Hat man mehr von als ein BUM.

    Gruß Cedrik!
     
  16. Nein, ich bin nicht der Maßstab und möchte das auch garnicht sein. Und natürlich ist auch "der Lichterkram" gefährlich, wie jedes Feuerwerk. Ebenso möchte ich niemanden das Böllern verbieten. Ich sehe allerdings die heutige Situation: Gruppen von Böllerfreunden ziehen durch die Strassen und Böllern. Sprich: Es werden aus dem Laufen heraus Böller in der Hand entzündet und in die Gegend geworfen. Nicht auf einem gesichertem Platz, sondern einfach in den Straßen wo jederzeit andere Leute (dann macht es ja richtig Spaß) zugegen sind. Das ist sicher ein Großteil der "Knallerfreunde", wobei es auch Ausnahmen geben wird. Für solch ein Vorgehen halte ich max. Corsairs für tragbar. Einen Cobra1 so "in die Gegend" zu werfen ist nicht tragbar. Und jetzt erzähl mir bitte nichts von "auf den Boden legen..."
    Ich möchte dabei niemanden in eine Schublade stecken, sehe nur jedes Jahr 2-3 Tage lang genau dieses Vorgehen nunmal gehäuft.

    Genau hier könnte/wird es vermutlich Probleme geben. Stichwort Lagergruppe von Blitzknallsätzen / Massenexplosionsfähigkeit. Zumindest bei größeren Böllern. Das weiß ich aber nicht genau. Frage an die Scheininhaber: Wie sieht es denn mit der Gruppenzuordnung von Klasse IV Bodenböllern aus?
    Nein, aber bei guten SP-Knallkörpern auch nicht. Über das chinesische Altpapier brauchen wir, glaub ich, keine weiteren Worte verlieren.
    So sachgemäß wie heute mit den Böllern umgegangen wird? Klar doch.... (siehe oben)
    Ich sehe hier einfach (nein Mißbrauch wäre das falsche Wort) die erhöhte Gefährdung durch nicht sachgemäßen Gebrauch, und den sehe ich auch in dem "Anzünden und wegwerfen", z.B. während eines Spazierganges. Einen Cake für 50€ oder einen mühsam gebauten SingleShot Fächer für 30€ will man vernüftig in seiner Funktion sehen... da ist das Potential für unsachgemäßen Gebrauch nunmal einfach deutlich kleiner. Sieh Dich doch Silvester einmal um: Wieviel Böller fliegen Dir vor die Füße... und wieviel Cakes feuern auf Dich?
    Thema Raketen: Ja, auch hier hat der Mißbrauch deutlich zugenommen... leider wahr. Aber wenn statt 1€ mal 10€ über die Strasse flitzen sollte auch das wieder zurückgehen (Hoffnung kann man ja haben).

    Das ist weder an den Haaren herbeigezogen noch dumm, die von Dir geschriebenen Worte stellen in meinen Augen eine durchaus vernünftige Meinung dar. Ich kann sie zwar nicht in allen Punkten teilen, aber akzeptieren.

    Machen wir es doch so:

    CAT2: sowas wie Piraten / Corsairs

    CAT3 (mit angemeldeten Abbrenner, entsprechend gesichert): Gerne auch 20g BKS Teile für den dicken Wums, wer es halt mag soll es geniessen dürfen.

    Aber bitte nicht in den Strassen beim Umherziehen....
    Ich kloppe nicht ;) Warum auch? Andere Interessen sind ebenso wie meine zu akzeptieren.

    Gruß, Thomas
     
  17. Schwachsinn!

    BKS = Blitzknallsatz, im allgemeinen eine Mischung aus einem Oxidationsmittel (oft Kaliumperclorat) und einem sehr feinem Metallpulver (oft Aluminium).

    Reagiert sehr viel heftiger als Schwarzpulver und kommt, in Form von Knallkörpern, ohne starke Verdämmung aus.

    Gruß, Thomas
     
  18. Wenn ich mir das Video auf Youtube anschaue, bestätigt dies 100%tig dass auch Corsairs mit BKS nichts für heutige Klasse2 sind. Das ist ein Punkt.
    Auch was die anderen von Dir genannten Punkte betrifft, 100%tige Zustimmung.

    Aber auch die gegenteilige Meinung ist zulässig - auch wenn ich sie für falsch halte.
     
  19. Nach längerer Beobachtung der geführten Diskussionen über die verschiedenen Kategorien und wie diese zu handeln/organisieren sein könnten, sehe ich das Problem einfach darin, dass sich grundsätzlich verschiedene Interessen der Pyrogemeinde (Silvesterzündler wie Scheininhaber) kreuzen, bzw. nicht zusammenführen lassen:

    - Grundsätzliche Diskussion über die Organsisation zu Kat3/Kat2 (siehe Vorschläge des BPVK) und deren Inhalte, Pflichten, Voraussetzungen etc.
    - Für und Wider von BKS in Knallkörpern bezüglich Kat3 & Kat2
    - Gruppe die BKS grundsätzlich ablehnt ("Rückkehr zum guten 80er SP-Knall" ausreichend)

    Diese Punkte werden jedoch nur zu gerne miteinander vermischt und bieten einen prima Reibungspunkt ;)
    Einziges Manko was ich bei den Diskussionen sehe: das BKS Thema wurde/wird bis zum Erbrechen durchgekaut und usern die Einwände an dieser Diskussion erheben, wird automatisch eine grundsätzlich ablehnende Haltung gegenüber BKS attestiert.

    Ich für meinen Teil kann/will mir noch gar kein Urteil über das (eventuell) Bevorstehende bilden. Ich sitze da so ziemlich zwischen vielen Stühlen, Interessen und Abwägungen, lese aber interessiert mit, - solange das Thema zu den "Kats" nicht immer wieder zum reinen "Pro-Contra BKS" Gehacke verkommt (was auch für diesen expliziten BKS-thread gilt!).

    Ich denke die ganze Sache braucht halt ganz einfach noch Zeit und viele Überlegungen :)

    Gruß
    Pyro-Dan

    edit: natürlich wäre mir auch nicht wohl bei dem Gedanken daran, dass Jugendliche mit Rucksackladungen starker BKS-Ware durch die Innenstädte ziehen, nur bleibt dass Problem der möglichen Lösungsansätze. Mondfeuers Argumentationen können mich da bislang am ehesten überzeugen. Mal schauen was uns noch so erwartet ...
     
  20. Na, wenn mal die Cats durch sind gibt es leider nicht mehr viel zu diskutieren.
    Ansonsten hast Du es sehr präzise zusammengefasst.
     
    Pyromaner gefällt das.
  21. Nein, "Wissen" ist in Deutschland zum Glück keine Straftat. Details über derartige Sätze stehen in aller Ausführlichkeit in der entsprechenden Literatur - wie sollten ohne solches Wissen auch sonst Feuerwerkskörper produziert werden können.

    Diskussionen über die chemische Zusammensetzung, die Abläufe bei der Umsetzung und weiteres sind hier auch gerne gesehen, siehe z.B. auch unser Wiki:

    http://wiki.feuerwerk.net/index.php/Blitzsatz

    in dem sich mittlerweile schon recht viele Details angesammelt haben.

    Definitiv unerwünscht, auch aus Gründen der Forenhaftung, sind dagegen explizite Bastelanleitungen und Selbstbekenntnisse von strafrechtlich verbotene Basteleien (das wiederrum ist in Deutschland definitiv verboten - mit Ausnahmen der auch im Forum vertretenen Hersteller versteht sich ;) ), und ähnlichem.
     
  22. Ich denke, dass der Zeitpunkt recht ungünstig gewählt war Adnan...

    Direkt nach Silvester, wenn noch die ganzen Böllerkiddies hier unterwegs sind sowas zu starten war ja klar, in welche Richtung sich das entwickelt.

    Und User, die Ende Januar wieder verschwunden sind, sind mit Sicherheit nicht die, die sich Gedanken um einen Schein machen, aber vorher hier schön auf den Pudding hauen..

    Ich seh das wie Sierra und Pyro-Dan, solange in allen zugehörigen Threads nur nach Blitzsatz geschrien wird, werden viele sich eben NICHT für eine entsprechende Lösung einsetzen.. Die Cat. III soll keine Böllerklasse werden, sondern anständige Feuerwerke ermöglichen.

    Aber gut, wenn die Schreihälse weiter schreien, sich keiner für eine sinnige und gangbare Lösung einsetzt, wird uns nix über bleiben als abwarten - und was dann dabei rauskommt, wird sicherlich nicht Lustig. Die BAM gilt in Europa als DIE Kompetenz, und an deren Vorschlägen wird sich wohl orientiert werden.
     
  23. dann sry für vorschnelle handlung und:blintzel:

    puh da fällt einigen ja ein mount everest vom herzen :joh:
     
  24. Ja, Du hast Recht. Man geht durch die Straßen und zündet dabei den ein oder anderen Böller, richtig. Aber das heißt noch lange nicht, dass man damit auch Unfug treiben und/oder auf Menschen extra werfen muss. Wir haben es dieses Silvester (wie sonst auch immer) so gehalten, dass sobald jemand Fußgänger, Radfahrer oder Autos gesehen hat, sofort ein "Achtung! /Halt! / Stop!" und meistens auch was da kommt gerufen hat. Bei Kindern und Tieren haben wir dann natürlich auch extra lange gewartet bis die eine dementsprechende Entfernung hatten und haben dann genüsslich weitergezündet.

    Das nicht alle diese Sorgfalt walten lassen, ist mir natürlich auch bewusst und sehe ich auch relativ kritisch. Und genau deshalb wäre ich auch gegen die dicken BKS-Brummer. Da gebe ich Dir vollkommen Recht!

    Da würde ich eher fragen wie es denn in anderen Ländern, wo das erlaubt ist, aussieht. Gibt es da jährlich zig Explosionen, Tote und Verletzte aus diesem Grund? Doch wohl eher nicht, oder? ;)

    Sonst könnte man in diesem Zusammenhang ja auch gleich einführen, dass man das ganze Jahr über Böller zünden darf (wie in anderen Ländern auch). Dann könnte man eventuelle Restbestände auch vernichten und "müsste" die nicht einlagern! :) Aber sowas wirds hier leider eh nie geben und ist auch etwas offtopic.

    Nunja, würde aber auch nix an der Masse an Papier ändern, die da so verbraten wird, oder?

    Ganz ehrlich. Ich habe wie eigentlich jedes Jahr deutlich mehr Raketen und Ladungen von Batterien abbekommen, als Böller. Wir gehen hier in Braunschweig dann um 0.00Uhr auch immer auf den Nussberg (einfach eine herrliche Sicht). Dort ist wirklich immer Ausnahmezustand. Was meinst Du was da einem Raketen und Batterieschüsse um die Ohren fliegen!? :shocked: Glaubste nicht, dann fahr mal hin. Eben auch weil die Leute ihre Rakten aus der Hand starten lassen oder aus einer leeren Flasche (natürlich ganz clever auf einer Schrägen). Auch Batts kippen da mitunter ganz gerne mal um... :rolleyes:

    Aber sicherlich möchte ich wie oben schon erwähnt, nicht die Augen vor unachtsam oder vorsätzich auf Menschen oder Tiere geworfenen Böller verschließen. Das gibt es ganz sicher und bringt mich auch immer zur Weißglut, wenn ich sowas sehe. Aber ich habe eben auch schon gesehen, dass Batt extra auf die Seite oder Raketen auf die Straße gelegt wurden. Deshalb jetzt verbieten? Hmm... is irgendwie nicht richtig find ich.

    Hmm, aber mal Hand aufs Herz. Warum kannst Du MIssbrauch in diesem Fall akzeptieren ohne ein Verbot zu fordern? Vielleicht, weil Du ein Fan von Rakten und Luft-FW bist? :blintzel:

    Damit könnte ich, wenn VS (denn sicherer gehts ja eigentlich kaum, als den Effekt mit der Pistole nahezu senkerecht in die Luft zu schießen) auch noch zukommen würden (oder lieber noch die sowas wie die Zink Klasse IV) sehr gut leben. :joh:

    Anderen wird es vielleicht nicht weit genug gehen. Ich empfinde das allerdings als wirklich guten Kompromiss, wo beide Seiten einen Schritt aufeinander zugegangen sind. :)

    Danke für Deinen konstruktiven Post, wo Du sachlich und ohne Polemik Deine Argumente vorgetragen hast und auch auf Gegenargumente eingegangen bist. :thumbup:

    So macht diskutieren auch Spaß und da könnten sich Andere mal ne fette Scheibe von abscheiden! :)
     
  25. #125 Feierstarter, 6. Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 6. Jan. 2009
    Ach ja. Ist ja auch schon blöde, wenn man sich mit Gegenargumenten auseinandersetzen muss und nicht in seinem schönen Elfenbeinturm sitzen und sich beglückwünschen kann, was man doch für ein toller Hecht ist, wie? :mad:

    Sag mal geht's noch? ???

    Selten so einen vor Arroganz und Ignoranz triefenden Post in diesem Forum gelesen und schon garnicht von einem Moderator. :shocked:

    Ich habe mal fix den Thread nochmal überfolgen und die User, die Pro-BKS in moderaten Mengen argumentiert haben, zusammengefasst (sollte jemand fälschlicher Weise dabei sein, dann bitte bei mir melden, dann editiere ich das):

    Danke, dass Du uns also alle als Schreihälse und Böllerkiddies bezeichnest, die hier nur mal auf den Pudding hauen wollen und sich nicht bei der Diskussion für eine gangbare Lösung einsetzen. :mad:

    Sorry, dass wir auch nur unseren Wünschen und Bedürfnissen entsprechend argumentieren. Und das ist nunmal eine echte Chance für die BKS-Fans, achne sorry, für uns Böllerkiddies und Schreihälse, wieder für die Einführung zu argumentieren und zu arbeiten, um Silvester ohne in die Illegalität zu wandern, nur um das Gleiche genießen zu können, was in anderen Nachbarländern Gang und Gebe ist. :dontthinkso:

    Aber manche Leute können sich echt am besten selbst disqualifizieren. Glückwunsch! :thumbup:
     
    Pyromaner gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden