Fallas Valencia: Las Fallas - Informationen erbeten

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Pyro, 21. Jan. 2002.

  1. Hallo Pyros,

    wer von Euch war schonmal bei den Fallas in Valencia?

    • Finden die jedes Jahr vom 12. bis zum 19. März statt?
    • Findet neben den Masclettas tagsüber an jedem Abend ein grosses Feuerwerk statt?
    • Was muss man wissen oder beachten?
    • Was sollte man sich auf keinen Fall antun?
    • Was darf man keinesfalls verpassen?
    Bin für JEDEN Tip dankbar, danke!
    Gruß und Schuß

    Markus von FEUERWERK.net

    P.s.: Chris, Du warst doch schon dort?!
     
  2. Hallo Pyros,

    ein Feuerwerker-Traum scheint wahr zu werden - habe gerade meine Flüge für Valencia zur Fallas-Zeit gebucht!

    Leider nur 3 volle Tage + 2 Flugtage, aber meiner Frau reichen wahrscheinlich schon die ersten 5 Sekunden der ersten Mascletta ;) :D

    Hat denn keiner Tips für uns? Ich will da nicht unvorbereitet hingehen ... :rolleyes:

    Bin ziemlich gespannt,
    hoffentlich ist bis dahin endlich mein Sony Camcorder da!

    Markus von FEUERWERK.net
     
  3. Ist zwar mehr ein Thema, das mich mehr interessiert als Euch, trotzdem:

    Ich werde jetzt vermutlich doch noch 3 Tage (die allerdings ohne meine Frau ;)) länger bleiben. Wenn alles klappt werde ich bei Interviews auf den Abbrennplätzen und evtl. bei Firmenbesuchen dem Discovery Channel assistieren - wenn das nix ist!

    Wer von Euch kommt auch zu den diesjährigen Fallas?

    Bin schon ziemlich gespannt,
    Markus von FEUERWERK.net
     
  4. Fallas

    Hi Pyro,

    da meine Mails anscheinend nicht ankommen die Antwort hier öffentlich, mag ja auch den einen oder anderen interessieren. Ich habe einen (leider englischen) Text wieder gefunden, der auf einer "Feten in Europa" Seite zu finden war. Leider ist mir der Link mit Pictures verloren gegangen aber ich häng Dir mal den reinen Text unten dran. Was meine persönliche Einstellung angeht mag ich Feuerwerk sehr gerne, gerade große Effekte, aber wenns in Bürgerkriegszustand ausartet fehlt mir das Verständnis etwas. Und es gibt kaum etwas nervigeres als jede Nacht zwischen 0:00h und morgens mehrfach aus dem Schlaf gerissen zu werden weil wieder mal so ein betrunkener Diskoheinz auf dem Heimweg einen Salut schießt. Mir kams teilweise ein wenig wie die Rache am Pauschaltouristen vor und weinende Kinder habe ich auch gesehen. Never mind, bei Dir gehts natürlich um die Fiesta und die werdet Ihr sicher auch genießen. Laßt Euch Wein und Tapas gut schmecken, die sind mir in bester Erinnerung. Und natürlich, wenns das da gibt, die herrlichen Kaninchengerichte - hmmmm!!! (Ich hab mehr als nur eine Vorliebe <g>)

    Tschüs und wie gesagt viel Vergnügen
    Andy

    Hier der Text:

    Las Fallas de San José
    16-19 March
    Valencia, Spain

    If you can face some more after the mad Mardi Gras shenanigans at the start of the month, then the Spanish town of Valencia is your destination. In a nutshell, Las Fallas de San José is a four day long drunken and elaborate fireworks party which climaxes with a display of pyrotechnic pandemonium that will burn in your mind forever.

    The net effect of the constant banging of rockets, the sulphurous smell of gunpowder and the incessant partying makes you feel as if you at some kind of debaucherous party in hell. This surreal atmosphere is intensified by the fantastically vivid, colourful Fallas, (pronounced Fie-Ee-Yas) which are 10 -15 metre high representations of anything from goblins, matadors through to The Beatles or Monica Lewinsky. These centrepieces adorn virtually every cross-roads and square as you meander through central Valencia.

    The Valencians are quite possessive about their festival and are keen to plug the uniqueness of the Valencian nationality and the spectacular nature of the event. So, whilst you won't be able to get involved with the parades as you could at Carnival or the Running of the Bulls, the festival highlights during the day make for amazing entertainment whilst all night every night, the party rages. And of course with two million other tourists intent on getting wasted, you are won't feel alone. All things considered, this combination of one of the loudest and most spectacular parties in Spain with masses of people and arguably the best nightlife in the country makes for one hell of a party.

    Your main area of activity - and the location of the best Fallas - is the old city centre, a maze of narrow streets enclosed by Calle Colón, Calle Xátiva and the now dry channel of the river Turia. After this stick to the Barrío de la Turia, between the Mercado, Plaza de la Reina, and the river for the best of the festivities, day or night.

    Flying firecrackers are an unnerving feature of the festivities that you soon get used to. Within a few hours, you'll stop running for cover with every one that flies past your ear and your hysterical jump in the air will turn into a nimble side-step as they fly past your feet and head. Things don't start getting too serious until Sunday so you have plenty of time to get used to things.

    During the build-up, the partying goes on in the bars and pubs of Calle Caballeros. If dance is more your thing, Calcutta, on Calle Reloj Viejo is open from dusk til dawn, churning out funky music and banging Valencian Bacalao - a breed of fast bouncy house music which can best be described as techno meeting someone with a piano and a pogo stick. On the dry riverbed itself, there is a variety of dance sound systems and live concerts.

    The highlight of each day is the Mascleta so make sure you are on Plaza Ayuntamiento at 2pm. This is essentially a firework display, only with the emphasis on large explosions rather than on spectacular colours. Turn up half an hour early so you can be assured of a good view. At two o'clock exactly the firing of two rockets signals the start of the show, and straight away the whooshing and whistling of the rockets combined with the kettle drum barrage of the vast firecrackers, strikes up some infernal rhythm, gaining in tempo and in volume as it progresses.

    The last day of the event, El Día de San José, is what everyone has been waiting for. Think Apocalypse Now taking place in a pleasant Spanish city with a couple of million drunk, euphoric party-goers and you get the picture.

    At midnight the amazing, precious, garish, outrageous wooden creations, lovingly designed and assembled at vast expense, will be destroyed, utterly. Reduced to a pile of smouldering ashes. A fire is set inside the bottom of each monument. As the rest of it catches, belching black smoke, the bands strike up and the Fallas are engulfed by flames while fireworks shoot out in all directions.

    As the fires grows in intensity the front rows of the crowds fall back to escape the searing heat. In
    squares and cross-roads all over the city, the Fallas are succumbing to the same fate and smoke, exploding fireworks and burning ambers engulfs the streets as the crowds scream their approval. Go with a big full bottle of Vino and whoop it up with the best of them.
     
  5. Hallo Pyro.
    soweit ich weiß, fliegt Sven Schrader aus Körner dort hin. Benutzernahme: Pyrotek
    Ich selbst wollte auf hinkommen, da meine Frau jedoch schwanger ist, kann ich heuer leider nicht.
    Frag mal Sven, der weiß evtl. witere Einzelheiten.
     
  6. Besten Dank für den Tipp! Der gute Sven fliegt tatsächlich genau zur gleichen Zeit wie ich hin - das wird spassig!

    Für alle Interessierten gibt es auf dieser Website einige furchteinflössende Fotos ;)

    Bin jetzt so langsam richtig gespannt!
    Markus von FEUERWERK.net
     
  7. Hallo Pyro,


    Wir von Royal sind jedes Jahr mit einem 4 köpfigen Team dort, wenn Du Infos brauchst kannst Du dich jederzeit bei Armin telfonisch melden. Der kennt Valencia besser als das eigene Büro, weil wir ca. 5-6mal im Jahr dort sind. Vielleicht kann er Dir auch helfen mal mit Ihm in einem Käfig zu stehen. Er wird meist eingeladen beim Zünden im Käfig dabeizusein. Aber das mit ihm selber abklären.

    (Auch die inoffiziellen Pyrotreffclubs in denen man nur mit Empfehlungen reinkommt) (Und die guten Lokale :) Die beste Paella :) usw............


    Gruß
    Kurt
     
  8. Termin Las Fallas 03

    Hallo Pyros,
    Die Videos haben mich echt umgehauen.....Das ist ja der Oberhammer!
    :cool:

    Stehen die Termine für 03 schon fest? Vallecia soll ja auch sehr schön sein. Würde ich gerne mit nem Kurzurlaub verbinden....

    Würde mich sehr über Infos über die Fallas 03 freuen.

    Gruß und Schuß
     
  9. Re: Termin Las Fallas 03

    Ganz einfach - die Termine sind jedes Jahr gleich:
    • Die Mascletas beginnen ab dem 1. März
    • Feuerwerk-Displays gibt es ab der Nacht 13.-14. März
    • Richtig ab (Menschenmengen, überall Mascletas usw) geht es ab 16. - 17. März
    • Das grösste Feuerwerk ist in der Nacht 18.-19. März
    • Die Verbrennung der Fallas (Crema) findet in der Nacht vom 19.-20. März statt.
    Hotels in der Stadt sind sehr teuer (90-200 Euro pro Nacht), etwas ausserhalb (Mietwagen!) bekommt man schon Zimmer für knapp 20 Euro.

    Ja, Valencia ist richtig schön, besonders in der Zeit vor dem 16. März. Da kann man noch in Ruhe durch die Gassen schlendern. Mit dem Mietwagen (sehr empfehlenswert, bekommt man für die gesparten Übernachtungskosten praktisch gratis, evtl. Flug nur bis Alicante, dort Mietwagen, ist auch eine gute Alternative) kommt man auch sehr easy an die Küste, Orangenplantagen usw.

    In der Innenstadt: Vorsicht - viele Taschendiebe!

    Übrigens wird es eine Video-CD über die Fallas 2002 geben. Dauert aber leider noch etwas...

    Grüße
    Markus von www.feuerwerk.net
     
  10. Hier noch ein Fernsehtermin, der in diesem Zusammenhang interessant sein könnte:

    Mittwoch, 24. April 2002
    13.30-14.00 Uhr
    Programm: N 3

    Mit Dubinski reisen - Unterhaltsamer Reiseführer
    Thema: "Valencia"

    Markus von www.feuerwerk.net
     
  11. Bunol

    Hi,

    jo, war ja nun ganz nett, aber 'n büschen wenig Vuurwerk, ne? Naja, in Abwandlung einer alten Weisheit: "Feuerwerk abfilmen ist wie zu Architektur tanzen..." :)

    Die Gegend um Valencia hats aber in sich. Suche im Netz brachte Links auf Alicante, wo im Juni ein ähnlicher Zauber (auch mit Ninots und viel Pulver), hier aber vor allem mit Blickrichtung Touris veranstaltet wird und das 30 km entfernte Bunol, wo man im August die sogennnte "Tomatina" feiert. In diesem Winznest beschmeißen sich nach einem Böllerstart tausende von Leuten auf der Hauptstraße eine Stunde lang mit Tonnen von überreifen Tomaten. Auch wenns ein wenig OT ist empfehle ich den folgenden Link, vor allem wegen der grellen Bilder:
    (Die rote Hölle von Bunol)
    url:http://hotelindusseldorf.de/familie/urlaub/tomaten Bunol/bunol.htm

    BUMM!
    Ballonkanonier aka Andy
     
  12. Eher zufällig habe ich noch etwas zu Fallas gefunden:

    Fallas

    Ich weiß nicht ob's noch was bringt, aber........
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden