Hinweis Verbandsarbeit: Gemeinsam 2021 für eine Rückkehr zum Feuerwerk

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Limzero, 16. Dez. 2020.

  1. #1 Limzero, 16. Dez. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dez. 2020
    [​IMG]

    Ich hatte es bereits im Verbotsthread gepostet, doch da geht das natürlich ob der ganzen Dynamik unter.

    Daher hier nochmal der Aufruf:

    2021 könnte in der Tat das Jahr werden in dem man alles mobil machen muss, um für eine Rückkehr zum traditionellen Silvester mit Feuerwerk zu kämpfen.

    Bez. der Menge eine geballte Stimme geben:
    Ich schlage einem jeden vor dem BVPK beizutreten.

    Der Beitrag beläuft sich wohl demnächst auf gerade einmal 2€ pro Monat, zusätzlich kann man sich dort versichern lassen, was Auflage beim 27er ist.

    Es ist kein Verband in dem nur Pyrotechniker o.Ä. sind, sondern überwiegend (so wie auch der Vorsitzende) auch leidenschaftliche Silvesterzünder mit Angst um diese schöne Tradition.

    Leider sind es aber noch viel zu wenig Mitglieder, um eine zu beachtende Masse darzustellen, dazu bedarf es eigentlich einer 4stelligen Zahl.
    Kontakte zu den großen Herstellern, sowie dem VPI sind da.

    Wir wollen den Verband gerade etwas aufmöbeln (Internetauftritt) und haben auch Überlegungen bez Öffentlichkeitsarbeit.

    Dazu bedarf es natürlich Manpower, denn gerade bei Presse, Social Media etc. bedarf es Fingerspitzengefühl, Taktik und eine gewisse Portion Professionalität (aus der Luft gegriffene Hetzargumente entkräften, Vergleiche zu anderen Hobbies ziehen mit dem Zweck der Toleranz etc.)
    Dem ein oder anderen Lokal- und Landespolitiker sollte zumindest vor Augen geführt werden, dass es da eine große Menge an Feuerwerksbefürwortern gibt, bevor man glaubt man kann hier ein Licht ausknipsen ohne dass es jemanden interessiert.

    Und das ist immer besser im Namen eines Verbandes, als als Einzelperson.
    Was die DUH in Puncto contra kann, können wir kontern, wenn wir als Feuerwerksliebhaber breit genug aufgestellt sind.

    Schaue ich mir die Mitglieder des Forums, der Abonnenten der Feuerwerkskanäle, die vielen Abertausenden Bestellungen in den Shops an, dann gibt es hier eine sehr große Masse an Menschen die ihr geliebtes Silvester haben wollen.
    Schon allein der verblödete Begriff "böllern" regt mich dermaßen auf. Das ist FEUERWERK! Kunst! Das muss man weder verstehen noch mögen, aber in dieser so kurzen Zeit im Jahr kann und muss man es tolerieren.

    Zudem Bedarf es beim Feuerwerk die Inkludierung dessen in den Kunstbegriff, denn Feuerwerk ist Kunst (wieviel hunderte Effekte, Farben, Formen, Klänge etc gibt es?) und in der BRD ist Kunst nach Art.5 Abs.3 GG geschützt und darf nicht verboten werden.
    Es soll von Seiten der SPD und der Grünen das SprengV geändert werden (Einschränkung von F2 an Silvester auf kurze Zeit und sogar die Möglichkeit F2 komplett zu untersagen!). Pyrotechnik möchte man generell nicht mehr in den Händen von Privatpersonen ohne Lehrgang sehen etc.
    Hier muss dringend juristisch gegen diese Änderung vorgegangen werden.
    Feuerwerk in Deutschland gehört zu den sichersten in Europa. Kein Deutscher Böller reißt jemandem die Hand ab!

    Die SprengV ist sicher genug geregelt, die Kunst des Feuerwerks und mit dessen Farben, Klänge und daraus entstehenden Emotionen ein Jahr zu beenden muss uns erhalten bleiben.
    Frust in Energie wandeln, alle Mann an Bord und gemeinsam kämpfen.
    Wir müssen bei der Gesetzgebung einen Fuß in die Türe bekommen. Und meist kostet das Geld. Daher finde ich eine Stiftung wie von Röder vorgeschlagen ja toll, jedoch brauchen wir Juristen die unser Silvester vor grünem Umbruch schützen.

    Es gibt im Grunde genommen nichts zu verlieren, die paar Euro Beitrag sind es wert.
    Es wird regelmäßige Versammlungen per Videochat geben, ich denke es sollte auch Möglichkeiten geben mal den ein oder anderen Geschäfsführer (Shops, Hersteller usw.) dazu einzuladen.
    Viele Köpfe bedeutet viele Ideen und mehr Schlagkraft als Einzelpersonen.
    Antrag:
    Mitglied werden | Home
     
  2. Ein sehr lobenswerter und sinnvoller Ansatz!

    24 Euro hat hoffentlich jeder Feuerwerksfan pro Jahr übrig. Ich mache den Anfang und wandle meine Ehrenmitgliedschaft gerne in eine normale um.
    Es wäre großartig, wenn möglichst viele Mitglieder hier aus dem Forum Mitglied beim BVPK werden, wenigstens erst einmal für ein Jahr, um alleine durch die Anzahl der Mitglieder im Verein mehr "Stimmgewalt" zu repäsentieren:

    Mitglied werden | BVPK

    BVPK: Vielleicht solltet Ihr noch ein Formular auf die Website nehmen, in das man seine Daten eintragen kann oder wenigstens einen Antrag per eMail erlauben - um den Umweg über Ausdrucken > handschriftliches Ausfüllen > Scannen zu umgehen. Eine Unterschrift kann man wenn erforderlich vielleicht nachträglich einholen, bei einer Antragsbestätigung oder so.

    Und unter den neuen Mitgliedern finden sich dann auch sicher einzelne, die aktiv mitwirken können.

    Es gibt übrigens sogar seit längerem "versteckte Rubriken" hier im Forum, in denen sich BVPK Mitglieder jenseits der Öffentlichkeit im Forum austauschen können.
     
  3. Gebe ich sehr gerne weiter, danke dir :good:
     
    Bl4ckout36 und Pyro gefällt das.
  4. bin schon seit einem jahr beim BVPK Mitglied !
     
    schneiper, lotusXback und Pyro gefällt das.
  5. Können auch Nichtfeuerwerker mit beitreten?
     
  6. So eben meinen Antrag abgeschickt.
     
    Pyro gefällt das.
  7. Ja:

     
  8. Kann man den Antrag auch online oder per Mail stellen?
     
  9. ich bin für shirts die auf den BVPK aufmerksam machen.
    ich bin vor einem jahr nur mal auf den verband aufmerksam geowrden als ich auf dem Pyroforum in witten einen stand mit so nem Feuerwerksmagazin gesehen habe und daraufhin ein paar magazine bestellt habe. und da war ein artikel über den bvpk drin.

    ich sage mal für den normalen silvesterzündler ist es schwer auf den bvpk aufmerksam zu werden.
     
    Pyro gefällt das.
  10. Hab leider davon noch nie gehört.. Werde natürlich sofort beitreten!
     
    Pyro gefällt das.
  11. Siehe:

    Versuche es einfach, sie werden schon Kontakt mit Dir auf Deine eMail aufnehmen.

    @Limzero @Abo
     
    vronex gefällt das.
  12. Da bin ich dabei !
     
    Gattaca303 und Pyro gefällt das.
  13. #13 Farben im Himmel, 16. Dez. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dez. 2020
    Werde wohl auch Mitglied werden.
    Die Stimmengewichtung und jeder finanzielle Beitrag von jedem einzelnen sollte man sich nicht nehmen lassen, das ist das mindeste was man als Fwk Freund für sein geliebtes Hobby und die Kunst tun kann.

    Wenn ich folgenden Beitrag sehe (Röder, Sauer und auch die anderen daran beteligten haben dafür meinen vollen Respekt und Anerkennung) dann sollte man genau solche Beiträge auch jedem Nicht Pyro oder anderen Kunstschaffenden, selbst denen die Pyrotechnik kritisch eingestellt unbedingt zeigen. In solchen und ähnlichen Beiträgen könnte und sollte die zukünftige Grundlagenidee für eine positive Außendarstellung liegen.

    https://www.youtube.com/watch?v=a9jlFoQyVCE


    Pyrotechnik ist Kunst und Tradition !
    Pyrotechnik ist nicht einfach nur "Geböller" oder "Krach" oder etwas "abzufacklen" wie es jüngst in den Medien als Begriff gesagt wurde.

    Das wissen wir alle hier schon lange, aber es geht darum diese Diskussion in die Öffentlichkeit zu tragen und davon zu überzeugen das dies auch offiziell als solches anerkannt wird. Tradition und Kunst kann und darf man nicht einfach so über Bord werfen und schon gar nicht verbieten, egal wie man persönlich dazu steht.

    Meine Hoffnung liegt wirklich auf diesem Projekt / Verband und auch auf der Idee die Röder angesprochen hatte mit einer Stiftung.
    Vlt gibt es da ja auch eine Übereinkunft oder Zusammenschluß wenn was auf der Seite von Röder zustande kommen sollte ?
    An sich kann man jetzt nur noch gemeinsam handeln statt das jeder jetzt was eigenes macht.
    Und selbst wenn wir am Ende zusammen nichts erreichen sollten, so haben wir es mit vernünftigen Mitteln versucht und können in den Spiegel schauen das wir gekämpft haben und nicht einfach die weiße Fahne geschwenkt.
     
  14. Hieß es nicht letztens noch in nem Thema, dieser Verband ist quasi tot? Oder hab ich das falsch aufgefasst? :dontthinkso:
     
  15. Super Sache.
    Da bin ich ebenfalls dabei!
     
    Pyro gefällt das.
  16. Soeben Kontakt aufgenommen!
     
    Pyro gefällt das.
  17. Wahrscheinlich deswegen weil uns das nie wirklich interessiert hat und es hier von diesem auch kaum Beiträge oder ein herantreten an uns gab in den letzten Jahren.
    Aber vlt können wir zusammen "schlafende" (bitte nicht persönlich oder wörtlich im negativen Sinne nehmen) wieder auferstehen lassen.

    Wir müssen zugeben das wir alle geschlafen haben in den letzten Jahren, obwohl die Einschläge immer näher kamen. Auch ich habe einfach auf ignore gesetzt und nichts getan.
    Aber damit erreicht man genau 0, bzw überlässt der Gegenseite den Einfluss.
    Habe es immer nicht für möglich gehalten das z.B ein Verein wie DUH mit etwas mehr als 400 Mitgliedern derart gut strukturiert und öffentlichkeitswirksam ist das sie sogar Einfluss auf Händler nehmen können (siehe mit dem "Ampelsystem" für Fwk Verkauf)
    Da müssen wir uns fragen was für Schlaftabletten wir sind. Oder ob die dort Tag und Nacht für ihre Ideen arbeiten.
     
    ViSa, Moe_Siszlak, Silberschweif und 3 anderen gefällt das.
  18. Bin auch dabei!!
     
    Gattaca303 und Pyro gefällt das.
  19. Antrag geht heute noch raus :good:
     
    Gattaca303 und Pyro gefällt das.
  20. Bekenne mich auch einmal öffentlich als Mitglied.

    Der BVPK hat eine flache Hierarchie, da steht keine Firma hinter oder dergleichen. Es ist ein Verein von Feuerwerksbegeisterten für Feuerwerksbegeisterte, sprich dort treffen sich daher auch Pyrotechniker, Hobbyfeuerwerker und Silvesterbegeisterte Personen gemeinsam.

    Denkt dran, die Gemeinschaft macht einen erst stark!


    Gruß
    ®Salute®
     
    Newstyle, Limzero, DirtyHenri und 5 anderen gefällt das.
  21. Nächstes Jahr bin ich auch dabei. Wird dann halt noch ein Verband auf meiner Liste in dem ich aktiv bin...
     
    Pyro gefällt das.
  22. Wieviel Mitglieder hat der Verein denn schon?
    Werde auf jedenfall auch eintreten.
     
    Gattaca303 und Pyro gefällt das.
  23. Es hieß, dass etwas passieren muss und jeder sich gerne engagieren darf.

     
  24. Da mache ich auch mit
     
    Pyro gefällt das.
  25. Bin ich auch dabei!
     
    Pyro gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden