1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Die blauen Farben vom alten Forum, die Breite der Darstellung und die Sprache können auf dieser Seite unten links in der Fußzeile ausgewählt werden.

Museum Verwirrung bei Weco Lightstars

Dieses Thema im Forum "Museum, Firmen, Historie" wurde erstellt von Feistelmatze, 21. Nov. 2012.

  1. Hallo zusammen ich habe gerade ein paar Sachen ausm Lightstars Sortiment von Weco angeschaut.

    Dabei ist mir der Boden der Wirbelstumbatterie abgegangen.Darunter befand sich am Boden der Batterie ein Kartonstückchen mit der Aufschrift Benwell Fireworks.

    Als ich die ean nummer eingegeben habe hat er nichts gefunden.(g o o g l e)

    Als ich dann nur Benwell gesucht habe, stand dort was mit Benwell hat Feuerwerk bis 1991 produziert und wurde von Feistel aufgekauft?!Weiß jemand mehr dazu?

    Ich hab dazu mal paar Bilder eingescannt.
    [​IMG]

    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. ja nur irgendwie seltsam, dass das Logo aufn Artikel von Weco auftaucht obwohl doch Feistel damals diese Firma übernommen hat.Vor allem wenns nen altes Packet gewesen wäre, aber es hat ja schon das neuere Weco Logo.Gleicher Importeur? Was ist da los? ;)

    wer weiß mehr? ;)


    und was mich richtig stutzig macht ist die ean nummer warum kann man nicht mehr gucken zu was dieses Stückchen Pappe mal gehört hat?
     
  3. Evtl hat WECO ja mal Insolvenz Ware aufgekauft oder so etwas in der Richtung
     
  4. Hallo!

    Die Firma Benwell - eigentlich Haley&Weller, Benwell war der Markenname für Feuerwerk - hat mit einigen Betrieb in ganz Europa regen Austausch betrieben, Feistel, zum Ende hin aber auch viel mit Comet. Die Firma H&W, von Benjamin Weller 1949 gegründet, hat daneben aber schon immer technische und militärische Pyrotechnik hergestellt und das tun sie heute immernoch, inzwischen als Teil von Chemring Defence. Hier noch etwas zum Nachlesen:

    http://www.chemringdefence.com/AboutUs/CompanyHistory

    Die Seite istallerdings nicht mehr ganz aktuell, dieses Jahr wurde Comet (wohlgemerkt Pyrotechnik, nicht Feuerwerk) in Bremerhaven an den Schiffsausrüster Drew Marine weiterverkauft. Die Fabrik von H&W produziert aber nach wie vor, sehr ländlich gelegen in Derbyshire. Übrigens ein sehr schönes Werk :)
     
    Darude gefällt das.