Kleinfeuerwerk [Video] DDR-Feuerwerksartikel Circoblitz

Dieses Thema im Forum "Museum Effekte" wurde erstellt von Pyrodaemmi, 23. Jan. 2005.

  1. DS667 hat das Opfer an Silvester auf sich genommen einen der raren Circoblitze aus dem VEB Pyrotechnik Silberhütte zu schießen und dabei für die Nachwelt zu filmen. Bei dem Circoblitz handelt es sich um einen technisch sehr interessanten Artikel, welcher durch Rotation ohne Hilfe von Leitstäben oder -flügeln raketenartig in den Himmel steigt. Eines der schönsten DDR-Silvesterfeuerwerksartikel, mit Silberschweifaufstieg und sehr lauter Zerlegung mit Crossette-Effekt am Himmel ( drei bis vier sich nach unten ausbreitende sehr helle rote Sterne, auf dem Video leider altersbedingt kaum noch in Erscheinung tretend)
    Hier ist das Video:
    Video Circoblitz als mpg

    CircoBlitz.jpg
     
    fire 2 gefällt das.
  2. Ein sehr schönes Video man erkennt alles gut aber ich bin sehr erstaunt von diesem Teil das das so gut hoch geht und dann so einen heftigen Knall gibt das ist echt übel. Hätte ich nicht gedacht. Leider gibt es die Dinger ja nicht mehr wirklich in Massen zu kaufen.

    Und Danke an DS667 das er dieses Sammlerstück gezündet hat.

    Gruß Dr. Yes
     
  3. Wirklich toll und beindruckend. Schön das mal zu sehen :)
     
  4. @ds667
    ... vielen Dank, dass du für uns das Video gedreht hast. Ich habe mich riesig darüber gefreut :)

    @pyrodaemmi
    ... Danke für die Bereitstellung
     
  5. WOW, echt starkes Teil!



    Erstaunlich dass der noch so gut funktioniert hat! Is ja immerhin schon ein paar Jahre alt ;) .

    Das ist Qualität! :blintzel:
     
  6. #6 paule, 26. Jan. 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Feb. 2013
    Auch von mir ein Dankeschön für die Bereitstellung und Opferung der immer seltener werdenden Artikel.
    Ist schön zu bewundern und nach so langer Zeit (ca. 15 Jahre) noch gut in der Wirkungsweise.

    Wie schon beschrieben, handelt es sich um ein Flugobjekt ohne Leitstab und Flügel.
    Zur Anwendung kam ein Raketenmotor, wie sie auch bei 40 mm Handsignalen der DDR und auch noch heute zum Einsatz gelangen.
    Der Raketenmotor ist ein Düsenboden mit einer Mittelbohrung, sowie drei Bohrungen am äußeren Rand angeordenet im Winkel von 120 grad mit ca. 30 grad Neigung.
    Dadurch erfährt das gesammte Flugobjekt eine rechtsdrehbewegung (Drall) um die eigene Achse beim Aufstieg zur Stabilisierung der Flugbahn.

    Grüsse Paule
     
  7. Prima Teil, schade das es nicht mehr gebaut wird.

    MFG Chemiker
     
  8. Absolut cool, schade das solches nicht mehr produziert wird.
     
  9. Aua, echt Dick! Was hattet "Ihr" nur für klasse Effekte!!!
     
  10. #10 Blitzknaller-Filou, 30. Jan. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Jan. 2006
    Der Circoblitz und fliegender Pyrokreisel sind echte Meisterstücke der Pyrotechnik.
    Warum sowas nicht mehr hergestellt wird. :( ...was für ein Rückschritt in der heutigen Zeit, wenn man sich überlegt, dass es sowas in den 70ern und 80ern gab.
     
  11. WOW !!
    Auch ich bin absolut beeindruckt!!!
    Bitte mehr davon!

    Gruß
    Pyro-Dan
     
  12. Wirklich sehr schöner Effekt!
    Danke an euch beide! :)

    cya Tobi
     
  13. Geiles Teil. Knallt das Teil lauter als ein Vogelschreck.Ist da BKS oder Schwarzpulver drin.
    Habt ihr noch mehr von so geilen Knallern,wenn ja dann Filmt sie bitte und weiter hin in so guter Qualität.
     
  14. Circoblitz

    :knaller: :D
    Einfach nur Super! Ist doch ein geiles Ding! :p
    MEEEEEEEEEEEEEEHR! :D
     
  15. sehr sehr schön!
     
  16. wow das teil ruled :D
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden