Kleinfeuerwerk [Video] DDR-Feuerwerksartikel Taifun

Dieses Thema im Forum "Museum Effekte" wurde erstellt von Pyrodaemmi, 23. Jan. 2005.

  1. Noch ein schönes Video von DS667, was ein damals sehr teures aber trotzdem beliebtes "Standgerät" (DDR-Pyrofachdeutsch :D ) zeigt. Der Taifun war ein Artikel, welcher erst kurz vor der Wende (so ab 1987 etwa) erhältlich war. Er stammt aus einer ganzen Reihe von Weiterentwicklungen alter Klassiker der DDR, hier speziel aus dem Fliegenden Blitz mit Schweif und Knall. Statt einem Silberaufstieg wie der Fliegende Blitz hatte die Blitzbombette des Taifuns einen sehr effektvollen und lauten Pfeiffaufstieg. Dieser war vom Ton her viel tiefer als vergleichbare Pfeiff- und Ratterpatronen (Pyromunition 15mm ) aus heutiger Zeit. Auch der zum Brennschluss der Bombette kommende Blitzknall kann aus heutiger Sicht eigendlich nur mit den Zink Kreiselblitz verglichen werden....vieleicht nicht ganz aber viel lauter als eine 15mm Pyroknallpatrone.
    Also, hier ist das Video:
    Video Standgerät Taifun als mpg

    Taifunklein.JPG
     
    CeBee und fire 2 gefällt das.
  2. Nich schlecht das Teil...Knallt ja ordentlich.Was haben die denn früher gekostet?
     
  3. @ds667
    ... vielen Dank, dass du das Video für uns gemacht hast. Ich wrte schon sooo lange darauf :)

    @pyrodaemmi
    ... und danke, dass du es uns zur Verfügung stellst

    @nico
    ... der damalige Preis war 6,60 M
     
  4. Ok danke für deine Antwort
     
  5. Oh wie süss...

    OkOk... ist ein cooles Video aber dieser Artikel ist nicht so
    erstaunlich... und dann noch sehr sehr teuer...
    Ein kleiner Pfiff und ein paff...
    Heut gibt es 6mal so kleine dinger, die einen bisschen lauteren Knall haben.(pfeift aber nicht)
    1 Stück sind in der Schweiz 75 Rappen. Das sind in €uro circa 48 cent.
    Sind aber leider nur in der Schweiz verfügbar...
    Welche sind das echt????

    Die berühmten King Thunder...und ich verspreche, mal ein Video zu zeigen...
     
  6. Hallo Pyrosam,
    tja da würdest du allerdings den kürzeren ziehen...ich würde nicht darauf wetten das die kleinen chinesischen "berühmten" King Thunder auch nur im Ansatz an den Knall rannkommen..... ;)
    Wie ich schon oben schrieb, schieß einen Zink Kreiselblitz dann hast du einen Vergleich. Aber ob du die in der Schweiz für 1,65 Euro im freien Verkauf bekommst wage ich zu bezweifeln:)) Das nämlich wäre der Preis eines Taifun umgerechnet von Ostmark in Euro....
    ***pyrodaemmi***
     
  7. Taifun

    Der Taifun war und ist das beste gewesen. Nur wer den selbst geschossen hat kann das verstehen.
    Als ich meinen ersten im Jahre 87 oder 88 geschossen habe. Wahnsinn.
    Man wusste ja nicht was drin war vom Effekt. Man hat sich gegen 4 Uhr angestellt und als man dann endlich an der Reihe war konnte man die Veräuferin vom Schreibwaren ruhig mal fragen was das denn für ein Effekt sei !! : )

    Das nur am Rande.

    Also gigantisch beim ersten abbrennen. Dachte nur kauf ich nächstes Jahr gleich 10 Stck ( waren ja leider so teuer )
     
  8. taifun

    wahnsinn,

    so habe ich sie in erinnerung. wirklich top.


    silberkomet:)
     
  9. Nettes Schätzchen,schöner Pfiff,schöner Knall,kommt gur rüber!!!! :)
     
  10. sieht geil aus schade das es sowas nich mehr gibt
     
  11. Gruppe 3 Artikel

    Die Taifun war nicht schlecht, stieg bestimmt bis zum 5. Stockwerk!
    Hersteller war Berlin Buchholz (Pyro Art Restgelände)
    Dennoch, als Freiberger und zur Familie der Schlüsselnummer 203 gehörigen finde ich den Fliegenden Blitz genialer!
    Ordentlicher Abschuß
    Breiter Goldschweif (meist rotierend durch die Zylinderform)
    Blitzknall (Metallsatz)
    Würde gern mal bei dir vorbei kommen Pyrodaemmi, und dich gern überzeugen :)
    Vielleicht hast du ja Lust und Laune Standgeräte bringe ich mit. PN genügt!
    MFG
    Karsten
     
  12. @ Dietmar
    Na holla, das wär' doch mal was! Würde mir noch fehlen in der Video-Sammlung.

    PS: Demnächst "Magic Fire" und "Straßenfeuerwerk - Vulkan" als Video. Ob die noch funktionieren, werd' ich dann sehen ...
     
  13. Dann mal ab damit auf dem Videoserver!!! :) :) :)
     
  14. Welchen Effekt ich noch nie gesehen habe, bzw. welches Standgerät ich schon immer mal haben wollte, sind die Fliegende Leuchtbuketts, Hersteller war Berlin Buchholz. Leider wurden diese nicht in Freiberg hergestellt obwohl nach der Beschreibung sie an den fliegenden Blitz erinnert.
    Dafür gab es aber den Sterntaler, oder auch Genickschußanlage unter manchen genannt.
    Effekt: Rote und Grüne Sterne und 2 Filu Knaller (ohne Reibfläche)
    Die Sterne waren schön zu sehen aber da war doch noch was :rolleyes:
    Knall, Knall !!!
    Die Goldfeder war eher was für genieser--> 5,60M einzelner Stern mit Schweif
    Pot A´Feu 1,07M, ein sehr schöner Effekt Rot / Golden
    Fliegender Blitz 1,00M, vor zwei Jahren noch funktionstüchtig! Wußte gar nicht mehr wie hell der wird :)
    Hingegen Sind durch Wassereinbruch die Silvesterregen 3,00M bzw. dann Magic Fire 5,60M die Sterne aus dem Leim gegangen (Kolofonium)! Schade :cry:
    Stabrakete gab es glaube die Silberknall..., muß ich mal nachfragen!
    Stabraketen, zwar nicht aus Freiberg eher Gnaschwitz, das waren noch Kometen!!!
    Die Verbranten so heiß, dass sie wie bei 15mm Signalsternen ein Kreuz (Sterneform) bildeten.
    Übrig blieb nur ein Stück geschmolzener Alutreiber.
    Da bringe ich so es klappt im Mai zu Pyrodaemmi noch eine gute Alte Silvesterknall mit, um einen wahren Knaller die Ehre zu geben.

    MFG Karsten
     
  15. Hallo Karsten,
    ich freue mich schon darauf:))
    Bis dann,
    Heiko
     
  16. Hallo Freiberger ;)

    zu den fliegenden Leuchtbuketts folgendes:

    Wir (bin Chemnitzer) hatten in den Siebzigern die in Freiberg (!) hergestellte Variante. Die erste Hälfte des Effekts war mit dem fliegenden Blitz identisch (Kugelblitz mit Silberschweif), dann schossen je eine rote und grüne Leuchtkugel seitlich weg. Später wurde das vom Äußeren her unveränderte Teil in BB hergestellt, allerdings nun mit dem Verwandlungsstern.

    Auch unsere ersten Raketen bis ca. Mitte der 70er Jahre kamen aus Freiberg: Sternrakete, Knallrakete Silberknall und die einfache Knallrakete für 70 Pfennig (kurze Hülse wie später die Nachwenderaketen a la Stratosblinker usw.)

    Gruß
    Uwe
     
  17. Mhh. an die Silberknall kann ich mich noch leicht erinnern lag mal einer im Garten... Aber wenn du es sagst kommt es langsam wieder :D !
    Leider bin ich erst 73`gebohren, aber ich kann mich noch daran erinnern, so 78´rum, das mich derAnblick eines explodierenden D-Knallkörpers ( muß wohl von Proben übrig geblieben sein :rolleyes: ) so "erschreckt" hat das ich im Schnee lag! Ich glaube es roch nach Räucherkerzchen.
    Also Stabraketen kenne ich sonst nur noch von Gnaschwitz, Silberhütte und BB
    Komet, Sternbündel, Silvesterknall würden mir noch einfallen.
    Das waren noch Zeiten, Vaters Silvesterdeputat..., da gingen einen die Augen auf und leuchteten mehr als Weihnachten!
    Man sah schon in Freiberg wer in der pulvermühle war oder bei wem gefeiert wurde :D
    Leider haben die Geräte die Wende nicht überstanden :cry: da war noch Dampf dahinter!!!
    Müßte heute bestimmt Klasse 3 oder 4 sein! Mal sehen am 21.Mai ob da noch was Knallt!?
    MFG Karsten
     
  18. Erstmal zwei Fragen bitte:
    Was knallt den eventuell am 21. Mai?? Und was bedeutet eigentlich BB?

    So, jetzt mein Beitrag:
    DieTaifuns stiegen definitiv über die 5.Etage hinaus. Sogar über die 6.!
    Jetzt der Beweis:
    Ich kannte die Dinger schon aus den letzten DDR-Jahren, aber da waren sie mir einfach zu teuer. (Ich hatte immer lieber jede Menge Blitzschläge.) Kurz nach der Wende aber kaufte ich zwei Kartons von den Taifuns bei einem Resteverkauf in einem Sprengstofflager für 1,-DM pro Stück.
    Ich wohne in einem typischen DDR-Neubaugebiet mit sechsgeschossigen Blöcken. Natürlich habe ich etliche Taifuns im Ghetto gezündet.
    Bumms - Heuäääääääl - KAWUMMMMS!
    (Das vergißt keiner, der es mal erlebt hat!)
    Die Dinger stiegen deutlich über die Häuserblocks!
    Und der Knall ließ sich bestimmt mit dem der Knallraketen vergleichen, oder was meint ihr?

    Der Knall in dem Video darf man nicht für bare Münzenehmen. Den kriegt man über das Mikrofon einer Videokamera doch soundmäßig gar nicht hin. Ich finde allein das Wort "Knall" völlig untertrieben.
    DONNER ist als Bezeichnung für dieses akustische Ereignis das Mindeste!

    Olli.
     
  19. BB = Berlin-Buchholz

    Gruß
    Uwe
     
  20. Hallo, mal was anderes:

    Hab das Video wieder mal studiert und muss sagen, das es mir leid tut das ich mich so hochgestellt habe...

    DIE TAIFUN IST JA VOLL DER HAMMER...

    :rolleyes: Das ich das nicht früher gemerkt habe.....
     
  21. hallo Maschinenkanone,

    am 21 Mai wollte wir bei einem Vorschießen, mit Pyrodaemmi, ein wenig OSTalgie testen und hoffen das sie noch zündet.
    Aber es gibt Terminprobleme...
    dies hängt mit dem Termin von einem anderen Vorschießen von der Fa. Voigt ab, welche auch in MAB eines veranstalten will!
    Aber weiter raus schieben wird schwierig, weil dann überall Saison beginnt!
    Muß mal mit Pyrodaemmi Kontakt aufnehmen wie es ausschaut
     
  22. Ihr verschießt DDR-Feuerwerk?? Ihr Wahnsinnigen! :cry:
    Und '78er Bordeaux nehmt ihr sicher zum Soßemachen, was?
    Was für eine Verschwendung...

    Na, da lassts mal ordentlich bumsen.
    Wäre gern dabei ;)
     
  23. Ja Wahnsinnig, aber wichtig!!!
    Wir wollen für die Nachwelt Feuerwerkskörper Made in GDR in Bild und Ton festhalten, so lange wie sie noch funktionieren!
    Drück die Daumen, das es am 21.Mai klappt...:cool:
    Karsten
     
  24. @pyrodaemmi & Dietmar
    wie sieht's denn nun aus mit eurem Termin am 21.05.05? Ich versuche gerade meiner besseren Hälfte beizubringen, dass ich vielleicht was vorhätte. Ich würde nämlich auch sehr gern zu euch stoßen. Hätte auch noch die Ein- oder Andere OSTalgie-Gerätschaft im Gepäck, die wir verschießen könnten :p
    Ich müsste nur wissen, ob's bei euch klappt. Denn, wann findet sich schon mal diese Möglichkeit ... ? Muss es eben nur der "Holden" beibringen, von wegen SEEEHR WICHTIG . Freue mich auf 'ne Antwort
    und beste Grüße aus Sachsen-Anhalt
    -Ralf-
     
  25. :knaller: Saustark! :p Klasse Video! :D
    Der Preis für den Taifun war mit mit 6,60 M zwar umwerfend, der Effekt war dafür genial!
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden