Sonstiges Vogler-Feuerwerk?

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnik allgemein, Erfahrungen, Tipps" wurde erstellt von Hanabi, 21. Apr. 2001.

  1. Hallo zusammen!!

    Ich bin letzte Woche von einem Österreich-Urlaub zürückgekommen. Da ich auch in der Nähe von Wien war, hatte ich mir vorgenommen, mal bei Vogler-Firmenzentrale in Neubau vorbeizuschauen; die stellen ja auch selber her, auf jeden Fall war ich sehr gespannt. Dort angekommen bin ich erstmal über ein paar Betonbrocken gestolpert und mußte dann leider die total ausgebrannten Herstellungsräume vorfinden; kein schönes Bild. Weiter unten im Gelände waren ein paar Lager und ein Haus mit den Büros, vor dem ein paar Firmenautos standen. Ich konnte aber auch nach längerem Suchen keine Menschenseele finden. Die Tore zum Gelände waren offen, aber es war keiner da. Weiß jemand von euch, was da passiert ist? Die Werksräume sahen wirklich schlimm aus...

    mit pyrotechnischen Grüßen

    Hanabi
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  2. Hallo Hanabi,

    ich glaube es gab 98 einen Unfall, den Vogler sollte in Montreal eine Show gestalten. Im Bericht von Paul Marriot zu den Festivals in Montreal steht:
    Fortunately, the husband and wife Voglers weren't injured when part of their workshops suffered an explosion, but because of the considerable damage, weren't present this evening for the eight-part display.

    Ich vermute daher, daß diese Verwüstungen von diesem Unfall stammen.

    Gruß
    Dirk


    [Editted by Pyro on 21.04.01 23:51]
     
  3. Hallo Dirk,

    danke für die Info! Das kann natürlich von dem Unfall sein; obwohl, andererseits hieße das dann, daß die seit '98 ihre Produktionsanlagen nicht wieder aufgebaut haben (Da waren noch verbrannte Aktenordner in einem Regal, überall lagen Plastikteile von Bomben...)

    stay green

    Hanabi
     
  4. Sorry, dass ich so ein altes topic aus der Versenkung hole!

    Was war denn damals wirklich passiert?
    Ich hab nie was von einem FW Betriebsunfall in Österreich gelesen!

    SG Phil
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  5. Was damals passiert ist weis man bis heute nicht so genau.

    Also: Der von Hanabi besuchte Ort war in erster Linie das Wohnhaus und der (zerstörte) Teil das Büro und ein kleiner Teil der Produktion.
    Der wesentlich größere Teil ca. 100.000 m" Gelände und an die 1500 m" Produktion und Lager befindet sich in einer Nachbarortschaft.

    Fakten: Freitag 13:00 Uhr Betriebsschluss, Feuer bzw. Explosion um ca. 22:00 Uhr. Vermutung Querschläger eines
    Jägers mit der Kugelbüchse. Wurde nie gänzlich geklärt.


    Es gab auch keine Personenschäden.
    Das Feuer bewirkte auch einen Aufschwung weil viele Dinge neu und modern angeschaft werden mußten.
    Deswegen wurde auch die ganze Energie in die Verlegung und den Neuanfang der Teilproduktion im Nachbarort gesteckt was den "Trümmerhaufen" noch nach Jahren erklärt.
    Rückblickend war das für die Firma eher positiv.
    Das Feuerwerk in Montreal wurde trotzdem ordnungsgemäß durchgeführt, genau so wie das erste Donauinselfeuerwerk der Firma Vogler damals als Wettbewerb der mit 86 zu 14 gewonnen wurde .
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  6. Gibts Vogler Feuerwerk noch?
     
  7. Ich würde nein sagen.
    Aber wirklich helfen kann dir hier wohl nur der Anton.
    Am besten schreibst ihm eine PN.
     
  8. Nein, die Firma Vogler gibt es inzwischen nicht mehr, seit etwa zwei Jahren. Gerade in den letzten Jahren des Bestehens ist zwischen uns eine wirklich persönliche Freundschaft gewachsen - leider im Nachhinein betrachtet nicht schon früher
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  9. IMG_20200326_070013.jpg

    Danke an Kollegen und Freund Günter Vogler :)
     

    Anhänge:

  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden