Feucht [Vorankündigung] 4. Klasse-II-Musikfeuerwerk-Wettbewerb

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Röder Feuerwerk, 1. März 2012.

  1. Irgendwie schade. Bloß weil es sich um eine Firma handelt, heißt das nicht, dass sie konkurrenzfähig sind ;):D.
    Nix für ungut, Heinz. Aber mir sind auch ein paar Firmen geläufig, die nicht mit dem Herzen bei der Sache sind und euch hätte ich dann doch mal gerne referenziert ;).

    Gibt es eigentlich irgendwo Videos von euch?
     
  2. Also ich verstehe den Standpunkt von Röder, hab aber selber kein Problem damit... allerdings ist es eben ein schmaler Grat... wo beginnt professionalität ... und ich schlage gerne jeden "Profi" im Wettkampf ;)

    Na schau ma mal wie viele Teams am Schluss wirklich mitmachen wollen... :p
     
  3. Hey,

    Ich gehe mal stark davon aus das wir auch wieder aus Xanten anreisen werden! :D

    Falls noch Bedarf besteht würden wir uns auch wieder als Juror zur Verfügung stellen! :)


    Viele Grüße
     
  4. Hallo

    wo findet es denn genau dieses Jahr statt?

    mfg andi
     
  5. Hey,

    Wie letztes Jahr in feucht bei Nürnberg! :)

    Viele Grüße!
     
  6. Hallo

    schade, ist von Bochum leider ein ganz schönes stückchen, ansonsten wäre ich gernedabei.

    mfg andi
     
  7. Hey,

    Von Xanten ist es noch weiter weg, und es lohnt sich trotzdem! ;-)

    Mindestens vier tolle Feuerwerke und viele Bekanntschaften die man ausm Forum trifft, was will man mehr? :D

    Viele Grüße!
     
  8. #58 Pyro King, 8. Apr. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 9. Apr. 2012
    Hab als kleine Osterüberraschung einen Zusammenschnitt vom Kat.2 Musikfeuerwerkswettbewerb 2011 gemacht.
    Im Video sind sowohl Teile des Aufbaus, als auch Teile der Feuerwerke zu sehen.

    Wegen Urheberrechten ist im Video nicht die Originalmusik enthalten, sondern freie Musik von Epic Soul Factory !
    Am Ende des Videos findet ihr aber Links zu den Feuerwerken mit der richtigen Musik.

    [YOUTUBE="Feucht 2011 Zusammenschnitt Aufbau/Feuerwerke"]hCWkEbuRE0g[/YOUTUBE]

    Ich hoffe, dass euch das Video trotz der teilweise sportlichen Kameraführung gefällt ! :)

    Gruß Pyro King
     
    powerfluse, Taunussucher, HoPa und 6 anderen gefällt das.
  9. Tolle Idee, ein schöner stimmiger Zusammenschnitt und nette Erinnerung & Impressionen an Feucht 2011 - DANKE! :thumbup:


    .
     
    Pyro King gefällt das.
  10. Kann ich mich meinem Teampapi nur anschließen! FETTES DANKE!

    Da kommt die ein oder andere schöne Erinnerung wieder :cry::friendsdrink:
     
    Pyro King gefällt das.
  11. ...und da kann ich mich meinen beiden Kollegen nur anschließen:blintzel:.

    Wirklich sehr schöner Zusammenschnitt:thumbup:! Macht Spass anzuschauen!
     
    Pyro King gefällt das.
  12. Danke für die Mühen ;) Ist doch schön wenn man alles so noch mal revüe passieren alssen kann :p
     
    Pyro King gefällt das.
  13. schön, und ich hab damals noch gedacht, schade dass keiner hier filmen tut.
    nur gestatte mir die frage wieso du erst jezt damit rausrückst??:D

    gruß Vic
     
    Pyro King gefällt das.
  14. Das ist eine gute und berechtigte Frage.

    Ich habe damals mehrfach versucht es hochzuladen. Ständig war irgendetwas Anderes, das das Hochladen verhinderte. Einmal hat sich das VIdeobearbeitungsprogramm aufgehängt, dann ist der Upload ständig abgebrochen ... Irgendwann hatte ich keine Lust mehr und die Videos sind in Vergessenheit geraten. Als dann dieses Thema eröffnet wurde, nahm ich mir vor nochmal zu probieren die Videos neu zusammenzuschneiden und hochzuladen (an einem anderen Computer) und siehe da - es klappte.:blintzel:

    Sorry, dass es so lange gebraucht hat...
    Nunja, jetzt ist es da. ;)


    Hätte nicht gedacht, dass das Video so gut ankommt!
    Das freut mich sehr !:)
     
  15. Mir gefällt der Zusammenschnitt auch ganz gut. Danke dafür. :)
    Schade, dass Feucht soweit weg ist, sonst würde ich au
    HTML:
    
    
    ch gerne mal vorbei kommen.
     
    Pyro King gefällt das.
  16. Auch von mir ein Dankeschön. Trotz der knappen 11 Minuten wurde das Video nicht langweilig. :)

    @Pichu: Sooo weit ist es von dir ja nun auch wieder nicht. Nimm den Weg ruhig mal auf dich. Du dürftest es nicht bereuen.

    MfG HoPa
     
    Pyro King gefällt das.
  17. #67 sureshot, 9. Apr. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. Apr. 2012
    Da mir heuer aus jetziger Sicht an dem Abend wohl kein anderweitiger Termin dazwischenkommt, würde ich mich mal wieder für die Jury zur Verfügung stellen.

    Aber mittags werde ich wohl noch nicht da sein, frühestens im Laufe des Nachmittags, was meiner Ansicht ausreichen sollte um den Abbrenner zu begutachten.

    Habe an dem Tag nachmittags Aufsicht am Schießstand unseres Vereins. Deswegen geht es nicht eher.
     
  18. Ich hätte da noch mal eine Frage:

    Gibt es eigentlich einen Grund, warum das Feuerwerk "analog" gezündet werden muss ?

    Ich weiss, dass es ein Wettkampf sein soll und das Synchrone Schiessen von Batterien und Musik natürlich ein Teil des Wettkampfes sein soll. Allerdings ist das Choreographieren des Feuerwerks mit der Musik an sich, sowie das Verzündern ja auch schon in sich eine Herausvorderung... Also was spricht eigentlich dagegen, wenn man das Feuerwerk mit Zündanlage complett digital zündet ?

    Oder, falls dieser Vorschlag denn doch zu radikal ist, eine weitere Frage. Wäre das Verwenden von Steppern zumindest von gesteppten Frequenzen, sofern sie sagen wir mal 10 -20 Sekunden nicht überschreiten nicht eine nette Ergänzung ?

    Der Grund warum ich das einbringe ist, dass es ja nun viele schöne neue Feuertöpfe gibt, die allesamt einfach danach schreien gesteppt eingebaut zu werden. Klar kann man das per Hand drücken, aber ich fände es ganz lustig wenn kurze Steppersequenzen erlaubt wären...

    So jetzt schlagt mich tot :D aber ich will zumindest mal gefragt haben... Ansonsten, machen wir's eben wie letztes Jahr... auch gut :p
     
  19. Hallo AJack,

    mich hat das ja auch schon mit den Steppersequenzen gejuckt zu fragen.
    Denn, wenn man die Kingdom zum Beispiel nimmt, ist es durchaus möglich, bei längerem Druck auf den Auslöser, eine zugegebenermaßen simple Steppersequenz auszuführen, da alle Kanäle nacheinander ausgelöst werden können. Läuft das dann noch unter analoger Zündung? Es ist ja eigentlich kein Stepper am werkeln?

    Zur kompletten Zündung via Programm würde ich persönlich nein sagen.
    Es ist halt auch eine gewisse Kunst, haargenau die Zündpunkte zu treffen und mit dem Wissen der einzelnen Verzögerungen trotzdem haargenau den Rhythmus umzusetzen.
    Es heisst ja auch, es sollte kein Hannover oder so werden, sondern ein Hobbyfeuerwerkerwettkampf...;-)
    Aber das ist meine persönliche Meinung dazu.


    Gruß aus dem Taunus.


    p.s.: Dankeschön an Daniel für den schönen Film, der auch einmal ein paar bewegte Bilder vom Aufbau gezeigt hat.
     
  20. Warum man eine computergesteuerte Show eigentlich ablehnt liegt der Gerechtigkeit zugrunde. Nicht jedes Team besitzt solch ein Equipment und von daher finde ich es auch sehr fair, dass alle von Hand zünden.
    Ähnlich war es bei der Kanalbegrenzung, obwohl mehr Kanäle natürlich auch mehr Arbeit bedeuten und wir alle kennen die machbaren Grenzen. ;)

    Ein Stepperlauf fände ich trotzdem sehr schön, das würde die Feuerwerke wahrscheinlich zusätzlich aufwerten. Gegen eine vorprogrammierte Show habe ich ebenfalls nichts einzuwenden, andererseits hat es auch einen gewissen Reiz, dass in Feucht immer von Hand geschossen wird. Ein großer Vorteil ist schonmal, dass man per Step-Funktion (mit einer Taste) alle Kanäle durchdrücken darf.

    Vielleicht kann man ja über eine leichte Kanalerweiterung nachdenken. Nur kommen wir dann wieder zu dem Problem, wie das zeitlich umsetzbar ist.

    MfG HoPa
     
  21. Also wie man die Steppersequenz auslöst kann man nicht reglementieren, da die Anlagen da ein wenig anders funktionieren würden, aber wenn alle gesteppten zündungen innerhalb von 10 oder 20 sekunden stattfinden, dann ist das ja nur eine kurze Sequenz ohne Manuelles Zünden.

    Ich glaube auch nicht, dass es jetzt so viel mehr Arbeit ist 10 Feuertöpfe für eine Steppersequenz zusammenzubauen.

    Mir ist schon klar, dass das kein Hanover werden soll, aber ich denke mal, wir bewegen uns bei dem ganzen sowieso im semiprofessionellen Bereich. So pipifax ist das ja eben nicht was man da mit elektrischen zündungen macht. Und gerade ein Musikfeuerwerk ist ja eben schon was anspruchsvolleres. Ich glaub jetzt auch mal nicht, dass das equipment das Problem wäre für eine Vollautomatische Show... Letztes Jahr waren wir die einzigen mit selbstgebauten Kabelbasierten Analogen Zündanlagen... alle anderen hatten Funkzündanlagen die weit unter ihrer Kapazität betrieben wurden :p Und da wurde schon gewitzelt warum wir noch kabel hätten... :p
     
  22. Was die Nutzung von programmgesteuerter Zündung angeht so muss ich zunächst HoPa völlig Recht geben: Fairness & Chancengleichheit für alle Teams müssen sein, und natürlich unterscheiden sich Equipment, Software und auch Erfahrung damit sicher zum Teil erheblich, sodass es mit der Chancengleichheit -gerade für neue und in E-Zündung noch unerfahrene Teams- schon problematisch wird...

    Darüber hinaus möchte ich die Thematik mal mit einem Tempomaten im Auto vergleichen, mit denen ausgerüstet ich in meiner Außendienstlerzeit so manche hatte, sie aber fast nie benutzt habe - ist doch total langweilig wenn das Auto mit mir fährt statt umgekehrt, ich den Motor am Gaspedal "unter meiner Fußsohle" habe und nicht einer Elektronik anvertraue...
    Und so ist es doch auch unvergleichlich prickelnder (und auch anspruchsvoller!) wenn man Zünder & Effekte "unter seinem Finger" hat statt sie programmiert abspulen zu lassen...
    Das große Events (wie Hannover) nur programmiert zu handeln sind steht sicher außer Frage, das wäre aber jetzt auch in Bezug auf Feucht David mit Goliath zu vergleichen...
    Außer Frage steht aber ebenso das bislang in Feucht ebenfalls sehr anspruchsvolle Shows geboten wurden - auch ohne Programmierung...:p

    Und was
    angeht: wir haben in unserem Fundus mittlerweile Funk, Kabel und auch ein programmierbares System, unser letztes ziemlich großes Silvesterfeuerwerk haben wir nur kabelgebunden gezündet und mussten sogar noch einige Kanäle mit dem guten alten Nagelbrett (in diesem Falle Spaxschraubenbrett) aufstocken - klappte alles wunderbar ;)


    .
     
  23. Eine Vorprogrammierte Show vermindert Fehler durch das Handzünden soweit sie richtig Programmiert wurde. Gerade weil es hier um Musik Feuerwerke geht wäre es sicher eine Aufwertung der Feuerwerke.
    Aber wie schon angesprochen ist das auch eine Frage der Chancengleichheit.

    Also meine Meinung dazu, entweder weiterhin per Hand oder per vorprogrammierter Computersteuerung dann aber müssen vom Veranstalter die Zündanlagen bereitgestellt werden :D Wäre sicher eine geile Sache. Alle hätten hier die gleichen Grundvoraussetzung


    mfg max
     
  24. So ein Wettberwerb ist eine Super Sache . Vervolge den Wettbewerb seit jetzten Jahr und würde mich freuen auch mit einem Team aus der Stadt an der Elbe teilzunehmen. Wir kommen aus hamburg und würden sehr gerne den weg auf uns nehemn sind ein totalles anfänger team und haben uns beworben daran teil zu nehmen.
     
  25. Na dann willkommen ;) habt ihr schon einen Teamnamen ? Dann sollten wir ja vielleicht jetzt wieder 4 Teams zusammen haben mindestens... vielleicht kann der Max ja mal einen update geben wie viele Bewerbungen er bis jetzt schon hat ... :)
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden