Pläne & Erlebnisse Vorfreude Silvester 2020/21 - es geht wieder los!

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von Pyrofreak 17, 1. Jan. 2020.

  1. Da fällt mir nur der Alte Spruch ein: "Gehe nie zu deinem Herscher wenn du nicht gerufen wirst."
     
    Gattaca303 gefällt das.
  2. Ist hier nicht zutreffend. Der Kollege wurde ja proaktiv vom Rathaus angeschrieben:

    News - Silvester Feuerwerksverbot wegen Corona?
     
  3. Das Problem ist das Ich ja nicht erst seit gestern Feuerwerke schieße sondern schon über Jahre. Ich habe auch nichts beantragt oder bin hin gegangen. Die sind auf mich zugekommen, da jeder im Ort weis das Ich jedes Jahr ein Feuerwerk schieße. Zum Thema wo Ich das denn zünde, ja auf der Straße da mein Garten leider zu klein dafür ist. Ich hoffe das es sich bis Weihnachten wieder etwas legt, denn es ist echt blöd.

    Kaufe Ich nun das Feuerwerk in danzer Hoffnung das Ich es schießen kann, oder kaufe Ich es nicht......
    Gerade richtig schei........e die ganze Sache.
     
    Gattaca303, PyroNetWorker, xPyro und 3 anderen gefällt das.
  4. #1029 PeonyMontana, 2. Nov. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 2. Nov. 2020
    Ah jo persönliches Gespräch suchen. Hier das Thema auszutragen führt nur zu Anstachelei und Paragraphenreiterei. Ich würd für beide Szenarien kaufen. Ein mal die große Show. Und noch die die kleine Zündelei. Falls es untersagt wird, kannst du ja eine Ausnahmegenehmigung als Kompromiss aushandeln. Dann gibts das große Musikfeuerwerk erst im Mai. Der Händler deines Vertrauens wäre bestimmt bereit aus Kulanz das große Brett bis Mai einzulagern. :good:
     
    Brakelmann und PyroNetWorker gefällt das.
  5. Hast Du versucht ein F3/F4-Feuerwerk anzumelden, oder handelt es sich ausschließlich um F2?
     
  6. Er hat gar nichts gemacht. Er ist "nur" bekannt, dass er zu Silvester immer ein Feuerwerk schießt an dem sich auch die Allgemeinheit erfreut. Das Rathaus hat das im Hinterkopf behalten und ihn nun proaktiv angeschrieben dieses dieses Jahr zu unterlassen:

    News - Silvester Feuerwerksverbot wegen Corona?
     
    pyro-michel gefällt das.
  7. Es ist nur F2 und Ich habe auch nichts beantragt oder sonstiges
     
  8. #1033 chr, 2. Nov. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 2. Nov. 2020
    Tja, bei F2 auf privaten Grund mit nur "geladenen" Zuschauern aus dem eigenen Hausstand ist sowohl das SprenG, als auch die Corona-Maßnahmen eindeutig.

    Verzwickte Situation, rechtlich bist Du auf der sicheren Seite. Aber Recht haben und Recht bekommen sind leider mittlerweile zwei Paar Schuhe.

    Edit: Gerade gesehen. Auf der Straße ist natürlich etwas anderes. Da kann man in meinen Augen untersagen, denn es ist ja öffentlicher Grund. Wobei Du ja Sachen schiesst, die nicht über eine ausschließliche Knallwirkung verfügen. Also Verbot aktuell wohl noch nicht durchführbar (vor der Änderung SprengG).
     
  9. Handel als Kompromiss für den Verzicht eine AG für einen Feiertag unterm Jahr aus. Zünd klein mit massiven Salutanteil. Falls dass doch auf Initiative eines gestörten Nachbarn gewachsen ist, kannst du die Person somit doppelt abstrafen.
     
  10. #1035 xPyro, 2. Nov. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 2. Nov. 2020
    Schwere Entscheidung, momentan bleibt abzuwarten ob wir dieses Jahr überhaupt Feuerwerk zünden dürfen oder ob aus Willkür für jeden ein Verbot ausgesprochen wird.
    Eigentlich kann und darf es kein generelles Verbot geben, denn erstens steckt man sich draußen in der Regel nicht an zudem lässt sich ohne probleme Abstand halten (im Garten eh kein Problem).
    Es lässt sich mit Ausnahme enger Straßenschluchten in den Städten also ohne Probleme zünden, auf dem Land erst Recht.

    Vielleicht dieses Jahr gemütlich ohne Show zünden.
    Ich würde an deiner Stelle mit einem Lockdown bis April rechnen, die Politiker schieben die selbe Salamitaktik wie im Frühjahr. Immer Stück für Stück verlängern
     
  11. #1036 xPyro, 2. Nov. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 2. Nov. 2020
    Der lockdown kann aber kein Grund für allgemeines Feuerwerksverbot sein. Es wäre schlicht eine Frechheit da Millionen Menschen auf ihrem Grundstück zünden können. Außerdem werden die Menschen Silvester nicht alleine in ihrer Hütte versauern und Trübsal blasen.
    Die überfüllten S-Bahnen auf dem täglichen Arbeitsweg sind komischerweise kein Problem, wäre willkürlich dann im Feuerwerk ein Problem zu sehen an der frischen Luft.

    Aber mittlerweile wird ja nach Lust und Laune verboten, mein Bauchgefühl sagt mir das zumindest drüber diskutiert wird. Wird man sehen ob das rechtlich durchgeht oder unverhältnismäßig ist. Man kann dann eben nur zünden sofern die Auflagen eingehalten werden können. Wird spannend was so kommt.


    Ich habe schon mal überlegt was wäre wenn wirklich weder Feuerwerk verkauft noch gezündet werden darf.
    Es wäre der bisher beschissenste Jahreswechsel meines Lebens und würde sich wie ein schlechter Scherz anfühlen da ich alleine im Garten ein paar Knaller, Fontänen und Raketen zünden möchte zum Abschluss des sonderbaren Jahres und zur Einleitung des nächsten das wohl auch nicht anders wird.

    Jedenfalls wären die Händler dann richtig am Hintern und wer weiß ob der ein oder andere pleite gehen würde. Ob wir dann noch alle unser Geld zurückbekommen würden?
    Hatte sogar schon kurzzeitig Gedanken zu stornieren bevor tatsächlich alle Befürchtungen Wahr werden.
     
  12. Komplett verbieten wird in der Tat schwierig, wenn ich bei mir im Garten eine Batterie zünde, wer soll dagegen etwas sagen ?
    Bei @pyro-michel kann ich das aus Sicht der Behörde sogar verstehen. Denen geht es schlicht um die Einhaltung der Regeln. Ich kenne die Ortschaft nicht, aber wenn es schon Stadtbekannt ist und sich dementsprechend viele Zuschauer aufhalten, könnten sich die momentan gebotenen Regeln eventuell nicht eingehalten werden. Welcher OB möchte schon das sein Ort der nächste Hotspot wird ?
    Ich kann nur hoffen das @pyro-michel eine adäquate Lösung mit den Leuten treffen kann und er dennoch zünden darf.
    Ich drücke die Daumen
     
  13. #1038 Mathau, 2. Nov. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 2. Nov. 2020
    schnix, Gattaca303, equilibrium und 8 anderen gefällt das.
  14. Titel zu ähnlich!?
    Ist mir erst nach deinem Hinweis aufgefallen. :D
     
  15. Momentan befinden sich Vorfreude und Vorfrust in einer Schublade.

    Natürlich hat man intensive Vorfreude doch darauf folgt der Vorfrust der Ungewissheit.
     
    Kooikerfreund und Pyroplayergerman gefällt das.
  16. Bin dieses Jahr sehr spät dran. Sind die Zink Z1 überall schon weg oder waren die noch garnicht verfügar?
    Wenn 1. hat jemand noch einen Shop wo sie noch zu haben sind?
     
  17. Beim Postenhandel Nord in Delmenhorst kannst du sie noch ordern :)
     
    Onkelz21 gefällt das.
  18. Hm, die stufen das dann als Zustandsstörung ein, das ist ein beliebter Rechtsgrundsatz, wenn man z.B. laute Musik oder so unterbinden will. Trotzdem schon schräg, insbesondere weil Diu nicht einlädst oder so.

    Schlimmstenfalls meldest Du eine Demo an: Feuerwerk schießen um die Corona Depression nebst bösen Geistern zu vertreiben. Oder so ähnlich. Dazu ein schnelles Hygienekonzept geschrieben (alle tragen dann halt Masken / und / oder halten 1,50 Meter Abstand. Ist bei Feuerwerk ja nicht so schwer und es werden ja nicht tausende kommen.

    Das ganze flott auf ein Flugblatt drucken lassen (das kostet so gut wie nichts heutzutage) und in der Umgegend verteilen.

    Dann müssten sie es Dir offiziell untersagen und das wäre beklagbar.

    Aber echt deppenhaft von der Stadt. Wieviele Minuten geht das Feuerwerk denn und um welche Zeit schießt Du es?


    Noch kurz on topic: heute ist es so warm hier, kaum vorstellbar, das bald Silvester (Weihnachten ist).

    Liebe Grüße

    GoldDragon
     
  19. Zink Bukettraketen Z1 10-teiliges Feuerwerk-Raketensortiment
     
    Onkelz21 gefällt das.
  20. Da du laut Profil aus M-V kommst, könnte Feuerwerkdepot-Nord in Lübeck etwas sein, je nachdem aus welcher Ecke du kommst. Die bieten aber auch einige Abholstationen an.
     
    Onkelz21 gefällt das.
  21. Und wieder mal das selbe. Wie kann man Bahnfahren mit Feuerwerk vergleichen? Das eine ist absolut notwendig, das andere reine Unterhaltung/Hobby. Mit solchen Argumenten erreicht man nicht mehr als ein Kopfschütteln bei Menschen die in die Thematik involviert sind.
     
    Pyroplayergerman, Amonshie und GoldDragon gefällt das.
  22. Das ist richtig das es notwendig ist um zur Arbeit/Schule zu kommen , aber trotzdem sammeln sich dort Unmengen an Menschen und genau da liegt das Problem. Das eine wird verboten und das andere darf bestehen weil es einfach keine andere Lösung dafür gibt.
     
    TOMQX gefällt das.
  23. #1048 xPyro, 2. Nov. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 2. Nov. 2020
    Tägliche Bahnfahrt dicht an dicht im geschlossenen kleinen Raum mit fremden Menschen = extrem hohes Ansteckungsrisiko (arbeit vor Gesundheit)

    Einen Abend an der frischen Luft Feuerwerk zünden unter Einhaltung der Abstandsregeln = extrem geringes Ansteckungsrisiko bzw. gar keins im eigenen Garten.

    Glaubst du die Menschen werden alleine Weihnachten und Silvester verbringen? Nachdem sie seit 9 Monaten auf sämtliche Dinge die Freude bereiten verzichten aber sich täglich auf der Arbeit den Hintern aufreißen und der Arbeitsalltag im großen und ganzen normal stattfindet.
    Da ist ein bisschen Feuerwerk unter freiem Himmel ohne Massenansammlungen zu viel?
    Am 31.12 schön aufs Feuerwerk im Garten verzichten und sich schon mal auf die Bahnfahrt am 2.1 freuen.
    Aber wenn du das für richtig hältst bitte, Schüttel ruhig mit dem Kopf und befürworte die Wegnahme der letzten Freude der arbeitenden Gesellschaft.
    Ich bin auf die steigende Zahl der Depressionen und Selbstmorde im Dezember gespannt sollte tatsächlich eine knallharte Untersagung des Weihnachtsfestes und Silvester stattfinden, zusätzlich noch die zerstörten Existenzen.
    Kommt immer gut noch das letzte bisschen Freude zu zerstören.
    Ist ja nicht so als würde der kram nicht ohnehin bis April weitergehen.

    Edit: eigentlich ist das ja der Falsche Thread und auf eine weitere Coronadiskussion habe ich soweit auch keine Lust. Kann also gerne gelöscht werden, verschieben nicht nötig.
     
    Audi_A6, KanyeToThe, smoker1990 und 5 anderen gefällt das.
  24. Die gibt's bei mir an Silvester :D
     
    Gattaca303 und drake89 gefällt das.
  25. Ich lasse es mir nicht verbieten, denn die Silvesterparty am Brandenburger Tor findet auch statt. Das lasse Ich mir nicht verbieten Punkt 0 Uhr 8,30 Minuten Feuerwerk. Ich habe nur dieses eine Hobby und das ist einmal im Jahr. Ich bin ein Haushalt und die Nachbarn sind nicht meine Beste und werden auch nicht zu etwas eingeladen. Das ziehe Ich jetzt voll durch !
     
    Dicker82, progres99, Gattaca303 und 19 anderen gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden