Pläne & Erlebnisse Vorfrust 2019 - Es geht schon wieder los

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von Dejavue, 1. Jan. 2019.

  1. Ja genau, hast du richtig erkannt :)
    Zur Haltung muss man ein wenig beachten, dann klappt das und die kleinen Freunde fühlen sich wohl.
     
  2. Jetzt habe ich auch mal Vorfrust, extreme Arbeitsbelastung hat mich so weit gebracht, das ich mein (viel zu vieles) Feuerwerk mir als Belastung bevorsteht. Ich hoffe das gibt sich wieder, aber alleine die Vorstellung die Palette abpacken zu müssen, nachdem ich schon so müde bin, macht mir zu schaffen. Das Geschleppe steht mir bevor.

    Naja, ich hoffe am 27 Abends sehe ich das anders.

    Liebe Grüße

    GoldDragon
     
    Clef, Rykersfire, ViSa und 4 anderen gefällt das.
  3. #703 JonnyThunderkong, 21. Dez. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dez. 2019
    Und jetzt muss ich natürlich wieder eine Geschichte erzählen...

    Vor gut 3 Wochen hatte ich darüber geschrieben, dass mir der Rauswurf innerhalb der Probezeit meiner Lehre droht. Hier nochmals zusammengefasst, falls das jemand lesen möchte:
    Pläne & Erlebnisse - Vorfrust 2019 - Es geht schon wieder los
    Pläne & Erlebnisse - Vorfrust 2019 - Es geht schon wieder los
    Pläne & Erlebnisse - Vorfrust 2019 - Es geht schon wieder los

    Wie wir - mein Ausbilder, die Personalreferentin und ich verblieben sind, habe ich noch gar nicht erwähnt. Ich bleibe nun doch da und alle freuen sich des Lebens! Näheres dazu wird weiter unten erwähnt.

    Doch das ist eigentlich nicht das,worüber ich schreiben wollte...
    Gestern hatten wir den letzten Arbeitstag vor Weihnachten/Silvester und auch die betriebliche Weihnachtsfeier, die traditionell in einem Ringhotel abgehalten wird, fand einmal mehr statt. Dort ging ich gestern Abend mit Begleitung hin, doch zuerst muss ich für die Geschichte ein wenig weiter ausholen...

    Es gibt eine junge Dame bei uns im Betrieb an der ich die letzten 2-3 Monate... Gefallen gefunden habe. ;) Sie hat ebenfalls wie ich eine Ausbildung im September angefangen, aber arbeitet in einem komplett anderen Bereich. Da ich als Logistiker aber auch für den innerbetrieblichen Transport von Post zuständig bin, komme ich auch regelmäßig bei ihr vorbei, was durchaus keine schlechte Sache ist. In unserer Firma setzen wir uns auch immer regelmäßig zur Azubibesprechung zusammen (in den meisten Fällen nur die Azubis) und besprechen Sachen organisatorischer Natur, wie beispielsweise Planungen für den nächsten Azubi Ausflug, Einrichtung von Aufenthaltsräumen, wie wir als Azubis besser als Team auftreten, da ein paar nicht mal die Namen der Azubis anderer Abteilungen kennen, aber auch wie letztens Planungen für den Nikolaustag, bei dem Kuchen, Süßigkeiten und Punsch von den Azubis im Betrieb verkauft wird, usw.

    Bei diesen Gesprächen fiel mir dann immer etwas auf: Die besagte junge Dame lehnt sich im Stuhl regelmäßig nach vorn oder nach hinten, um nach mir Ausschau zu halten, wenn ich teilweise einige Meter weiter weg sitze. Ich dachte mir erst ich bilde mir das nur ein und sehe nur das, was ich sehen will, aber ich habe mich dann speziell der Beobachtung von diesem Phänomen gewidment und sehr schnell gemerkt, dass sie das nur bei mir macht und auch wirklich jedes Mal wenn ich Post in die Abteilng, in welcher sie arbeitet vorbeibringe, dreht sie sich direkt nach mir um und schaut nach mir. Als ich einmal neue Ordner in einer Kiste vorbeigebracht und mit dem Empfänger gesprochen habe, konnte ich aus meinem Augenwinkel beobachten, wie sie mich verträumt angeschaut hat und in diesem Moment war ich mir sicher, dass das wohl mehr zu bedeuten hat. :D

    Vor ca. 2 Wochen habe ich in einem Wagen etwas vorbeigebracht und danach mit dem Wagen vor dem Aufzug gewartet. Da kam sie dann über die Treppe und hat vor dem Raum, der sich nicht unweit des Aufzugs befindet etwas ausgepackt. Dort habe ich mich auf den Wagen gelehnt und zu ihr geschaut, bis sie sich umgedreht hat und da hatte ich sowieso noch ein leichtes Lächeln vom "Anstarren" und bin dann direkt in den Aufzug stolziert. Ich hätte die mit meinem Blick beinahe ausgezogen! :rofl:

    Am Montag oder Dienstag bin ich während meiner Rundgänge zu ihr hin und habe ein wenig mit ihr gequatscht. Sie war sichtlich erleichtert darüber, dass ich noch in der Firma bleiben darf (Um mal das anfangs erwähnte Thema zu Ende zu bringen: Mir wurde vom Ausbilder und der Personalreferentin in dieser Wocher mitgeteilt, wie sehr man sieht, dass ich mich die letzten Wochen bemüht habe, die Berichtshefte sprachlich und inhaltlich sehr stark sind und auch bei meinen Noten ein Aufwärtstrend zu erkennen ist). Am Mittwoch gab es eine Azubiweihnachtsfeier und da war sie etwas traurig darüber, dass ich dort nicht kommen konnte. Eigentlich wurde ich freigestellt vom Unterricht, hinterher aber doch nicht mehr, da ich noch eine Arbeit schreiben musste und ansonsten nur unnötigerweise gestern am Nachmittag hätte nachschreiben "dürfen". Sie hat gehofft, dass ich zur "richtigen" Weihnachtsfeier am Freitag (gestern, wer aufgepasst hat) vorbeikomme.

    Gestern habe ich dann die Initiative ergriffen und sie angeschrieben ob und wann sie zur Weihnachtsfeier kommt. Da haben wir einen Treffpunkt und eine Uhrzeit ausgemacht und dort habe ich sie abgeholt und wir sind zusammen gegen 18:30 Uhr zur Feier gelaufen, da sie ja auch nicht wusste wo genau das ist und auch nicht alleine reingehen wollte.

    Und um jetzt mal endlich zum Punkt zu kommen: Ich konnte den Abend nicht wirklich gut nutzen, ich hatte größere Erwartungen und mir etwas erhofft. Dabei wollte ich nur etwas in Ruhe mit ihr sprechen, möglichst unter 4 Augen, aber ich denke da ist eine Weihnachtsfeier mit lauter Musik und den vielen Leuten, die ständig hin und herlaufen, rumgrölen und sich nach einigen Bierchen nicht mehr wirklich unter Kontrolle haben einfach nicht der richtige Platz dafür. Dann ging es wieder zu anderen Leuten an den Tisch, dann wieder hier hin, dann wieder da hin, dann wieder nach unten zur Kegelbahn... das war katastrophal. Eigentlich hätte ich sie rausnehmen sollen um mal 10 oder 15 Minuten mit ihr alleine zu sprechen, doch das war gestern echt nicht leicht und zu überfallartig wollte ich das auch nicht machen.

    Ich bin mir nicht sicher und da hoffe ich wirklich dass ich mir es dieses Mal nur einbilde, doch es besteht die Möglichkeit, dass sie sich einen Anderen angelacht hat. Die andere Sache, die mir an dem Abend, aber auch schon die Monate zuvor Kopfzerbrechen bereitet hat, ist der Fakt, dass sie 9 Jahre jünger ist als ich. Na gut, zwischen meinem Vater und meiner Mutter sind auch ca. 9,5 Jahre Altersunterschied (mein Vater war 28, meine Mutter 19) und in meinem Fall wäre sie bereits 18, aber trotzdem bekomme ich meinen Kopf deswegen nicht ganz frei. Das war übrigens auch einer der Störfaktoren meiner schlechteren Noten und meiner schäbigen Kommissionierung, da ich es nie zu 100% ausblenden konnte, auch wenn ich während dem Kommissionieren manchmal etwas tanze und bald noch ein paar funky Lieder singen möchte (sofern ich singen könnte).

    Letzten Endes lief es darauf hinaus, dass ich die letzte Stunde alleine in einem Raum saß, in dem zuvor noch Alkohol in Strömen flossen, mich fast schon liegend in den Sitz legte und so tat als sei mein Wasser ein hochwertiger Single Malt und dachte über diese Sache nach. Alle anderen waren entweder schon nach Hause gegangen, im "Hauptraum" beim feiern, vereinzelt draußen vor dem Hotel oder bei der Kegelbahn. Ich wollte um jeden Preis vermeiden, dass ich wie ein kleines, bockiges Kind wirke, das Aufmerksamkeit will und bevor ich die Feierstimmung vermiese, empfand ich es als sinnvoller nun zu gehen. Ich war für den Abend sowieso bedient und hatte genug. Aus den bereits genannten Gründen habe ich mich dann lediglich per Sprachnachricht von der einen verabschiedet und habe ihr und ihrer Familie, sofern man sich in diesem Jahr nicht mehr sieht noch frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr gewünscht und man sich spätestens Anfang Januar hoffentlich wieder sieht.

    Bin dann schön im Regen nach Hause geschlendert und gestern hatte ich so keinen Bock mehr auf Silvester deswegen...
     
  4. Hab schon mit dem Gedanken gespielt mir wieder ein paar Fische zuzulegen, aber ich wohne nun in einer Dachgeschoss Wohnung mit Sonnenseite.
    Da habe ich grad im Sommer ganz schöne Temperaturen unter dem Dach, das will ich den Fischen nicht zumuten.
     
    Farben im Himmel gefällt das.
  5. @JonnyThunderkong Respekt erstmal, dass du so offen darüber schreibst! Ich kann deine Situation sehr gut nachvollziehen, weil ich dieses Jahr erst etwas ähnliches durchlebt hatte. Glaub mir, bei mir war's ne Ecke peinlicher (ging um eine Schulkollegin, ich will gar nicht ins Detail gehen). Sowas ist auch echt... Verzeihung.. ******e! Aber das passiert leider.. öfters als man möchte! Ich kann dir höchstens aus meiner Erfahrung sagen: Versuch es zu vergessen, auch wenn es dir schwer fällt oder probier es bei einer etwas passenderen Möglichkeit nochmal, aber nur wenn du dir wirklich sicher bist! Sind jetzt auch nicht die besten Tipps, ich weiß, aber sei dir Gewiss: du brauchst dir keine Vorwürfe machen!

    Und es brauchen jetzt auch keine semiprofessionellen Paartherapeuten oder andere Profis mit solchen Sprüchen wie "Davon geht die Welt nicht unter", "Es gibt noch mehr Fische im Meer", "Vielleicht war sie sowieso nicht die richtige" oder sonstigem Blödsinn kommen.
     
  6. Ich finde das auch super, besonders gut ist aber, das Du in der Ausbildung die Kurve kriegst! Sehr gut und weiter so!

    Was die Junge Dame angeht, ist die Sache ja noch nicht abgehakt, sondern erstmal nur aufgeschoben. Also cool bleiben und Interesse signalisieren ohne aufdringlich zu sein.

    LG

    GoldDragon
     
  7. Da kannst du auch ganz schnell ein sehr lästiges Algenproblem bekommen...….:)
     
  8. Alles gut @JonnyThunderkong , einfach mal alles auf sich zu kommen lassen . Mach dir keinen Kopf , gut wegen der Ausbildung der Rest ergibt sich von ganz alleine.
     
  9. @JonnyThunderkong die Kunst besteht daraus sich rar zu machen aber nicht zu rar.

    Interesse ja, nur bloß nicht überrumpeln. Wenn sie dich mag wird das. Nur nicht mehr erhoffen als möglich. Manchmal dauert es bis alles passt. Das es nicht so läuft wie Du gerne hättest heißt noch lange nicht das es nichts wird.;)

    Gratuliere das Du auch weitermachst, Kopf oben halten
     
  10. @JonnyThunderkong mit "jüngeren" Damen sollte man immer etwas vorsichtig sein.
    Na klar kann es die Richtige sein, na klar kann es klappen.
    Aber gerade in dem jungen Alter ist das Risiko auch noch hoch, dass die Dame einfach mal "Dinge" (Männer) ausprobieren will und sich noch nicht direkt binden will.
    Gerade wenn du wie du sagst 9 Jahre älter, also 27 sein dürftest, müsstest du ja auch in Hinsicht "Zukunft" andere Pläne haben, mein Bruder hatte sowas auch durch.
    Anfangs ging es aber nach 1-2 Jahren ging es dann auseinander, sie "wollte" einfach noch nicht "so was richtiges".

    Wie dem auch sei.

    Hauptsache du weißt was du willst und bleibst bei deiner Ausbildung fokussiert und ziehst das durch, alles andere ergibt sich oder eben nicht.
     
  11. #711 JonnyThunderkong, 21. Dez. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dez. 2019
    Peinlich war mir das nicht unbedingt, es war halt alles irgendwie kräftezehrend.
    Und ja, die von dir genannten Sprüche sind ja fast noch unsympathischer als das klassische "Kann man für X€ mal mitnehmen!" :rolleyes:
    In unserer Berufsschule gibt es die Möglichkeit eine Auszeichnung am Ende der Ausbildung verliehen zu bekommen. Die gibt es nur für besondere Leistungen. Ich möchte mir unbedingt so einen Pokal verdienen! Meine beiden Präsentationen, die ich bis jetzt abgeliefert habe, gehen bereits in diese Richtung.

    Ja, ich finde auch, dass jetzt erst mal cool bleiben auf dem Programmablauf stehen sollte. Auch gestern wollte ich nicht hinterherdackeln, da ich diesen Fehler an einer anderen Stelle im Leben schon 2 bis 3 mal gemacht habe und wenn ich ehrlich bin war das schon 2-3 mal zu oft.
    So ist es! Schön die Coolness bewahren. :cool:
    Das habe ich mir ganz am Anfang auch gedacht. Lieber ganz vorsichtig und langsam an die Sache herantasten und nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen, aber auch nicht komplett ignorieren. Sie macht ohnehin einen etwas schüchternen und leicht introvertierten Eindruck auf mich, was aber zeitgleich auch der Grund war, wieso ich zuerst "angegriffen" habe, sonst hätte ich warten können bis ich schwarz werde. Mir war es wichtig, dass ich wenigstens mal das Eis gebrochen habe. :p
     
  12. Stell dich net so an und geh bisschen offensiver an die Sache Jonny ; nicht das du das Nacher wirklich noch bereust ^^ auf jedenfall mal nicht die vorfreude vermiesen lassen; Mädels gibts genug :)
     
    Farben im Himmel gefällt das.
  13. Warum hast du nicht mit ihr und den anderen zusammen ein paar Bier/Wasser was auch immer getrunken und dich auf sie fokussiert?
    Dann wäre die Stimmung locker gewesen und du hättest dich ihr Stück für Stück genähert, vielleicht mal im passenden Moment die Schulter berührt etc.
    Aber gut, man kann die Zeit nicht zurückdrehen....
    Noch ist ja nichts verloren, die Signale sind eindeutig.
    Schreib sie einfach an und frag nach einem Treffen, so früh wie möglich..das kommt selbstbewusst rüber und du weißt gleich woran du bist.
    Hauptsache nicht zu lange warten.
     
    JonnyThunderkong gefällt das.
  14. Diskusfische mögen warmes Wasser, so ca. 28 Grad. Kannst ja mal schauen, ob du was passendes für solche Gegebenheiten findest.
     
    Farben im Himmel gefällt das.
  15. Nun, das habe ich tatsächlich gemacht, nur ging es gegen Ende halt nicht auf und ich wollte nicht gleich übertreiben.
     
    xPyro gefällt das.
  16. Ah ok, dass ist natürlich unglücklich aber passiert. Habe ich dann vielleicht falsch gelesen.
    Ich habe früher oft zu lange gewartet, bis die Mädels ihr Interesse verloren haben.
    Die Zeit wird schon zeigen wohin die Reise geht, mach dir keinen Stress.
    Wenn sie dir weiterhin Signale sendet, frage sie ruhig nach einem Treffen, dann sind die Fronten gleich geklärt. (Würde ich heute so machen).
    Dann rutscht man zumindest auch nicht unglücklich in die Friendzone.
    Kopf hoch, ist fast Weihnachten.
     
  17. Mir haben die Mädels damals die Bude eingerannt. Man war das anstrengend :eek:
    Sollte für Kumpels auch immer welche ansprechen, hatte damit nie Probleme aber heute würde ich es nicht mehr machen wie früher.
     
    drake89 und xPyro gefällt das.
  18. Sozusagen Bezirksbefruchter .
    Die echten kenne ich nur als sehr diskret damit sich das nicht bei den Mädels rumspricht.
     
  19. @bottzi früher vor über 10 Jahren ging das noch , heute durch socialmedia keine chance obwohl manchen ist es egal.
     
    Farben im Himmel, drake89 und bottzi gefällt das.

  20. Mr. Lover Lover ;)
     
  21. Ach was :D konnte mir das selbst nicht erklären warum ! Gut durch die Gesichtskontrolle bin ich immer gekommen und bin bisschen sportlich aber mehr nicht :D einfach lockere Art fertig.
     
    drake89 gefällt das.
  22. Von einem 27 jährigen Mann erwarte ich echt mehr offensive.
    Wenn man so Andeutungen bekommt, dann muss der Großangriff gestartet werden.
    Naja,, vlt hast du noch einmal eine Chance?

    Sorry das ich deine Pleite so krass anspreche. Aber mit 27 hatte ich die beste Zeit.
    Wer mir damals gefiel wurde bezirzt und klar gemacht!
     
  23. Mit Bmw m3 auch im hohen Alter kein Problem :D
     
  24. Wenn der Name Programm ist:rofl:

    Bitte nicht persönlich nehmen!
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden