Pläne & Erlebnisse Vorfrust 2020, es geht schon wieder los

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von Feuerwerksfreak 96, 1. Jan. 2020.

  1. Haben sich die Moskitos durch die Bank weg verschlechtert?
    Die erste Charge hatte richtig bumms im hintern, aber bereits die Charge im nächsten Jahr kam teilweise nicht hoch oder machte ein schwaches bsss.

    Nun habe ich mal ein paar Videos geschaut und die bestätigen bisher meinen Eindruck.
    War letztes Silvester bisschen enttäuscht, den fehlte definitiv Dampf.

    Hier ohne Dampf:

    https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=MXU0ckW6Fdk


    Und hier mit Dampf wie ich sie aus der ersten Charge kenne.


    https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=iN8Uv2mLodw
     
    JonnyThunderkong gefällt das.
  2. Gute Frage, die letztes Jahr gekauften habe ich noch gar nicht getestet, hatte noch welche übrig von vorher...
    Ich kenne die bisher nur so wie aus dem zweiten Video, im ersten Video sind die größtenteils in der Tat eher schwach :(

    Sind ansonsten die Argento Laserballs eine Alternative? Hat die schon mal jemand gekauft / getestet?
     
  3. Die Laserballs hatten in den Videos kein Dampf, eventuell umgelabelte Moskitos?
     
  4. Simmt, muss ich auch sagen dass sich diese über die Jahre verschlechtert haben. Wurde oft gar nicht beachtet...
     
  5. Wenn ich mich nicht irre, haben die Moskitos 9 gr. NEM und die Laserballs 7.
     
  6. Ich hatte letztes Silvester die neue Charge der Moskitos (erkennt man am „milchigen“ Beutel) und konnte keinen großen Unterschied zu sonst feststellen. Solange der Boden geeignet ist, fliegen sie wie gewohnt mit super Sound hoch. Dass sich einige mal blöd drehen und nicht richtig hochkommen, war schon immer so.
    Die Laserballs waren deutlich schlechter als die Moskitos!
    Am besten waren die Speedrunner von Startrade. Irre lauter Sound und sehr zuverlässig, kann ich absolut empfehlen!
     
    Feuerball, Excalibur75, xPyro und 4 anderen gefällt das.
  7. Ich hatte nie Probleme mit Mäusen in meinem Lagerschuppen, aber irgendwie sind sie doch reingekommen.
    Haben sich in zwei geschlossene Raketennblister reingefressen. Die Papierinlays regelrecht zu Konfetti verarbeitet.
    Mehrere Raketensteckerl in zwei Teile durchgenagt. Gottseidank die Raketenkörper unversehrt. Das Schlimmste ist der Kot und der stinkende Urin. Musste die Raketen alle mit Sagrotan besprühen und reinigen.
     
  8. Besorg dir diese "Supercat" Fallen, bevor die Mäuse sich vermehren.
     
    Feuerball und Farben im Himmel gefällt das.
  9. Tatsache, die Speedrunner sind wie die Moskitos der ersten Charge. Davon packe ich noch 1-2 ein :good:
     
    schnix, Rykersfire, Excalibur75 und 2 anderen gefällt das.
  10. Erfreuliche Erkenntnisse aus dem 'Vorfrust"-Thread :D:good: (Speedrunner stehen schon auf der AB....)
     
  11. Öl fressen tut mein 626er Benziner, 2,0l 136 PS, Automatik nicht. Allerdings konnte ich dieses Jahr schon mal 500ml Öl nach über 2 Jahren mal aufkippen. Der kriegt von mir 10W 40. Der gute hat schon seine 220.000er Marke schon geknackt. Erster Motor, erstes Getriebe.;)
     
  12. So langsam bekommt man mehr und mehr schlechte Laune was diese von der Politik erzeugte Hysterie angeht...

    Ich persönlich glaube nicht an die ganz großen Einschränkungen zu Weihnachten und Silvester, denn die Tage werden das Zündlein an der Waage sein, greifen sie an den Tagen in die Privatsphäre ein, wird das nächste Jahr mal so richtig Eskalationspotential haben.
    Wenn erstmal die Pleitewellen der Firmen losgeht, wird genug Leuten die Geduld abhanden kommen...

    Andersrum ist es für die grünen ein gefundenes Fressen, Verkäufe komplett abzublasen, die Fachhändler wirds in vielen Fällen die Existenz kosten, die Discounter/Supermärkte "lachen" da verhältnismäßig über den verlorenen Umsatz...

    Leider sind da auch die Steuereinnahmen mit Feuerwerk im Verhältnis zu vielen anderen Veranstaltungen etc. die momentan stillstehen ein Witz...:confused:
     
  13. Mich frusten gerade (außer dem Coronamist, aber das muss man hier nicht erwähnen) nur zwei Dinge:

    1. Mein Kumpel aus Dortmund wird aus bekannten Gründen dieses Jahr an Silvester nicht anreisen. Das heißt ich wäre zumindest für die Zündelei am Tage bis Abends wieder alleine. Ich habe bisher viele Silvester komplett alleine verbracht, was mir auch im Grunde nichts ausgemacht hatte. Es ist aber dann doch schön etwas Gesellschaft beim Zündeln zu haben wenn es auch ein Feuerwerksbegeisterter ist.

    2. Ich suche seit dem Sommeranfang nach einer neuen Location für den Silvestermittag wo man bis zur Dämmerung ungestört Krach machen kann und dabei ebenfalls niemanden stört. Ein Platz mitten im Nirgendwo mit einigen Kilometern Abstand zu den nächsten Häusern und vorallem Bauernhöfen, Wanderwegen oder Kuhweiden usw. wäre perfekt.
    Das ist aber echt schwieriger zu realisieren als ich dachte... im Umkreis von 20-30km habe ich bisher nichts passendes gefunden weil immer irgendwo entweder Wanderwege, Naturschutzgebiete, Bauernhöfe, ein Privatgrund oder Tiere sind. Abgelegene Gewerbegebiete gibts hier auch nicht wirklich, da müsste man schon deutlich weiter weg fahren und dafür ist mir die Zeit an Silvester zu kostbar. Halbe Stunde bis maximal 40-45 Minuten würde ich noch machen, da muss der Platz dann aber auch echt perfekt sein.

    Wir hatten letztes Jahr eine Location an einem Waldrand (ohne Naturschutzgebiet) gefunden welche ganz okay war. Da sind die nächsten Häuser aber unter 300 Meter Luftlinie entfernt und es kamen auch ständig Leute den Weg entlang...

    Also falls jemand zufällig was in meiner Gegend kennt, wäre ich mehr als dankbar für Tipps und Hinweise!
     
  14. #639 Silvester_3000, 26. Okt. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 26. Okt. 2020
    Gibts bei dir vielleicht ein Abbruchunternehmen ? Hier oben im Norden gibts sowas mit verdammt großem Grundstück, aber auch für Privatleute zum entsorgen von Holz, Gestein usw zugänglich...

    Werde bei nächster Gelegenheit mal fragen ob es gestattet wäre, dort tagsüber ein Pyro-Treffen abzuhalten. Ist im Gewerbegebiet, Lärm gibts dort sonst auch tagtäglich. Würde sich natürlich dann alles auf nächstes Jahr beziehen, aber so könnte man das ganze dementsprechend planen...
     
  15. Hm, höchstens sowas wie Kiesgruben (nennt man hier so). Da hatte ich einen angefragt aber es blieb unbeantwortet :confused:
     
  16. Frag doch mal bei den Fetzer Kiesgruben :narr:
     
    Feuerkappe, Fireblader, TOMQX und 8 anderen gefällt das.
  17. Sonst ggf. nochmal telefonisch fragen, sowas geht wohl schnell mal unter...
     
    JonnyThunderkong gefällt das.
  18. #643 Megaknall, 27. Okt. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 27. Okt. 2020
    Die Location an sich wäre perfekt :D Aber ne, lass mal... :dontthinkso:

    Habe ich gerade mal gemacht. Es hieß nur "So einen Unsinn unterstützen wir nicht". Immerhin konnte ich davor noch alles in Ruhe erklären :rolleyes:
    Ach jaa, macht echt Spaß!
     
  19. Ich kann die Problematik nachvollziehen. Ab 18 Uhr rum findet man leichter eine Ecke, da ist die Akzeptanz etwas besser. Wenn man aber wirklich vorher in der Zeit mal ganz in Ruhe vor sich hin zündeln möchte wird es echt schwierig. Ich schwanke da auch immer was nun besser ist, irgendwo auf dem Feld bzw. Richtung Waldgebiet oder vielleicht doch besser ein Industriegebiet wo zu der Zeit keiner arbeitet? Schwierig...
    Und es kommen gefühlt überall Leute vorbei, einfach nur Spaziergänger oder die Leute mit ihren Hunden, irgendwas ist immer! Ziemlich nervig und eine richtige Lösung habe ich auch noch nicht dafür gefunden.
     
    Fireworker2012 gefällt das.
  20. Ich muss auch mal wieder etwas Frust los werden.

    Meine Vorfreude war groß, jetzt ist sie wieder gedrückt und das, weil ich nicht weiß, wo ich dieses Jahr zünden soll. Ursprünglich wollte ich wieder in meiner Heimat in Ostfriesland feiern, bei meinen Eltern. Allerdings geht die Nörgelei wieder los, ich solle hier doch nicht zünden wegen den Tieren. Ob’s bei meinem Kollegen geht, weiß man auch nicht, wahrscheinlich eher nicht. Bei mir in Ibbenbüren wo ich wohne, kann ich nicht zünden, da kein Platz und alles zu eng und Straße zu steil. Bei meinem Kollegen in einem anderen Ort in Kreis Steinfurt werde ich auch nicht feiern können, da die Nachbarn mich dort dermaßen aufgeregt haben und so tun als würden sie sich mit den Gesetzen um Feuerwerk besser auskennen als ich und ich solle da nicht mehr zünden weil denen das „genervt“ hat vor Mitternacht an Silvester (aber selber für 200€ bei Lidl einkaufen gehen :rolleyes:). Tja .... und nun stehe ich vor der großen Frage: Wo Feier ich jetzt? Wo zünde ich jetzt? Wohin lasse ich meine Bestellung liefern wenn ich bestelle? :wall:
     
  21. Du wurdest ernsthaft von anderen Zündlern, die sogar für Discounterkäufer ziemlich beachtliche 200 Euro ausgegeben haben, angesprochen, dass dein vor 0 Uhr geschossenes Feuerwerk stören würde? Das habe ich schon richtig verstanden? So etwas habe ich ja noch nie gehört, eine absolut schräge Erfahrung. Vielleicht waren die eifersüchtig auf deine hochwertigen Artikel o. ä., was anderes ergäbe kaum Sinn.
     
  22. Meine Ratschlag: lieber Industriegebiet. Bei Feldern/ Richtung Wald hatte ich bisher nur negative Erfahrungen.
     
    Feuerkappe und Feuerwerk134 gefällt das.
  23. Wenn Silvester auf einen Werktag fällt dürfte das aber auch nicht immer so einfach sein schätze ich.
    Aber vielleicht muss ich doch mal bei mir etwas weiter gucken ob da irgendwo was ist. Bis nach München rauf würde ich aber am Silvestertag wegen der Zeit aber echt nur ungerne fahren...

    @Weco-MiniKnaller Also dass jemand über Feuerwerk meckert der selbst dreistellig dafür ausgibt habe ich in meiner gesamten Silvesterlaufbahn auch noch nie gehört o_O Was es alles für Leute gibt...
    Kannst du mit deinen Eltern nicht vielleicht mal ein vernünftiges Gespräch darüber suchen oder sind die da stur? Wären da überhaupt Tiere in der Nähe die dadurch gestört werden würden?
     
  24. Jap, so sieht’s aus. 1. sie waren der Meinung, man dürfe erst von 0:00 bis 6:00 morgens zünden, also erst ab dem Jahreswechsel, 2. haben die sich aufgeregt der Müll würde vom Himmel in den Garten fallen und 3. der eine Nachbar, welcher ebenfalls viel ausgegeben hat, wollte gerne um 20:00 2-3 Stunden vorschlafen und ihm hat das Geknalle auch genervt deswegen ‍♂️ Der Versuch, sie von der Wahrheit zu überzeugen hat nichts gebracht, haben immer noch weiter genervt. Dabei habe ich erst halt um 19:00 richtig angefangen mit zünden und habe immer Pausen gemacht zwischendurch. Deswegen ist das dieses Jahr sehr schwer zu sagen wo ich zünden werde.
     
  25. Ich sag mal so: diese Diskussionen gab es schon die ganzen letzten Jahre immer, aber letzten Endes habe ich immer hier gezündet, aber ich glaub, dass ich letztes Jahr woanders gefeiert habe, hat denen wohl so gut gefallen.

    Und sie haben 2 Katzen (sind immer am Morgen spätestens am Abend des 1.Januar wieder daheim) , nur noch 1 Hund (mittlerweile fast taub und dem war Feuerwerk immer egal) und im Garten Kaninchen.

    Ich habe das Nachmittags immer so gemacht, dass ich schon auf ein Feldweg gefahren bin und Abends ab 18:00 hier in der Straße.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden