Pläne & Erlebnisse Vorfrust 2022 - Es geht wieder los

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von Feuerwerksfreak 96, 1. Jan. 2022.

  1. Um der Linie treu zu bleiben hier der Vorfrust Thread, auch wenn ich persönlich hoffe, dass wir uns dieses Jahr auf den Vorfreude Thread fokussieren können:)
     
    #Nyttårsaften1977# gefällt das.
  2. Gut, dass der Thread endlich eröffnet wurde. Denn ich kann nicht mehr. Ich schiebe so eine harte Frustkugel. Denn ich muss noch 364mal schlafen, bis ...
    :p
     
  3. Ich habe mir eigentlich vorgenommen, nicht mehr so schnell frustriert zu sein, mal schauen wie lange es anhält.
     
    #Nyttårsaften1977# gefällt das.
  4. Ich bin seit gestern schon etwas gefrustet, da das Verkaufsverbot in meiner Gegend so erfolgreich war. Ohne die Geräuschkulisse kam irgendwie keine Stimmung auf. Gestern habe ich auf meinem Spaziergang gerade mal eine Rakete entdeckt. Es fühlt sich gar nicht so an als wäre Silvester gewesen. Ich habe jetzt einerseits immer noch total Lust etwas zu zünden (ich bin nicht "satt") und andererseits will ich erstmal an was ganz anderes denken um die Enttäuschung der letzten zwei Jahre zu vergessen.
     
  5. tut mir leid, ich kann michm nicht mehr darauf freuen.
    von Jahr zu Jahr wird es stiller in der Nacht der Nächte.

    was war das als Kind für ein Erlebnis, die Zeit zwischen den Jahren. abends in der Dämmerung am Fenster stehen und draussen liefen überall Leute im Weihnachtsmannkostum rum, und dann nachts das Feuerwerk...für mich als 3 -4 jähriger Bub ein Erlebnis.

    daraus entwickelte sich dann die einzig wahre Liebe. die wirklich bis ewig hält. die Liebe für das Feuerwerk.
    um den Nachthimmel herrlich zu illuminieren.

    die Nasen da oben haben uns so oft belogen und verarscht, denen glaube ich kein Wort mehr.
    wo sind wir gelandet mittlerweile?
    eben ist draussen ein Privat PKW an mir vorbeigefahren, ein mann am Steuer, ganz allein im Auto mit Filtertüte auf der Nase.


    diese Gesellschaft ist nach 16 Jahren des Aussitzens aller Probleme, des Verbots sämtlicher Unterhaltung und Freizeitgestaltung (Picnic im Park, bitte nur noch mit Pappier-Strohhalm und Bambus Besteck!!!) , der Bevormundung und Gängelung des mündigen Bürgers, des Unterdrückens jeglicher Form von Lebensfreude sowas von kaputt.


    ich möchte gerne 4Fragen in die Runde werfen.

    1. Warum regt sich keiner von den Grün*innen über die Millionen an Stoffmasken auf, die überall die Landschaft verschandeln, deren chemische Bestandteile in den Boden gehen, deren produktionstechnische Substanzen das Grundwasser verschmutzen und an deren Bändern sich Jungtiere qualvoll erhängen weil die Vogeleltern aus dem Müll ihre Nester bauen in Ermangelung natürlichen Materials?

    2-. Warum werden immer mehr Bäume gefällt, um den Tieren in der Silvesternacht die Rückzugsmöglichkeiten , Deckung und Schutz zu nehmen?

    3. Warum lässt es der Staat zu,d ass sich im Jahr 2020 massive Anzahlen an Menschen einen Hund zugelegt haben, als Ausgleich zum Home Office oder primär um die nächtlichen Hausarreste zu umgehen, diese Tiere werden nun nach und nach ausgesetzt oder landen im Tierheim, und jetzt wird sich darüber beschwert, dass die unter dem Lärm (eine Nacht im Jahr!) leiden?

    4. Warum soll ein Mensch, der seinen Abfall brav recycelt, der nicht raucht und nicht trinkt, der nie liderlich gelebt hat, der nicht ins Ausland fliegt, der keinen Führerschein hat, der Energie spart und ansonsten sich vorbildlich verhält - warum soll der auf die einzige "ausufernde" Lebensweise, das Erleuchten des Nachthimmels mit Fontänen, Raketen und herrlichen Multishootern verzichten??? MIT WELCHEM GRUND???
     
  6. 1. Da regen sich - völlig unabhängig von der Parteizugehörigkeit - viele drüber auf. Kosten-Nutzen-Abwägung bei den meisten dann aber doch positiv.

    2. Das ist in der Regel eher nicht der Grund, aus dem Bäume gefällt werden...

    3. Die Lobby ist riesig, wirklich weitreichende ordnungspolitische Maßnahmen daher extrem schwierig.

    4. Die Würdigung der individuellen Lebensführung von Alfons Schwabbelbacke ist einfach an keinem Punkt des Gesetzgebungsverfahrens vorgesehen.
    China ist da 'ne ganze Ecke weiter...
     
    Mathau, KLONK und DerFeuerwerker yt gefällt das.
  7. Feuerwerk wird immer teurer, Qualität zum Teil schlechter, immer mehr Gegenwind.. Auch mir vergeht langsam die Lust auf Feuerwerk
     
  8. #8 #Nyttårsaften1977#, 24. Juni 2022
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2022
    Was mich so richtig frustrierend macht, dass ich in letzter Zeit immer häufiger lese, dass Feuerwerke wegen der aktuellen Situation abgesagt werden, oder durch Drohnen- und Lasershows ersetzt werden und ich habe sogar die Befürchtung, dass es dieses Jahr zum dritten Mal, zu einen Verkaufsverbot von Feuerwerkskörper kommen wird.

    Wir dürfen auch nicht vergessen. Vom 21.11.2022 bis 18.12.2022, findet die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar statt und während wir alle wegen der WM abgelenkt sind, können die Politiker so richtig hinterlistig sein und ein erneutes Verkaufsverbot von Feuerwerkskörper beschließen.

    Zum Glück habe ich mir aber schon eine Kleinigkeit für den kommenden Silvester besorgt und werde es im Laufe des Jahres weiterhin tun.
     
  9. #9 localhost, 24. Juni 2022
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2022
    @PNSPLG: Das ist die Feuerwerks-Sommer-Depression ;)

    Dank Firmen wie Funke/Argento haben wir zumindest die Möglichkeit, FWK in höherer Qualität als beim Massenimporteur zu kaufen. Ja, es kostet mehr. Nein, man ist nicht gezwungen, es zu kaufen.
    Das Bio-Hähnchen vom Bio-Bauern um die Ecke, welches ich morgen Abend auf meiner Thüros T4 BBQ-Station zubereiten werde, kostet auch fünf mal mehr als irgendwas aus'm TK beim Supermarkt.
    Schmeckt es deswegen fünf mal besser? Nein. Kann ich mir den Spaß leisten? Ja.
    Genau wie FWK: Ein "Luxusproblem".
    Oder das Beispiel anders herum: Bin ich in der Lage, für einen großen Kombi einer deutschen "Premium"-Marke den damit einhergehenden Aufpreis zu zahlen? Ja. Habe ich Lust darauf, mir für vier Ringe, einen Propeller am Himmel oder den Stern Geld aus der Tasche ziehen zu lassen? Nein - also bleibe ich bei meinem schwarzen tschechischen Pottwal.

    Gegenwind? Ja - aber bitte nicht überbewerten. Ein erschreckend großer Anteil der Menschen verhält sich wie eher einfältige Herdentiere und plappert/macht alles nach, was ihnen in den (So-)Medien vorgebetet wird. Das nervt, kann ich verstehen.

    Wenn ein Baumarkt großspurig kund tut, aus Gründen des Umweltschutzes kein Silvester-FWK mehr zu verkaufen, aber dennoch weiterhin seine Leuchtenabteilung 12h/Werktag durchgehend illumiert - wenn der Discounter sagt: "Kein FWK dieses Jahr, weil wegen Umwelt und so" ... aber nach wie vor winzige Conveniece-Salatschälchen in fünfteiligen Kunststoff-Gebinden verkauft oder nach wie vor die Rasierklingen seiner Eigenmarke in solchen Mengen Kunststoff verpackt sind, das man sich nur an den (unrasierten) Kopf fassen kann... dann weiß man zumindest selber, wie ehrlich und aufrichtig diese Läden hinter ihren Aussagen stehen.

    Natürlich: Eine Menge der Menschen springt auf diese durch Medien gestarteten Züge auf, das ist mir klar. Das hat - aus meiner Sicht - aber auch den Vorteil, das ich recht schnell weiß, mit welcher geistigen Erhellung meines Gegenüber ich es gerade zu tun habe.
     
    BumBum, Rykersfire, Hammer und 14 anderen gefällt das.
  10. Och Feuerwerk war schon immer nicht ganz günstig. Wenn ich noch an kleine Drogerien denke, die einzelne Kanonis ab 1,80 DM ausgelegt hatten. Auch qualitativ hat sich in den letzten Jahren doch sehr viel getan, nicht zuletzt durch neue EU-Verordnungen.
    Änderung der Satzmengen, andere Hersteller. Danach ist doch im Markt sehr viel Bewegung gekommen. Wer hätte damals gedacht, bestimmte Baterien, Verbünde usw. anzünden zu dürfen ?
    Wenn sich die Gegner von heute an damals erinnern, werden sie schnell feststellen, dass die Geräuschkulisse wesentlich länger dauerte als heute. Vielleicht nicht ganz so laut, aber deutlich länger.

    Wer nicht brennt, kann nicht ausbrennen.
     
  11. Ich will mit 'nem Bus nach Polska. Deutschland kann ich mir nicht mehr ziehen und ich gehe davon aus, das es dieses Jahr wieder nichts wird. Corona, UKR-Asylanten, Umwelt usw.
     
  12. Gegen die Feuerwerks-Sommer-Depression

    Wilhelmshaven - Mittwochs am Pumpwerk - Funkeninferno

    2018-05-09
    [​IMG]
     
    McA, wickinger, AirWolf und 6 anderen gefällt das.
  13. #13 localhost, 24. Juni 2022
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2022

    Das bringt mich auf eine Idee: Ob man als drangsalierter Deutscher Feuerwerksasyl in PL oder CZ geltend machen kann? Vielleicht wird man ja analog zur Asylpraxis in DE seit 2015 ebenfalls kostenfrei ins Zielland gefahren. :sneaky:

    Falls nicht, helfen wohl nur Ersatz-, bzw. Übersprungshandlungen wie:
    • Chilis anbauen/züchten. Brennt sogar zwei Mal pro Chili :)
    • F1 zünden. Mein Favorit seit einigen Jahren: Weco "Affenzahn"
    • Grillen mit Kohlegrill. Hat im Gegensatz zum Gasgrill ebenso etwas archaisches, wie Zündschnüre zu entzünden. Und schmeckt. ;)
    • Wenn Kinder vorhanden: Laterne gehen. Steht nirgendwo geschrieben, das es eine echte Kerze sein muss. Eines unser Patenkinder hatte neulich großen Spaß beim Laterne gehen mit drei grünen Laserpointern incl. Projektionsaufsatz in der Laterne. Okay, die begleitenden Mütter waren etwas irritiert bis besorgt.
    • Modellraketen. Motoren gibts das ganze Jahr ab 18. Steht nirgendwo geschrieben, das es ein aufwändiges, schickes Modell der Saturn V sein muss. Ein Holzstab mit nem C6-P tuts "notfalls" auch.
     
  14. Na ja, die Politik kann sich dies mal 3 Sachen aussuchen mit was sie den Verkauf dieses Jahr Silvester verbieten können.
    1. Corona zahlen steigen schon mal im Herbst.
    2. Affepocken
    2. Krieg

    Und der Deutsche Michel lässt das wieder sang und klanglos über sich ergehen. Leider wie immer.
     
  15. Jugendherberge in PL oder CZ über Silvester buchen. :good:
     
  16. #16 Saul.Goodman, 24. Juni 2022
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2022
    Macht euch nicht verrückt.
    Deckt euch vorher ein. (27er, Gewerbe, Ausland) und alles wird gut.
    Gibt dann durch mangelnde Lagermöglichkeit vllt kein Monster 0Uhr Feuerwerk aber ganz auf dem trockenem muss man auch nicht sitzen. Da muss man dann vllt mehr auf Klasse statt Masse schauen.

    Legt euch dazu noch ein paar passende Antworten für die Hobbyhater zurecht und das wird schon.
    Den Zündelplatz durchgehend abfilmen kann auch helfen. Meiner Erfahrung nach sind die "Hater" gleich viel entspannter sobald sie eine blinkende Kamera sehen. :D
    Die Gesetzeslage und Texte dürften die meisten auch aus dem FF kennen.
    Und dran denken das 50 Raketen mit maximaler NEM etwa so Umweltschädlich sind wie eine 1km Autofahrt (1kg NEM = 156g CO²).
    Jeder Autostart produziert mehr CO² als eine 500g Batterie.
    Die Muggel lassen sich mit solch Fakten meist recht schnell in den Boden argumentieren oder sind erstmal ne Zeit mit Google beschäftigt.
    Und auch wenn es ansich bescheuert ist den Notruf unnütz zu belasten. Sie auffordern die Polizei zu rufen war bei mir bisher auch oft hilfreich.
    Sobald sie von der Seite aufgeklärt werden hat man in der Regel auch seine Ruhe.
    (Vorausgesetzt bei euch herrscht kein wirkliches Abbrennverbot wie es wohl tatsächlich manch Gemeinden im letzten Jahr durchgezogen haben) o_O

    Aber natürlich sollte man es auch nicht gnadenlos übertreiben und um 8 in der Früh gleich mit 30min P1-Sessions starten.
     
  17. #17 lotusXback, 25. Juni 2022
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2022
    Mich nervt nur das sehr wahrscheinlich wieder keine Einkaufs Tour geben wird. Feuerwerk ist genug da aber den Spaß drei Tage lang durch die Geschäfte zu poltern werde ich schon vermissen. Auf jeden Fall wird sich dieses Jahr alles entscheiden. Sprich am Ende wird alles gut oder es gibt nur noch Firmen die die wenigen 27 bedienen.

    Ansonsten falls einer mault wie bisher rufen „Ist Erlaubt“und gut ist. Auf Gespräche geht ich gar nicht erst ein.
     
    Tisie, Pyro tha dragon, ViSa und 4 anderen gefällt das.
  18. Wie viele schon geschrieben haben, dieses Jahr ist die Wahrscheinlichkeit nochmal deutlich höher als die letzten Jahre das es verboten wird. Aber wer am Ende des Jahres nichts hat ist selber Schuld es gibt genug legale Möglichkeiten. Aber auch ich vermisse die 3 verkaufstage.
     
    Tisie, ViSa, Santa Claus und 2 anderen gefällt das.
  19. #19 localhost, 25. Juni 2022
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2022
    Nachdem man uns ja nun zwei Jahre in Folge u.a. die Einkaufstour abgeklemmt hat - mit Begründungen wie: "Inzidenz liegt bei knapp 200: Sofort alles dicht machen und Maske rauf". Heute: Inzidenz liegt bei 500 und keine Masken ins Sicht ... also seit dieser weisen und vorausschauenden Gesundheitspolitik, die versucht, Menschen in Gut und in Schlecht zu teilen ... ich muss ganz ehrlich zugeben: Ich werde diese Einkaufstouren nur bedingt vermissen.
    Ich war bis ca. 2018 bei den üblichen Läden: Aldi, Lidl, lokaler Sonderpostenverramscher, usw. Gekauft habe ich eigentlich nur: "Poison" beim Aldi. "High Speed Bombs" beim Lidl. Von diesen hat fast keine ihrer albernen Bombetten jemals die ihr zugedachte Verwendung erleben dürfen. Dafür waren die ihrer Ladung beraubten Raketen halt insbesondere zu Zeiten von WM und EM für was anderes gut :sneaky:

    Beim Fachhandel in HH habe ich ein paar mal eingekauft. Riesen Gedränge und Geschubse und meist sehr amtliche Preise.
    Im Ernst: Ich brauch das nicht mehr. Ich kaufe beim Pyrotechniker meines Vertrauens zwei Dörfer weiter (Gruße an dich, @DerFuchs ) - hole dort ab, hab nen netten Schnack mit ihm und ein paar Insider-Infos, die für mich zwar nicht lebenswichtig, aber unterhaltsam sind und fahre mit nem Kofferaum voll PTG nach Hause, schleppe den ganzen Krams in den Heizungskeller und lasse mittels Kompressor-Entfeuchter die relative Feuchtigkeit auf ca. 40% eindampfen.
    Passt für mich. Ich brauche diese Hintergrundiskussionen im Discounter "Nimmsch diese Baddarie, die hat mehr Schuss und isch billigah" nicht mehr.
    ... nur meine Meinung.
     
  20. Muss man euch recht geben. Feuerwerk im Supermarkt/Discounter ist schon nochmal ein anderes Feeling.
    Wobei ich zuletzt auch recht enttäuscht war. Zumindest unser Aldi hatte es derart zusammengestaucht das es irgendwie nicht mehr das Gleiche war.
    War da nie der große Käufer, aber es so in den Auslagen/Grabbelkisten zu sehen gehörte immer dazu.
    Von ehemals großen Auslagen mitten im Laden war nur noch ein Bruchteil in einer kleinen Ecke über.
    Kannte ich so vorher nur von Läden wie K+K oä wo das ganze sowieso nie eine besondere Bedeutung hatte. :(
     
  21. Ich habe mir diesen Zeitraum schon ins Handy gespeichert (eh kein Interesse an Fußball) und werde da das politische Geschehen sehr genau beobachten. Hier sollten sich auch BVPB & VPI entsprechende Marker in ihren Terminkalender setzen.

    Ansonsten gilt ab jetzt oder genauer ab den letzten 2 Jahren: Kümmert euch JETZT schon um euer FWK.

    Bin mal sehr gespannt welche Gründe dieses Jahr angesetzt werden, C kann es wohl nicht mehr sein da wir jetzt schon eine Inzidenz von 500 haben und alle ohne Maske rumlaufen ..

    Dieser (und weitere) Winter dürften ohnehin sehr spannend werden - die Leute werden darauf vorbereit jetzt schon 1500~2500€ (je nach größe der Wohnung/des Hauses) an die Seite zu legen weil heftigtigste Gas-Nachzahlungen drohen. Man darf gespannt sein ob/ wieviel da für FWK überbleiben wird ..
    Plus die aktuelle Regierung unter Teilnahme der Grünen, ich persönlich erwarte für mich nur das allerschlimmste.

    Leider muss ich an dieser Stelle aufhören weil ich sonst wieder sehr stark ins Politische abdriften würde .. mir brennen die Finger wie verrückt - aber nein ich lass es besser.

    P.S.
    Gestern beim durchzappen hängen geblieben, ich persönlich fand es sehr sehenswert (Kein FW-Thema). Was ein gravierender Unterschied zu unseren Medien, da liegen wirklich WELTEN dazwischen, da merkt man sofort wie "gesteuert" unsere Medien doch sind: Klick!
     
  22. #22 ViSa, 25. Juni 2022
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2022
    Was habt ihr immer nur mit eurem 27er?:rolleyes:

    Der ist für mich an viel zu viele Bedingungen geknüpft und für mich als "nur Silvester-Zündler" auch total uninteressant. Ich habe mit Feuerwerk - oder genauer gesagt - mit Nutzung des selbigen nichts zu tun ausser an Silvester. Ich gehe da andere Wege. Als ob der 27er die Universal-Lösung für alle FW-Probleme wäre ..

    Klar ich schaue unterjährig auch mal was es an Neuigkeiten gibt oder auch andere FW-Themen wie z.B. verleiten, Effekte, Zusammenstellungen, Fachwissen, etc.p.p., aber ansonsten ist FWK unterjährig für mich eher uninteressant.

    Bislang ist der Anteil der 27er ja noch überschaubar, was wenn 80-90% der Bevölkerung ihn haben wird auch da der GG reagieren. Der ist dem ja bereits jetzt schon ein Dorn im Auge .. :dontthinkso:
     
  23. Mit dem Argument kannst du jede innerjährliche Kaufmöglichkeit als Bedroht ansehen.
    "Wenn 80-90% ihr Feuerwerk auf Gewerbe kaufen wird dem auch ganz schnell ein Riegel vorgeschoben"

    Ich fühle mich mit dem 27er auch besser aufgehoben als eine Strafe wegen Gewerbemissbrauch zu riskieren.
    Die ersten "netten" Briefe wegen Feuerwerkskauf hatten User hier doch schon.
     
    Hans Werner gefällt das.
  24. Auch richtig.
    Aber lese bitte auch noch mal meinen letzten Satz dazu. Der 27er ist der Politik bereits jetzt schon(!) ein Dorn im Auge.
    Wenn ihn jetzt immer mehr Leute machen, wohin wird das wohl führen? Man muss nicht studiert haben um die Antwort zu wissen ..
    Wir werdens sehen ..
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  25. Ich glaube das lese ich hier schon länger als "P1 wird verboten". SSW ebenso.
    Wenn es kommt dann ist das so, ich mach mich deswegen nicht wild.
    Sollen sie die Händler halt zu Zweigstellen ins Ausland treiben, soll mir auch recht sein. :D
     
    ViSa, Tisie und Kevin1887 gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden