Pläne & Erlebnisse Vorfrust 2022 - Es geht wieder los

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von Feuerwerksfreak 96, 1. Jan. 2022.

  1. Ist von Feuerwerk den schon gesprochen worden in der Politik?
    Neeeeeee!
    Soviel Panik auf der Titanic...:whistling:
     
  2. ich habe gar kein Auto .... (dafür aber Feuerwerk)
     
  3. das einzige positive das sich gerade abzeichnet ist die Nicht-Novellierung des SprengG durch die Ablenkung mit Gas und Krieg
     
  4. De sollte sich mal an die Höllander orientieren. Die Politik hat letztens gesagt das Silvester wieder Feuerwerk erlaubt ist. So eine Aussage das wäre mal was. Aber nein in De mal klare Kante zeigen. Fehlanzeige. Wie so oft bei anderen Dingen auch.
     
    Pyro tha dragon und lotusXback gefällt das.
  5. Das kann ich gut verstehen. Wer auf das süsse "Gift" Feuerwerk partout nicht verzichten möchte, der wird jetzt schon die Hebel in Bewegung setzen. Das ist, ich habe es oben geschrieben, vom Typ abhängig.
    Andere warten noch ab und geben sich vielleicht auch mit P1, F1 etc. zufrieden. Jetzt wo z. B. Funke wieder B Böller ausliefern wird und es im F1 Sektor hübsche Sachen gibt. Andere haben Freude mit Pyro Munition. Wer ein Auto hat, fährt ins Ausland...

    Je nachdem wie groß die "Sucht" ist, muss das jeder für sich entscheiden. Ich glaube pauschale Empfehlungen kann man da gar nicht abgeben. Mit dem Alter wird man m E aber auch etwas gelassener. Es gab die letzten beiden Jahre einige Viscos und grauen Lunten zum Anzünden. Warum soll das dann beim Jahreswechsel 2022 / 2023 anders sein... Ich komme gerade aus Griechenland. 2 Wochen, viele entspannte Leute. Immer wieder mal abends - trotz Trockenheit - wurde irgendwo eine Batterie gezündet. Vielleicht hat das abgefärbt. Möge der Zustand möglich lange anhalten. Vorfrust nicht mit mir. :)
     
    ViSa und Tisie gefällt das.
  6. @Jotte1895: Auch wenn Du nicht mich explizit angesprochen hast, hier dennoch meine Gedanken dazu:

    Ich wohne im östlichen Randgebiet von HH, eine Fahrt zum Funkte Store nach Slubice sind laut Google Maps ca. 370km und 4h. Mit Pausen und Aufenthalt (incl. Wartezeit) wären das also vermutlich ca. 12-14h und bei derzeitigen Dieselpreisen um die 100-120€ an Sprit.

    Ich könnte mir dort dann im gesetzlich erlaubten Rahmen mein Auto voll packen und hätte vermutlich für mindestens drei Jahre genug Feuerwerk - bin kein "Massenzündler".

    Allerdings riskiere ich Stress und Behördenwillkür, bzw. -Ahnungslosigkeit, beim Grenzübertritt und habe selbst bei problemloser Rückkehr die Thematik der Lagerung.
    Funfact am Rande: Meine Frau und ich sind gestern vom Urlaub auf Usedom zurückgekehrt. Genau wie auch letztes Jahr: Zollkontrolle. Dieses Mal trotz der Tatsache, das wir wieder genau 0,0 Einkäufe aus Polen dabei hatten: Einiges an Stress mit der "netten" Beamtin...

    Ich habe keinen Bunkerplatz, möchte ich auch nicht, mir sind Kosten und Aufwand zu hoch. Ich lagere mein FWK wenige km von meinem Wohnort entfernt in einer freistehenden leeren und zugangsgeschützten Garage. Der Zugang zum Gelände ist nur Befugten möglich, ich habe Kamera-Überwachung (live - nicht nur auf SD-Card) und die Schließzylinder gegen etwas ernst zu nehmendes getauscht. Dennoch bin ich hiermit noch immer nicht auf der rechtlich einwandfreien Seite, das weiß ich.
    Eine Lagerung im häuslichen Keller kommt für mich nicht in Frage, da ich auch 1.3G lagere. Die Gesamt-NEM meiner Vorräte ist gar nicht mal sonderlich hoch - wäre ohne die 1.3G iirc sogar im unbewohnten Keller wohl noch gesetzlich machbar. Allerdings möchte ich es einfach nicht.

    Natürlich könnte ich den §27 beantragen und mich mit Behördenwillkür herum ärgern. Im Falle des Erfolgs könnte ich dann natürlich "on demand" kaufen und müsste nur wenig lagern. Allerdings müsste ich dann einen gesetzlich (und nicht nur nach gesundem Menschenverstand) passenden Lagerplatz vorweisen können, müsste eine ausreichende Versicherung hierfür haben und - das ist mein hauptsächliches K.O.-Kriterium gegen den §27- : Ich wäre in einer zunehmend Feuerwerk-"feindlichen" Politik als FWK-Liebhaber bekannt.
    Ich persönlich gehe auch fest davon aus, das der §27 keine sonderlich rosige Zukunft mehr haben wird. Was aber in diesem Falle für immer und ewig Bestand haben wird, ist die Tatsache, das jeder 27'er dem Staat bekannt ist.

    Ich bin ausschließlich Silvesterzündler, wenn nur noch ein paar Prozent 27'er am Tag der Tage etwas zum feuern haben sollten, hätte ich daran auch keine Freude mehr. FWK zu SIlvester ist für mich auch deswegen reizvoll, weil es fast überall kracht, leuchtet und heult. .... und nicht nur von 00:00 - 00:30 Uhr alle 300m, weil dort ein 27'er sein 1.3G-Gewitter startet.

    In einer solchen Zukunft würde ich vermutlich Silvester im angrenzenden, östlichen Ausland verbringen.
     
    KPutt, Powerball, Rykersfire und 5 anderen gefällt das.
  7. @ViSa
    Du hast 2 bis 4 fette Verbünde erwähnt. Welche wären das denn? Ich muss Inspirationen sammeln. :D
     
  8. #58 ViSa, 4. Aug. 2022
    Zuletzt bearbeitet: 5. Aug. 2022
    Das ist fast egal ..

    Letztes Silvester war es bei mir nur 2 Funke Verbünde (Pyrotrade rote Crossette Batterien zur Einleitung dann Fireball & Supernaut 2).
    Peinlich war nur das die Verbünde in der Mitte deutlich besser performt hatten als mein selbst zusammengestelltes Finale (3x Röder Finalbox Gold auf Schlag, gefolgt von Pyrotrade Mega crackling & Mega Brokat Finale und am Ende die Schlossgeist..)

    Sowas geht natürlich heftig ins Geld.

    Mein Tip: Hole dir irgendwelche Verbünde die deinem Geschmack entsprechen, zb. Heron, Lesli, Argento, Evolution, Pyrotrade ... whatever und schnapp dir einen oder zwei Funke-Verbünde fürs Finale. Für letzeres sind z.B. Paranoid, oder Supernaut 1 & 2 sehr gut geeignet.(Oder auch andere)

    Leider ist auch im Verbund-Sektor der Markt mittlerweile sehr unübersichtlich geworden ..
    Check einfach was du auftreiben kannst bzw. was verfügbar ist und stelle dir dann was schönes zusammen.

    Ich könnte jetzt von keinem Verbund behaupten das ich je enttäuscht wurde ..
     
  9. #59 Tibola, 4. Aug. 2022
    Zuletzt bearbeitet: 4. Aug. 2022
    Hätte man denen, die die letzten zwei Jahre früh viel spekuliert haben mal zugehört, wäre man vielleicht nicht derart ins offene Messer gelaufen.:rolleyes:
    Solange aber immer noch geglaubt wird, das Verbot von Feuerwerk losgelöst vom politischen und medizinischen Umfeld betrachten zu können, in dem es und aus dessen Gründen es getroffen wird, so lange wird man sich hilflos, mit geschlossenen Augen, weiter im Kreis drehen und die Welt dahinter gegenseitig verzweifelt schön reden müssen.

    Lösch' was du löschen musst, in ein paar Monaten brennt hier sowieso in allen Themen die Luft. :rolleyes:
    (sage ich mal als jemand der bis jetzt zu 95% mit allem richtig lag, was er zu früh spekuliert hat)
     
  10. Ist mir zu weit von Stuttgart nach Österreich und einfach nicht Wert, weil ich kein Extrem-Zündler wie viele andere hier bin. Ich müsste mir dann im Grunde einen mehrjährigen Vorrat holen. Dafür habe ich keinen Platz zur Zeit. Mein Keller ist vollgerammelt mit Konsumschrott, den zur Zeit fast keiner kaufen will. Und außerdem habe ich gar kein Auto.
     
  11. Achso kann ich verstehen, würde von mir auch behaupten das ich nicht jedes Jahr zünden muss, aber letztes Jahr hat mich dieses Verbot einfach sowas von aufgeregt vor allem weil es sowas von unnötig und ohne Grund war, das ich mit nem Kumpel nach Slubice gefahren bin. Auch ca 300km eine Strecke von mir.
     
  12. Ich habe von vornherein dieses Jahr unsere Urlaubsplanung so gemacht, dass wir im Sommer in Grenznähe zu Polen oder Tschechien verbringen. Ist im Endeffekt Richtung Frankfurt/Oder geworden. Da das Auto aber schon auf der Hinfahrt recht voll war, war klar, dass ich es nicht übertreiben darf beim Shoppen. Also vorher eine Liste gemacht und dann nach weniger als 15 Minuten wieder raus gewesen. Die Reaktion meiner Frau war echt überraschend, als ich mit zwei randvollen Kartons (ca. 20x30x30 cm) rausbekommen bin: Wie oft musst du jetzt noch rein, um alles zu holen :p? Sie war verwundert, als ich sagte, dass das schon alles war. Aber wie gesagt, ich habe mich zusammengerissen. Im Endeffekt macht mir Silvester am meisten Spaß, wenn die Kinder begeistert sind. Also sind es vor allem Fontänen, Unmengen an Bengalos und eine Handvoll kleiner Batterien geworden. Zumindest zum Kinder (und mich) besaßen reicht das erstmal eine Weile. Der einzige Frust dabei ist, dass wir bis Silvester warten müssen, um von jedem Artikel mal mindestens einen zu zünden. Aber die Zeit werde ich durch die F1 Bengalos etwas überbrücken.

    Ich finde es ok, wenn man jetzt schon schwarz sieht. Aber ich für meinen Teil bin da etwas optimistischer. Ich denke, dass die Chance auf ein normales Silvester deutlich höher ist als letztes Jahr. Ich bin froh, dass ich vorgesorgt habe. Aber wenn es so wie erhofft kommt und ich meine Einlagerung dieses Jahr bekomme, dann wird es schon fast Arbeit, das Ganze auf ein Niveau zu bekommen, was ich beruhigt im Keller lagern kann. Ist zwar im Vergleich zu vielen hier immernoch Peanuts, aber für meine Wenigkeit schon eine ganze Menge.

    Durch die C-Kacke der letzten zwei Jahre ist meine Feuerwerkaffinität und die dafür investierte Zeit massiv gewachsen (sieht man an meinen Posts hier allein schon von der Anzahl her). Seht es doch einfach mal so, dass man durch diese Situation es wieder viel mehr zu schätzen weiß, was zu haben. Das ist seit den Kindheitsjahren nicht mehr so gewesen. Klar hat Silvester immer Spaß gemacht. Aber so kommt nochmal viel mehr das Gefühl des Besonderen auf.
     
    PyroRick81, Firogni, KLONK und 6 anderen gefällt das.
  13. Auch, wenn ich eigentlich gar keinen Vorfrust schiebe (zur Zeit genieße ich die Möglichkeit im "Sommerloch-2" meiner hier aktiven Zeit alle Beiträge auch lesen zu können und der Anzahl derer noch Herr zu werden):

    Ähnlich wie @Phobos plane ich einen Kurzurlaub in den Herbstferien von NRW (erste beiden Oktoberwochen). Ich kann durch gezielte Familieneinlagerung bei Verwandten (gibt's dafür eine LGZ? 1.<3 G? Lagermengenbeschränkung in kg oder schon t?) die Fahrtstrecke von eigentlich ~500km / Strecke nach Słubice auf 60km verkürzen. Da könnte ich dann mit einem anderen Feuerwerksbegeisterten mit Sicherheit mal "rüberschauen" und er machte sich den Kofferraum voll, während ich, in Anlehnung an Phobos, die Lücken des Reisegepäcks schüchtern auffüllen könnte. Somit wären wir als "Erscheinungsbild" aber bestimmt prädestiniert für eine Kontrolle (zwei männliche Erwachsene alleine in einem Auto, sabbernd und kichernd vor Vorfreude, mit einem am Isofix festgezurrten Feuerlöscher auf der Rückbank).

    Im Oktober sollte allmählich auch der Herbst begonnen haben, so das man dann evtl. bereits eher eine drohende Schandtat absehen könnte (naja, wahrscheinlich eher nicht).

    Highlight wäre aber endlich mal meine Einlagerungen abholen zu können. ... Das frustet mich gaaanz langsam schon. (Doch meist giggel und kichere ich in mich rein, wenn ich zum gefühlt tausendsten Mal meine Listen anschaue.;))
     
  14. also Ecke HH würde
    na 1.3G bis 5 KG Brutto ;) - also quasi nix wenn nicht gerade nur Raketen und Böller werden - ansonsten steht ja auf vielen Produkten gar keine Klasse drauf, sprich würde nix mitnehmen wo 1.3G drauf steht und dann 50 KG Brutto vollpacken - das mit dem ADR habe ich persöhnlich sollte ich mal in einem Auto sitzen aufgegeben - habe mir x mal alles mögliche durchgelesen und bin immer noch unschlüssig ob man nun eine ADR Ausbildung privat braucht oder nicht
     
  15. Da du leider keine PN zulässt halt auf diesem Weg ;)

    Wie immer gilt: Das kommt darauf an.

    Wenn du die Ausnahmeregel 1.1.3.6 (1000 Punkte-Regel) in Anspruch nimmst, NEIN.

    Sollte dir das nicht reichen kannst du selbstverständlich auch als Privatperson hingehen, dir ein EX-Fahrzeug besorgen, den ADR-Schein mit Aufbaukurs Klasse 1 machen und dann 16 t Pyrotechnik herumfahren, und zwar netto (ADR 7.5.5.2.1).

    Sinn und Zweck der verkehrsrechtlichen Vorschriften ist es, Gefahrgut sicher (auf der Straße) zu transportieren,völlig egal ob gewerblich oder privat.

    Die klare Definition findest du im ADR unter 1.2.1

    In Unterabschnitt 1.2.1 ADR wird des «Unternehmen» definiert:

    «Jede natürliche Person, jede juristische Person mit oder ohne Erwerbszweck, jede Vereinigung oder jeder Zusammenschluss von Personen ohne Rechtspersönlichkeit mit oder ohne Erwerbszweck sowie jede staatliche Einrichtung, unabhängig davon, ob diese über eine eigene Rechtspersönlichkeit verfügt oder von einer Behörde mit Rechtspersönlichkeit abhängt.»

    Desweitern wird in Unterabschnitt 1.2.1 ADR wird der «Beförderer» definiert:

    «Das Unternehmen, das die Beförderung mit oder ohne Beförderungsvertrag durchführt.»

    Das ADR ist eine internationale Vereinbarung, die zunächst in nationales Recht umgesetzt werden muss. Das geschieht durch die GGVSEB. Darüber steht noch das GGBefG mit der Ermächtigungsgrundlage zum Erlass von Rechtsvorschriften. Weder im GGBefG noch in der GGVSEB steht, dass die Vorschriften für Privatpersonen nicht gelten.

    Nach ADR ist dann privat zwar generell freigestellt wenn die Bedingungen in 1.1.3.1 a) zutreffen, aber vorher gilt es die GGVSEB zu beachten, denn die setzt das ADR erst in nationales Recht um. Und die GGVSEB sagt, diese generelle Freistellung, die im ADR steht, die schränke ich ein (bei 1.3G auf 5kg Brutto). Nur bis zu dieser Grenze gilt die private Freistellung vom ADR, und auch nur dann, wenn ich unter bestimmten Voraussetzungen befördere (einzelhandelsgerecht abgepackt). Diese Freistellung genügt für den Normalverbraucher im täglichen Leben (Spraydose, Ersatzkanister, Gasflasche etc.) und ist an keine weiteren Auflagen, außer der Ladungssicherung, gebunden.
    Wenn diese Grenze überschritten wird, bleibe ich trotzdem Privatperson, habe aber dann das ADR anzuwenden. Die «Privatperson» in ihrer Eigenschaft als «Unternehmer ohne Erwerbszweck und ohne Beförderungsvertrag» kann dann selbst entscheiden, ob sie nach den Standard-Vorschriften befördern möchte (7.5.5.2.1), oder ob sie andere Freistellungen, wie z.B. nach Unterabschnitt 1.1.3.6 ADR mit den damit verbundenen Auflagen, in Anspruch nehmen möchte.

    Zusammengefasst:

    1. Du giltst als Unternehmen i.S.d. ADR 1.2.1 wenn du Gefahrgut beförderst, völlig egal ob gewerblich oder privat. Das ADR gilt damit zwingend auch für dich als Privatperson.

    2. Es gibt Ausnahmen, insb. 1.1.3.1.a ADR, die für Privatpersonen (nicht für Gewerbetreibende) gelten und durch Anlage 2 Ziff. 2.1 Buchst. a) GGVSEB national konkretisiert werden.

    3. Wenn du die Mengengrenzen aus Anlage 2 Ziff. 2.1 Buchst. a) GGVSEB überschreitest, kannst du die Ausnahme 1.1.3.1.a ADR nicht nutzen.

    4. Du kannst dann aber sehr wohl andere Ausnahmen nutzen und zwar insbesondere die 1000-Punkte-Regel aus 1.1.3.6. ADR.
     
    Santa Claus, Hammer, Blackbird13 und 4 anderen gefällt das.
  16. ok - besten Dank für die ausführliche Beschreibung :)
     
  17. Kurzer Einwurf hierzu: Aus welchem Anlass sollte sich hier jemand einfach mal hinstellen und so eine Aussage tätigen, auf die man ihn festnageln könnte? Da unser System ganz anders funktioniert kann das aktuell wohl auch keiner einfach entscheiden.

    zum anderen sind wir eine kleine Nische und zum aktuellen Zeitpunkt interessiert außer uns wenigen Leuten hier das Thema Feuerwerk aktuell nicht die Bohne.
     
    CeBee, Hammer und Tisie gefällt das.
  18. Ich glaube nicht daran, das wir unsere Sachen bekommen/im Laden kaufen können und hoffe, das es Bustouren gen Osten geben wird.
     
  19. Sponsored by Funke. Mit Verkaufsveranstaltung während der Fahrt und Werbegeschenken im speziellen Gefahrgut-Bus ;)
     
  20. Na ganz einfach. Nach 2 Jahren Verkaufsverbot ist es wieder erlaubt.Wer 1Woche vor Silvester ein Verkaufsverbot durchdrücken kann,könnten sie es jetzt auch vorab erlauben. Begründung Holland: Es brachte nix,weil verstärkt illegale Ptg verwendet wurden. Na ja die Höllander hatten das Zeug vorher auch. Warum sollte es in De nicht gehen? Sommer hin oder her. Egal passiert hier eh nicht.
     
    ViSa gefällt das.
  21. Moin oder Guten Abend Leute. Momentan überschlägt sich alles bei mir. 3er Schichtsystem -also Schlafrhythmus schonmal derbe dahin,dazu noch meine kranke Mum für die ich da sein muss da sie seit 12 Wochen eine Lungenentzündung mit sich rumschleppt und die unfähigen Ärzte es nicht schaffen, sie richtig zu behandeln, da jeder Arzt eine andere Meinung hat wie sie behandelt werden soll.
    Ich habe sie jetzt 6x im KH gebracht und langsam kann ich nicht mehr mental...
    Meine Mum sie ist 72 - ist jetzt zwar in einer Lungenklinik aber hat noch immer plötzliche Atemnot auch in der Nacht...mittlerweile ist meine Mum nicht wiederzuerkennen und irgendwie im Delirium -ich kann ihr leider nicht helfen aber würde so gerne bei ihr sein-aber das geht nicht zwecks Arbeit da ich morgen schön nach Ochsenfurt fahre für die Firma.
    Tja so ist das Leben....schuften und Geld verdienen bis zum Umfallen.
    Falls meine Mum in der Zeit wo ich auf diesen Lehrgang bin- sterben wird aufgrund ihrer irreversiblen Lungenentzündung werde ich meiner Firma eiskalt den Rücken kehren und meine Zelte abbrechen-ich weiss auch nicht ob ich jemals dann wieder eine Arbeit aufnehmen kann weil das währe für mich persönlich ein Schlag mit dem ich nicht mehr fertig werden würde auch wenn ich bisher alles auf die Reihe bekommen hab
    Nach Traurigkeit etc.ist mir nicht zumute-ich funktioniere einfach...ich habe selbst angst vor dem Tag wo die Emotionen kommen die ich selbst nicht beherrschen kann.
    ok ich habe viel geschrieben und muss jetzt ins Bett dass ich wieder für die Firma leistung bringe...bis die Tage
     
    BumBum, Santa Claus, Tibola und 8 anderen gefällt das.
  22. @Rykersfire ich wünsche Dir viel Kraft und Stärke. Und Deiner Mutter natürlich gute Besserung.
    Versuch zwischendurch ein wenig abzuschalten und ganz wichtig mit jemandem über Deine Probleme und Sorgen zu reden.
    Sonst dauert es nicht lange und du liegst flach und damit wäre auch niemandem geholfen.
    Ich drücke Dir und Deiner Mutter ganz fest die Daumen.
     
  23. Gute Besserung und begib dich zu deiner Mutter. Das ist wichtiger als die Arbeit! Es dankt einem doch eh kein AG etwas, wird sind nur austauschbare Nummern.
     
    BumBum, Santa Claus, Tibola und 11 anderen gefällt das.
  24. @Rykersfire , Du solltest jetzt schon Deine Prioritäten setzen und für Deine Mum da sein...ich kenne Deinen Arbeitgeber nicht...entweder Du kannst mit ihm reden und sagen: "Ich melde mich mal für 3-4 Wochen krank", mit dem Hintergrund oder Du erzählst den Hintergrund nicht und meldest Dich krank.

    Das wichtigste ist die Familie, da wäre mir persönlich die Arbeit egal, muß aber jeder für sich entscheiden.

    Alles gute für Dich und Deine Mutter
     
    BumBum, Santa Claus, Tibola und 6 anderen gefällt das.
  25. #75 #Nyttårsaften1977#, 7. Aug. 2022 um 00:17 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 7. Aug. 2022 um 11:38 Uhr
    Das tut mir wirklich sehr leid für Dich, was Du zur Zeit durchmachst. Ich kann Deinen Leid und Deine Gefühle absolut nachvollziehen. Vor drei Jahren musste ich auch ein sehr schlimmes Schicksal über mich ergehen lassen und darüber habe ich Dir folgendes verlinkt:

    [device_null ist zurück]
    Siehe Beitrag: #20

    Pläne & Erlebnisse - Lustlosigkeit..kein Bock irgendwas für Silvester zu bestellen/einzukaufen
    Siehe Beitrag: #264

    Forum - Ich verabschiede mich
    Siehe Beitrag: #34

    Auch heute leide ich noch sehr unter meinen schweren Schicksal, den ich seit drei Jahren durchmache und eine Besserung ist bei mir nicht in Sicht.

    Trotz allem wünsche ich Dir sehr viel Kraft, die Du benötigst um Dein Leben weiterhin gestalten zu können und für Deine Mutter wünsche ich Dir auch nur das beste und dass die wieder gesund wird. Vor allem ist es sehr wichtig, dass Du für Deine Mutter da bist.
     
    BumBum, Santa Claus, Galaxy-Max und 6 anderen gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden