Handhabung & Technik Vorstellung Lagersoftware für Pyrotechnik

Dieses Thema im Forum "Professionelle Technik, Sicherheit, Handhabung" wurde erstellt von Luu, 22. Aug. 2020.

Schlagworte:
  1. Servus zusammen,
    Ich wollte euch mal meine selbst entwickelte Lagersoftware für Pyrotechnik vorstellen. Das Projekt hatte ich schon länger im Kopf und ein Thread hier im Forum hat mich wieder darauf gebracht. Jetzt bin ich soweit, dass ich eine erste Beta Version davon online stelle und mich über Feedback freuen würde.

    Es handelt sich um eine Webanwendung die komplett im Browser läuft. Aktuell ist sie nur auf "normale" Bildschirmgrößen und moderne Browser optimiert aber zukünftig soll sie genau so am Tablet/Handy funktionieren damit man auch von unterwegs damit arbeiten kann.

    Der Funktionsumfang ist auch auf der Startseite aufgelistet aber ich kopiere ihn hier nochmal zur schnelleren Übersicht rein:

    • Einfache Pflege aller Artikeleigenschaften wie NEM, Schussanzahl, Kaliber, Lagerklasse, etc.
    • Suchen und Filtern der Artikel nach bestimmten Eigenschaften
    • Bestände in Stück und/oder Verpackungseinheiten in einem oder mehreren Lagern verwalten
    • Schnelle Übersicht über Brutto- und Nettogewichte pro Lager
    • Verwalten von Equipment wie Zündanlagen, Gestelle, Mörser, etc.
    • Anlegen von Shows und zuweisen von Artikeln und Equipment
    • Export von Lager- und Showlisten als PDF oder Excel-Datei
    • Warnungen, wenn Mindestbestände unterschritten werden oder das Equipment bei gleichzeitig stattfindenden Shows nicht ausreicht
    • Direkte Anbindung und Synchronisation mit SkyConductor


    Zu finden ist das ganze hier: pyrolounge.de


    Bei der Gelegenheit möchte ich mich auch nochmal bei den Mitgliedern LJ M, Nischl und vor allem Wolfi_Tir bedanken die für die Entwicklung sehr viele gute Ideen beigetragen haben. Einen Teil davon konnte ich schon umsetzen aber vieles steht noch auf der Todo-Liste.

    Ein großes Ziel für die Zukunft ist, dass das System bereits viele Artikel "kennt" und das Eintragen somit beschleunigt wird. Die Funktion kann man bereits mit Röder Artikeln testen indem man z.B. "Billich" als Name einträgt. Dann schlägt das System diese Artikel vor, man kann mit einem Klick sämtliche Daten übernehmen und muss nur noch den eigenen Lagerbestand und eventuell Preise ergänzen.

    Über Feedback, Verbesserungsvorschläge und selbst Fehlermeldungen würde ich mich freuen :)
     
  2. Habe gerade mal ein wenig durchgeklickt und auf den ersten Blick ist mir aufgefallen:

    - beim Einkaufspreis wird eine Eingabe mit dem hierzulande sehr unüblichen Punkt als Trennung zwischen Euro und Cent gefordert (z.B. 8.95 €)
    - angesichts aktueller Themen wie LGZ vermisse ich eine Funktion wie "auf inaktiv stellen", um die Artikel im Lager abzubilden, aber eben für weitere Nutzung zu sperren
    - Ich würde mir die Möglichkeit wünschen, Spalteninhalte und -anordnung frei zu gestalten. Gerade wenn es später auch um weitere Bildschirmgrößen geht
    - Die Inhalte aus den Notizen werden in der Übersicht nicht optimal angezeigt. Zeilenumbrüche werden etwa komplett ignoriert und nur als Leerzeichen angezeigt. Bei langen, zusammenhängende Worten (Beispiel: eine NVE, die man als Trackingnummer erhält), wird der verfügbare Platz in der entsprechenden Spalte gesprengt. Spontan würde ich als Nutzer am liebsten die jeweils ersten 20 Zeichen aus den obersten 3 Zeilen sehen wollen.
    - Ich habe im Dropdownmenü "Artikel hinzufügen" im Reiter "Show hinzfügen" noch keine wirkliche Sortierung erkennen können. Sortierung nach Datum des Datenbankeintrags wäre auf Dauer extrem unübersichtlich.
     
    Luu gefällt das.
  3. Das ging schnell, Danke :)

    Hab schon ein paar der Punkte geupdated:
    • Man kann den Preis auch mit Komma eingeben
    • Die Notizen werden mit Zeilenumbruch dargestellt und zeilenweise gekürzt (sehr gute Idee!)
    • Das Dropdown zum Hinzufügen von Artikeln zur Show ist jetzt alphabetisch sortiert und startet eine Suche sobald man etwas eintippt
     
    schnix gefällt das.
  4. #4 Unicorn27, 23. Aug. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 23. Aug. 2020
    Endlich mal eine sinnvolle alternative zu meiner Excel Liste für meine Aufbewahrten Artikel ^^.
    Schonmal vielen dank für diese schöne Software.

    Aktuell werden in den erstellten PDF´s immer die gesamt Anzahl von Artikel(aus allen Lagern) angezeigt und daraus auch die Gesamt NEM.
    Also ich hab jetzt z.B. 2 Lager erstellt. Sobald ich aber die PDF erstelle wird die gesamte Artikelanzahl zusammen gezählt und die NEM berechnet. Ist das so gewollt? Persönlich hätte ich ja gerne eine Liste wo nur die Artikel im z. B. Lager 1 aufgelistet werden und somit auch die NEM am Ende passt.



    Lag 1.PNG lag 2.PNG

    d.PNG
     
    Luu und schnix gefällt das.
  5. Danke für den Hinweis, das sollte jetzt korrekt berechnet werden. Freut mich wenn es gefällt :)
     
    Unicorn27 gefällt das.
  6. Mal dran gedacht das einige Leute in ihren Bunkern und Lagern, kein Internet haben?
     
  7. Wird schwierig umzusetzen sein, da noch einen Offlinemode einzubauen. Scheinbar ist das ganze mit Laravel (php) umgesetzt. Mit einer Javascript basierten Lösung wie Vue/React/Angular durchaus gut machbar eine webbasierte Anwendung offline fähig zu machen, aber bei PHP wird es tatsächlich recht schwierig.
     
  8. Richtig Cool wäre vielleicht auch eine Anbindung an die Feuerwerk.net Datenbank.
    Da sind ja viele Artikel und Angaben bereits hinterlegt.
    Es sollte dann natürlich ein Mischbetrieb möglich sein, aus selbst angelegten Artikeln und Artikeln die aus der FW.net DB übernommen wurden.
     
    stelix gefällt das.
  9. #9 Luu, 27. Aug. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 27. Aug. 2020
    Die beiden Fragen lassen sich zusammen beantworten:
    Unvirtual hat mit mit seinen Aussagen zu beiden Technologien Recht, allerdings setze ich auch bereits beide ein ;) Im Backend läuft PHP und im Frontend Vue.js.

    Also eine Möglichkeit auch mal Offline zu arbeiten und das ganze später zu synchroniseren hab ich schon auf meiner Liste. Aktuell priorisiere ich aber erst mal noch grundlegende Funktionen bevor ich mir so etwas vornehme.


    Daran habe ich auch schon gedacht, hier kommt es aber darauf an ob Pyro & Co. die Datenbank für solche Anwendungsfälle zur Verfügung stellen wollen. Technisch sollte das kein Problem sein.
     
    Pyro tha dragon und stelix gefällt das.
  10. Ja, richtig, dafür bräuchte es soetwas wie eine API @Pyro
     
  11. Was steht denn noch auf der Todo-Liste? :rolleyes:
     
    schnix gefällt das.
  12. Stand heute, in zufälliger Reihenfolge:
    • Spalten in der Artikeltabelle sortieren/ausblenden
    • Bei einzelnen Posten im Lager eine Regalnummer hinterlegen können
    • Artikelimport per CSV/Excel
    • PDF/Excel Export konfigurierbar machen (Spalten ein/ausblenden)
    • Export Schnittstelle für Anbindung an Shopsysteme oder ähnliches
    • Beförderungspapiere für Shows generieren
    • Weitere Dokumente wie Pläne vom Abbrennplatz und ähnliches für Shows generieren
    • Responsive Version für verschieden Bildschirmgrößen
    • Offline-Version als Progressive Web App für Smartphones, evtl. mit Barcodescanner
    • Dem Equipment Kosten zuweisen damit diese in den Preis einer Show eingerechnet werden
    • Statistiken nach Typ/Kategorie/Lagergruppe/etc.

    Eine On-Premise Version zur Installation im eigenen Netzwerk wurde auch schon ein paar mal gewünscht aber das muss ich erst mal auf später verschieben weil das ziemlich viel zusätzlichen Aufwand für mich bedeutet und ich erst mal mit der Cloud Version voran kommen will.
     
  13. #13 Unvirtual, 28. Aug. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 28. Aug. 2020
    Die On-Premise Version könntest du doch per Dockerfile ausliefern, dürfte vom Aufwand her doch recht vertretbar sein. Bzgl. Responsive benutzt du BootstrapVue oder hast Bootstrap nur nativ eingesetzt?

    BootstrapVue würde auch ggf. per passenden Direktiven so Themen wie Spalten ein/ausblenden eigentlich recht einfach gestalten lassen. Alternative wäre Vuetify, basiert aber auf Google Material.

    Vielleicht hilft das ja ein klein wenig...
     
    PyroNetWorker gefällt das.
  14. Docker ist tatsächlich eine gute Idee, daran hab ich noch gar nicht gedacht :)

    Bootstrap setze ich aktuell nur nativ ein aber für die Tabelle teste ich gerade verschiedene fertige Komponenten mit denen die Funktionen auch leicht umsetzbar sein sollten.
     
  15. Ja, wäre per Docker oder ggf. sogar Kubernetescluster eine Lösung. Ich sage mal so, zur Not kann ja jemand auch ein Minikube für den lokalen Betrieb verwenden. Ein Docker ist da aber noch einfacher und am Ende für den DAU auch einfacher zu installieren.

    Solltest du ggf. mal über ein größeres Refactoring nachdenken und überlegen Bootstrap als Vue Variente zu verwenden. Macht doch vieles leichter und auch die Responsivness ist "leichter" gegeben, sofern man nicht vollständig vom Bootstrap Modell abweicht.
     
  16. Ein Kubernetescluster für eine einfache Lagerverwaltung mit einer DB, Backend & Frontend. Man muss manche Dinge auch einfach wollen. :D
     
    Unvirtual gefällt das.
  17. Ja, ist natürlich übertrieben, aber ich sag mal, wenn es einfacher ist einzelne Container im Cluster auzuliefern als z.B. einer Dockercompose File zu bauen, da vielleicht das Fachwissen fehlt, ist es am Ende eine recht simple Lösung. Auch wenn es natürlich für den Anwendungsfall völlig übertrieben ist. Aber dafür skaliert es dann ausgezeichnet :D
     
  18. Ich denke das Projekt auf GitHub würde schon reichen. Eine DB kriegt jeder gewuppt, dem Docker was sagt. Kleine ReadMe dazu und gut ist. Wer dann noch nicht damit zu recht kommt, der sollte das wohl eh besser lassen. Aber nun genug off-topic. ;-)
     
    PyroNetWorker gefällt das.
  19. Und falls es auf Github wäre, würde ich mich auch an der Entwicklung beteiligen. Hatte ein ähnliches Projekt mal begonnen, aber aus Zeitgründen dann nicht komplett beendet. Einen Auszug der für mich damals wichtigsten Daten der Feuerwerk Datenbank habe ich noch als SQLite Datenbank (ca. 800 MB). Der Stand ist aber älter, circa ein Jahr, schätze ich gerade (bin gerade im Urlaub und kann nicht nachsehen), dafür inklusive LGZ, kleinen Produktbildern, NEM, Hersteller, Name des Artikels, Umlabelungen, alles, was man halt so bräuchte

    Eine API zur offiziellen FW-Datenbank wäre natürlich schöner und hält die Daten aktuell(er).
     
    Amonshie und PyroNetWorker gefällt das.
  20. Kurzes Update zum Sonntag:
    Die Artikeltabelle kann man jetzt mittels dem Button "Einstellungen" oben drüber umsortieren oder Spalten ausblenden. Außerdem kann pro Lagerposten eine Regalnummer angegeben werden.
     
    Snajdan, Unicorn27, Unvirtual und 2 anderen gefällt das.
  21. Ich glaube kaum dass einer in seinem Bunker Internet hat.offline wäre es besser.ansonsten gute Sache.
     
    Tornado gefällt das.
  22. Hallo Andreas,

    Programm macht einen netten Eindruck.

    Was ich vermisse:
    • eine Eigene ProduktID / Bestellnr., oder wie die auch immer heißen soll.
    • NEM Angabe in 0,1g nicht 1g Teilung
    • Lagergruppen sind zu 100% für die neuen Großfeuerwerker ausgelegt, wie ist das mit 1.1B, 1.1D, 1.3C, 1.4B und 1.4C?
    • Nutzung im Bunker ohne Internet

    Deine E-Mail funktioniert nicht. Bitte rufe mich mal an, dann können wir auch weitere Dinge besprechen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Torsten Jung
    www.kats-pyrotechnik.de
     
    Neonium gefällt das.
  23. Mal wieder ein Update:

    Es gibt jetzt zusätzliche Lagergruppen wie von KatS-Pyrotechnik gewünscht. Welche Lagergruppen zur Auswahl stehen sollen kann in den Einstellungen konfiguriert werden. So hat man keine unnötig langen Auswahlfelder wenn man z.B. nur mit den "typischen" Gruppen für Großfeuerwerker arbeitet.

    Unter "Dokumente" kann schon mal die Funktion für Beförderungspapiere getestet werden. Man legt das Dokument an, kann Sender, Empfänger, etc. eintragen und die Show auswählen deren Artikel transportiert werden sollen. Nach dem Speichern kann man es dann Drucken oder Downladen, allerdings aktuell noch mit "Vorschau" Wasserzeichen.
    Ein alternativer Weg das Dokument anzulegen ist über die Show im neuen Tab "Dokumente". Hier sollen später sämtliche Dokumente landen die man für die Show benötigt.
     
    Unvirtual gefällt das.
  24. #24 Patrick93, 18. Sep. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 18. Sep. 2020
    Hallo,

    der erste Eindruck der Software ist ganz gut, allerdings stört mich direkt, dass die Overlays (inkl. Bearbeitung z.B. von Equipment) sind für Tablets (10.1") nicht responsive und somit nicht bedienbar sind. Das ist mir aufgefallen, als ich Equipment im "Lager" via Tablet hinzufügen wollte bzw. Mengen anpassen wollte.
    Genutzt wurde in diesem Fall der Safari-Brwoser auf einem iPad.

    Zusätzlich wäre es schön bei angelegten Shows nicht nur die Artikelliste, sondern auch eine Equipment-Liste (Packliste) erzeugen zu können.

    Grüße
    Patrick
     
    Luu gefällt das.
  25. Mal wieder ein Update:

    Beförderungspapiere sind jetzt flexibler. Man kann die Artikel entweder aus einer Show oder frei wählbar hinzufügen. Wenn in Feldern wie Sender, Empfänger etc. nichts eingetragen ist werden die Felder in der Ausgabe groß genug dargestellt damit sie handschriftlich ergänzt werden können. Außerdem ist die verwendete Schrift jetzt besser zu lesen.

    Bei den Shows habe ich den Vorschlag von @Patrick93 übernommen, dort gibt es in den Dokumenten jetzt eine Equipmentliste zum Drucken/Downloaden. Dazu passend gibt es auch einen neuen "Speichern & weiter bearbeiten" Button. Dieser Button speichert die Show ohne sie zu schließen damit man nach dem Ändern von Artikeln oder Equipment gleich die aktuellsten Listen downloaden kann.


    Responsive steht noch auf der Liste, das werde ich vermutlich Stück für Stück umsetzen...
     
    Neonium, PyroNetWorker, Maro und 2 anderen gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden