Großfeuerwerk Vulkane verkehrt herum?

Dieses Thema im Forum "Großfeuerwerk, Indoor-Pyrotechnik, SFX" wurde erstellt von ignicon, 6. Juli 2005.

  1. Es sollen z.B. Schweizer Vulkane verkehrt herum (ausstoß nach unten) montiert werden.
    Hat schon jemand (negative) Erfahrung gemacht? was könnte passieren?
    Ich habe solche Vulkane schon als Sonnenräder missbraucht, hat recht gut funktioniert.
     
  2. Kein Erfahrungsbericht, aber Vermutungen:
    Der Satz könnte sich lösen und einfach rausrieseln...
    oder der "Vulkan"-Effekt wäre nicht mehr da, da die Verbrennungsgase nicht kaminartig ausgestoßen werden, dadurch auch nichts mitreissen können...Folge: ´Keine oder weniger Funken als gewohnt...

    (falls das alles nicht zutrifft, lass ich mich gerne vom Gegenteil überzeugen...sind halt nur Vermutungen)

    Wieso willst du die denn verkehrt herum zünden?
     
  3. Der Satz in Vulkanen ist i.d.R. so stark gepresst daß ich da eigentlich nichts rieseln darf. Ich denke schon daß das klappen müsste, halt einfach mal ohne Publikum testen.
    Cheers,
    -Michael
     
  4. Sorry Matchbox wenn ich da wiederspreche, aber der Satz in Vulkanen wird nicht gepresst sondern gegossen. Pressen wäre aufgrund der konischen Form nur schwer möglich. Bei Fontänen hingegen ist das Pressen möglich.

    Zum Thema über Kopf zünden kann ich zwar nicht für alle Vulkane sprechen, aber bei mir hat das bisher immer recht gut geklappt. Einfach mal testen. Allerdings sei gesagt das die Hüllen der Vulkane, wenn sie über Kopf gezündet werden, eher dazu neigen nach dem Ende des Sprüheffekts weiter zu brennen.

    Gruß,

    Andreas
     
  5. Hallo!

    Schweizer Vulkane sind in der Regel (kann nicht für alle Hersteller sprechen, da ich deren Verfahrensweise nicht kenne) relativ stark unter Verwendung von entsprechenden Bindemitteln verpreßt. Was passieren kann ist eine größere Ausweitung der Düse, die zu einem veränderten beziehungsweise mehr breiterem Abbrand mit entsprechender Schlackebildung führt.
    Wenn der verwendete Satz also nicht sonderlich heiß ist, funktioniert dies sowohl bei gepreßten wie auch bei gegossenen Vulkanen ohne größere Probleme.

    stay green
    Alex

    PS an Andi: Vulkane werden nur äußerst selten gegossen (vornehmlich China), alle Schweizer und deutschen Fabrikate werden mit Hilfe von Pressen geladen, meist in zwei Preßdurchgängen.

    http://www.feuerwerk-forum.de/album/showphoto.php?photo=8478&sort=1&cat=last7&page=1
     
  6. @ Andreas Tügel: Matchbox hat mit seiner Aussage Recht. Der Satz in Vulkanen wird gepresst. Ich werde gerne entsprechende Fotos oder Videos über die Vulkanfertigung bei der Firma Zink in Cleebronn raussuchen.


    Gruß Knallrömer
     
  7. Hallo!
    Ich hab schon folgende Vulkane im Überhang getsetet:

    Flitze Feuerstein: Kaum Effekt, Papphülse brennt völlig ab

    Mini- Fujiyama: Brennt gut, jedoch Düsenverbreiterung

    Feuerblumenvulkan: Brennt Kopfüber genausogut wie normal! Achtung: Papphülse brennt ab, d.h. Nicht direkt vor Publikum montieren!

    Kleiner Tipp: Montiere den Vulkan in großer Höhe waagrecht! Sehr schöner Wasserfall- Effekt!

    Gut Schuss
    TOBIAS
     
  8. Flitze Feuerstein ist eine Fontäne, kein Vulkan - auch wenn die äußere Bauform etwas anderes vormacht. ;)
    Aber wir kommen etwas vom Thema ab: Gefragt hat Thomas ausdrücklich nach Schweizer Vulkanen (also wohl den Importen von Weco, Zink und co.). Hat jemand die schonmal so verwendet?
    Cheers,
    -Michael
     
  9. Nein, aber ich hab bald ein FW mit einem Profi zusammen, da kann ich das mal ausprobieren!
    Vielleicht gibts nen Video!:)
     
  10. In dem Video aus diesem Thread haben wir auch einen Vulkan verkehrt herum aufgehangen (kurz vorm Ende)

    http://www.feuerwerk-forum.de/showthread.php?p=73260#post73260

    Ich kann nicht sagen, wie der abgebrannt wäre, wenn er normal gestanden hätte, aber ich vermute, dass das nicht so anders ausgesehen hätte...
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden