1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

SSW Walther P 22 Q - welche Variante nur kaufen?

Dieses Thema im Forum "Waffen, Geräte, Bestimmungen" wurde erstellt von sureshot, 22. Jan. 2018.

  1. @Jack-Beauregard willkommen im rot-weißen Team. :D

    Für den Preis kann man echt nicht meckern, ein tolles Schnäppchen.

    Auch das Zubehör passt.

    Der Sinn eines Schalldämpfers bei einer Schreckschusswaffe erschließt sich mir jetzt auch nicht so sehr, aber wenn er schon dabei ist... was soll's.
     
    böllerfan, Pyropath, tribun77 und 2 anderen gefällt das.
  2. Also diese Beeinflussung in dieser Gruppe ist immens... Wenn ich solche Bilder sehe, kann man ja nur...

    eGun


    Also @sureshot - ich muß schon sagen... Jemand wie du, der mich so "negativ" beeinflußt, sollte mir mal nen Bier ausgeben... :friendsdrink: .... :D
     
    westfeuer gefällt das.
  3. Jack-Beauregard und device_null gefällt das.
  4. @Jack-Beauregard
    Glückwunsch zu diesem Schnapper ... direkt mal testen, oder? :)

    Wenn ich sie nicht schon hätte, hätte ich da auch zugeschlagen ... hätte, hätte, Fahrradkette ...

    Ist das deine erste W P22Q? Wenn ja, direkt mal nach Zusatzmagazinen Ausschau halten, denn 7 Schuss sind schnell durch. In die Q passen auch die herkömmlichen 22er Mags rein.

    Gibt's bei SWS für 21,95€. Bei eGun bekommst du sie auch nicht günstiger, soweit ich bisher gesehen habe.

    Magazin Walther P22 9mm P.A. Schreckschuss, 7 Schuss
     
    Jack-Beauregard und westfeuer gefällt das.
  5. Naja zeitlich gesehen sind es beide meine erste P22Q... Habe erst letzte Woche die Rot/Weiße günstig erstanden... Jetzt habe ich ja zwei Magazine.



    Also eGun kann schon süchtig machen... :D
     
    Feuer-Engel, westfeuer und device_null gefällt das.
  6. ... wenn man zum richtigen Zeitpunkt bietet und einem Hype trotzt :cool:
     
    westfeuer, Jack-Beauregard und sureshot gefällt das.
  7. westfeuer und Jack-Beauregard gefällt das.
  8. Bei den Magazinen, die nicht speziell für die "Q" Ausführung gefertigt sind, habe ich den Eindruck, dass sie im Magazinschacht der "Q" mehr Spiel haben. Das könnte jedoch rein subjektiv sein. Beide

    Modelle sind ja baugleich, bis auf die eingelassenen Rastkugel, die eine versehentliche Lockerung des Demontagebügels verhindert.
     
    westfeuer gefällt das.
  9. @device_null die Rastkugel wurde mittlerweile für die P22 übernommen. Auch der Metallblock im Demontageschieber ist jetzt drin. Beide sind daher baugleich.
    Ab 2012.
    Die P22 hat auch nicht mehr das merkwürdige seitliche Schloss (+Minischlüssel) zum Sperren des Abzugs.
     
    device_null und dimpel_mind gefällt das.
  10. Wen dem so ist, würde eine weitere Fertigung der Q ja obsolet sein. Die erhöhten Sicherheitsvorkehrungen und die Verstärkung an die P22 anzupassen, spricht ja für ein gutes Qualitätsbewusstsein seitens Umarex.

    Warum dann eine Q kaufen, wenn die reine 22er mittlerweile in der Fertigung nachgerüstet/verbessert wurde?
     
    westfeuer gefällt das.
  11. @device_null bei der Q ist der Schlitten etwas anders geformt, und die Oberfläche des Griffstücks ist anders gestaltet.

    Mir gefallen sie beide.
     
    westfeuer und Jack-Beauregard gefällt das.
  12. Hat jemand Lust auf Schokolade?

    eGun
     
  13. Hier gibt es vier nagelneue P22 (ohne Q). 2018er Baujahr. Aus einer Geschäftsauflösung.
    Für je 88€.:cool:
    Für eine technisch der P22Q entsprechenden P22 ist das ein echt guter Preis.

    eGun
     
  14. @Jack-Beauregard die "bunten" werden ja immer billiger mit der Zeit...

    Hier für nur 115 Euro im Sofortkauf:

    eGun


    Mir würde ja auch eine komplett in orange gefallen. Oder zumindest mit orangefarbenem Griffstück. Wie bei der B1S und Weinberg.
     
    westfeuer und Jack-Beauregard gefällt das.
  15. Ja das stimmt ... habe ich auch schon gesehen ... wahrscheinlich gehen sie nicht so gut ...
    Die Besitzerin von dem Waffenladen, wo ich vor kurzem war meinte, daß wenn die Gesetze noch mehr verschärft werden und noch mehr Idioten durchdrehen, dann irgendwann alle Anscheinswaffen verboten werden und Signalpistolen nur noch in knalligen Farben erhältlich sein werden.
    Wer weiß, wie es weiter geht ... hoffen wir das Beste ...
     
    westfeuer gefällt das.
  16. Passt weitläufig hier in den Thread, auch wenn es keine Q ist.

    Die P22 Nickel ist eingetroffen. Baujahr 2016. Habe sie für 67€ bei egun tatsächlich bekommen.
    Sie befindet sich in gutem Zustand, braucht aber dringend eine Reinigung.
    Der Stoßboden besitzt Spuren, da er ja nicht aus Stahl ist. Habe mir bei SWS gleich einen in den Warenkorb gelegt. Guter Tipp von @sureshot :)

    Ich hatte mir die P22 allein wegen des Nickel-Verschlusses gekauft. Den gibt es bei der P22Q ja leider nicht.:confused:

    Die Vernickelung von Uma ist richtig toll. Also gute Oberflächen beherrschen die Arnsberger auf jeden Fall;)

    IMG_20190213_155712591~2.jpg
     
    sureshot und device_null gefällt das.
  17. @westfeuer die vernickelte P22 sieht wirklich sehr gut aus, gefällt mir.

    Schade, dass Umarex keine kompletten Schlitten als Ersatzteil rausrückt. So ein Nickel-Wechselschlitten würde mir für meine brünierte P22 schon ausreichen.

    Ich habe gestern mal mit der P22 ein Magazin voller verschiedener Platzpatronen verschossen, Victory, RWS, Perfecta Titan und Fiocchi. Lief alles perfekt und störungsfrei durch. Eine tolle Gebrauchswaffe!
     
    westfeuer gefällt das.
  18. Wäre ich auch stark interessiert dran, um meine brünierte 22er zu modifizieren. Vielleicht sollten wir Umarex mit diesem Thema mal penetrieren :cool:
     
    sureshot und westfeuer gefällt das.
  19. Ich habe die neue P22 nun ordentlich gereinigt. Der Vorbesitzer hatte sicherlich viel Spaß zu Silvester. Die Spuren habe ich jetzt beseitigt. Da der Schlitten vernickelt ist, ging es ganz leicht.

    Hier die P22Q und P22 zum Vergleich auf einem Bild:

    IMG_20190215_215201967~2.jpg

    Und hier das Experiment - P22Q Griffstück und vernickelter P22 Schlitten. Darunter der Originalschlitten.

    IMG_20190215_214319135~2.jpg
    (Klickaufsbild):)
     
    sureshot und Jack-Beauregard gefällt das.
  20. Die sieht schon geil aus ... :good:
     
    westfeuer gefällt das.
  21. #247 Cherry_Flamenco, 18. Aug. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 18. Aug. 2019
    Die Umarex Walther P22Q habe ich auch noch hier rumliegen, hatte diese nach der Verbesserung am Demontagebügel mal in komplett schwarz gekauft. Ist wirklich ein sehr schöner Nachbau des Originals, muss man wirklich anerkennen. Materialwahl stimmt so weit, Kunstoff ist meiner Meinung nach einer der besten überhaupt, Munitionsfühligkeit war bei meinem Einsatz an Silvester sehr gut, abgerundet von einem noch recht schlanken und leichten Aufbau, mit einer sehr guten Haptik - kann man echt nicht meckern. Vor allem für den Preis, da bekommt man ja nicht nur einen "Vernunftkauf", man bekommt ja wirklich einen sehr schönen Lizenznachbau, der ja selbst von den ganzen Geräuschen (Durchladen, Magazin einlegen, usw.) auch wirklich eine Originaltreue aufweist, die ihres gleichen sucht. Ob es für den einen oder anderen überhaupt interessant ist oder nicht - man bekommt es eben. Andere Pistolen kosten wesentlich mehr und halten gar nicht, was sie versprechen, da ist die P22Q wirklich eine gute Wahl.

    Jetzt geht es in diesem Thema ja auch um die Varianten und da muss ich wirklich sagen, finde ich die Entwicklung dieser Pistole nicht so toll. Ich habe mir mal bei Umarex auf deren Seite angeschaut, ob ich mir für meine schwarze auch einfach einen neuen Verschluss in einer anderen Farbe bestellen könnte, ohne sofort eine zweite Pistole kaufen zu müssen - so wie es aussieht, ist das so einfach über die Ersatzteilbestellung möglich. Das ist schön, aber nach dem die Pistole ja wegen dem anfangs ziemlich eigenständigen Demontagebügel nachgebessert wurde, was kam da schon an Nachbesserung? Eigentlich gar nichts mehr, bis auf die ganzen Oberflächen. Ich vermisse da wirklich nur noch eine in türkis, weil das passt zum Miku Hatsune Cosplay ... ja, Spass bei Seite.
    Ich habe mir noch Ende letzten Jahres mal eine recht neue P22Q im Laden zeigen lassen; der Abzug ist immer noch unverändert, es gibt nach wie vor keine Sicherheitsrast. Sorry, aber der Abzug einer P22Q, mag seinen Zweck erfüllen, ich werde auch nicht behaupten, nur eine Reck Python ist schlechter, aber das was die P22Q bietet, ist Spielzeug. DA zu schwer, SA ein Geschlabber bis zum Druckpunkt ohne Knack und Biss - da hätte man mal in der ganzen Zeit was machen können. Sicherheitsrast? Warum denn eigenltich nicht mal in der ganzen Zeit, nach so vielen Variante davon, mit einer neuen, ab einer bestimmten Seriennummer, auch mal die Sicherheitsrast einführen? Über Geschmack könnte man sich nach wie vor noch streiten, aber es wäre dann die perfekte Pistole. Klein, leicht, zuverlässig, sicher.

    Wenn man über Varianten spricht, dann würde ich mir mal eine wirklich neue Variante wünschen. Vergesst, was ich oben bemängelt habe; SA-only, internen Hahn, ohne Sicherungsflügel - eine Mini-PPQ in Form der P22Q. Jetzt werdet ihr sagen "Boah, bist du wahnsinnig, das kann man doch in der Jackentasche nicht mehr mit sich führen!" Ich fänds mal ne WIRKLICH interessante Variante. Für mich wäre es mal ne echt neue Version, auf die ich wirklich neugierig wäre, ich würde die so bestellen ... und in der Jackentasche mitnehmen.
     
  22. Soweit ich weiß, gibt es zwar diverse Ersatzteile für die P22Q, aber man kann den Schlitten nicht als Ersatzteil nachkaufen. Den rückt Umarex nicht raus.

    Sie wollen ja die verschiedenen Varianten verkaufen. Durch die Verfügbarkeit der farbigen Schlitten als Ersatzteil könnte man das ja leicht umgehen.
     
  23. Jetzt habe ich mir gerade mal die Seite von Umarex nochmal angeschaut. Das ist ja blöd, die haben das Formular (Serviceanfrage/Ersatzteil) umgebastelt. Geht gar nicht mehr, dass man die z. B. blau/weiße einfach auswählen und das Ersatzteil ebenso einfach, obwohl man eigentlich ne schwarze zu Hause hat.

    Menno!
     
  24. #250 Mathau, 18. Aug. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 18. Aug. 2019
    Beim Ausverkauf bei Schuster gibt's noch diverse Varianten zum guten Kurs:
    Waffen-Schuster.de - Walther

    Die letzte Chess scheine aber ich mir geschnappt zu haben :oops::p
     
    westfeuer, sureshot und tribun77 gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden