Pläne & Erlebnisse Was wollt ihr 2020 anders machen?

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von Pichu, 1. Jan. 2020.

  1. joa weniger kaufen nehme ich mir wieder vor, mal sehen ob es klappt :D
    Auf jeden Fall deutlich weniger bzw. keine Bombenrohre (außer Röder 3-Schlag) weil ich davon noch genug habe
    Mehr Verbünde...neulich schrieb hier mal einer für 2-3 Batterien im oberen Preissegment bekommt man auch einen guten Verbund....stimmt, wenn ich nur an meine Transbomber denke. Da kommen 2 Batterien für 40 Euro einfach nicht mit.

    Ansonsten wieder im Bereich von 10 Batterien bleiben, bei einem Budget von ca. 500,00 Euro....war diesmal total ausreichend und endlich auch mal mehr gezündet, als eingekauft (Reste reduziert)

    Vielleicht hole ich mir auch einfach nur 5 Verbünde und fertig ist die Laube, mal sehen
     
    saschaoofc, Rockabilly und GoldDragon gefällt das.
  2. Ich sollte nächstes Jahr definitiv weniger Raketen kaufen. Am Ende war es mehr ein wegballern, als ein genießen. Dafür hatte ich dieses Jahr aber immmerhin eine passende Anzahl an Batterien.

    Mein großes 0-Uhr-Feuerwerk werde ich wohl auf 18 Uhr vorziehen. Zu der Zeit sind einfach mehr Leute da, die es sehen. Dieses Jahr war es echt enttäuschend. Zu 18 Uhr hatte ich nur ein kleines Feuerwerk vorbereitet, aber es waren eine Menge Leute aus der Nachbarschaft da. Um 0 Uhr sind dann viele nicht gekommen, wodurch ich mein großes Feuerwerk vor ca. 10-15 Leuten geschossen habe. Ich mach es zwar in erster Linie für mich, aber trotzdem finde ich es schade, dass so viele es verpasst haben. Vor allem ein paar feuerwerksbegeisterte Kinder, die zu Mitternacht wohl schon schliefen.

    Außerdem wurde das Feuerwerk dieses Jahr nicht gefilmt, was mich im Nachhinein schon ärgert. Nächstes Jahr baue ich eine Kamera mit Stativ auf.

    Eine Änderung für die ich mich nicht entschieden habe, sondern die sich so ergeben hat ist, dass meine Freundin dieses Jahr wohl in die Planung und die Bestellungen mit einbezogen wird.
    Sie hat dieses Silvester das erste Mal selbst gezündet und ist jetzt zu ihrer eigenen Überraschung sehr begeistert davon.
    Freue mich schon sehr darauf mit ihr zusammen die Shops zu durchstöbern.
     
    saschaoofc, plizzolan, _bsvag_ und 5 anderen gefällt das.
  3. Mehr Raketen! Habe alle meine rund 100 aus den Beständen verschossen. Es hat einfach was so total typisches und Bodenständiges. Es ist der Urtyp von Kleinfeuerwerk, nichts verbindet man so mit Silvester wie Raketen.
    Vielleicht paar große Batterien, dann aber draußen am Feld. Ich finde um zu genießen braucht es da mehr Abstand als die hier möglichen 10...20m.
    Ansonsten war es einfach nur geil. 5 Stunden nonstop Zündeln, das hat einfach Spaß gemacht!
     
  4. Jedes Jahr gibt es dieses Thema speziell für das letzte Silvester. Warum wurde dieses nun mit dem letztjährigen zusammengefügt? @Pyro @Megaknall @Koboldbombette usw.
     
  5. Sorry, das war ich, Pyro-Asche auf mein Haupt. War mich nicht aufgefallen. Du darfst Pyrocracker in meine Richtung werfen. (Bitte nichts größeres)
     
  6. Soldat4215, Pyro tha dragon und Matchbox gefällt das.
  7. Wieder mehr Signalkartuschen schießen ... ist im diesen Jahr ein wenig untergegangen, da meine Familie und Freunde an klassischem Silvesterfeuerwerk gewöhnt sind. Bin dann lediglich zwischendurch alleine rausgegangen, um mit der Röhm RG300 und der Walther P22Q zu schießen.

    War ein echtes Highlight und hat mehr Spaß gemacht, als Batterien, Böller und Raketen zu zünden. Bis auf die Goldfunken Raketen von Funke ;) Die haben alles übertroffen :good:

    Ich kann jedem, der auf einem befriedetem Besitztum oder mit Zustimmung des Vermieters schießen kann, empfehlen, sich eine SSW zuzulegen. Eine qualitativ gute 6mm reicht schon völlig aus, um eine Menge Spaß zu haben, fernab des üblichen FWK.
     
  8. Trennen wäre vielleicht schon sinnvoll. Es gab eine Meldung und ich habe verpeilt dass die Themen ein Jahr auseinander lagen. Sorry.
     
  9. -Mehr große Cakes und garkeine Bretter mehr... die Variabilität hat mir bei dem Nebel echt den Hintern gerettet. :D
    -Die Steine zur Sicherung bereits vorher zum Platz bringen.
    -Meine Absperrung zusätzlich mit großen Knicklichtern versehen.*

    *Das gegen 23:50 noch jemand mit dem unbeleuchtetem Rad am Kanal (Industrieweg) langfährt und sich in meinem Flatterband verhedert hätte ich wirklich nicht gedacht. o_O:shout:
     
    _bsvag_, Mathau und Jenny gefällt das.
  10. Erledigt, no problem.
     
    Galaxy-Max und Matchbox gefällt das.
  11. -Früher bestellen
    -Mehr kleine Verbünde aus kleinen Batterien verleiten
    -Weniger Raketen kaufen, habe noch genug
    -Wieder am frühen Nachmittag Böllertouren machen und nicht erst Abends anfangen
    -Wieder in meiner alten Heimat feiern
    -Evtl eine kleine 0:00 Show schießen
    -Wahrscheinlich nicht wieder über 1000€ ausgeben
     
    Soldat4215 gefällt das.
    • bei weniger Shops bestellen (am besten nur noch Abholer)
    • das Budget mal reduzieren denn weniger ist manchmal mehr - die 2 Tage gehen so schnell wieder rum und man hat immer den "Stress" die Sachen loszuwerden :_D
    • eine kleinere 0 Uhr Show die trotzdem groß genug ausfallen wird so wie ich mich kenne^^
     
  12. Nix, 2019 war klasse. 2020 wird es auch wieder, außer die Doof verbieten uns das Silvesterfeuerwerk.
     
    jojoderknaller gefällt das.
  13. Nachdem ich dieses Jahr so viel Stress hatte habe ich eins für mich festgestellt - die ausführliche Böllerrunde geht nicht mehr - ist einfach nicht mehr möglich. Daher habe ich mir folgendes überlegt: Für nächstes Jahr hole ich mir jedes Funke Böllersortiment einmal - und das wars dann an Böllern. Dann kann man tagsüber schonmal ein paar werfen und für abends und 0 Uhr hat man noch ein paar Super Böller. Vielleicht noch ein paar Einzelpäckchen dazu - aber definitiv keine Schinken mehr. Sonst habe ich immer hunderte gezündet.

    Dazu gibts dann vielleicht noch 5-6 Raketensortimente (Funke/Zink); etwas Funke Leuchtfeuerwerk und ansonsten noch ein großes 0 Uhr Feuerwerk, vielleicht dann mal elektrisch - das wars - anders ist es bei mir im Ort nicht mehr möglich. Für den 01.01. werde ich mir vielleicht noch was überlegen - aber so sehr ich das stundenlange Geböller auch liebe, es geht hier selbst außerorts nicht ohne Stress.

    Ansonsten werde ich nur noch bestellen oder abholen, aber nicht mehr beides. Da ich die Einkaufstour immer sehr gerne gemacht habe und das Warten zu Hause sowieso nervig ist, tendiere ich dazu nächstes jahr nur zur Abholung zu bestellen.
     
  14. Nichts bei Nebel zünden.
     
    CaseyWells gefällt das.
  15. Früher anfangen mein Aufbau,
    Die Cobra 2x 72M gleich vollmachen und nichts zum Handzünden über lassen.
    Versuchen einen Ort zu finden wo alle Freunde kommen können und F4 Anmeldung möglich ist.

    Lg
     
  16. Ging mir ähnlich. Ich hab meinen Bestand auch stark dezimiert. Als Genuss zwischendurch ja, aber auf Dauer nervten mich Blitzböller auch.

    Was ich auch noch vergessen habe in meinem Post zu erwähnen: Mehr Raketen zünden. Durch F2+ und F3 sind mir Raketen wieder sehr ans Herz gewachsen. Ich muss unbedingt wieder die Funke Scream Rocket 3 und die Funke Gigant bekommen. Haben mir besser gefallen als die Dumbum Rakety.

    Beste Grüße
     
    Jacki99 und H3ISENB3RG gefällt das.
  17. Die Artikelauswahl war absolute Klasse, daran werde ich auf keinen Fall etwas ändern. Auch sonst war ich sehr zufrieden, sodass ich ähnlich verbleiben möchte wie vergangenes Silvester.

    Was ich reduzieren möchte ist die Menge. 12 Verbünde um Mitternacht und danach noch 30 einzelne Cakes waren etwas zu viel, beides möchte ich leicht reduzieren. Raketen und nochmal ein paar Salut-/Knallartikel am Nachmittag sollen auch etwas weniger werden.
    Und: Keinen Cent mehr für Comet Feuerwerk!
     
    ViSa und Feuerwerksfreak 96 gefällt das.
  18. Absolut nichts , war perfekt !!
     
  19. - elektrisch zünden
    - von drei Positionen schießen
    - mehr Verbünde
    - Abstand zum Abbrenner von 25m auf 50m erhöhen
    - so gut wie keine einzel Artikel die I-Shape schießen, dann gleich solche Artikel dreifach holen und von den drei Positionen schießen
    - etwas weniger Raketen, war mit 150 dann doch etwas „überfordert“ und hab noch echt viele für das Neujahrszünden gehabt
    - keine Rölis/Vögel/Sonnen/Böller kaufen, habe davon noch genug übrig.
     
    flohpulver, Mathau und stephphi gefällt das.
  20. - keine Batterien und Bombenrohre mehr für zwischendurch, höchstens ein paar Raketen
    - komplett auf die Show konzentrieren + mehr Zeit für den Aufbau einplanen
    - keinen Kleinkram mehr...ist noch von allem genug da
    - evtl. Cobra Anlage aufrüsten
    - Abbrenner suchen, bei dem ich einfach alles aus dem Auto laden kann und nichts irgendwohin schleppen muss
    - Gestell für Singleshots kaufen
    - zu den Silvestertagen nichts mehr kaufen und auch die Bestellungen alle vorher abholen
     
    Feuerwerksfreak 96 gefällt das.
  21. Nachdem ich die letzten beiden Silvester eher ruhig angehen ließ und mich komplett aus dem Forum zurückzog, nur eine kleine Auswahl meiner etablierten Lieblingsartikel bei örtlichen Händlern erstand, sofern dies möglich war, werde ich diese Jahr definitiv wieder einiges ändern.
    Was ich dieses Jahr anders machen will:
    Zunächst werde ich definitiv wieder bei Röder bestellen, mMn einfach der beste Shop. Ich brauch einfach wieder alle meiner Lieblinge und nicht nur ein paar. Funkeböller dieses Jahr zu bekommen war echt ein Glücksfall, Raketen und Co. hingegen waren kein Problem, auch wenn ich diese nicht erwarb.
    Bei den Raketen werde ich dieses Jahr definitiv nur auf Funke und Zink setzen. Meine Reste sind glücklicherweise alle verbraucht, auch wenn das jetzt erstmal mit höheren Kosten verbunden ist, weil ich mir einen kleinen Vorrat an Funke anlegen will, nur für den Fall der Fälle ;)
    Selbes gilt für Leuchtzeug, auch hier nur noch Zink Buganos und Funke. Okay das Zeug von Pyrogiochi ( Schreiben sich hoffentlich so die Italiener) ist auch recht schön und wird wohl wieder seinen Weg zu mir finden. Bei den Batterien werde ich mich abgesehen von meinen Standards wie Schlossgeist wohl erstmal nur auf Funke konzentrieren und damit meine eigenen Erfahrungen machen. Von Erfahrungsberichten her macht man da ja nichts falsch. 1 oder 2 Verbünde werde ich mir dann wohl auch noch gönnen aber welche das werden kann ich jetzt noch nicht sagen. Insgesamt also wieder deutlich mehr Feuerwerk auch weil ich mich beim Kleinzeug nie zurückhalten kann.
    Auch werde ich wieder mit einem meiner besten Kumpel feiern, denn der versteht meine Zündelei und macht die ganze Nacht lang mit ohne sich zu Beschweren. Das Wechseln der Örtlichkeit Richtung stadtauswärts bei fortschreitender Stunde wird auch beibehalten. Stichwort Rücksichtnahme bei gleichzeitiger Toleranz, man muss es ja nicht provozieren und die Feuerwerkgegner durch stundenlangen Beschuss aufstacheln. So bin ich bisher immer gut gefahren und auch besoffene Idioten lassen sich so vermeiden.

    Insgesamt hab ich durch die Entschleunigung gelernt, dass man nicht die größte Menge Feuerwerk haben muss um Spaß zu habe. Oft ist es ja die Sorge, dass es nicht langt, die uns antreibt unsere Budget zu überschreiten. Zukünftig also wieder Masse und Klasse zumindest in soweit, dass es kein Kampf wird alles zu verballern. Was übrig bleibt wird eben nächstes Jahr geschossen. Batterien bleiben bei mir nur bei stärkstem Nebel übrig.

    Fazit: eine kleine Auszeit von all dem Stress, den wir uns selbst machen, tut echt gut.
     
  22. Nächstes Jahr wird auf jeden Fall elektrisch gezündet.
     
    flohpulver gefällt das.
  23. Mehr fürs Auge.
    Ich liebe Salut, Knüppelharte Zerleger, und Flakartige Schussalven über alles.
    Aber das war jetzt das 3.te Jahr in Folge so und ich habe erstmal genug davon. Nächstes Silvester mehr für fürs Auge, etwas langsamere Schussfolgen und die Hammerteile nur noch im Finale. 15min Dauerfeuer - so geil es ja auch i-wo doch war - war dennoch zuviel.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden