Museum [WECO] Altersbestimmung von Artikeln

Dieses Thema im Forum "Museum, Firmen, Historie" wurde erstellt von CannonCracker, 3. Nov. 2011.

  1. Moin moin liebe Forumsgemeinde,

    bei meiner Historienforschung über Wecos China-Böller-Importe hatte ich mich auch eingehend mit den weißen Chargen-Zetteln beschäftigt. Beim Silvestereinkauf 2010 hatte ich noch zwei ältere Schinken unterschiedlichen Alters gefunden und hoffte, dass man mir anhand der Zettel das genaue Import-Jahr nennen kann. Leider warte ich bis heute auf eine Antwort von der Info-E-Mail-Adresse. Auf weitere Nachfrage teilte man mir mit, dass man hierzu keine Auskunft erteilen kann/möchte. Also war ich gezwungen mich selbst als Codebreaker zu betätigen, danke Weco :blintzel: Die Zettel sind i.d.R. wie folgt aufgebaut: AAAAAAAHHHCCCCCJJ

    Artikel

    Die Artikelnummer kann eine unterschiedliche Länge aufweisen. Spezielle Sortimentsabweichungen oder Sonderbestellungen für Großkunden haben weitere Zusätze, die meist mit einem Bindestrich abgetrennt werden. Grundlegend gibt es immer die vierstellige Weco-Nr., hier als Beispiel die 1935, gefolgt von der Kundennummer 108 für die Schwarz-Gruppe.

    Hersteller

    Die bisher immer dreistellige Zahl gibt sehr wahrscheinlich eine Art von Hersteller, Lieferanten oder Fabrik an. Es besteht jedoch augenscheinlich kein Zusammenhang mit dem Herstellerkürzel auf den Produkten. In Einzelfällen kamen auch schon zwei Codes direkt hintereinander vor. In diesem Beispiel nehmen wir die häufige 110.

    Charge/Kontrakt

    Die genaue Zusammensetzung dieser Ziffern, in denen ab 2010 teilweise und 2011 auch stets Buchstaben vorkommen, ist nicht genau bekannt. Vermutlich ist sie in irgendeiner Weise für den jeweiligen Hersteller fortlaufend. Diese Nummer ist nicht für einen speziellen Artikel, sondern für eine gesamte Bestellung vergeben. So kann man die identische Nummer in unterschiedlichen Sortimenten vorfinden. Im Beispiel 14284.

    Jahr

    Die zweistellige Jahresangabe liegt in einer codierten Form vor. Im Beispiel 61 für das Jahr 2010. Die Jahresangaben sind:

    62 = 2011
    61 = 2010
    60 = 2009
    58 = 2008
    57 = 2007
    56 = 2006
    55 = 2005
    54 = 2004
    53 = 2003
    52 = 2002
    51 = 2001
    19 = 2000
    18 = 1999
    17 = 1998 (unbekannt)
    16 = 1997
    15 = 1996
    14 = 1995 (unbekannt)

    Der obere Beispielcode bedeutet zusammengesetzt 1935-108 110 14284 61 und steht für die 2010er Charge der 3er kub. Kanonenschläge von Lidl.

    Bei den als "(unbekannt)" markierten Jahren fehlt noch Unterstützungsarbeit, denn sie konnten noch nicht nachgewiesen werden. Sie existieren bis dato also nur theoretisch und schließen Lücken. Wenn ihr alte Sortimente mit den Chargen-Zetteln habt, könnt die hier gerne veröffentlichen.

    Viele Artikel können hiermit zeitlich recht genau einsortiert werden. Bis 1993 gab es das alte Warenzeichen ohne Angabe der Telefonnummer (02243883127), ab 1994 ebenfalls noch das alte Warenzeichen aber mit Telefonnummer und ab 1995 zusätzlich die weißen "Prod. Form" Chargen-Zettel und zum Teil das neure 90er Jahre Warenzeichen, denn das alte wurde für einige Artikel noch sehr viel länger verwendet. Das umfasst derzeit einen Zeitraum von rund 18 Jahren :joh:

    Viele Grüße

    CC
     
    Pyro9601, Knallbiest, CZ Jena und 31 anderen gefällt das.
  2. Hier mal ein Foto des Chargen Zettels von einen Weco Paket Cracker Schinken mit den gezackten Weco Logo.
    Laut Tabelle Baujahr 1999.

    DSC01586.jpg
     
    CannonCracker gefällt das.
  3. Danke für das Bild. Immer mehr davon :) Besonders Interessant wären ja welche aus der New Generation-Zeit.

    Anbei der dazu passende B-Böller Schinken :joh:

    DSC00912.jpg
     
  4. Der erste Beitrag wurde überarbeitet. Hier gab es vor allem eine Änderung bis zum Jahr 2000. Es hat sich bewahrheitet, dass die 19 tatsächlich zum Jahr 2000 gehört und somit nicht mehr zu 1999. Zudem konnten zwei weitere Jahre bestätigt werden. Daher ist nun die theoretisch existierende 14 hinzugekommen.

    Vielen Dank an alle beteiligten hinter den Kulissen :joh:

    Es ist übrigens trotzdem sinnvoll weitere Codes zu sammeln, auch wenn das Jahr bereits als bestätigt gilt, da sich noch nicht alles reibungslos erklären läst.
     
  5. Im Fundus von 2012 war wieder ein Schinken dabei, diesmal von 1999. Die China Knaller wurden sogar noch von F3 hergestellt und sehen dementsprechend gut aus. Dicke Wandung und hinten mit Ton verschlossen, der mit Leim befestigt ist. Der Grund warum ich sie mitgenommen habe.

    Weco_China-Knaller.jpg
     
    CannonCracker gefällt das.
  6. Die Endnummer 63 müsste dann folglich für die 2012 Charge stehen um die Liste mal zu vervollständigen.

    Denn auf den Chargenzetteln meiner Aktuellen Poison, welche schon einen Umkarton haben endet der Chargenzettel auf 63. Zudem macht diese Weiterfolge auch sinn :D
     
  7. Ja richtig. Ich hatte Pyro auch schon mal ein Update per Mail geschickt, aber er hatte wohl aufgrund des Serverwechsels keine Zeit den Beitrag zu ändern. Die 17 wurde inzwischen auch schon bestätigt. Ich versuche gegen Sommer nochmal :D
     
  8. Hänge doch hier zum Schluss an dein Beitrag immer die Aktuelle Version mit dran ;) dann auch wenn es vorne nicht erneuert wird hat man es wenigstens bei letzten Beitrag immer :)
     
  9. Hier mal das Zong II,mit der 16 und 17.

    Zong 003.jpg
     
  10. Hier mal ohne WECO Zeichen auf Cover .........61 = 2010

    [​IMG]
     
    dimpel_mind gefällt das.
  11. Feine Sache :) Demnach empfehle ich zum verknallen die Endnummern 15-18. Anfang der 1990er war die Qualität bei Weco sehr schwanken, später dann stabilisierte sie sich auf hohem Nievau - das bis. ca. 1998 rum gehalten wurde. Danach gings schrittweise bergab, zuallererst bei den Superböllern und B-Böllern. Soweit meine Erfahrungen.
     
  12. ... um das ganze etwas aktuell zu halten, sei noch die 64 für 2013 erwähnt.
     
  13. Die 14 kann nun auch bestätigt werden.
    [​IMG]
    Da ich den Versandkarton des Schinkens habe, kann ich mit 100%iger Sicherheit sagen, dass die Zuordnung vom Prof. Dr. Oberstudienrat Cannon Cracker stimmt, denn dieser stammt von 1995!

    Interessanterweise steht sogar noch THUNDER drauf, die Böller selber sind rot, mit Visco, vorne und hinten gekrempelt und knallen noch schön. Auch die W.-Berlin Regelung steht noch auf der Banderole, was mal wieder ein eindeutiger Beweis ist, dass man daran nicht das Alter festmachen kann.
     
    dimpel_mind, CannonCracker und Bilsom gefällt das.
  14. Jau, das Bild hatte ich mir schon direkt aus dem Funde'13-Thread gezogen ;) Ich habe auch schon die "finale" Version auf meiner Platte, muss Pyro nun endlich mal den Beitrag ändern. Und Danke für den Abgleich mit der VE. Thema also endlich erledigt :)
     
  15. Weco Raketen

    Hallo zusammen,

    dann kann man also auch diese sehr gute Übersicht, vielen Dank dafür, zum Bestimmen von Weco Raketen nehmen, ja?

    Habe hier so ein 6er Pack "Glitterous Light Rocket" von Weco, wo ebend halt auch so ein Prod.-Form Zettel mit dabei ist.

    Drauf steht: 270321579684615, also müssten die Raketen von 1996 sein?!

    [​IMG]

    Gruß Ronny
     
  16. Genau, die sind von 1996. Die Zettel sollte es bei allen Import-Artikeln geben. Manchmal fehlen sie allerdings. Bei einheimischen Artikeln gibt es, wenn überhaupt, andere Zettel.
     
  17. Ich habe heute bei einer etwas größeren Aufräumaktion in Schwiegermamas Keller eine ältere Weco "Bengalische Zylinderflammen Nr. 61 D" gefunden. Wer kann mir dazu etwas sagen?

    CIMG0802.jpg

    CIMG0804.jpg

    CIMG0805.jpg

    CIMG0806.jpg
     
    PyroFantasy gefällt das.
  18. Glückwunsch , das Teil dürfte gute 60 Jahre alt sein , die CTR / MPA- Nr. gabs nur bis 1954. :)
     
    Wischmob gefällt das.
  19. Super,

    vielen Dank für die Info. Dann ist das gute Stück doch weitaus älter als ich gedacht habe.:)
     

  20. Hier is noch wass "neues" uber Nr, 61 D,

    http://www.feuerwerkskiste.de/album.php?albumid=3&attachmentid=938
     
  21. Hier ein gestern gekaufter Weco D Schinken vom Jahre 2008 wie man erkennen kann, hät ich das schon gestern gewusst wo ich im laden stand hät ich wohl die restlichen 7 schinken auch noch gekauft.

    30122014018.jpg
     
  22. Bleib locker, in der Zeit seit ca.2001 sind Weco-Böller schwach bis sehr schwach im Knall, schlechter als Vergleichsware von Nico oder Comet des gleichen Zeitraums. Sammelwürdig sind die Wecoböller mit gezacktem Warenzeichen oer älter. Alles neuere ist seinen Namen nicht wert und schon gar nicht das schöne Label...
     
  23. Ja, der erste Beitrag wurde immer noch nicht aktualisiert. Daher mal wieder hier einfach so angehängt und hinzugefügt, damit nichts verloren geht und chronologisch ergänzt wird:

    63 = 2012
    64 = 2013
    65 = 2014
    66 = 2015


    Ja, erstaunlich fortlaufend, aber irgendwann kommt bestimmt wieder eine Unregelmäßigkeit hinzu.
     
  24. Ich belebe diesen wunderbaren Thread wieder.
    Habe hier eine recht "eigenartige" Konstellation.
    Es handelt sich um die Klasse 1 Fritze Feuerspucker von Feistel
    In der Packung liegt aber ein Prod. Form Zettel von Weco (müsste laut Liste aus dem Jahr 1998 sein)
    Auf den Vulkanen selber steht aber Einfuhr: F.K.W und es ist ein kleines Red Lantern? Logo aufgedruckt.
    Hier sind also 3 Firmen mit im Spiel?


    [​IMG]
     
    CeBee gefällt das.
  25. Weiß keiner etwas dazu?
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden