SSW Weihrauch HW 94 Thema

Dieses Thema im Forum "Waffen, Geräte, Bestimmungen" wurde erstellt von sureshot, 1. März 2018.

  1. #251 *RAKETE*, 3. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 3. Jan. 2020
    Ich würde meinen zu hoher Mündungsdruck ist eher eine Ursache für Zündversagen , als (nicht)sichtbares Mündungsfeuer, heiß ist es vorne immer, mit oder ohne Flamme.
    Wenn die Fehlerquelle für Zündversagen nicht bei der PM liegt, dann wahrscheinlich an der zu hohen Mündungsenergie, zu kleine Mündungsenergie halte ich in dem Fall für unwahrscheinlich.

    Ich habe schon mehrfach nicht gezündete Alusterne gefunden, deren Satz teilweise "ausgebrochen" war, dies könnte zwar durch den Aufprall am Boden geschehen sein, ich denke aber es lag an zu hoher Mündungsenergie, sodass der Satz statt zu zünden einfach "rausgesprengt" wurde.
     
    westfeuer gefällt das.
  2. @*RAKETE* ja, zu hoher Druck ist übel. Ich hatte mal diese 9 mm RK Kartuschen aus der DDR, in der Metalldose.

    Die waren so abartig stark, da sind mir auch sämtliche Zink Sterne schwarz aus dem RG 89 raus, und die Hülsen bekam ich nur mit Hilfe einer Zange aus der Trommel heraus.
     
    Jack-Beauregard und westfeuer gefällt das.
  3. #253 *RAKETE*, 3. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 3. Jan. 2020
    Haha...kenne ich:D
    Die ersten Lapua/SK waren auch so fiese Teile...es ist ein grenzwertiges Erlebnis die aus der HW94 zu verschießen.

    [​IMG]

    VEB Sprengstoffwerk Schönebeck, DDR Exportware, nach der Wende haben sie dann als SK/Lapua weiter produziert, die ersten SK hatten nur einen anderen Bodenstempel, sonst unterschieden sie sich nicht von den DDR Kartuschen, mit den zu letzt in der Pappschachtel angebotenen Kartuschen haben die gar nichts gemeinsam.
     
  4. So... Den Samstag Morgen sinnvoll genutzt, 2 Kaffee konsumiert und diesen Thread aufmerksam gelesen... Mal sehen, wann ich mich mit einer alten PTB und Nickelausführung dazugesellen kann... Erst mal die Augen offen halten...

    Grüße in die Runde...
     
    westfeuer und sureshot gefällt das.
  5. @Jack-Beauregard so so hast Du dich motiviert...

    Ja, die alten PTB sind besser (Multishooter kompatibel), und teilweise ansprechender verpackt als die neuen in dem schnöden Pappkarton.

    IMG_20191129_194357.jpg
     
  6. Ja motiviert kann man es nennen... Habe ja Zeit... Muß ja nicht gleich morgen sein, eine zu bekommen. Jetzt erst mal abwarten...
     
    sureshot, westfeuer und device_null gefällt das.
  7. @Jack-Beauregard ja, lass Dir Zeit und suche in Ruhe die richtige aus.

    Momentan ist das Preisniveau auf EGun oft noch sehr hoch, aber im Frühjahr sollte es besser werden.
     
    chr und Jack-Beauregard gefällt das.
  8. Moin moin...

    Habe jetzt auch eine... :)
    Aber beim WD40 Bad mit Reinigung hat sich die Feder vom Schlittenfanghebel gelöst und jetzt würde ich gerne wissen, wie sie hin gehört? Könnte mir jemand ein Bild von seiner machen?

    Grüße Andy

    20200213_044841.jpg
     
    tribun77, sureshot und chr gefällt das.
  9. Ich habe eine Explosionszeichnung der HW 94 gefunden, die Feder ist die Nummer 1820.

    Vielleicht hilft dir das ein wenig weiter, die Zeichnung gibt schon mal die Einbaurichtung und den ungefähren Sitz der Feder vor.

    IMG_20200213_072457.jpg
     
  10. Ja die Zeichnung habe ich auch. Jedoch ist es da nicht richtig ersichtlich. Dennoch danke!

    Ich habe jetzt in einem Video auf YT die Einbaulage der Feder raussehen können...


    https://youtu.be/7JQ3rFqMa8g


    Screenshot_20200213-074113_YouTube.jpg
     
    tribun77, ViSa, Buffalo_Bill und 4 anderen gefällt das.
  11. #261 Jack-Beauregard, 13. Feb. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 13. Feb. 2020
    So... Nun auch in meiner Sammlung. Angefixt durch ein paar nette Pistoleros hier im Forum, konnte ich dann doch nicht widerstehen.

    Nachdem ich sie bekommen hatte, wurde sie erst mal eine Nacht in WD40 gebadet, damit sich ein paar hartnäckige Verunreinigungen lösen konnten.

    Ein Ersatz-Magazin ist auch schon bestellt und irgendwann kommen noch andere Holzgriffschalen dazu.

    Wer kann mir auf die Schnelle das Beschussjahr entschlüsseln? KA




     
    tribun77, chr, device_null und 7 anderen gefällt das.
  12. Wow... sieht absolut super aus, gratuliere und die Feder vom Schlittenfanghebel scheint auch wieder zu sitzen.

    Ich selbst bin auch total scharf auf ne HW94, aber ich versuche mich noch etwas zu zügeln, bis Frühjahr. Laut @sureshot kann man zu dieser Zeit wohl mal einen schnapper machen.
     
  13. Danke... Ist ja cool... 30 Jahre alt. :)
     
    chr, Buffalo_Bill, westfeuer und 2 anderen gefällt das.
  14. A ist 0 B ist 1 und so weiter J gibt es nicht also dann gleich aufs K wäre dann die 9.
    Es werden auch nur die hinteren Zahlen angezeigt also 90 oder 91.
    Z.B. AA wäre 00 also 2000
     
  15. chr, Buffalo_Bill, Mofafreund und 2 anderen gefällt das.
  16. @Jack-Beauregard steht auf dem Originalmagazin von 1990 etwas von einer RWS Empfehlung?
    Hatte letztens bei egun so ein frühes Stück gesehen. Da stand das drauf.
     
    chr und Jack-Beauregard gefällt das.
  17. Ja richtig ... bei dem Beiliegenden und bei dem extra Erstandenem steht das drauf ...
    Eins gibt es noch bei eGun (da habe ich das Ersatzmagazin auch gekauft)
    eGun

     
    chr und westfeuer gefällt das.
  18. #270 dimpel_mind, 14. Feb. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 14. Feb. 2020
    Die 1990 hatte ich mir auch zusammen gereimt.

    allerdings frage ich mich wann die HW94 herausgekommen ist.

    1990 kommt mir doch sehr früh vor.

    Nein gerade nachgesehen die Waffe ist wohl seit 1989 auf dem Markt.

    hätte ich nicht gedacht, solide 80er Entwicklung vielleicht noch mit Tusche am Reißbrett entworfen.
     
    chr, ViSa, westfeuer und einer weiteren Person gefällt das.
  19. Witzig, nur Patronen von RWS verwenden... Zu dumm, dass aktuell keine RWS Kartuschen 9 mm RK mehr hergestellt werden.

    Aber die offizielle Munitionsempfehlung wurde seitens Weihrauch auf Geco umgestellt.
     
    chr, ViSa und westfeuer gefällt das.
  20. Das beweißt nur, daß sie vor 30 Jahren doch keine Zeitmaschine hatten ... :D
     
  21. Auch eine schöne Optik ... eine alte PTB 467 in Nickel bei eGun ... Das wirkt fast schon wie ZORAKI´s Titanlegierung.

    eGun

    EDIT: oder ist das eine schwarze bloß überbelichtet? Sieht aber aus wie TITAN ... komisch ...
     
    chr und Lutzmannrollerfahren gefällt das.
  22. Würde sagen ist eine Schwarze auf dem Vorletzten Bild zu erkennen. Titan hatte ich bei Weihrauch noch nie gesehen.
     
    chr, Jack-Beauregard und Mofafreund gefällt das.
  23. @Jack-Beauregard das ist eine brünierte, bei der Beschreibung steht nur, dass der Hahn vernickelt ist.

    Preis wäre für den Zustand okay, wenn wenigstens noch ein Abschussbecher dabei wäre.
     
    chr und Jack-Beauregard gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden