1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

SSW Weihrauch HW 94 Thema

Dieses Thema im Forum "Waffen, Geräte, Bestimmungen" wurde erstellt von sureshot, 1. März 2018.

  1. Als Gesamtpaket bekommen, oder einen Adapter aufgetan?
     
    chr und tribun77 gefällt das.
  2. #177 Zup 7, 25. Juli 2019
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2019
    Gebraucht der Vorbesitzer war so nett und hat in die Gewindeschutz-Schraube ein 8er Gewinde Geschnitten. Ist auch noch eine Schraube ohne Innengewinde so wie sie eigentlich Original sein sollte dabei.
    Augenscheinlich auch Ungeschossen der Umarex Becher ist meiner.
    8x1,25 Adappter hatte ich mir im Februar oder so bestellt für die RG9.
     
  3. @Zup 7 das mit dem 8er Gewinde in die beiliegende Buchse schneiden ist wohl die pragmatischste Lösung, wenn man die Möglichkeit hat das zu machen bzw. machen zu lassen.

    Der Gedanke ist mir auch schon gekommen, als ich das erste Mal so eine Buchse in der Hand hatte. Die "falsche Mündung" hat ca. 7 mm Durchmesser.

    Ich hätte ultra Bock mal wieder mit der 94er und Multishooter zu ballern. Aber aktuell, bei der Hitze und Trockenheit... no way!
     
    chr, tribun77, Zup 7 und einer weiteren Person gefällt das.
  4. Hmm..Dann hol ich mir eventuell auch noch die neue HW 94 für unter 100€. Gewinde-Schneiden sollte doch easy sein.
     
  5. Das ballert ordentlich zu Silvester :D:D:D
     
    chr, tribun77 und Zup 7 gefällt das.
  6. Sollte eigentlich gut gehen. Musst halt nur aufpassen beim einspannen im Schraubstock das du das Gewinde womit nicht Beschädigst was am Gewindeschoner schon dran ist.

    Aber hier Mal noch 1 Bild wo man das Gewinde Recht gut sehen kann und der Originale ohne Gewinde.
     

    Anhänge:

    westfeuer, chr, tribun77 und 3 anderen gefällt das.
  7. Tipp: Am besten ein etwas dickeres Alublech (+2mm) zwischen Schraubstockbacken und Gewindeflanken spannen...
     
    chr und tribun77 gefällt das.
  8. Nach Jahren von Batterie und Verbund zünden überlege ich dieses mal wieder meine betatgte HW94 zu verwenden, und wenns nur zum leichten "vorballern" ist. Welche Kartuschen sind zu empfehlen, nur zum verschießen von Pyro-Mun. Einfaches durchfeuern von Platzern ist eher nicht so mein Ding ..
    Bei SWS scheinen die ne Art "Hausmarke" zu haben ... taugt die für die HW94 ?
     
    chr, sureshot und tribun77 gefällt das.
  9. Moin Moin,
    Die Hausmarke sind die Victory und mit denen habe ich schlechte Erfahrungen gemacht.
    10% passen nicht ins Magazin und die spitze Faltung zerkratzt die Rampe und führt oft zu klemmern.
    Ich habe noch alte SK und die Gecos funktionieren auch sehr gut.
    Für nen Revolver sind die Gecos zwar zu schwach, aber die HW94 funktioniert sehr gut damit.
     
    chr, sureshot, ViSa und 2 anderen gefällt das.
  10. Grundsätzlich beste Sorten:
    1. SK Schönebeck Nitro... nur noch schwer und sauteuer zu bekommen! Kraftvoll und extrem sauber im Abbrand. Sichere Zündung auch mit Multishooter.
    2. Umarex PTS Silberhütte Fertigung NC... Ähnlich rar und teuer wie die SK Munition, etwas mehr Rückstände beim Abbrand, aber immer noch ziemlich sauber. Etwas stärkeres Mündungsfeuer. Auch hier super Zündfreudigkeit.
    3. RWS NC alte RWS Fertigung, sehr gute Munition, auch kräftig und sauber. Die von Weihrauch für die HW 94 offiziell empfohlene Munition!
    4. Geco NC - Nachfolger der RWS. Funktioniert ebenso einwandfrei.
    5. Victory NC und diverse Umlabelungen (Walther weiße Dose, SWS Thunder etc.) kann gelegentlich zu Störungen führen, sehr unsauberer Abbrand mit viel Qualm, aber MEGA Mündungsfeuer und sehr laut.
     
    chr, ViSa, westfeuer und 2 anderen gefällt das.
  11. #186 ViSa, 3. Aug. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. Aug. 2019
    Hmm ... klingt ja alles nicht so dolle ..

    Also nur zum korrekten Verständnis:
    RWS wird/wurde ja von Weihrauch empfohlen aber die gibt es jetzt nicht mehr und/oder kommen jetzt von Geco ?
    Verstehe ich das so richtig ?

    SK gibts gar nicht mehr ?
     
    chr und tribun77 gefällt das.
  12. Ja RWS= Geco kann man sagen. Also die Gecos laufen. Da brauchst du keine Bedenken haben.

    Sk nur noch sehr schwer und oft 20€ für eine 50er Schachtel.
     
    chr, ViSa und tribun77 gefällt das.
  13. Ich habe noch 400 Schuss von den SK, hatte ich mal vor 8 oder 10 Jahren als 1000er Pack im Sonderangebot gekauft.
    Jetzt aber wo ich weiß das sie so rar sind mag ich die nur ungerne verballern und suche nach Alternativen. Oder ich lasse die SSW weiterhin einfach nur im Schrank liegen.
    Mal sehen ... weiß noch nicht wirklich was ich machen werde. Gibt es eigentlich noch die Zink Ratterpatronen oder sind die auch vom Markt verschwunden ? Davon hab ich auch nur noch eine angebrochene Schachtel ..
     
    chr und tribun77 gefällt das.
  14. Naja 400 sind ja jetzt nicht wenig,also rationieren ;) die rws (gelb schwarze Dose finden sich zu hauf noch bei den örtlichen Händlern an zu moderaten Preisen)die gecos laufen weitestgehend problemlos ,mit victorys auch jedoch weitaus dreckiger.
    Und keine Angst ratterpatronen gibt es noch zu hauf,sind auch glaub ich die ,,renner" in diesem sektor
     
  15. Hab(t) vielen Dank.
    Bin seit zig Jahren raus und habe das Thema faktisch kaum verfolgt. Weiß auch absolut nicht was ich machen werde.
    Andererseits habe ich ja doch wieder etwas Blut geleckt weil mir die Zoraki 2914 einfach super gefällt.
    Wenn es sie denn mal geben wird könnte ich evtl. i.S. SSW doch wieder schwach werden. Ich werds sehen.
     
  16. @ViSa auf jeden Fall mal wieder schießen damit, am besten mit Multishooter. Der dämpft den doch recht barbarischen Knall auf ein angenehmes Level runter, und vervielfacht den Effekt, der mit einer Platzpatrone erzeugt werden kann.

    400 Schuss der SK sind jetzt wirklich noch nicht wenig. Die würden mir bestimmt mindestens so um die 10 Jahre reichen. Und es macht auch Sinn und Spaß, solch hochwertige Munition zu verwenden.

    Kaufe Dir mal zum Testen die Geco, da wirst Du sicher nicht enttäuscht sein.

    Ratterpatronen gibt es sowohl noch von Zink, normal oder mit Silberschweif, als auch noch von Umarex und ABA. Sind alle gut. Ein sehr krasser Effekt sind noch die Turbo Screamer von ABA. Kurz, aber extrem heftig!

    Was Du unbedingt mal testen solltest, wenn Du schon lange aus der Thematik raus bist, sind Zink Angel Eyes, Desert Gold, Devils Tail und Sungrazer. Du wirst staunen, was heutzutage mit PM I alles möglich ist!
     
    chr, westfeuer, ViSa und 2 anderen gefällt das.
  17. @ViSa
    Wie hier schon erwähnt wurde, würde ich für die HW 94 mal GECO testen.
    Vielleicht mal überlegen ob Du Dir einen schönen Revolver in 9mmR zulegen möchtest, dann hättest Du mit der SK die perfekte Munition. Speziell Revolver in 9mmR sind doch recht oft munitionsfühlig und wollen gutes Futter.
     
    chr, westfeuer und ViSa gefällt das.
  18. Das ist wirklich erstaunlich... normalerweise wird doch eher Pistolen Munitionsfühligkeit nachgesagt, doch im SSW-Bereich scheint das anders zu sein, zumindest mit den heutigen, extrem verbauten Revolvern.

    Selbst mit Sorten, die aus Revolvern extrem unzufriedenstellende Leistungen erbringen (gefährlich niedrige Steighöhen der Effekte selbst im Einzelschuss, teilweise unter 5 m!), funktionierte die HW 94 bisher tadellos, und brachte das Maximum an Druck auf die Effekte.

    Die ganze leidige Recherche und Diskussion um schwache oder in der Leistung schwankende 9 mm RK Munition (z. B. hier:
    Signalmunition - Gute, starke Knallpatronen Kaliber .380 bzw. 9 x 17 mm R) hätte ich mir sparen können, hätte ich damals schon eine HW 94 gehabt. Die ersten Testschüsse damit waren echt eine Offenbarung. Ich habe ja schon viel gesehen auf dem Waffensektor, aber das hatte ich nicht für möglich gehalten.

    Aber @tribun77 hat insoweit Recht, mit SK Munition macht auch Revolverschießen mit 9 mm RK wieder Spaß!
     
    chr, Gipsbombe, westfeuer und 2 anderen gefällt das.
  19. Du hast mich gerade auf die Idee gebracht, die fiocchi munition(die nicht lauter ist als ein hände klatschen) mal in die hw94 zu packen bin gespannt wie sich das verhält
     
    chr, westfeuer, ViSa und 2 anderen gefällt das.
  20. @cal.45acp sehr gute Idee, würde mich ebenfalls interessieren.
     
    chr, tribun77 und cal.45acp gefällt das.
  21. Wird erledigt,Video folgt!:cool:
     
    chr, Pyropath, westfeuer und 3 anderen gefällt das.
  22. #197 westfeuer, 4. Sep. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. Sep. 2019
    Meine neue HW94 PTB855 ist eingetrudelt. Beim Schuster Ausverkauf konnte ich nicht widerstehen.
    Jetzt habe ich auch endlich eine.
    Sie ist ja mal sowas von dermaßen massiv und liegt fett in der Hand!!!:)
    Das Feingewinde M11 fällt gleich auf - hatte ich noch nie bei einer SSW gesehen. Da ich kaum Multishooter verwende, stört es mich nicht.
    Herstellung bzw Beschuss ist 2019 (BJ).

    Eines fällt aus - der unglaublich hohe Abzugswiderstand in DA! Selbst in SA brauche ich mehr Kraft als bei allen anderen SSW, die ich besitze.
    Klar, die Waffe ist neu und hat nur den Beschuss hinter sich - aber bei vergleichbaren neuen SSW, die noch bei mir liegen, läuft der Abzug deutlich leichter.
    Habe die HW94 jetzt erstmal ordentlich geölt und schaue, ob sich die Mechanik etwas einläuft. Schusstest steht auch noch bevor. Habe SK, PTS, GECO und Victory im Bestand.

    Wie beurteilt ihr den Abzugswiderstand in DA und SA?
     
    chr, tribun77, sureshot und 2 anderen gefällt das.
  23. DA ist wirklich etwas fett, SA jedoch ist gut find ich. Am Anfang fand ich auch den Schlitten nach hinten zuziehen schwergängig, da hat sich aber gegeben.

    SK + hw94 = :rolleyes::)
     
    chr, tribun77 und westfeuer gefällt das.
  24. Hab schon etwas Ehrfurcht vor dem Test. Ihr Ruf als lauteste SSW eilt ihr voraus. :rolleyes::p

    Mal schauen, wie sich die Mechanik nach den ersten Magazinen verändert.
    Bin genau das Gegenteil mit meinem alten HW37 gewöhnt. Das ist meine SSW mit dem leichtesten Abzugswiderstand in DA/SA:D
     
  25. Ich habe eine Frage zur Beschussprüfung. Wird wirklich jede SSW vor Auslieferung beschossen? Bei Wikipedia steht das in Deutschland ca. 300.000 Beschusstests pro Jahr durchgeführt werden. Deckt sich das mit den Verkäufen von SSW und scharfen Waffen? Was ist mit Import/Export und Kriegswaffen? So viele Fragen...:crazy:
     
    chr, tribun77 und Mathau gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden