Böller & Pfeifen Welche D-Böller (vom Discounter) lohnen sich?

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Fennek, 21. Dez. 2018.

?

Welche D-Böller lohnen sich?

  1. Comet

    21,7%
  2. Lesli

    8,5%
  3. Weco

    2,8%
  4. Nico

    15,6%
  5. Sonstiges

    7,5%
  6. Keine Davon

    43,9%
  1. Danke für das Video! Die Di Blasio Böller scheinen wirklich ordentlich zu sein, wäre da nicht der heftige Stückpreis. Die erste Charge The King ist natürlich super. Funke D P1 sowieso ein Träumchen...:).
     
  2. Discounter sind immer ein Glücksspiel. Letztes Jahr waren bei vielen die von Comet recht gut. Das kann dieses Jahr schon wieder anders aussehen. Ich kaufe auch jedes Jahr einen Schinken Comet. Wenn der Gut ist schön, wenn nicht eben pech. Einfach da Funke das 10x kostet. Funke fürn Genuss und Comet für zwischendurch, damit fahr ich gut.

    Wenn ich noch was anderes empfehlen darf, Roter Korsar , die sind Deutlich besser als fast alle D Böller. Gabs letztes Jahr bei Hornbach.

    Beste Grüße
     
    Scorb, Soldat4215, Tisie und 3 anderen gefällt das.
  3. Wirklich lohnen tun sich in meinen Augen keine Discounter-Böller. Aber wirklich viel Geld macht man ja auch nicht kaputt.
     
    Lexxx und Mr Bla gefällt das.
  4. NICO BÖLLER sind immernoch gut und brauchbar. 2012 gabs die super Charge, 2013 leicht verändert und sogar noch besser. Danach haben die ganz leicht abgespeckt, aber die taugen immernoch viel. Wer noch Grützwurst braucht sollte daher zu Nico greifen.
     
  5. Vergess Discount, hole dir vernünftige Böller. Böller Aus Müll, bringt nur Frust mit sich.

    Lieber weniger für das gleiche Geld, aber dafür etwas mit richtigen Wumms.

    Ich versteh es natürlich schon, wenn da der Gedanke hinter ist, das gesamte Silvester zu böllern und nicht die Kosten explodieren sollen. Ist halt Abwegung. Dennoch: Man hat viel mehr Spaß mit den Cipolla's, Cobra's usw. Einige schwören auf Funke. Hab ich selbst noch nicht getestet. Ein ganzer Schinken an BAM hat keine Chance gegen 3 der eben höherwertigen genannten Böller.
     
    Trolltrace und Mr Bla gefällt das.
  6. Ich habe 3,50€ zur Verfügung. Kaufe ich nun einen Schinken D Böller und kann zu Silvester etwas rumböllern oder kaufe ich einen einzigen Cipolla, gehe aus dem Haus, zünde ihn, genieße diese Qualität, gehe wieder rein und beende Silvester?

    Natürlich reichen mir 5 Sekunden Silvester, die Hauptsache ist Qualität! Ich freue mich schon auf nächstes Jahr, auf diese 5 Sekunden lohnt es sich zu warten :rolleyes:
     
  7. keine Böller vom Discounter lohnen sich es sei denn du bist 14 und du kennst nix anderes als Tonerdeplöpper-Dann geh zu ROSSMANN
     
  8. :lol:

    Egal wie viel Schrott man kauft, es wird niemals gut. Deine Entscheidung: 80x puff, zisch oder Totalausfall...oder einmal richtig Wumms.
    Warum 80x Schrott, wenn einmal dafür top?

    Man hat heute halt nur die Auswahl zwischen Böller aus Müll oder Premium. Ein Mittelfeld gibt es derzeit einfach nicht.
     
    Trolltrace gefällt das.
  9. Herrlich :D

    Wenn die Böller nicht Nass und Matschig sind, kannst du ruhig zu Comet oder Nico greifen, die waren die letzten Jahre "OK".
    Falls du die Möglichkeit hast an Diamond Böller zu kommen, machst du da eigentlich auch nichts falsch. Man darf eben nicht zu viel erwarten, dann wird man auch nicht groß enttäuscht.

    Lg
    DeluXe85
     
  10. Lesli D im Jawoll für 4€... Man darf eben nicht all zu viel erwarten:rolleyes:
     
    Soldat4215 gefällt das.
  11. Naja, ein paar Sortimente aus dem Discounter nehme ich auch immer mit. Sind ja auch spottbillig. Funke Böller, Fireevent, Cipola und Co sind für Silvester, die Billigheimer aus dem Discounter verballere ich dann immer an Neujahr. Da wären (für meinen ganz persönlichen Geschmack) Funke einfach zu laut :dontthinkso: Die machen trotzdem Spass und ich hab kein schlechtes Gewissen wegen der Lautstärke :)
    Ich bediene mich da bei Aldi und Lidl, die führen Weco.
    Wenn es kein Discounter sein muss, die Vitrine hat doch die "Kurze Lunte" im Hunderterpack, die sind net schlecht!!
     
  12. Die Qualität der Discounter-Böller ist wie hier schon oft geschrieben: Glücksspiel.

    Das einzige was man machen kann um das Ganze etwas einzugrenzen, ist zu versuchen die Chargen-Nummer der Böller herauszufinden, welche in den letzten Jahren als gut bewertet wurden. Dann macht man sich eine Liste mit allen "guten" Chargen-Nummern und klappert an den Verkaufstagen die Läden ab und schaut, ob man irgendwo Böller mit einer der entsprechenden Chargen-Nummern findet. Grade abseits der großen Supermarkt-Ketten sind nämlich oft noch alte Bestände im Verkauf.

    Falls du über die Panda Booster D, oder Big Booster 2 stolpert würde ich die auf jeden Fall mitnehmen, findet man aber sehr selten. Ansonsten würde ich auch Comet oder Nico als das geringste Übel einstufen. Wenn es kein klassischer China Böller sein muss, würde ich den Roten Korsar von FireEvent empfehlen - der ist wirklich sehr gut für den Preis von ca. 6-7€!
     
    progres99 gefällt das.
  13. Ich kenn die nur im Zweihunderterpack . Sind gut und trotzdem nicht so "Nachbarschaftsfeindlich" .
     
    Pyrodaemmi gefällt das.
  14. Ja, hast natürlich recht, sind 200 Stück im Pack. Empfehlenswert sind die auf jedem Fall, für aktuelle Fertigung haben die gute Qualität.
     
  15. von den Discounter-Knallern machen keine mehr Sinn.

    Jedenfalls in den größeren Kategorien (C,D,Super-Böller). Möglicherweise ein Schinken A-Böller, um die Übung zu kriegen wie man ne Zündschnur anbekommt.

    1 Schinken FireEvent/Funke/Katan und man hat so viel mehr dass es sinnfrei ist die Mistknaller zu erwerben. Die lohnen schlicht nicht.
     
  16. Also ich habe jetzt alle Prospekte durch die heute kamen. Da sehe ich nichts von FireEvent/Funke/Katan... Nur Weco-Böller und Nico bei Hagebau.

    Das Problem ist doch, 99% der Käufer machen sich erst jetzt bzw nach Weihnachten Gedanken. Wo sollen diese denn bitte Funke etc herbekommen?

    Ist ja schön, dass hier jetzt jeder Funke empfiehlt, aber da kann halt keiner was mit anfangen weil auch keiner mehr rankommt. Ich sehe es gerade wieder im Bekanntenkreis. Einer von meinen Bekannten hätte sogar einen Fachhändler vor Ort (der hat aber auch keine Funke-Böller). Dort bekommt man als Werbung eine Excel-Tabelle mit Namen und dem Preis dahinter. Keine Bilder, keine Beschreibung, nichts. Wer sich nicht das ganze Jahr damit beschäftigt, kann auch mit so einer Liste rein gar nichts anfangen, weil einem "Normalkäufer"die Namen alleine doch gar nichts sagen. Einfach hinfahren? Dann steht man dort, weiß aber trotzdem nicht was man kaufen soll und muss sich unter Zeitdruck entscheiden, weil hinter einem noch 100 weitere Kunden stehen und drängeln.

    Der Markt ist leider sehr Kunden-unfreundlich. Eine Zwischenlösung gibt es nicht. Entweder man kauft den Weco-Rotz oder man ist Freak und beschäftigt sich das ganze Jahr damit.
     
    Minos, Defense und _bsvag_ gefällt das.
  17. Aber sein wir mal ehrlich, wenn einer wirklich sehr viel Böllern will kann er auch nicht nur Funke nehmen. Deshalb finde ich eine gute Mischung am besten.
     
  18. womit ich bis jetzt nie gut gefahren bin war Keller. Die sind zum Strasse einsanden vielleicht brauchbar. Ich versuche es mal mit Nico.
     
  19. Tja, wir haben den Markt, den wir verdienen. So kommts halt, wenn die Leute immer nur nach maximal viel Ware für möglichst wenig Geld rufen und so tun, als bräche die Welt zusammen, wenn ein Artikel mal einen Euro teurer wird.

    Es gibt aber noch Alternativen zu Onlinebestellung, Supermarkt und Discounter, nämlich die Silvesterverkaufsstellen von kleineren Firmen oder Pyrotechnikern, so wie wir von JGWB das auch in einem Getränkemarkt machen. Bei uns gibts zum Beispiel neben Lesli D-Böllern auch solche von Diamond aus älterer Zeit mit guter Wirkung, sowie Big Booster II und diverse Päckchenware.

    Schaut mal in die Ankündigungen im Sponsorenbereich rein, vielleicht ist einer dieser kleineren, aber oft feineren Verkaufsstellen ja in eurer Nähe. Da muß man dann vielleicht mal einen längeren Weg in Kauf nehmen, aber von nix kommt nix.
     
    Hammer, DoppelBlitz, Charly und 5 anderen gefällt das.
  20. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das Messgerät wirklich übersteuert, oder ob nur der voreingestellte Messbereich nicht ausreicht. In den technischen Datenblättern einiger Cirrus-Messgeräte steht recht schwammig formuliert "120dB Einzel-Messbereich bis zu 140dB". Man weiß es leider nicht genau...
    Sehr unschön ist auch, dass einige Messungen mit C-Bewertung durchgeführt wurden.
    Es gilt leider mal wieder die alte Plattitüde "Wer misst, misst Mist"...
     
  21. Hi Mathau,

    Von Cirrus gibt es ein Mikrofon speziell für groß Feuerwerke das bis 170db geht. Messgerät ist meist identisch. Da muß man nur die Softwareeinstellungen anpassen. (kostet ca. 5700€) das war mir zu teuer.

    Ich besitze das NTI XL2 Schallpegelmesser & Akustik-Analysator XL2 I NTi Audio .. mit Ergänzungspaket, wo man auch Feuerwerk mit messen kann.
    Das Mikrofon geht bis 145db, das reicht für F2 Feuerwerk dicke aus.
    Der Messbereich, den man einstellt bei diesem Messgerät, wäre dann 90db-160db LAI
    Denn bei LAF (Messmethode aus den 80er/90er) sind die DB-Werte kleiner, da mehr vom gesammten Pegel des Mikrofons gemessen wird (Messzeit ist länger).
    Sozusagen wenn ein 120db LAF Böller bei Röder gemessen wird, hat er tatsächlich ca. in LAI 126db, da nur die Impulszeit gemessen wird, die kürzer diese Schallspitze aufnimmt.

    Die meisten Messgerätemikrofone hören ja schon zwischen 120db und 130db auf. Das ist hierfür viel zu wenig.
     
    Mathau gefällt das.
  22. Wenn's Böller aus dem Discounter sein sollen .. ich hab's schon x-mal geschrieben ... Comet/Phönix/Keller Schinken vom Netto ohne Hund sind absolut brauchbar.

    Traditionsgemäß kaufe ich sie jedes Jahr und sie sind für den Preis qualitativ gut. Klar, sind ja auch nur einfach billige Tongurken, aber stets hart und im Knall gut. Ich kaufe sie seit 2014. Ein guter Vorbrenner für die Funke Böller :)
     
    _bsvag_ gefällt das.
  23. Der einzige Böller der im Discounter knallt ist, wenn ich gegen den abgef***** Pfandflaschenautomat trete...

    Knallt enorm und das Publikum ist beeindruckt/verängstigt....;)
     
    Hammer gefällt das.
  24. #74 Mathau, 22. Dez. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dez. 2018
    Danke für die sehr interessanten Infos!
    Krass, da hast Du aber ordentlich investiert :eek: Das ist natürlich eine schöne Sache mit den austauschbaren Mikros!
    Bei mir hat's bislang nur für ein gebrauchtes DAWE D-1422C gereicht (das auch noch kalibriert werden müsste) :oops:
    Bei dem ist angegeben: Range 65-135dB, Primary Linearity 65-121dB (also auch recht grenzwertig).
    Ich wollte auch schon länger mal etwas Richtung Klangbewertung experimentieren, wurde aber bislang noch nichts...
     
  25. :) finde ich gut das du überhaupt dich mit beschäftigst!
    Beachte auch das man ein Klasse 1 Mikro eigentlich zu bräuchte. Ich habe dies mit Klasse 2 (bei dir Type 2) mal verglichen.
    Die Messfehler sind da eigentlich gering. Sozusagen wenn ein Böller immer 120db hat, misst das Klasse 1 Mikro zwischen ca.119-121db , ein Klasse 2 Mikro ca.115-125db. Das macht schon allein den riesen Priesunterschied aus. Die Genauigkeit eben.
    Ohja erinner mich blos nicht an das Kalibrieren, ein dreistelligen Betrag habe ich dafür bezahlen müßen :(
    ein Tipp: beim nächtenmal hole dir auf keinen Fall ein Casella Meßgerät mehr. Ich hatte mal ein 800€ Ding mit Impulsmessung, von der neuen Serie...Plastikschrott und ungenau. Trotz angeblich 140db Messbereich ging das nur bis 125db wirklich richtig.
     
    Mathau gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden