Foto & Video Welches Handy am besten zum filmen von Feuerwerk nehmen?

Dieses Thema im Forum "Foto- und Video" wurde erstellt von Dibbie, 24. Juni 2018.

  1. Hi will mir ein neues Smartphone holen. Ich Filme mein Silvester Feuerwerk immer mit dem Smartphone, es lohnt sich für mich nicht eine Kamera zu holen wegen einem Feuerwerk im Jahr. (Ich weiß dass eine Kamera das Beste ist) Aber jetzt mal eine Frage an die Leute die auch mit dem Smartphone filmen. Habe bis jetzt das Samsung Galaxy S5 und ich habe manchmal immer das Problem das wenn ich Feuerwerk filme, das das Bild unscharf wird, habe dafür hier mal ein Beispiel raus gesucht:


    https://www.youtube.com/watch?v=7kIKk8f2aJY


    bis 2,22 min ist das Bild unscharf, danach wird es dann scharf… Ein Kollege von mir meinte das würde mit dem Autofokus zusammen hängen, jetzt die Frage Wie kann man das verhindern, dass das Bild unscharf wird hat da auch jemand Erfahrung mit?

    Und ich schwanke halt jetzt zwischen dem Galaxy S7 und dem neuen S9, weil bei dem S8 soll die Kamera wohl nicht so toll sein. Ein Kollege meint die vom S7 soll wohl gut sein und auch eine gute Steigerung zum S5 haben. Beim S9 wurde ja viel Wert auf die Kamera gelegt, die soll aber auch irgendwie 2 Blenden oder so haben glaube ich und bei Nacht umschalten, das das Bild heller wird, da hab ich dann halt Angst das das gar nicht zum Feuerwerk halt passt, wenn das Bild so aufgehellt wird, oder kann man das auch ausstellen? Hat generell schon jemand Erfahrung mit dem S9 gemacht, zum filmen von Feuerwerk? Bin mir halt jetzt echt unschlüssig was ich mit für ein Handy holen soll… Hoffe mir kann da einer weiter helfen.
     
  2. mit den meisten kamera-apps kannst du in den optionen manuellen fokus aktivieren... ansonsten open camera o.ä. installieren
     
    Knallbiest und Dibbie gefällt das.
  3. Prinzipiell kann eine Smartphone Kamera keine echte ersetzen,das Problem ist dass Du immer nur eine kleine Linse hast.Ich habe ein S7 Edge und das Filmen bei Nacht macht das Bild merklich unscharf.Du hast zwar Millionen von Megapixeln,die am Tag zwar brilliante Bilder ,teilweise in HD machen.Die nützen Dir aber nichts.
    Also so geil wie neuen Handys auch sind,S7 Edge kann ich Dir abraten.Das S8 hatte ich schonmal getestet,aber nicht bei Nacht.
    Die Kamera vom S9 soll sehr gut sein,dort war auch die Priorität bei Nacht Ordentliche Filme machen zu können.(angeblich Neuentwicklung).
    Falls es nicht Samsung sein soll,Sony hat auch sehr gute Kameras in Ihren Handys.
    Ich hatte 12 Jahre lang nur Sony und hab mich eigentlich nur für Samsung entschieden weil die Displays Hochauflösendender und die Farben lebendiger sind.Die Kameras waren bei Sony Xperia und Co deutlich besser.
     
    Knallbiest und Dibbie gefällt das.
  4. #4 Snajdan, 24. Juni 2018
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2018
    S8, wunderbare Aufnahmen. Glaube sogar das manche Smartphone cams richtige cams ersetzen können, sofern der hinter der Kamera kein plan vom einstellen hat. War super zufrieden mit dem S8 und hat echt geile Aufnahmen hervorgebracht. Wie es allerdings bei großen Rauch und Nebelmengen aussieht weiß ich nicht, denke aber da hat auch jede XX Kamera Probleme mit. Das S8 ist empfehlenswert angesichts des Preises im Vergleich zum S9

    Sony hat wohl mit die besten Linsen/Kameras am Markt, soweit ich weiß beziehen auch die meisten Smartphone Hersteller ihre Linsen bei Sony
     
    Dibbie gefällt das.
  5. Also ich habe die normale Kamera App drauf damit geht das nicht... Was ist denn genau Open Camera?

    Ich habe bei Youtube ein Video gesehen das mit dem S7 gefilmt war, da fand ich die Qualität eigentlich recht gut... Meinst du denn diese Neuentwicklung beim S9 würde sich für Feuerwerk gut machen?

    Kannst du mir verraten was deine Kameraeinstellungen sind um Feuerwerk zu filmen? Und meinst du dann nicht das die S9 Kamera dann noch besser ist wie die S8... Und hast du keine Probleme damit gehabt wegen dem Autofokus und verschwommenen Videos usw?
     
  6. Ich hatte bisher zwei Sony Handys. K850i und aktuell seit 2013 Xperia L von Aldi-Nord.
    Bei beiden hab ich das gleiche Problem mit dem Mikrofon. In Videos hört sich der Ton an,
    als hätte man Wasser in den Ohren. Gespräche kann man überhaupt nicht verstehen und
    laute Geräusche wie beim Feuerwerk hören sich übersteuert verzerrt an.
    Leisere Hintergrundgeräusche, wie z.b. Vogelgezwitscher oder knacken von Ästen beim
    durch den Wald gehen nimmt das Mikro gar nicht auf.
     
    Dibbie gefällt das.
  7. Einstellung war standart, hatte halt die höchste Qualität drinne. Kann schon gut sein das dass S9 besser ist, sollte es auch. Aber musst auch überlegen das es gut das doppelte vom S8 kostet. Ich werde nie wieder den Fehler machen und ein Handy in dem Jahr holen in dem es raus kam, vier hundert Euro verlieren macht alle zwei Jahre kein Spaß.. :) wegen dem Autofokus etc absolut keine Probleme gehabt
     
    Dibbie gefällt das.
  8. Wenn man z.B. mit dem Samsung S7 Edge bei gutem Licht und Bedingungen im Pro Modus mit manuellem Fokus in der Nacht filmt, sehen die Aufnahmen auf dem Handy Display auf dem ersten Blick fast schon sehr gut aus. Wenn man jedoch eine weitere Aufnahme mit einer größeren Foto- oder Videokamera macht und sich das später am Computermonitor anschaut erkennt man die Welten an Unterschied. Die Schärfe, Details und das Rauschverhalten ist bei Foto- oder Videokameras doch eine andere Liga. Allerdings muss man da für gute Aufnahmen auch etwas mehr in die Nachbearbeitung hineinstecken.

    Hier mal ein kleines Beispiel mit dem S7 Edge



    Und hier mal ein fast nicht nachbearbeitens Video (hauptsächlich neuer Ton) mit sehr hoher ISO von einer größeren Fotokamera als Beispiel



    Um noch mal auf deine Frage zurückzukommen: Ja es geht mit einem hochwertigen Handy (z.B. Samsung s7-S9 o.ä.), aber man kann es nicht wirklich von der Qualität her mit einem Foto- oder Videokamera vergleichen.
     
    Dibbie gefällt das.
  9. Ich habe nach dem S7 ja das S9+ und muss sagen das Samsung echt die Nase vorn hat. Bei wenig Licht sind die Aufnahmen des S9+ um Längen besser als vom IPhone X meiner Frau. Die Kamera eibes Z5c von Sony wsr katastrophal schlechtvbei wenig Licht.
    Ich werde nicht anfangen Handys mit meiner Sony NEX FS700RH oder Nikon Df zu vergleichen, das ist sinnlos...
     
    Dibbie gefällt das.
  10. @Dibbie

    Wie @tommihommi1 schon geschrieben hat, benötigst du lediglich eine App, womit sich der Autofokus des S5 deaktivieren lässt.....

    Ich Filme derzeit recht häufig mit dem S7 und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
    Zwar hat das Handy seine Schwächen (gelegentlich auftretende Lichtreflexionen, bei Blinkern....), trotzdem kann das Gerät mit manchen Camcordern mithalten.
    Brokateffekte wirken im Vergleich zu meiner FZ1000 sogar deutlich realistischer.....
     
    Dibbie gefällt das.
  11. Kameratechnisch (aber auch preislich... :rolleyes:) ist das iPhone X am besten. Wahnsinnskamera! (Und nein, ich bin kein Applefanboy, habe selber auch kein iPhone o.ä.)
     
    Dibbie gefällt das.
  12. Hab den direkten Vergleich S9+ und Iphone X. Das Iphone rauscht bei wenig Licht deutlich mehr. Bei viel Licht geben sich beide nichts, msn hat aber beim Iphone kaum Möglichkeiten manuell einzustellen was es oft unbrauchbar macht...
     
    Dibbie gefällt das.
  13. Ich kann die LG G Reihe, ab dem G5, empfehlen da sie einfach eine Weitwinkel Kamera hat.. So recht passt mir die Entwicklung der G Reihe nicht mehr, aber hier geht's ja um die Kamera :).
    Weitwinkel und Profi Modus und dann kann man da schon gute Videos und Fotos machen.
     
    Dibbie gefällt das.
  14. Ok da hast du recht klar... Aber da ich halt eh ein neues Handy brauche und das am besten halt auch bis Silvester, damit alles passt bleibt mir mehr oder weniger nichts anderes übrig... Da will ich dann auch direkt halt das beste Handy... Das werde ich ja dann auch wieder 4 5 Jahre nutzen denke ich, hole mir ja nicht jedes Jahr ein neues.

    Wie gesagt es lohnt sich für mich einfach nicht so eine teure Kamera zu kaufen wegen einer Aufnahme im Jahr... Desshalb brauche halt eh ein neues Handy und desshalb dann auch direkt mit passender Kamera.

    Das ist ja noch das Problem was ich habe kannst du mir da Evtl was zu sagen. Ist ja alles schön und gut, das die Aufnahmen bei Dunkelheit dann heller werden oder so. Nur das Problem ist ja das es bei Feuerwerk nicht grade sinnvoll ist, da soll ja mehr oder weniger alles dunkel sein bis auf das Feuerwerk. Wie ist das jetzt bei dem S9, wenn man Feuerwerk damit filmt? Wird das dann alles künstlich aufgehellt oder wie? Weil das würde beim Feuerwerk ja eher dann doof wirken, oder wie ist das gemeint mit diesem Licht bei Dunkelheit? Oder hat das damit gar nichts zu tun? Das Video soll halt nicht irgendwie künstlich aufgehellt werden finde ich bei Feuerwerk das passt ja nicht... Kannst du mir da evtl mehr zu sagen?

    Ok also kannst du das bestätigen das dieses verschwommene durch den Autofokus entsteht? Was benutzt du denn beim S7 für eine Kamera App? Und du meinst wenn der Auto Fokus dann aus ist sollten dahingehend keine Probleme mehr auftreten?
     
  15. #15 BMW-Freak, 24. Juni 2018
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2018
    Ich kann Dir nur raten gehe mal Nachts z.B. vor Dein Haus oder durch die Nachbarschaft und Filme mal ein Auto unter einer Strassenlaterne und Filme mal das Auto und die Laterne (von weitem) da wirst Du sehen dass das Licht und das Auto verpixeln,wenn du Sie anschaust.So ist es bei meinem S7 Edge.
    Denn deine Linse und der Fokus müssen die Schattierung ausgleichen bei wenig Licht und gleichzeitig versuchen die restliche Lichtausbeute für den Hintergrund zu nutzen.
    Meistens waren die Filme bei mir viel zu dunkel.
    Daran erkennt man auch die Qualität der Linse und dem Autofokus.
    Für Vorschläge wie ich das verhindern kann bin ich gerne offen,also ich war bis jetzt mit kaum einem Smartphone richtig zufrieden,zumindest bei sehr wenig Licht.
    Eventuell bringt es was den FSR (Reflexfokus?) auszuschalten?
     
    Dibbie gefällt das.
  16. Musst im manuellen Modus arbeiten. AF aus, Iso nicht zu hoch (S9 max. 400) und eben Belichtung anpassen. Das schöne ist ja das Samsung sich in der Standard-App fast komplett manuell steuern lässt. Komischerweise muss ich nur die Auswahl zwischen den beiden Frontkameras vor umschalten un den manuellen Modus treffen. Im Automatikmodus wird das nichts...
    Im übrigen ist die Qualität der Kameras im Handy beeindruckend wenn man bedenkt welch Hürden diese winizigen Sensoren und Optiken bringen. Ohne Software würde da nur verzerrter Schrott rauskommen. Im Bereich Softwarebearbeitung der Bilder sind die Handyhersteller echt richtig gut, vermutlich besser als Kamerahersteller...
    Genial übrigens die super-slomo des 9+ mit dem Trigger durch Bewegung. Das würde ich mir für unsere HS-Kameras (bzw. die Software) an der Uni mnchmal wünschen...
     
    Dibbie gefällt das.
  17. Was haben die so für objektive? 12mm? 9mm?
     
  18. Ich hab auch ein Sony Smartphone Xperia X Compact und bin mit der Kamera zufrieden zusätzlich nutze ich noch eine App Cinema FV-5 und die besagte Open Camera. Bei letztere ist der Nachteil das nicht die komplette Auflösung unterstützt wird.
     
  19. Clef gefällt das.
  20. Beim S9+ 6mm bzw. 4,3mm
    Keine Ahnung wie der crop ist, aber entspricht gefühlt so 20/40mm KB
     
    Clef und Snajdan gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden