Video Wenn man die Genehmigung hat - Vorbereitung eines Feuerwerks (Kurzdoku)

Dieses Thema im Forum "Videosammlungen, Zusammenfassungen, FAQs" wurde erstellt von Pyro tha dragon, 5. Sep. 2018.

  1. Ich hoffe, der Bereich ist der Richtige. Wenn nicht, bitte verschieben (danke!).

    "28.08.2018 - 16 Min.

    Wenn man die Genehmigung hat - Vorbereitung eines Feuerwerks

    Dokumentation vom Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.


    Zu einem Feuerwerk gehört viel mehr Vorbereitung als man denkt. Oftmals bleibt die anstrengende Arbeit, die hinter dem Silberregen steckt, verborgen. Die Dokumentation begleitet Dieter Schiffer von der Lieferung der Feuerwerkskörper bis zum großen Finale. Dabei zeigt er, was alles dazwischen kommen kann, welche Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden müssen und wie auch bei Regen und Wind die Lunten gezündet werden können."

    Wenn man die Genehmigung hat - Vorbereitung eines Feuerwerks
     
    aka-pyro, Koala und ®Salute® gefällt das.
  2. #2 Dobi, 6. Sep. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 6. Sep. 2018
    Wann wurde dieser Film gedreht :rolleyes:
    Wenn ich mir die Mörser und Mörserkästen ansehe muss dass doch wohl schon so 20 Jahre mindestens her sein. Und welch ein Glück, dass der Abbrennplatz eine Wiese und kein asphaltierter Parkplatz war.
    Da hätte er die rostigen Eisenrohre schlecht eingraben können;).

    Nachtrag:
    Man sieht einen alten Opel-Kombi mit offenem Anhänger.....nicht mehr.
    Sind in diesem Gespann auch die Bomben transportiert worden:mad:
    Und richtig, er spricht von 50 Kg. Wie kann man so einen Müll veröffentlichen.
    Peinlich, wenn sich ein Pyro so zur Schau stellt. das wirft ein tolles Licht auf die Branche.
     
  3. Bei der Abfahrt am Anfang sieht es auch so aus als wenn die Bomben schon teilweise in den Rohren sind.

    Und was sagt er? 50 kg Nem darf er durch die Gegend fahren?:rolleyes:
     
  4. Der Beitrag müsste Mitte/1Hälfte 90er entstanden sein.

    Da waren Bomben noch 1.4 .....
    Damals galt noch die 50kg( ich meine Brutto) Grenz als ADR Freimenge!
     
    Pyro tha dragon und Mathau gefällt das.
  5. Ah, das erklärt einiges. Hatte mich schon gewunder, das er auf einmal Kugelbomben aus dem 1.4G Karton holt. :rolleyes:
     
  6. ... ja das Videomaterial muss schon älter sein..
    (Handy mit Antenne hab ich schon länger nicht mehr gesehen.)

    Warum neues Material veröffentlichen, wenn es doch noch ein Band im Lager hat das schon 20 Jahre dort liegt.. wahrscheinlich mussten sie das Video erst noch von VHS digitalisieren...

    Wer/warum stellt solchen Mist ins Netz?!
     
  7. Das hatte ich vor geraumer Zeit schonmal auf YouTube gesehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=9vdfr1anHYk


    Ist dort auch schon seit 2012 zu sehen, das Material selbst ist von vor 2001.

    Inhaltlich ist vieles darin natürlich nicht mehr aktuell (bzw. durfte man sich auch damals schon nicht bei erwischen lassen) - ein Hinweis auf das Entstehungsjahr wäre da vielleicht angebracht.
    Allerdings kann das ein Großfeuerwerks-Laie das nicht wirklich beurteilen...
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  8. Das Video zeigt am besten wie man es nicht macht....und gehört somit weg oder nach "Sicherheit" oder "Handhabung" verschoben...;)
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden