1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Die blauen Farben vom alten Forum, die Breite der Darstellung und die Sprache können auf dieser Seite unten links in der Fußzeile ausgewählt werden.

Kunst Wer hat schon ein Feuerwerk im Anzug abgebrannt?

Dieses Thema im Forum "Künstlerische Aspekte" wurde erstellt von Vash, 6. Sep. 2010.

?

Habt ihr schon mal ein Feuerwerk in Festtagskleidung abgebrannt?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 19. Jan. 2012
  1. Ja, habe ich!

    42 Stimme(n)
    22,1%
  2. Nein, immer vorher/währenddessen umgezogen.

    78 Stimme(n)
    41,1%
  3. Hab keinen Anzug.

    70 Stimme(n)
    36,8%
  1. Wer von euch hat schon mal ein Feuerwerk im Anzug abgebrannt? D.h. aufbauen, abbrennen, abbauen alles in Festtagskleidung :)

    Schrägerweise musste ich dies nämlich am Samstag, bei der Hochzeit der Schwester so handhaben. :D
    War zwar nur ein kleines Feuerwerk mit 14 Kanälen, aber Aufbau war trotzdem eine Stunde (Lichterbild war schon vorbereitet).
     
  2. Wer tut sich und seinem Anzug so was freiwillig an... geschiet ja doch sehr schnell das mal Funken geflogen kommen oder man Ruß auf die Hände und/oder das weiße Hemd bekommt...
    Da würd ich mich doch kurz umziehen oder gleich jemand anderen beauftragen ;)
     
    Pyrosuchti gefällt das.
  3. oder latzhose plus jacke über anzug anziehn!!!
     
  4. Da können wir ja von Glück reden, daß wir in relativ modernen Zeiten leben. In den Tagen des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts war es üblich, daß der ausführende Feuerwerksmeister mit Frack und Zylinder auflief und zusammen mit seinen ähnlich festlich gekleideten Helfern das Feuerwerk abbrannte, natürlich mit Zündlichtern statt Fernzündung. Für die Kollegen aus der alten Zeit war es vermutlich eine genauso große Herausforderung, ihre Feuerwerke programmgemäß abzubrennen, als unangesengt aus dem Schlamassel wieder rauszukommen! :)
     
  5. Vielleicht kommt das ja wieder.

    Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, und das ist noch gar nicht lange her, da sah man fast keinen Fußballtrainer im Anzug.
    Der war sogar richtig verpönt und man lief unbedingt im Add-Dress auf.:blintzel:

    Jetzt ist es gang und gäbe mit 'Anzuch' aufzukreuzen:D

    Mir wärs ehrlich gesagt zu ungemütlich, außerdem muß ich bei meinen spontangezündeten Feuerwerken immer auf dem Sprung sein. Und da brauche ich Bewegungsfreiheit im Schritt;)
    Und vor allem keine rutschige Ledersohle.

    LG
    GB

    P.S. Irgendeine so vermottete Möhre hängt bei mir glaube ich noch im Kleiderschrank, wird aber höchstens noch für die nächste Beerdigung verwendet, falls sie dann noch passt, schließlich habe ich mich auch weiterentwickelt:
    erst in die Länge,:)
    dann in die Breite,;)
    und die letzten Jahre in die Tiefe:shocked:
     
  6. Das sind m. E. eher die Folgen einer in den letzten 15, 20 Jahren verfolgten Strategie, dem "Arbeitersport" Fußball ein neues Image zu verpassen und ihn in eine vermarktungsfähige Show zu verwandeln. Da muß der Teamchef dann natürlich im Maßanzug auflaufen, um den Vorstellungen diverser Wichtigtuer zu genügen. Sepp Herberger, Helmut Schön oder Jupp Derwall hatten so'nen Flitterkram nicht nötig, die ließ man noch Sportler unter Sportlern sein und der Respekt hat auch nicht darunter gelitten, eher das Gegenteil war der Fall.

    Ansonsten glaube ich eher nicht, daß sowas auch in der Pyrotechnik wieder kommen könnte. Damals in den alten Zeiten war der ausführende Feuerwerker ja noch viel präsenter als heute, er lief auf dem Abbrennplatz in der Art eines Dirigenten herum und wollte da beim meistens gehobenen Publikum einen guten Eindruck machen, außerdem war das Kleidungsdiktat auch noch viel schärfer. Heute stehen die Pyros hinter dem Zündpult oder sitzen am Laptop abseits des Geländes, da würde es keinen Sinn machen, sich groß aufzumascheln. :)
     
  7. Hi,ich habe schoneinmal ein FW im Anzug abgebrannt,dabei ging es um ein kleines Kl.2 für einen runden Geburtstag.
    Ich hatte lediglich die Wechselkleidung vergessen.War eine reine Handzündung,es ist aber nichts passiert.
    Lg,PoT
     
  8. Also ich habe noch nie im Anzug abgebrannt,da ich persönlich gegen Schutz und umziehen nichts habe:D. Wenn ich mal zur Feier an die ,,Lunten" muss ziehe ich mich immer voher um,danach eben bisschen frisch machen und saubere Kleidung( Anzug) wieder an fertig. Besser als Löcher oder als flammendes Beispiel zu fungieren.
     
  9. 1. renn ich den ganzen Tag mit dem blöden Anzug rum - nicht auch noch bei den wichtigen Sachen
    2. ist mein Anzug zwar nicht wirklich teuer (300-400 Euro inkl. Zweithose und Weste), aber immer noch deutlich teuer genug um eben KEIN Brandloch drinnen haben zu wollen
    3. wenn ich so blöd wäre im Anzug ein Feuerwerk abbrennen zu wollen würde meine Frau mich wohl herschlagen - weil die Reinigung des Dings (dreckige Hände hat man spätestens beim Abbau) Geld kostet und sinnfrei ist es auch

    Nee, lass gut sein. Ich renn lieber in Sicherheitsklamotten rum - und wenn überhaupt ein Anzug getragen werden musste zieh ich mich vor dem Feuerwerk um und nachher auch wieder.

    Gruss
    Adnan M
     
  10. Armer armer Adnan....

    Du schreibst :


    .......ist mein Anzug zwar nicht wirklich teuer (300-400 Euro inkl. Zweithose und Weste),


    Zwei Hosen ! Und Weste !!

    Du mußt ja schwitzen wie eine Sau !!

    ( Verzeih den Ausdruck !!)
     
    Adnan Meschuggi gefällt das.
  11. Hehe... das ist doch verständlich, daß der Anton aus Tirol sowas nicht kennt :)
    Gerne leiste ich Entwicklungshilfe für die Brüder und Schwestern aus den benachteiligten Gebieten Europas (Öl ins Feuer giess :) )

    Spass beiseite - als alter Hase solltest Du wissen daß man besser zwei Hosen zum Jacket kauft - zwecks Verschleiss :)

    PS: ist nur Spass, wir wollen ja nur spielen, oder? ;)
     
  12. Ich dachte.......wenn man vor lauter Angst in die Hose....... ist braucht man eine 2 te.

    He he ist natürlich auch nur Spass. Da würde man ja eher eine 2te Unterhose brauchen.

    Übrigens kann ich zum Thema auch was ernsthaftes beitragen.

    Es muß mein 1. oder2. Silvester bei meinem Meister gewesen sein, 1967 oder 1968 . Wir hatten in einem Ort so ca 25 km weit weg ein Silvesterfeuerwerk zu machen, bereiteten Alles vor und am späteren Nachmittag meinte dann mein Meister:

    Wir werden jetzt mal nur so dahin fahren und uns umsehen, vielleicht bekommen wir auch was zu Essen. ( Jeder der meinen Meister kennt weis jetzt was ich meine ).

    Dort angekommen mischten wir uns in die schon anwesende Gesellschaft, trafen einen der Verantwortlichen der uns fragte ob draußen schon alles fertig sei ?

    Ach wo , jetzt ist es grade mal 17:00 Uhr da ist noch lange Zeit bis Mitternacht entgegnete mein Meister sinngemäß.

    Mitternacht????? das Feuerwerk soll um 21:00 Uhr stattfinden wegen der vielen Kinder .

    Wie der Blitz nach Hause , Material eingeladen und wieder zurück und aufgebaut.

    Jetzt kommt`s.

    In der Gesellschaft war unter Anderen auch ein "Hans" einer unserer sporadischen Mitarbeiter, natürlich im "Anzug" ....

    Aber er half uns trotzdem bis zum bitteren Ende.
     
  13. Anton, du solltest mal ein Buch schreiben, oder (die hypermoderne Form) einen Blog mit deinen Geschichten füllen :)
     
  14. Ach? Damals haben die nicht im Dunkeln geschossen sondern bei Tag damit man sie besser sehen konnte? Was für Zeiten, was für Sitten... :haehae:
     
  15. Vor 2 Jahren hatte ich neben einem hochzeitsshooting auch als Helfer am Abend beim feuerwerk mitgewirkt. Da ich keine wechselsachen dabei hatte musste ich im Anzug rumspringen. Meine Frau hat sich über eine sonderreinigung gefreut. :D
     
  16. Sofern ein kleines Bühnenfeuerwerk zum Finale einer Modenschau auch zählt... JA.

    War aber alles elektrisch, ein sauberer Arbeitsplatz und eben eine exclusive Modenschau. Sonst bin ich kein Anzugstyp.
     
  17. gildet das auch? ... Ende Mai 2012 bei der BAM gesehen :D der Herr hat mit Schlips und Kragen die Pyro-Produkte und deren Gefährlichkeit vorgeführt ... ;)
     
  18. Ich darf mich jetzt auch zu denen zählen, die im Anzug eine Show geschossen haben. Auf der eigenen Hochzeit nämlich ;)
    Okay, aufbauen durfte ich vorher nicht, das hätten mir die Gäste und meine Frau wohl auch sehr übel genommen. Ich wusste auch nicht, was kommt, da die Planung vorher wirklich streng geheim war ;)
    Zumindest gezündet bzw. die Show gestartet habe ich dann aber im Anzug - dank SkyDirector musste ich mich dann um nichts mehr kümmern und konnte genießen.

    Zählt aber trotzdem, finde ich ;)

    Gruß,
    Tobi
     
  19. Jetzt bin ich auch im Club!

    Mein Pyrobuddy Powerfluse hat am 21.03.2014 seine Bunnyablaze geehelicht und sich von mir ein kleines Hochzeitsfeuerwerk gewünscht. Gefeiert wurde am Eventum in Wuppertal, mitten in der City, 30 Meter von der Schwebebahn entfernt, umgeben von Bäumen und Häusern.

    Danke dafür Powerfluse... :yuuuerg:

    Wahrscheinlich hat der ungewöhnliche Abbrenner das Ordnungsamt dazu veranlasst, vorab eine persönliche Begutachtung durchzuführen. Die Show war jedoch alle auf die beengten Platzverhältnisse abgestimmt, so dass der Bezirksregierungsbeamte dem Vorhaben einwilligte.

    Zusätzlich mussten vorab alle Parkplatzmieter um Einverständnis gebeten werden, diesen für den Tag nutzen zu dürfen.

    Ich bekam von allen Seiten das Ok, konnte also das Feuerwerk durchführen und hatte somit am Tag der Hochzeit ordentlich Stress. Nach der Trauung habe ich mich in meine Arbeitsklamotten geschwungen, und zusammen mit meinem kurzfristig eingesprungenen Helfer (danke dafür) das Feuerwerk aufgebaut. Trotz vorheriger Absprachen mussten noch 5 Autos vom Hof verbannt und unzählige davon abgehalten werden, auf diesem zu parken. Rechtzeitig zum Buffet habe ich mich wieder in meinen Anzug schwingen können, und bis zum Feuerwerk antialkoholisch mitgefeiert. :friendsdrink:

    Das Feuerwerk habe ich dann ebenfalls wie Tobi dank SkyDirector im Anzug abgebrannt und genießen können.

    Trotz eingeschränkter Artikelauswahl kam die Show beim Pyro-Brautpaar und den Gästen gut an.
    Am Schluss des Videos auch der Beweis, dass ich das Feuerwerk im Anzug abgebrannt habe. :friends:
    [VIMEO="Hochzeitsfeuerwerk Powerfluse"]123135764[/VIMEO]
     
    Pyro, Vash, soundboss und 2 anderen gefällt das.
  20. Man könnte sich doch auch einen adretten Overall anziehen und nach dem Aufbau ala James Bond einen Smoking darunter tragen. ;)
     
  21. Seit vergangenem Samstag gehöre ich nun auch zum Club.
    Allerdings wie andere hier schon berichtet haben, bestand das Ganze bei mir auch nur aus Knöpfchen drücken :D

    Ohne meine beiden Helfer wäre das aber nie möglich gewesen. Beide top, professionell in Rekordzeit (unter 1,5h!!!) aufgebaut inkl. mieser Schlepperei auf's Dach der Location...und wenig war's nicht gerade.
    Leider hab ich überhaupt keine Ahnung wie die Nicks der Beiden im Forum lauten...darum einfach nochmal Danke an Thomas und Matthias!

    Ich häng auch mal das Video vom Matthias an:
    https://www.youtube.com/watch?v=vkmZYJwR27k&feature=youtu.be
    Die ersten 30s fehlen...hab nicht drauf geachtet ob die Cam schon steht, sorry.
    Zur Nummer selbst: Ich bin mit den ersten zwei und der letzten Minute zufrieden, aber dazwischen einfach zu eintönig, zuviel Gold/Blinker und keine vernünftige Steigerung drin. Keine Ahnung was ich mir dabei gedacht hatte. Hätte die PSP's 1-23/24 und die Jorge Orinoko drin lassen sollen, dazu noch ne hübsche Kometenbatt von PyroProdukt oder Evolution, dann wäre das auch was geworden.
     
    soundboss und Pyro gefällt das.