Museum Wert von Raritäten

Dieses Thema im Forum "Museum, Firmen, Historie" wurde erstellt von Feuerstein85, 4. Okt. 2015.

  1. Ich bin eigentlich keiner der sich groß zum Thema Preise äußert da für mich das Angebot und Nachfrageprinzip klar ist und jeder für sich entscheiden muss, ob ihm ein Artikel den Preis XY wert ist. :blintzel:

    Jetzt bin ich aber im Netz zufällig auf den Shop "Pyroprima" gestoßen der noch einige sehr interessante Raris hat, aber bei den Preisen bin ich fast vom Stuhl gekippt. :dontthinkso:

    So etwas habe ich noch nicht gesehen und viele Preisvorstellungen erscheinen mir dort doch extrem unverschämt. :shocked:
     
  2. Musste gleich mal nachsehen.

    149 EUR (!!!) für´n Blister mit 4 (!!!) FKW Super Böller A drin!!! :shocked::eek:

    Jo! Ich schmeiß mich weg! :D

    Gute Preise - gute Besserung! :p
     
  3. Interessantes Thema...

    Mich würde interessieren was folgende Artikel den einen oder anderen "Wert" wären:

    - Weco New Generation, Feuertanz, 30 Feuertöpfe - abgebrannt, im Originalkarton, sehr gut erhalten.
    - Weco New Generation Phantom Feuersäule funktonsfähig
    - Weco Profi Fire Show, 3 Feuertöpfe, funktionsfähig
    - Weco Venus Leitwerkrakete
    - Weco Springbrunnen, 2er Schachtel
    - Weco VHS-Werbevideocassette New Generation Serie

    Vielen Dank für Eure Meinungen.
     
  4. - Feuertanz abgebrannt - für mich wertloser Müll
    - Phantomfeuersäule 10-15 Euro
    - PFS kenne ich nicht, sagen wir mal max. 10 Euro
    - Venus mit Leitwerk bis 5 Euro
    - Springbrunnen 2er max. 8-10 Euro (haben wir schon mal getestet, ging leider nicht richtig)
    - VHS Kassette für mich wertlos mangels Videorecorder

    Das ist meine persönliche Preisvorstellung als jemand, der solche Sachen primär zünden und filmen möchte und nicht sammelt, zumal sie nicht zu meinem Hauptinteressengebiet gehören. Wenn ich die Sachen nur deutlich teurer bekommen könnte, würde ich es eben lassen. Dass ein Sammler vielleicht mehr zahlen würde, könnte ich aber schon verstehen.

    Mich würde z. B. interessieren, wie derzeit mein Liebling bei deutschen Knallern, der violette Kanonenschlag von Feistel, eingeschätzt wird (einzeln bzw. in 3er Schachtel).

    Oder bei Chinaware die Moog Chinaböller B mit Tiger Head Tannenwaldlabel und Schlaufenlunten.

    Grüße sureshot
     
  5. Hier nun ein paar Links bezüglich des Price Guide, wie er für Raritäten herhalten könnte:

    http://images.google.de/imgres?imgu...ved=0ahUKEwjVoJbKqu_JAhXDBywKHQOSCbsQrQMIMzAG

    http://images.google.de/imgres?imgu...ved=0ahUKEwjVoJbKqu_JAhXDBywKHQOSCbsQrQMIITAA

    Wer unter Price Guide googelt, findet noch weitere Beispiele für solche Sammel-Ratgeber.

    Ich war einmal mit dem Betreiber des Shops PyroPrima in Kontakt, noch bevor er im Sommer geöffnet hat. Es war an sich ein netter Kontakt… aus den Preisen allerdings werde ich auch nicht schlau.

    Die Venus hätte ich jetzt auch mit 5 Euro gewertet.
    Den lila Kanonenschlag rechnerisch so mit 5-7 Euro, wenn das Sortiment Schlag auf Schlag 20-25 Euro kostet.
    Die Schachtel dann entsprechend um die 20 Euro.
    Aber ob das in den heutigen Tagen langt? Unter Sammlerfreunden ist das denke ich mal ein fairer Preis.

    Ich habe ein Päckchen Schlaufenlunten China Böller B mit Tannenwaldlabel und Tiger-Head Brand in einem Paket bekommen. Rechnerisch komm ich da auf 15-20 Euro.
    Am Päckchen hat schon ein wenig der Zahn der Zeit genagt, wie auf dem Bild im Anhang zu erkennen.
    Ich möchte mich aber nicht beschweren und bin froh ein solches überhaupt bekommen zu haben.

    An dieser Stelle mal die Frage an die Fachleute:
    Was mich wundert, dass auf dem Etikett als Importeur Pyrotechnik Hamburg und die BAM – P II 0580 steht und auf dem Böller Georg Richter als Importeuer und die BAM – P II 0855!?
    Dass sich die Anbieter schon immer gegenseitig unterstützt haben weiß ich. Aber kann das so gewesen sein oder bin ich da etwas jemandem auf den Leim gegangen?

    Vielen Dank vorab für eure Einschätzung.

    IMG_3596.jpg

    IMG_3595.jpg
     
  6. #56 RapidFire, 23. Dez. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dez. 2015
  7. #57 sureshot, 24. Dez. 2015
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dez. 2015
    Diese Schlaufenböller sind meiner Ansicht die besten B-Böller, die es je gab. Da hab ich schon mal irgendwo gehört, dass dafür über 30 Euro das Päckchen verlangt und auch gezahlt werden.

    Für mich ist das kein Maßstab. Alles über 10 Euro das Päckchen ist für mich bei Chinaböllern pervers, egal wie selten. Schon ab 5 Euro würde ich extrem überlegen, und es im Zweifel eher sein lassen.

    Wenn ich mit dieser Einstellung nichts bekomme, ist mir das auch egal. Aber diesen Irrsinn, der da getrieben wird, mache ich nicht mit.
     
  8. Oh ja das glaub ich gerne!
    Hmm... es juckt schön wieder in den Fingern am Päckchen rum zu knubbeln und mal eines der Teile da raus zu holen... und auch irgendwann mal zu zünden.

    Unter guten Sammlerfreunden ist das denke mal zu dem Preis auch drin oder man wird sich anderweitig einig.
    Ich persönlich bin mit meinem EK zu diesen Zeiten zufrieden. Die Teile sind doch bestimmt schon um die 40 Jahre alt.
    Wenn solche Päckchen in diesen Tagen in den einschlägigen Shops oder Auktionen angeboten werden, ist bei 30 Euro wahrscheinlich sogar noch etwas Luft nach oben möglich.
    Aber das mit dem Anpreisen haben wir ja schon zu genüge diskutiert.

    Mein persönliches Ziel im Fernost-Sektor ist es mal ein Päckchen Tiger-Head Brand China Böller D aus den 70ern mit dem klassischen Tannenwaldmotiv an Land zu ziehen. Ob nun von Moog-Nico, Weco oder sonst einem Importeur ist mir wurscht. Wenn sich diese Möglichkeit mal ergeben sollte, wüsste ich nicht was ich dafür hergeben würde... einiges... ob Bar oder an Tauschware. Schwach werden würde aus jeden Fall.
    Wenn nicht geht die Welt aber auch nicht unter... es ist ja nur Feuerwerk.
     
  9. Dem möchte ich noch hinzufügen, dass man natürlich auch Hobby mit Gewerbe verbinden kann. Man sieht ja an der Vitrine, wie produktiv das (auch im Sinne der Community) sein kann. Allerdings funktioniert das wohl nur deshalb, weil es dort bei den Raritäten nicht vordergründig ums Kohle machen geht, sondern eben spürbar ist, dass die ganze Sache eine Herzensangelegenheit ist (wie auch bei Holli). Dennoch wird es immer eine Gratwanderung sein, das Herz mit dem zwangsäufigen Gewerbeaspekt zu vereinigen. Das schaffen nicht viele. Wenn man beim Erblicken alter Böller nur noch ein imaginäres Preisschild vor Augen sieht, weiß man dass man sich selbst verraten hat und genauso mit Waschmittel handeln könnte.
     
    Gipsbombe gefällt das.
  10. kann mir einer den REALISTISCHEN wert dieser schinken nennen??
    Bitte nicht übertreiben,aber auch nicht untertreiben.... 20171021_131435.jpg 20171021_131446.jpg 20171021_131453.jpg 20171021_131458.jpg
     
  11. Die Supercrackers und Shising crackers sind nicht viel Wert gabs vor ca. ein Jahr fürn Apfel und Ei (max 10€)
    Die Bo Peeps hmm schwer zu sagen ohen Backcover,...
     
  12. bitteschön........ 20171021_142551.jpg 20171021_142603.jpg
     
  13. Für die Shising und Super Crackers hat die Feuerwerksvitrine eine Neuzulassung erwirkt, siehe hier:CE Shising-Petarden
    Die Bo Peeps sehen für mich relativ alt aus, allerdings ist Bo-Peep das wohl am häufigsten genutzte Label überhaupt, da kann ich dir auch wenig weiterhelfen. Ein Bild des rückseitigen Labels würde da wie Juppe schon sagte eher weiterhelfen. Ansonsten guck dich mal im Archiv der Vitrine und in der Feuerwerk Datenbank um, da sollte man eigentlich fündig werden können; den Link zur Datenbank findest du hier unten auf der Seite.
     
  14. siehe oben........habe die back-covers hier hochgeladen!
     
    Darnoc gefällt das.
  15. Die beiden Schinken sind aus Anfang der 90er und die Knaller durften grüne Visco haben.
    Die gab es länger mal bei Holli für 1,- das Päckchen, wenn ich mich recht entsinne.
    Glaube bei FireMaster gab es die dann nochmal etwas hochpreisiger als Schinken.
    Kommt immer drauf an, was einem potentiellen Käufer so was dann wert ist.
    Zusätzlich sind ja die alten Zulassungen seit Sommer auch abgelaufen. Verkaufen an Shops bzw. von Shops ist nicht mehr. Was man daraus macht ist eine Sache, die jeder für sich entscheiden muss.
    Die Umpack sind ja auch schon etwas beschädigt. Denke 50-60 Euro schicken vollkommen.
     
    pyro2301 gefällt das.
  16. Die sind allesamt exakt null Euro wert, weil man sie nicht legal verkaufen kann.
     
  17. ein Hilfssheriff !
     
    Darnoc, okinawa und pyro2301 gefällt das.
  18. tommi.....ich habe mir meinen beitrag nochmal durchgelesen und konnte nichts von einem verkaufs-wunsch meinerseits feststellen....ich möchte lediglich den preis bzw den wert meiner sammlung durch meinungen hier und in anderen foren ermitteln.nicht mehr-nicht weniger.
    was aber exakt null euro wert ist-ist DEIN beitrag!! Danke.
     
  19. #69 Brakelmann, 21. Okt. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 21. Okt. 2017
    Wenn man eine Sache nicht verkaufen kann ist sie also nichts mehr wert, das ist ja interessant.
     
  20. So gesehen hat er schon Recht, wenn er mit "Wert" den üblichen Betrag in Euro meint.
    Etwas das ich nicht mehr verkaufen kann / darf ist zumindest rein rechnerisch totes Kapital.
    Wenn es um den idellen, persönlichen Wert oder den Sammelwert ist es natürlich nicht richtig.
     
  21. #71 Brakelmann, 21. Okt. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 21. Okt. 2017
    Und somit ist die Aussage, dass sie nichts wert sind, da sie nicht legal verkäuflich sind, falsch.:p Manche Dinge steigen auch im Wert gerade weil sie illegal sind.^^
     
  22. Ist sicher so bei einigen Sachen. Elfenbein dürfte seit dem Verkausverbot wohl auch noch weiter im Preis gestiegen sein.
    Aber ich rede hier vom legalen Bereich, wenn man etwas besitzt das man legal nicht mehr loswird ist es sofern man keine Straftat begehen möchte nach wie vor totes Kapital.
     
  23. ist das eine Straftat oder eine Ordnungswiedrigkeit ?
     
  24. Kein Plan, das kann ich dir leider nicht sagen ?
    Letzten Endes will ich hier auch nicht den Sheriff spielen, das bin ich nicht.
    Mir ging´s nur ums Prinzip, falls man sich im legalen Bereich bewegen möchte, dann würde ich der Aussage von tommihommi zustimmen.
    Ansonsten soll jeder das tun was er für richtig hält und falls es Probleme geben sollte mit den Konsequenzen leben. Bin da relativ liberal eingestellt (sofern man keinem anderen Schaden zufügt)
     
  25. #75 leski, 22. Okt. 2017
    Zuletzt bearbeitet: 22. Okt. 2017
    Der Kwangchow - Schinken ist mit grauer Lunte das sind 1A Knaller richtig laut die anderen Pyrocracker sind nicht so gut.. Kwangchow würd ich pro Päckchen so um die 4-5€ schätzen die anderen vielleicht 2€, was die Shising angeht dazu wurde schon was gesagt!
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden