Pläne & Erlebnisse Wetterthread 2020/21

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von bo-lunte3112, 16. Sep. 2020.

  1. #276 Farben im Himmel, 2. Feb. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 2. Feb. 2021
    Global wird es wärmer, das stimmt. Dennoch wird hier in den Medien gerne überdramatisiert vor allem in Bezug auf die eigenen / deutschlandweiten Wetterereignisse.
    In den 60er und 70er gab es auch schon 30-35 Grad im Sommer und manchmal 30-40cm Schnee im Winter.
    Im Schnitt sind die Winter auch hier wärmer geworden, sieht man ja am ansteigen der Schneefallgrenze, das zieht das "Klimamittel" natürlich auch nach oben.
    Also wärmer im Durchschnitt auf jeden Fall ja.
    Aber auch dauerhaft trockener ? Da will ich erst mehr Daten sehen, bzw es ist so das es an einigen Stellen zwar deutlich weniger regnet, dafür aber an anderen deutlich mehr und an manchen Stellen (hier bei uns) hat sich in dieser Hinsicht so gut wie gar nichts verändert.
    Ich nehme den Klimawandel auch zur Kenntnis, mache deswegen aber keine Panik.
     
  2. #277 xPyro, 2. Feb. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 2. Feb. 2021
    Ist auch ganz normal, dieses wetter blabla ist typische Neuzeit Panik.
    Katastrophe wie 78 im Norden haha ja klar...
    Lediglich Sonntag ist leichter Schneefall angesagt.
    Das Leute klima und Wetter nicht unterscheiden können ist ja nichts neues ;)
    Heutzutage ist jedes Wetter gleich Klimawandel, nur dumm das Wetter und Klima zwei paar Schuhe sind.

    2003 hatten wir hier z.B einen sehr warmen Sommer.
    2017 ebenfalls, dafür im Winter extremer Regen.
    2018 war relativ trocken, letzter Sommer war bei mir recht kalt.

    2008-2010 viel Schnee, nun nach Zyklus 11 Jahre rum und wieder Zeit.
    Demnach gibt's nächsten Winter noch mehr Schnee.
    Und natürlich befinden wir uns aktuell im Wandel des klimas Richtung Erwärmung.
    Nichts ungewöhnliches im großen Bild der letzten 1000en Jahren
     
    Snajdan, ViSa, PYRO-Berlin und 2 anderen gefällt das.
  3. Klimawandel mit abwechselnden Kalt- und Warmphasen hat es schon immer gegeben.
    Deshalb weigere ich mich auch zu glauben, dass der sich aktuell abzeichnende menschgemacht ist.
     
    Snajdan, ViSa und reyzix gefällt das.
  4. Ich finde es äußerst befremdlich, das aus einer sehr ungewöhnliche Wetterlage gleich eine Klimawandeldebatte entsteht. Manche können es echt nicht lassen. Das die vom Menschen zusätzlich in die Atmosphäre gepusteten Treibhausgase die Erde erwärmen, ist wissenschaftlich erwiesen, man kennt die Effekte seit dem 19 Jahrhundert. Wenn man also mit dem Verstand herangeht, ist die Sache klar. Natürlich kann man es quasi zu einem religiösen Gegenstand erheben und nicht daran glauben. Muss ja jeder selber wissen, aber wer Fakten, Daten und Physik hat, muss bei so einer Sache nicht glauben. Derjenige weiß es.
    Er weiß auch, das es natürlich schon immer klimatische Veränderungen hab (Eiszeiten / Zwischeneiszeiten/ die Erde war auch mindestens einmal ganz zugefroren und wurde durch CO2 aus Vulkanen wieder aufgetaut). Er weiß aber auch, das diese Veränderungen im Vergleich zu heute mindestens 20 x langsamer abliefen. Und das ist eben das Problem. Aber lassen wir das, wer glauben statt wissen will, wird es ja eh tun.

    Vollkommen davon abgesehen, hat diese Wetterlage nur indirekt mit der Erderwärmung zu tun. Natürlich hilft der geringer werdende Temperaturunterschied zwischen Arktis (die sich sehr viel schneller erwärmt) und den niedrigeren Breitengraden nicht, den Polarwirbel zu stabilisieren. Solche Splits und vergleichsweise frühen Zusammenbrüche gibt es aber alle paar Jahre (so etwa alle 3), es ist nur sehr selten, das die Achse des Ausbruchs polarer Kaltluft uns erwischt. Deutschland ist ja klimatisch ein gemäßigtes Gebiet, Extreme sind eigentlich selten (wodurch die sehr trockenen Sommer und immer wärmer werdenden Jahre halt besonders auffallen). Bei uns wird solche ultrakalte Luft in der Regel abgelenkt oder trifft uns auf einem Umweg aus Richtung Osten (Dann schreibt die Zeitung mit den Großbuchstaben von Russenpeitsche :D)

    Die Wetterlage in den Modellen ist nicht ganz wie 78/79, das Resultat könnte aber ähnlich sein. Das es sehr viel Schnee gibt erscheint fast sicher, ebenso der stürmische Wind. Fragt sich nur wo genau. Die verschieden Modelle haben z.B. für meinen Wohnort, am Montag früh um 1, Schneehöhen zwischen 7 und 45 cm drin. Das liegt daran, das einige den Hauptsturm über dem Norden sehen, andere über Niedersachsen und ein Modell zwischen Hessen, Sachsen und Brandenburg (Thüringen auch).

    Schneehöhen werden in der Spitze an einzelnen Orten bis 80 cm gesehen, durch den starken Wind gibt es dann meterhohe Schneeverwehungen. Im Kerngebiet geht dann nichts mehr.

    Wir werden da noch etwas abwarten müssen, einiges wird sich erst Samstag ergeben.

    Ich bitte den Wall of Text zu entschuldigen, ich melde mich mit einem Update nochmal am Freitag.

    Liebe Grüße

    GoldDragon
     
    Bani, schnix, ViSa und 18 anderen gefällt das.
  5. @GoldDragon
    Der Süden dürfte aber nicht betroffen sein, wenn ich dich richtig verstanden habe.
    Die Wetter-App zeigt praktisch stündlich was anderes an...
     
  6. Du glaubst wirklich das in Kerngebieten bei Schneehöhen von 80cm und meterhohen Verwehungen nichts mehr geht?
    Sorry, aber im Norden geht doch schon ab 0,5cm nichts mehr und LKW‘s bleiben an Brückensteigungen hängen, ihr Flachlandtiroler :lol::rofl::narr:
     
    ViSa, reyzix, Maro und einer weiteren Person gefällt das.
  7. Da hast Du vollkommen recht, bei uns reicht es, das Wort Schnee auf Plakate an der Autobahn zu schreiben und wir haben Stau :rofl::rofl:. Wir hatten jetzt aber auch 10 Jahre praktisch nichts mehr :).

    @AlexBu01

    Zur Zeit wahrscheinlich nicht, die Modelle berechnen derzeit keinen Vorstoß der Grenzlage soweit südlich, allerdings sind die Läufe schon südlicher geworden. Gestern war es eine sichere volle Packung für den Norden, heute könnte es auch Niedersachsen treffen (vor 2 Tagen war es noch nördlicher).Die arme App kann nichts dafür, wenn soviel Energie durch Temperaturunterschiede in der Atmosphäre ist, ändern sich die Dinge rasch.

    Darum bleibe ich auch am Ball und gebe Euch ein update, wenn es etwas konkreter ist. Die Wetterfrösche im TV fangen jetzt ja auch an darüber zu berichten.

    LG

    GoldDragon
     
    DocTorHL, schnix, meinereiner und 4 anderen gefällt das.
  8. So, ganz kurzes Abend Update: die 5 relevanten Modelle, die bis Montag früh 1 Uhr rechnen, sehen den Schwerpunkt jetzt mit 4:1 weiter südlich. Dies würde Niedersachsen, Brandenburg, Hessen bis ca. Frankfurt, Berlin, Teile Sachsen Anhalts etc. betreffen. Nach Norden dann nur 5-10 cm Schnee. 1 Modell hat den Norden noch voll drin (so 30-40 cm in S-H), ausgerechnet das Deutsche :D.

    1 Modell will sogar den ganzen Streifen von den Niederlanden über das ganze Ruhrgebiet bis Richtung Dresden und Berlin mit 20-60 cm Schnee bedenken, das wär ja mal was.

    Je weiter südlich der Schnee zuschlägt, desto weniger stark werden die Verwehungen. Warten wir mal ab. Ich mache ein kleines Update nach den 600 Läufen morgen früh. Ab Donnerstag / Freitag (Ihr kennt das ja :D) kommen wir in den Kurzfrist Bereich, dann werden wir es wissen.

    Euch einen schönen Abend!

    GoldDragon
     
    Brakelmann, FW-Freak 74, Maro und 5 anderen gefällt das.
  9. Wisst ihr was ich befremdlicher finde als eine kurze Klimadiskussion in 2-3 Beiträgen !?
    Die Sache das wenn dieser Thread in Sachen Wetterberichten und "Updates" bis zum Sommer so weitergeht das dann manche Mitglieder mehr Beiträge übers Wetter geschrieben haben als viele übers Feuerwerk. Und das in einem Feuerwerk Forum.
    Ich dachte das dieser Wetterthread ursprünglich für Silvester oder maximal für die Vorweihnachtszeit geschaffen worden ist und nicht für den täglichen Wetterbericht !?

    Wenn ich wissen will wie das Wetter wird oder ist schaue ich mir Kai Zorn oder Kachelmannwetter an oder schaue aus dem Fenster, dafür braucht man nicht das Feuerwerk Forum.
     
    reyzix gefällt das.
  10. Und ich frage mich manchmal ob dieses „Genörgel“ (Sorry, mir fiel kein besseres Wort ein) sein muss. Wenn du in einem Feuerwerk-Forum nichts über Wetter lesen möchtest kannst du ja den Wetterthread einfach ignorieren. Hier wird doch auch über Whisky, Autos, Chilis oder sonst was geschrieben. Ist doch echt nicht schlimm.
     
    Wookiee, ColonelZ, to-bv und 13 anderen gefällt das.
  11. Ich finde dieses kleine Wetter-Thema hier super und lese es mir immer gerne durch, wenn es jemanden stört dann einfach nicht lesen.
    Bin da ganz bei @TIE Fighter.
    @GoldDragon ich freue mich auf das nächste Update. :)
     
    to-bv, schnix, TOMQX und 13 anderen gefällt das.

  12. Dann brauchst du hier ja auch nicht lesen, oder fühlst du dich dazu genötigt?

    Ich lese hier jedenfalls gerne, da ich hier auch etwas über das Wetter und die Entstehung vermittelt bekomme.
     
  13. Das braucht keiner. Warten wir es mal ab, das etwas passiert ist wirklich sehr sicher, aber wo und wie ist noch im Fluss.

    An die Meckerer (ich kann das nicht sehen, weil ich den User wohl auf der Ignore Liste habe): ich schreibe das hier nur aus traditionellen Gründen und außerhalb Silvester in seltenen Fällen. Wie bereits gesagt, wen es nicht interessiert, ignoriert es. Mich interessieren Auto Diskussionen (gibt eh nichts schöneres als ein Beetle Cabrio :)) auch nicht so sehr. Für die Wetterfans mache ich das aber weiter, unterjährig aber nur bei besonderen Sturm oder sonstigen Wetterlagen sowie bei Nachfragen wegen Feuerwerken, das aber dann per PM. Und einen Schneesturm kriegen wir (abseits der Alpen) halt nicht so oft :D.

    In dem Sinne, lest es oder lasst es.
     
    DocTorHL, to-bv, ViSa und 19 anderen gefällt das.
  14. Ich finde es äußerst sinnvoll und hilfreich. Ich bin z.B am Sonntag 4 Stunden im Auto unterwegs (Oberpfalz, der sibirische Teil Bayerns :)) und ich mag weder Schneesturm noch Sturm.
     
    TOMQX, GoldDragon und AlexBu01 gefällt das.
  15. Ganz kurz:

    - südlichere Lage des Schnees bestätigt
    - Schneemengen insgesamt geringfügig reduziert (aber noch genug)
    - Niedersachsen, nördliches NRW (bei 2 Modellen auch Ruhrgebiet), Brandenburg und so weiter im Fokus. Auch Nord Hessen könnte betroffen sein.

    Mal abwarten wo die Modelle das ganze hin verfrachten. Ich schreibe wohl am besten am Samstag ein Update, das die Sache möglichst genau eingrenzt.
     
  16. @GoldDragon Nordbayern um Nürnberg herum ist dann vermutlich eher im warmen Regenbereich, oder?

    Grüße

    sureshot
     
  17. Es gibt ein Modell, das im Moment ein paar Zentimeter im äußersten Norden Bayerns sieht, aber nicht viel. Da die Lage aber sehr dynamisch ist, werden wir noch abwarten müssen. In dem Moment wo die Kaltluft in Deutschland eintrifft ( Samstag), wird es Reaktionen geben. Ich werde genau drauf schauen und Euch dann ein Update geben. Ganz sicher ist aber schon, dass die Nordhälfte einige Zage klirrend kalt wird. Strengster Frost seit 10 Jahren würde ich mal sagen.
     
    meinereiner und sureshot gefällt das.
  18. Nur macht es halt fast keinen Sinn schon zig Tage vorher über das Wetter zu fabulieren.
    Mehr als einen groben Trend können die Meterologen dafür halt nicht voraus sagen.
    Ich schaue auch gerne Vorhersagen an und trotzdem bleibt festzustellen das es wohl kaum etwas so ungenaues gibt wie den Wetterbericht wenn die Vorhersage mehr als 2-3 Tage enfernt liegt.
    Ja selbst am nächsten Tag kann es zu Fehler in der Vorhersage kommen. Die Wahrscheinlichkeit ist dann zwar relativ gering, aber gerade z.B im Sommer wenn es um Schauer oder Gewitterregen geht durchaus öfter möglich.
    Von daher verstehe ich nicht wie man schon 5 Tage vorher oder mehr Wetter ankündigen möchte / weiter spekulieren muss wenn die genaue Lage nicht bekannt ist.
    Wie erwähnt alles was in Sachen Wetter mehr als 2-3 Tage Vorhersage übersteigt stelle ich in Frage, da ich schon oft genug erlebt habe das diese Vorhersagen nur heiße Luft sind / waren bzw der genaue Ort und das Ereignis dazu nicht gestimmt hat.
     
    reyzix, Jenny und xPyro gefällt das.
  19. #294 sureshot, 4. Feb. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 4. Feb. 2021
    @Farben im Himmel Dann hätte letztes Jahr der Silvester-Vorfreudethread für viele auch keinen Sinn gemacht.

    Bei uns wurde z. B. kurz vor Schluss ein (wohl mangels Rechtsgrundlage grob rechtswidriges) komplettes Verwendungsverbot für F2 und Pyromunition erlassen.

    Wer weiß, wie es in 10 Monaten aussieht?
     
    Maro gefällt das.
  20. Lasst doch den Leuten ihren Spaß.

    Wir fabulieren doch auch gerne darüber was Funke noch alles Ende des Jahres auf Youtube hochladen könnte. Was kommt wissen wir auch erst kurz vor den Verkaufstagen.

    Offtopic gehört zu jedem Forum in dem ich unterwegs bin.
     
    sureshot gefällt das.
  21. Mit dem Unterschied das man das Wetter nicht selbst in der Hand hat, das ist unbestimmbar.
    Ob man Pyrotechnik verwendet oder nicht kann jeder selbst bestimmen (im Falle eines Verbotes natürlich auch mit den möglichen Konsequenzen)
     
    reyzix gefällt das.
  22. Ja wir fabulieren in einem Feuerwerk Forum über Feuerwerk, das passt.
    Und in einem Wetterforum kann man übers Wetter fabulieren, da passt das auch.

    Wetterberichte für den Silvesterabend oder für Vorschießen machen sicher auch Sinn hier im Forum.
    Den täglichen, allgemeinen Wetterbericht kann man sich auch woanders anschauen, dafür gibt es genug Experten.
    Wer ihn trotzdem gerne hier sehen möchte kann gerne weiter den Thread verfolgen ich bin hier raus und "nörgle" ab jetzt nicht weiter rum :)
     
    reyzix gefällt das.
  23. Die Irrungen und Wirrungen der Politik hat man, wie die letzten Monate gezeigt haben, leider genauso wenig selbst in der Hand wie das Wetter.

    Und um Pyrotechnik verwenden zu können, muss man sie erst mal kaufen können/dürfen. Was ja letztes Mal wegen des Verkaufsverbots großteils schlicht nicht möglich war.
     
  24. Ich amüsiere mich echt darüber: Wetter ist in einem Wetter Thread off topic? :rofl::rofl::rofl:

    Dann macht den Thread doch einfach nicht auf, bitte dann auch nicht zu Silvester.
    Auch wenn das vermutlich die Absicht mancher User ist, so könnt Ihr mir den Spaß doch nicht mehr verderben, weil ich den ganzen Kram nicht mehr sehen muss :applause:. Danke Ignore Funktion!

    Ich melde mich dann erneut, sobald näher feststeht was genau passiert.

    Liebe Grüße

    GoldDragon
     
    _bsvag_, tommihommi1, poison und 11 anderen gefällt das.
  25. Das wird wettertechnisch ein spannendes Wochenende für uns Niedersachsen!
    Meine Kinder sind schon voller Vorfreude - ich mache mir eher Sorgen, ob die Plexidachkonstruktion des Holzlagers dem Schnee stand halten wird ;) Auf jeden Fall werden wir wieder in der Dunkelheit im Schnee ein paar Bengalfackeln, Silbertürme usw. zünden. Das reflektiert wunderbar und gibt tolle Aufnahmen :)
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden