Hinweis Whisky

Dieses Thema im Forum "Fragen und Hinweise der Benutzer zum Forum" wurde erstellt von xPyro, 26. Juni 2018.

  1. #1 xPyro, 26. Juni 2018
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2018
    Moin, da ich sehr gerne Whisky trinke und andere aus dem Forum auch, dachte ich mir gerade bei einigen Drams Lagavulin 16, man könnte ja mal einen entsprechenden Thread erstellen.

    Was hier gepostet werden soll?
    Alles zum Thema Whisky, aktuelle Must haves, now drinking, Lieblings Distilleries usw.

    Vielleicht auch Bilder der Sammlung usw.


    Aktuell im Glas: Lagavulin 16, davor hatte ich einen Ardbeg 10 und davor einen Kavalan Solist Sherry Single Cask.

    Lieblingsdistellerie: 1. Glendronach, 2. Benriach, 3. Glenfarclas und dann Lagavulin.

    Wenn reges Interesse am Thema, gerne löschen.

    Feuerwerk und Whisky passt ja eigentlich ganz gut, beides ist zum genießen da!

    Ich habe sogar größere Ausgaben und Interesse am Whisky, als am Feuerwerk.
    Whisky beschäftigt mich fast jeden Tag :)

    Glenfiddich 20180626_015913.jpg

    Glenfarclas
    20180626_015701.jpg

    Glendronach
    20180626_015715.jpg
     
  2. Ein sehr schönes Thema :)

    Mein absoluter Lieblingswhisky ist der Lagavulin Distillers Edition. Dicht gefolgt vom Laphroaigh PX Cask und Bowmore 18.

    Der Glendronach 12 ist aber auch nicht zu verachten.

    Ich mag eher die rauchigen Sherryfass gereiften Whiskys ;)
     
    xPyro gefällt das.
  3. Lagavulin 16 Distillers Edition ist auch einer meiner liebsten, gerade im Herbst und Winter.
    Die Nachreifung im Pedro Ximenez Fass gibt ihm noch mehr Tiefe und süße. :)
    Könnte ich mich drin baden.
     
  4. Ja das stimmt! Zwischen Weihnachten und Sylvester mit einem Glas davon vor dem Kaminofen im Sessel sitzen und auf dem Laptop das Forum und die neusten Prospekte verfolgen, einfach herrlich.
     
    firepowerfranken gefällt das.
  5. Kurze Frage,mischt Ihr mit Cola oder Red Bull?
    *duckundweg*
     
  6. Am besten noch Eiswürfel rein...:D
     
  7. Wie lange hält ne Flasche bei euch? Nen Jahr?
     
  8. 3 Stunden? :D
     
  9. Dann oute ich mich mal als Softie. Ich trinke am liebsten Macallan, Dalmore, AnCnoc etc.

    Single Malt Whisky im Bourbonfass oder Sherryfass gereift ist so meine Richtung.

    Aber auch mal rauchig, aber selten.
    Mir persönlich hat der Bowmore Port Wood damals sehr gut geschmeckt. Habe auch noch Flaschen
    gebunkert.:)
    Habe vor kurzem einen Lagavulin 15 Jahre White Horse im Keramikkrug geöffnet. Den fand ich jetzt
    auch recht lecker. Also ein mildes Motoröl.:D Aber der Krug hat mich vor ein paar Jahren auch schon
    450 € gekostet....Hab den Whisky in Fläschchen umgefüllt, da er nur Korkstopfen hat. Der leere Krug
    hat mir wieder 90€ eingebracht...

    Etliche Bourbons habe ich mir noch bestellt zum Probieren. Richtig gut fand ich bisher den Elijah Craig
    12 J./2017 für meinen Geschmack.

    Must have beim Whisky geht leider nicht. Manchmal denke ich mir, warum hat der dir gut geschmeckt?
    Kurze Zeit später weiß ich es wieder....

    Als Standard den ich öfters trinke:
    AnCnoc 24 Jahre
    Arran 18 Jahre
    Macallan Sherryfass 12 oder 18 Jahre (leider nur noch 2 Flaschen gebunkert :()
     
  10. Schwer zu sagen, da man meistens mehrere Flaschen offen hat und er im Winter viel besser schmeckt.

    Aber 1 Jahr mit Sicherheit nicht.:D
     
  11. Mein Favorit der Bakers 7 Jahre oder Basil Haydens einfach lecker :D
    Hatte letztens mal den Blantons Gold probiert,der war aber nicht so mein Fall.
     
  12. Ja. Bakers 107 fand ich auch gut und den Wild Turkey Kentucky Spirit. Müsste aber noch mal nachschauen,
    um das genau zu sagen. Vielleicht zu viel gesoffen?
    Yukon Jack und Knob Creek waren glaub nicht so mein Fall. Aber wie gesagt, müsste daheim nochmal nach schauen.
     
    BMW-Freak gefällt das.
  13. Oha... mit Jack Daniels, Jim Beam oder Ballantines braucht man hier wohl nicht zu kommen :D

    Ich investiere allgemein lieber in Feuerwerk, aber interessant, dass viele hier diesen beiden Hobbys nachgehen.
     
    Unicorn27 gefällt das.
  14. Jacky hat auch schöne Whiskys aber nicht das standart zeug im Regal :D

    trinke gerne glenfarclas 21 und der parliament gefällt mir auch sehr gut. Total rauchig ist nicht so meins. Bin aber mittlerweile eher bei der Rumschiene angelangt. Zur Zeit der Appleton estate 21, hat wahnsinnig viel von einem Whisky ist aber trotzdem deutlich milder und brennt garnicht
     
    Kooikerfreund und BMW-Freak gefällt das.
  15. Meine Lieblinge: Ardbeg Uigeadail und GF 12 (für mich besser als alle älteren)
     
    Adnan Meschuggi gefällt das.
  16. Nikka from the Barrel find ich ganz lecker....
     
  17. #17 Adnan Meschuggi, 26. Juni 2018
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2018
    Hehe... nee, Jim Beam ist da auf dem Level von Brennspiritus, Jackie kannst Du nur mit viel Cola und Eis trinken... Ballantienes ist zumindest aus Europa :)


    Ich kann da eigentlich irisches heiliges Wasser empfehlen, da gibt es gut trinkbare Sachen...

    alternativlos ist natürlich der "heilige Singlemalt", was dem einen sein ISLAY-Whisky (mir), ist dem anderen sein Hochländer... aber auch die Speyside hat tolle tropfen.

    Grundsätzlich wurde hier schon erwähnt dass der Glenfarclas, gerade der 12jährige, aber auch - für echte Männer - der 105er ne Wucht sind.
    Mein Lieblingswhisky ist natürlich Lagavulin, aber den muss man mögen. Ein hammerhartes Teil ist der Talisker, egal welcher.
    Wer zu viel Geld hat darf sich gerne an 18er oder 21er Maccallans ranwagen. Glenfiddich wird oft unterschätzt, da gibt es auch ein paar tolle Abfüllungen.

    Jim Beam ist quasi das Paarfi..en der spiritualen Getränke...


    Meine Faustregel - 10 Jahre mindestens... da kann man nix verkehrt machen...
     
    challenger und Kooikerfreund gefällt das.
  18. Ja, torfig muss er nicht sein... daher kannst Du bedenkenlos zum 10jährigen Laphroaig greifen, ich schwöre ! (hihi, bloß nicht, der zieht Dir den Strahlenschutzanzug aus :))
    Nee, nimm lieber einen Talisker - fang mit dem 10jährigen an...

    Ardbeg hat ein paar tolle Sachen - ist aber nix für Warmduscher...
     
  19. #19 Adnan Meschuggi, 26. Juni 2018
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2018
    Cretain! Ein Whisky muss ja schon mal 1-2h atmen... was trinkst Du denn? Rostschutzmittel (aka Jim Beam?) ;)
     
    Snajdan gefällt das.
  20. Whisky mit Bull? Was ist denn das? Auch das Cola-mischen ist ne Unsitte....

    Whiskey wird in der Regel aus Schottland geholt, in Ausnahmefällen aus Japan oder Irland. Diesen gelbhaar-twitter-verseuchten Kontinent lässt man links liegen... also wirklich (ja, es gibt den einen oder anderen gerade noch so erträglichen Jacky, auch andere kleinere Destillen brauen ganz ordentliches Zeugs, aber bitte - wenn schon dann die guten Materialien... aus Irland oder Schottland. Man muss ja auch mal sagen, dass Schottland der EINZIGE Grund ist wieso man das vereinigte Königreich nicht versenken sollte.

    Ach ja, es gibt ja auch noch Racke Rauchzart... für die deutschnationalen Gemüter... gar nicht mal so schlecht, aber ich ziehe die Orginale oder die leckeren Japaner vor.
     
    Snajdan gefällt das.
  21. So hammerhart sind die Talisker dann doch nicht, ich bin gelegenheits Whiskytrinker (lieber Rum für mich) und ein Talisker kommt eigentlich immer gut. Schon mal ein octomore probiert:D
     
  22. Hi,

    schlecht formuliert - ich meinte mit hammerhart hier "mega genial".
    Kann man falsch verstehen. Nee, Talisker, vorallem die 1987er Destillers Choice ist einer der besten 3 Whiskys die ich je probiert habe. Da waren schon einige dabei, aber der ist mindestens auf Platz 3.

    Derzeit auf Platz 1: Glenfarclas, 1978er Conan-Doyle-Abfüllung, in Summe 3 Flaschen gekauft, 2 leer getrunken. Dritte wird irgendwann verscherbelt (da ich vom Thread-Starter erfahren habe dass das Ding auf 4stellig zurennt)
    2. Lagavulin, Con-Serie von 1987...

    Auf Platz 4 kommt schon der 12jährige Standard-Glenfarclas für mich, danach diverse Adbergs... und ein netter Bowmore, ich glaube 17 oder 21 jährig.
     
  23. Whisky ist ein spannendes Thema, mit dem ich mich auch recht gern im Winter neben der Feuerwerkerei beschäftige. Wenn es draußen kalt ist und der Kamin an ist, schmeckt ein edles Tröpfchen m.M.n richtig gut.

    Meine Favoriten:
    Glendronach Parliament 21
    Aberfeldy 16 ( lässt sich auch hervorragend zu einer äußerst delikaten Steakmarinade verarbeiten :D)
    Glenfarclas 25
    Glenfarclas 21

    Was ich auch noch empfehlen kann sind die Toffees von Glenfarclas.

    Vielleicht meldet sich @Toro auch mal, der ja durch seinen Beruf in einer Destille bestimmt schöne Dinge berichten kann!
     
  24. Jetzt versteh ich und gebe dir recht die Talisker sind durchweg gute Tropfen. Da hast du dir aber einiges gutes gegönnt. Ein guter Freund geht 2 mal im Jahr noch Schottland die besten Whisky's holen wobei das finazielle bei ihm nicht gerade eine große Rolle spielt, jedesmal wenn wir bei ihm eingeladen sind gibt es wieder neue exquisite Tropfen zu probieren.

    Ich für meinen Teil ziehe Biere vor (wobei mein Hauptintresse den guten belgischen Bieren gilt) und dann noch Rum (zur Zeit meine Lieblingsflasche ist der New Grove single cask Rum).
     
  25. Rum, da habe ich auch den einen oder anderen probiert, da gibt es auch sehr feine Tröpfchen., Allerdings, viel trinke ich nicht und ausser 2 brauchbaren (ein 18er und ein günstiger 23er) habe ich derzeit zuhause nix mit Rum.
    Bier - nada, hat mir nie geschmeckt. Wein, Whisky, Wasser, dazu Cognac und Rum.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden