Pläne & Erlebnisse Wie entsorgt Ihr Euren Feuerwerksmüll?

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von PyroShooter, 27. Okt. 2018.

  1. Vorab, diese Frage richtet sich vermutlich eher an die "Viel-Käufer" unter Euch! :D

    Ich werde dieses Silvester, so wie letztes Jahr, wieder zusammen mit meinen zwei besten und ein paar anderen Freunden verbringen und da wir alle Feuerwerksverrückt sind, hatten wir letztes Jahr schon einen Haufen Müll. Es hielt sich aber noch so weit in Grenzen, dass alles in die Restmülltonne gepasst hat und die Entsorgung somit kein Problem war. :cool:

    Dieses Jahr haben wir jedoch das erste Mal online bestellt und dabei direkt maßlos übertrieben, vor allem was Batterien und Verbünde angeht, die natürlich auch am schlechtesten zu entsorgen sind, da groß und sperrig. :rolleyes: Und da mit Sicherheit noch einiges aus den Discountern zum Jahresende dazu kommen wird, denke ich seit geraumer Zeit über mögliche Wege der Müllentsorgung nach. Wir hatten schon die Idee, den übrigen Müll (abgebrannte Batterien, etc.) in einem Feuerkorb zu verbrennen, da die Asche viel platzsparender und leichter zu entsorgen wäre, aber da mir Sicherheit ziemlich wichtig ist, weiß ich nicht, ob das die beste Lösung wäre... :rolleyes::D

    Nun also meine Frage an Euch: Wie entsorgt Ihr Eure Müllberge nach Silvester? Vor allem Batterien und Verbünde. Böller-Schnipsel sollten da ja nicht so das Problem sein! :D

    Danke für Eure Hilfe.

    LG und ein schönes Wochenende.:)
     
  2. Ich fahre immer mit einem Hänger zu einem bei mir vor Ort ansässigem Entsorgungsunternehmen.

    Gruß
    ®Salute®
     
    Rykersfire und Jack-Beauregard gefällt das.
  3. Restmüll - Papiertone - Gelber Sack So mache ich es immer, dieses mal werde ich einiges verbrennen. Nach 2 Cakes wäre bei mir die Robe voll.
     
  4. Die Abfälle fahre ich immer einige Tage später zum Wertstoffhof um die Ecke.
     
    Jack-Beauregard gefällt das.
  5. Nimmt das Entsorgungsunternehmen mit. Sobald sie nach Neujahr leer gemacht haben, kommt dort alles rein :)
     
  6. Wir sprechen von Resten und nicht von Müll :D.

    Der Respekt am nächsten Tag und die Erinnerung, wenn man sich die Reste und auch den Müll nochmal anschaut, hat etwas besonderes und lässt einem alles nochmal durch den Kopf gehen :(

    Vor der Entsorgung dürfen noch zahlreiche Fotos gemacht werden, hiermit gilt es an einem besonderen Thread zu erinnern und auch gerne daran teilzunehmen...

    Termin - [Video] Toll Müll - Das Video 2018

    ...der nächste Thread kommt bestimmt.

    PS. Meine Feuerwerksreste entsorge ich beim nahegelegenen Recyclinghof umsonst, denn die Herrschaften loben solch handeln, im Gegensatz zu derer, die solch Massen mitunter überall liegen lassen. Das gehört sich einfach nicht, das Entsorgen gehört genauso dazu, wie der Aufbau und der Abbrand. Hier gilt Rücksicht und umweltbewusstes Handeln :rolleyes:.
     
  7. Das entsorgen läuft bei mir über mehrere Monate, da ich nur immer eine, maximal zwei Batterien (je nach Größe) in die Restmülltonne geben kann. Die leerung erfolgt bei uns nur alle 14 Tage.
    Da ich aber die Möglichkeit habe die Reste lagern zu können, ist das nicht ganz so dringend.
     
  8. Wird direkt nach dem Feuerwerk auf dem Lagerfeuer zur Wärmeerzeugung verbrannt.
     
  9. Ich fülle den kompletten Müll am folgenden Tag in blaue Säcke (meistens 10-12 volle) und fahre alles zu unserem Wertstoffhof beim Müllheizkraftwerk und entsorge es dort über Misch-Abfälle. Normalerweise 10€ pro angefangene 0,5 Kubikmeter. Von mir verlangen sie aber nur 10€ für alles.
     
    Rykersfire gefällt das.
  10. Ich mache mir bei abgebrannten Batterien die Mühe, die Teile mal eben durchzusägen. So erhält man kleine Pappröhrchen für die Grüne Tonne. Der vorher existierende Berg an Batterien nimmt so um gut 70 - 80% ab. Den Teil mit der Tonerde drin in die Restmülltonne, Ende Februar ist alles weg. :cool:
     
    PyroShooter und Rykersfire gefällt das.
  11. Als Kind habe ich es immer gehasst wenn jemand meinen "Silvester-Müll" weggeräumt hat denn man wollte ja derjenige seien der die ganze Strasse weggesprengt hat und jeder sollte das am anderen Tag sehen.
    Habe sogar noch den Müll von anderen dazu gelegt :p
     
    Soldat4215, John Mc Clane und Vakarian gefällt das.
  12. Ich bringe es zu der nächsten Mülldeponie, die wollen aber ca 23 Euro dafür haben. Letztes Jahr waren es ca 6 blaue Säcke.
     
  13. Letztes Jahr habe ich mich vorab schon bei meiner Mülldeponie umgehört und nachgefragt. Man sagte, wenn ich das Zeug vorbeibringe kann ich es aus kulanter Weise kostenfrei in die grauen Tonnen werfen..aber nur kurz nach Silvester......so war es dann auch...ich fuhr am 2.Januar hin ....als der Chef vom Dienst dennoch skeptisch wurde, sagte ich "Andere lassen alles auf der Sraße liegen......"....."ja jut....hinten tuste in de grauen Tonnen rinn wa " ,,,,, Lief super......
     
    Vakarian, ®Salute® und SirBorbarad gefällt das.
  14. Gibt es in Detschland überhaupt noch Mülldeponien?
    Die Müllverbrennungsanlagen sollten ja eigentlich froh sein, wenn sie so gutes "Futter" bekommen... Ok, der Heizwert der Tonerde ist natürlich nicht optimal :rolleyes:
     
  15. Also ich fege die groben Reste der Nacht noch in der Selbigen weg, meistens mit den netten Nachbarn und einem "Bierchen danach".
    Auch die Batterien landen in der Einfahrt und am nächsten Morgen kommt alles in einen kleinen Kellerbereich wo ich dann alle zwei Wochen etwas in din Restmüll "einfließen" lassen kann. Mit der Pappe mache ich das auch so. (Dauert meistens bis in dem Sommer :) )
    Die Drahtkäfige holt entweder ein Schrotthändler oder die Nachbarn für ihre Hasenställe. :)
     
  16. Bei uns gibt es keine Müllverbrennungsanlage. Unser müll wird ca 100 km weit weg transportiert zur nächsten Müllverbrennungsanlage.
     
  17. Also unter einer Deponie verstehe ich halt, lapidar gesagt, einen Haufen Müll, der irgendwo in die Landschaft gekippt wird (wenn auch irgendwie gesichert, offiziell genehmigt).
    Aber vermutlich wird der Begriff landschaftlich/umgangssprachlich auch für Sammelstellen und dergleichen verwendet.
     
  18. Bei uns ist es beides. Es ist noch eine Deponie wo kein neuer müll mehr aufgetürmt wird sondern nur noch weg gebracht wird. Der Müll Berg ist aber immer noch vorhanden auch wenn er mittlerweile mit Gras überwuchert ist.
     
    Mathau gefällt das.
  19. Habe vom letzten Silvester gelernt und anstatt alles mühselig weg zu bringen (demnach ist meine Antwort Müllverbrennung) werde ich dieses Jahr alles an diese Person schicken:

    Suche - Abgebrannte Feuerwerksbatterien gesucht

    Bin wirklich froh, dass ich Anfang des Jahres rein aus Interesse nach der Adresse gefragt habe, obwohl ich keine Batterien mehr hatte.

    Falls jemand die Adresse haben will. Gegen ein kleines Sponsoring... :cool:
     
    Mathau gefällt das.
  20. Was haltet ihr vom verbrennen?
     
  21. #21 FireworksOwl, 28. Okt. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 28. Okt. 2018
    werfe meine Müllreste, egal ob Feuerweksmüll, Haushaltsmüll oder Sperrmüll, in den Vorgarten von @ BMWM3.
     

  22. Oh ja, das kenne ich auch. Ich bin zwar selber fast noch ein Kind mit 18 Jahren, aber ich glaube so ging es jedem von uns in der Kindheit! :D Ich finde das Aufräumen am Neujahrsmorgen gehört auch einfach mit zu Silvester, alleine weil man nochmal über jeden Artikel, den man beim Aufräumen findet, nachdenkt und sich einprägt, ob einem dieser gefallen hat etc. :)

    Ich war früher, als ich noch mit meinen Eltern gefeiert habe, auch immer echt enttäuscht, wenn mein Vater am Neujahrsmorgen früher wach geworden ist als ich und schon alleine mit dem Aufräumen angefangen hat :rolleyes::D

    Außerdem hilft mir das Aufräumen auch dabei, mit dem Gedanken zurechtzukommen, dass Silvester schon wieder vorbei ist. :rolleyes::D
     
    green-white Pyro gefällt das.
  23. Genau so gehts meist...alles in die Feuertonne, Blindgänger werden so gleich fachgerecht vernichtet
     
  24. Bei mir geht alles zum Recyclinghof, kostet bei 80-100 Batterien und ca. 10 Verbünden ein bisschen was, aber wenn ich das schon alles in die Umwelt puste, kann ich wenigstens bei der Entsorgung korrekt vorgehen.
     
  25. Was Verstehst du unter feuerkorb?
    So ein Ding auf der Terasse?
    Dann Besser nicht Eine Relativ Hohe Feuertonne dann kein Problem,
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden