BVPK Wie geht's weiter? Aufruf an die Fachhändler!

Dieses Thema im Forum "BVPK: Mitteilungen & Fragen" wurde erstellt von ignicon, 3. Jan. 2021.

  1. Also alle dumm, die sich im BVPK, VPI, bei YouTube, Facebook und hier im Forum dafür stark machen, dass das private Silvesterfeuerwerk erhalten bleibt? Lieber die Hände in den Schoß legen?
     
    Gattaca303, HoPa und Trolltrace gefällt das.
  2. Wir werden dem BVPK beitreten und wo möglich auch unterstützen.

    Jeder Feuerwerksfreund ist willkommen: Mitglied werden – BVPK
     
    Gattaca303, alive, Micha87 und 13 anderen gefällt das.
  3. #53 Feuerrausch, 26. Jan. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 26. Jan. 2021
    NÖ! Bisschen zu einfach...

    Ich will mal so sagen. Es ist einfach sehr wahrscheinlich, dass allen Bemühungen zum Trotz, und noch so fundierter, guter Argumente sich alle Engagierten irgendwann fragen dürfen: wie konnte ich nur glauben, dass es was hätte ändern können...

    Davon bin ich halt mittlerweile überzeugt. Hält mich aber nicht davon ab, mich auch weiter zu engagieren und hoffe das es viele, viele insb. auch Händler tun werden.
    Glaube schon, dass es dadurch auch Chancen hat den Niedergang zumindest in die Länge zu ziehen oder anders positiv für uns zu beeinflussen!

    Trotzdem sehe ich persönlich keine Chance auf Dauer! bzw wenn dann anders reglementiert. Daher geniesse ich ganz bewusst jeden Jahreswechsel. Vor allem den letzten.Habe mich zunächst mehr oder weniger zwingen müssen wo es dann doch erlaubt war überhaupt mit zu zünden. Es war super.. Aber auch irgendwie anders... So ganz unter dem Deckel "mach...könnte jetzt echt das letzte Mal sein!"
    Irgendwie hat mich das dauerhaft verändert. Ich gehe jedenfalls nullkommanull mehr von einer neuen Windrichtung in Zukunft aus. Seien die Argumente noch so gut.

    Fahre aber mit auf der Titanic..
    :friendsdrink:
     
  4. Das hat man in der Geschichte der Menschheit wohl schon oft geglaubt und sich dann selbst eines besseren belehrt. Und auch wenn es in unserem Fall nicht zu unseren Gunsten ausgeht, gibt es doch keinen Grund sich für den Glauben an die eigene Gestaltungskraft zu schämen.

    Gut, dann willkommen an Bord ! Hoffen wir, dass der Pessimismus auch sonst niemanden abhält. Füße still halten um dann zu sagen "ich habe es immer schon gewusst" ist eine Haltung, die wir uns jetzt nicht mehr leisten können.
     
  5. Mit "hab ich ja schon immer gewusst..." gesabbel kann ich nix anfangen. Mit Realitätsferne allerdings genauso wenig.
     
    ViSa gefällt das.
  6. Naja, um Argumente geht es doch eh höchstens sekundär. Es ist sicher nicht verkehrt welche zu haben aber entscheiden tut am Ende sowieso die Presentation. An die Sache ranzugehen als würde es sich um eine rein sachliche Debatte handeln wäre der größte Fehler überhaupt.
     
  7. Es ist eine emotionale und teilweise irrationale Diskussion, keine Frage. Und es würde gut, diese zu versachlichen - letztendlich für alle Beteiligten. Der größte Fehler überhaupt wäre m. E. sie gar nicht zu führen.
     
    Pyro LibvisKobi und KracherFan gefällt das.
  8. Moin,
    mag vielleicht sein das Feuerwerk egal in welcher Art und Weise nicht mehr abgebrannt werden darf.
    Nur so ein gravierender einschnitt, ist nur durch eine Gesetzesänderung möglich die unter Umständen von
    unsere Klimafaschisten in der Regierung anvisiert wird, wobei mich denn interessieren würde was da die Begründung ist für eine Gesetzesänderung.
    Der unglückliche Missstand vom letzten Jahr war ja nun mal aus der angeblichen Ansteckungsgefahr entstanden,
    (kann man sehen wie man möchte spielt jetzt auch hier keine Rolle) das wird ja nicht Jahr für Jahr so weitergehen.
    Dass man nicht untätig bleiben darf,
    leuchtet mir auch ein und nicht nur einfach hoffen das alles gut wird wie im Märchen.
    Wie auch immer es aussehen mag,
    gehe ich lieber mit ach und krach unter als nur im Selbstmitleid zu ertrinken.

    Das ist meine sehr überspitzte Meinung dazu,
    da ich mich gerne einmal im Jahr daran erfreue wie ein Kind.
    Klingt komisch, ist aber so.
     
  9. Kamen denn nun irgendwelche Hilfen an, was ist aus der/den Klage:bad: geworden? Ein Unternehmen wollte doch bis zum Schluss kämpfen (lobenswert).
     
    ViSa gefällt das.

  10. deine Meinung ist überhaupt nicht überspitzt.. einfach ganz normal bei dem was die Politik sich herausgenommen hatte
     
    bry66 gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden