Pläne & Erlebnisse Wie viele Stunden zündelei kommen an Silvester bei euch zusammen!

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von BMWM3, 23. Dez. 2019.

?

Wie viele Stunden zündelei kommen bei Euch zusammen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 1. Jan. 2020
  1. 10 - 30 Minuten

    2,5%
  2. 30 - 60 Minuten

    5,0%
  3. 1 - 2 Stunden

    5,0%
  4. 2 - 3 Stunden

    7,5%
  5. 3 - 4 Stunden

    18,9%
  6. 4 - 5 Stunden

    13,4%
  7. 6 - 7 Stunden

    19,9%
  8. 8 Stunden und mehr

    27,9%
  1. Moin Pyros,

    Diese Frage finde ich durchaus interessant , da jeder ja so seine speziellen Zündelzeiten hat.

    Darum würde ich gerne wissen, wie viele Stunden da bei euch in etwa zusammen kommen vom 31.12 bis Nachts wenn eure Kräfte nachlassen.
     
    PYRO-Berlin, Pyro und Raketenwahnsinniger gefällt das.
  2. in der Regel fange ich 14 Uhr an , bis morgens um 5:30. Danach kommt das Neujahrsschiessen.
    Ohne wirkliche Unterbrechnungen, ich bin konstant draussen. Mit der Familie kann ich die anderen 364 Tage verbringen
     
    Soldat4215, Dortfire, böllerfan und 2 anderen gefällt das.
  3. @zarchie1 wow, starke Leistung!

    Und ich dachte immer, das ich mit 11:30 Uhr bis 2:00 Uhr etwa schon extrem bin.

    Ich habe in der Zeit immer mal ne Unterbrechung von 10 Minuten zwecks Nachladen des Rucksacks und einmal 30 Minuten gegen 20 Uhr, zwecks in Ruhe was essen.
     
  4. Ich habe jetzt mal für 6-7 Stunden abgestimmt. So würde ich es dieses Jahr zumindest grob schätzen.

    Mittags zünde ich dieses Jahr wieder mit ein paar Leuten beim örtlichen Pyrotechniker für ca. 2 Stunden. Dann bei Einbruch der Dämmerung ungefähr eine Stunde. Und nach dem Essen, also ab ca. 19:30 Uhr, bin ich dann mit meinem Kumpel regelmäßig draußen. Zwischendrin natürlich immer wieder ein paar Pausen zum Aufwärmen. Ab 23:15 Uhr dann Dauerfeuer bis ungefähr 1 Uhr würde ich sagen.
     
    BMWM3 gefällt das.
  5. Ich habe auch für 8h und mehr gestimmt. Um 11 gehts dieses Jahr los und dann bin ich mit kleineren Unterbrechungen bis 20 Uhr mit Kumpels am Zündeln. Um 8 gehts dann zu der Familie, Essen und im Anschluss noch etwas zündeln, bevor die 0 Uhr Bretter rausgeholt werden. Etwa um halb 2-2 ist dann Schluss. An Neujahr gehts dann mit Kumpels weiter, die Reste verballern, meist nochmal so von 13/14- 19 Uhr. Insgesamt kommen also so etwa 16-18h zusammen.
     
    BMWM3 gefällt das.
  6. Silvester ist zum zündeln da :).
    Ich denke gerade an 2017 mit Dauerregen , nach der vierten nassen Jacke hört der Spaß auf. 2007 Genau um kurz vor 0:00 Uhr Orkan mit Starkregen. 2 Raketen gezündet und schnell wieder ins Haus :(.

    Hoffentlich haben wir schönes Wetter , dann heisst es: Feuer Frei !! :phantastic:
     
    Shizm gefällt das.
  7. Meist fangen wir um 15 Uhr an und sind dann eigentlich permanent draußen bis 2-3 Uhr.
    Mit gelegentlichen Nachfüllpausen versteht sich, meist gibt es noch um 20 Uhr ein kleines Feuerwerk für die Groß Eltern vom Kumpel
     
    BMWM3 gefällt das.
  8. Ich komme je nach Wetter auf ca. 10 h draussen. 2017 war echt Mist, da habe ich die Regenpausen genutzt und ab 2 Uhr (da kam die Kaltfront und es hörte auf) noch bis 5 Uhr geböllert :D.

    2007 bewährte sich das Regenradar: Das ganze Batteriefeuerwerk und Raketen Abends zwischen 830 und 1000 und um Mitternacht gemütlich ein paar Böller, das ging auch bei Starkwind und Regen :).

    Na mal sehen wie es dieses Jahr wird.

    Liebe Grüße

    GoldDragon
     
    BumBum, Bjoern0775 und Galaxy-Max gefällt das.

  9. Oh was für miese Erinnerungen . Aber auch hier war 2017 den halben Abend immer mal 20 Minuten Regen und dann mal wieder 30 Minuten ohne Regen.

    Ab 0:22 Uhr dann wieder Regen.

    Da blieb echt was übrig. Konnte ich aber zum Glück am 1.1 dann verzündeln.
     
    Galaxy-Max gefällt das.
  10. Also bis auf 2017 hatte ich in Mönchengladbach immer Glück mit dem Wetter.
    Aber es war nach 30 schönen Silvester trotzdem kacke.

    Hoffen wir das beste für dieses Jahr .
     
    GoldDragon gefällt das.
  11. Ja das Wetter kann man nicht beeinflussen, deshalb versuche ich den ganzen Tag an der frischen Luft zu sein. Min. 8 Stunden Dauerfeuer , 4 Outdoorjacken einsatzbereit und 6 Gasbrenner...
    Aufgrund von allen negativen Nachrichten sollte dieses Jahr besonders werden. Wer weiss was alles noch auf uns zu kommt.
     
    BMWM3 und Raketenwahnsinniger gefällt das.
  12. Wow schon beeindruckend wie lange die meisten hier am zünden sind.

    Leider gehts bei mir nicht so lange, daher habe ich für 2-3h gestimmt.
    Habe leider keinen richtigen Pyro in der Familie oder Freundeskreis. Daher gegen 20 Uhr oder so 1-2 Stunden raus böllern und etwas Leuchtfeuerwerk und die "großen" Sachen dann von 0:00 Uhr - 0:45 Uhr.
    Vor 0 Uhr zu zünden ist auch immer so eine Sache. Bis auf letztes Jahr hatten wir immer Probleme mit der Polizei. So machts auch keinen Spaß.
    Um 0:30 Uhr sind 80% der Leute bei uns schon wieder drinne. Ab 1 Uhr wird aus dem Fenster geschrien genau wie wenn vor Punkt 0 Uhr gezündet wird.
    Die einzigen die noch lange am zünden sind sind irgendwelche Nachbarn mit ihren drecks Polen Böllern.
     
    Fireworksfreak gefällt das.
  13. Ganz normal und klassisch kurz vor 12 alles rausschaffen, dann geht's maximal eine dreiviertel Stunde geschätzt. Dafür diesmal ausschließlich Funkeware (Bis auf die Lonestar Knisterteufel).
    Vorher gehe ich am frühen Abend aber meist kurz raus, zündel ein paar Sachen, gehe wieder rein. Ungefähr 10-15 Minuten.
    Hab daher für eine Stunde abgestimmt.
     
  14. Vormittag wird ein bisschen geknallt. Nach dem Mittagessen wirds auf zur Böllertour gehen bis vielleicht um 4.
    Dann gibts erstmal Ratterpatronen ab dem Einbruch der Dunkelheit ist es dann Zeit für Leuchtfeuerwerk, Vögel und die ersten Raketen. Von 18 uhr bis 24 Uhr werden mit kleineren Pausen zwischendurch Raketen und Pyromunition geschossen. Batteriefeuerwerk gibts dann ab Mitternacht. So ab halb 2,2 genüsslich Raketen zündeln v.a die schönsten Effekte , die man bewusst genießen kann. Und irgendwann ist es dann 5 in der Früh .:D:D
     
  15. Wir drehen meistens am frühen Nachmittag eine kleine Böllerrunde und ab 18:00 ist dann eigentlich dauerfeuer. Da wir in einem Wohngebiet feiern ist eigentlich immer so gegen 2 Schluss, man muss es sich ja nicht total mit den Nachbarn verscherzen :rolleyes:
    Also effektiv irgendwas zwischen 6 und 10 Stunden
     
    BumBum gefällt das.
  16. Am frühen Nachmittag böllere ich ein wenig auf einem Feldweg, wo es niemanden stört -> 30 Minuten
    Von 16 bis 19 Uhr ist der Spaziergang, der allerdings zur Hälfte durch die obere Altstadt verläuft, von wo aus man eine tolle Sicht über die Stadt hat, aber leider nichts zünden darf. -> 1,5 Stunden
    Abends dann wieder ein paar kürzere Warmschießsessions im Hof -> 30 Minuten
    Ab 0 Uhr dann Hauptfeuerwerk, Kleinzeug, Aftershowgezündel -> 1,5 Stunden
    Am Neujahrsabend nochmal ein bisschen Feuerwerk im Schrebergarten -> 45 Minuten

    Insgesamt also zwischen 4 und 5 Stunden.
     
  17. Schwer einzuschätzen und natürlich stets etwas wetterabhängig.

    Tagsüber 2 oder 3 mal je nach Lust und Laune außerorts jeweils 10 bis 15 Minuten, dann abends, irgendwann zwischen ca. 18 Uhr bis 19:30 Uhr, Kinderfeuerwerk und mit ihnen etwas Kleinkram zündeln, vielleicht noch eine Stunde.

    Danach so jede Stunde mal für 10 bis 15 Minuten Knaller, Raketen und Pyromunition.

    Hauptfeuerwerk nach Lust und Laune, halbe Stunde Vollgas, danach noch eine Stunde gemütlich Raketen und Böller nachzünden, und Schießen mit PM I Pyromunition.

    Am 1. Januar wird noch tagsüber beim Spaziergang etwas nachgeböllert, abends vielleicht noch ein paar leise Fontänen, Raketen und Leuchtsachen aus der 6 mm SSW, macht vielleicht auch noch mal eine gute Stunde.

    Zusammengerechnet komme ich so auf gut 3 - 4 Stunden an "Silvester" (31.12. und die folgende Nacht) und noch gut eine Stunde über den 01.01. verteilt.
     
  18. Fangen um 10 an morgens, geben dann feuer bis 17, 18 Uhr.
    Dann geht's nach Hause Duschen kofferraum neu befüllen und zur Feier Location.
    Dann wird gemütlich was getrunken, dieses Jahr gibt es tatsächlich Raclette, dann wird jede volle Stunde 20 min raus gegangen und gezündet zwischendurch immer paar pfännchen futtern, um 12 gibt's dann nach kurzer Wartezeit bis sich es etwas gelegt hat dauer Feuer
     
  19. Habe auch für 6-7 Stunden abgestimmt. Werde so gegen 12:00 Uhr anfangen mit einer kleinen Böllerrunde. Vielleicht dann nochmal eine um 15:00 Uhr. Ab 17:30 werden dann die ersten Raketen Batterien gezündet bis ca. 20:00 Uhr. Dann erst mal lecker Abendessen. Nach dem Essen ca. 21:30 Uhr bis Ende offen die rechtlichen Artikel zünden und genießen.
     
  20. Unvorstellbar und unerträglich wenn so mein Silvester wäre!
     
  21. Ich fang Silvester so gegen 9 Uhr an und dann bis Neujahr 2-3 Uhr nachts ( yeh nach Wetter) man muss es genießen also wird durchgeballert Essen und Trinken wird überbewertet.
     
    BMWM3 gefällt das.
  22. eher Tage ;)
     
    Soldat4215 und BMWM3 gefällt das.
  23. Hey,

    Ich zünde nur noch eine ca. 10 minütige Show das reicht mir mittlerweile auch.
    In anbetracht der Tatsache das laufend über Feuerwerksverbote diskutiert wird, sollte sich jeder Fragen ob es noch Sinn macht stundenlang die Menschen zu nerven, oder ob man sich nicht besser auf ein schönes 0Uhr Feuerwerk freut!

    VG Andy
     
  24. Maximal 15 Minuten, dann will ich wieder ins "warme".
     
    BMWM3 gefällt das.
  25. Am 31.12 um 0:00 Uhr wird die erste Runde gezündelt. Natürlich nur leise Artikel und Schüttraketen. Da ich es nicht übertreiben will bin ich damit meist nach etwa 20 Minuten fertig. Nachmittags mit @Feuer-Engel meist so 3-4 Stunden. Mitternacht sind wir immer ziemlich schnell fertig. Da schätze ich mal 15 - 20 Minuten.
    Dann steht am 1.1. unser Neujahrszündeln an, was meist auch etwa 4-5 Stunden geht.
    Also alles grob gerundet würde ich so so 9 - 10 Stunden auf 48 Stunden verteilt sagen.
     
    Feuer-Engel gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden