Sonstiges Wie war euer 'Corona-Silvester'?

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnik allgemein, Erfahrungen, Tipps" wurde erstellt von firepowerfranken, 1. Jan. 2021.

  1. #1 firepowerfranken, 1. Jan. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 1. Jan. 2021
    Frohes Neues :bye:

    Wie war es bei euch?
    Ich hab mit meiner Freundin zusammen ein paar Vulkane, Böller und eine Batterie im Gemeinschaftshof gezündet. Die Mitbewohner aus unserem Haus haben alle vom Balkon zugesehen. Hammermäßig waren meine Nachbarn: Wohnheim von der Lebenshilfe. Je lauter ich wurde, desto mehr haben die gefeiert :applause:

    Zwar habe ich dieses Jahr nicht im Ansatz so viel Material gebraucht, aber irgendwie war es richtig nostalgisch. Ich konnte - anders als die letzten paar Jahre - jeden einzelnen meiner Schüsse, als auch die im Umkreis geniesen und mich daran erfreuen können.

    Im Umkreis wurde zwar bedeutend weniger geschossen als sonst, aber der Himmel war definitiv nicht dunkel :friendsdrink:
     
  2. Um Mitternacht viel Feuerwerk gehört aber bis auf 3 Raketen nichts sehen können, hatte selbst leider nur Fontänen/Vulkane und F1. Naja dafür wird nächstes Jahr eskaliert.
     
  3. Ganz Ehrlich ?
    Es war spitzenmäßig!
    Die Nachbarn haben sich gefreut, dass sie Feuerwerk sehen.
    Die Silvester Geräuschkulisse war auch vorhanden ... Und mit meinen Resten bin ich leicht ausgekommen.
    Ich bin wunschlos glücklich:)
     
    Fireworksfreak, Tibola, McA und 25 anderen gefällt das.
  4. #5 xFlumpi, 1. Jan. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 1. Jan. 2021
    Hier bei uns hats ordentlich gescheppert - fast so wie immer.
    Das Baugebiet stand dann jeweils vor ihrer Türe und schaute mein Feuerwerk an, Beifall, Jubel, Kids die völlig aus dem Häuschen waren - man, Puls war bei 200.

    Es lief alles problemlos ( eine Battarie zündete nicht), kann ich mit leben.

    In diesem Sinne, ein frohes Neues :friendsdrink:
     
    Tibola, McA, Pyro-Baster und 14 anderen gefällt das.
  5. überraschend stark das Ditzinger Feuerwerk
     
    Tibola, Jonas195, x.pyro1995 und 3 anderen gefällt das.
  6. Servus,

    Bei mir in Münster ruhiger als die letzten jahre, dennoch viel was im umliegenden gebiet geballert wurde :D

    Ich selber hatte noch ne hand voll kleiner Batterien und ne paar Raketen, die ich auf der Straße gezündet hatte.

    Und von den umliegenden nachbarn lob bekommen, einige sind extra auf die Straße gekommen und haben sich für das feuerwerk bedankt, und wollen 2021/2022 wieder so eine show sehen :D


    Gruß Daniel
     
  7. Also ganz ehrlich - Bin um 18 Uhr pennen gegangen, um 23 Uhr aufgewacht, hab mit meiner Mutter und ihrem Freund angestoßen weil niemand einfach Lust auf dieses Silvester hatte, und das war's dann auch. Bin einmal raus, hab 4 Funke D gezündet, wurde schockiert von der Fenster-Rentner-KGB angeschaut die schon das Telefon in der Hand hatten, und das war's dann. Hier ist zum Glück kein absoluter Lockdown, nur Ansammlungen draußen sind verboten, daher konnte man ganz entspannt was auf der Straße zünden wo's einfach besser klingt als z.B im Garten.

    Insgesamt wurden schon ein paar Sachen in der Entfernung gezündet, ob legal oder illegal, mir war es sowas von egal, ich hab mich gefreut und hoffe das niemand seine Finger verloren hat, sollen die ruhig weiter illegales zünden. Es ist sonst einfach totenstill und das gibt mir einfach ein gutes Gefühl an Silvester, sollen die ruhig größere Geschütze auffahren. Jetzt nach einer Stunde ist alles wieder still, hier und da mal noch ein kleiner Knall, und das war's dann auch.

    Traurige Nacht, aber ist ja hoffentlich nur einmal so.
     
    Tibola, Christmas11, Feuerball und 5 anderen gefällt das.
  8. Ich bedanke mich bei allen die illegal gezündet haben. Darauf sollte Feuerwerk für immer verboten werden.
     
  9. durch den ganzen Verbotsterror habe ich es genossen wie schon lange nicht mehr..............
     
    Tibola, McA, cst und 18 anderen gefällt das.
  10. Sehr geil, der ältere Herr am Ende des Feldwegs hat mit seiner SSW alles gegeben und ich habe den Himmel erleuchtet. Bislang keine Beschwerden. Morgen etwas aufräumen und dann schauen wir mal was 2021 bringt. Lasst es krachen. :)
     
    Tibola, Jonas195, Feuerball und 8 anderen gefällt das.
  11. Wo ist das ? Es gilt Deutschlandweit eine Ausgangssperre von 21h bis 5h.
     
  12. Also hier in Berlin Prenzlauer Berg , war 00:00 spitze draußen , meine Tochter war überwältigt wie viel geschossen wurde, nach meiner böllerkette und dem 6 x Rot Blendlicht mit komplett zugenebelter Straße kam auf einmal die Polizei um vom Quartier mit mehreren Wagen um die Kurve , wir dachten das war’s , habe ich was falsch gemacht ... dann hielten die aber bei einer Menschen Menge und zwei lösch Züge kamen noch und haben mehrer verarztet nach einer Schlägerei

    mehrere Video Filmer haben die Show aufgenommen mitten auf der Straße
     
    Tibola, ViSa, Lexxx und 3 anderen gefällt das.
  13. In Städten, ja, in Dörfern nein. Zumindest nicht in unserem Dorf.
     
  14. Nö in Berlin alles Open End , nur in den Zonen gibts kein Feuerwerk
     
  15. Will ich nie wieder und brauche ich nie wieder haben. Nur eins ist mir klar geworden: Feuerwerk ist meine Leidenschaft und in den nächsten Jahren werden keine Kompromisse mehr eingegangen.
     
    Tibola, cst, Athlon 63 und 22 anderen gefällt das.
  16. Hier gab's eben eine Runde KAT1:
    20210101_003612.jpg
    In diesem Sinne: Sei das neue Jahr eine runde(re) Sache für Euch alle! Bleibt oder werdet vor Allem gesund!
     
  17. #18 KalleGabrowski, 1. Jan. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 1. Jan. 2021
    Wies war?
    Mega
    Zwischen 0 Uhr und 1 Uhr war hier alles wie jedes Jahr.
    Hat turbo Bock gemacht...

    Stilles Sylvester?
    Alles andere als Still..
     
    Tibola, ParadoxJZZ30, Jonas195 und 10 anderen gefällt das.
  18. Ich fand es richtig gut. Konnte genüsslich meine Artikel zünden, ohne dass der ganze Discountermist gestört hat, der Nachbarsjunge hatte sein F1 und war von meinem Feuerwerk begeistert.
    Bis auf die Supernaut 2 konnte ich auch platzmäßig alles zünden. Auch wenn es etwas beengt war.

    Einziger Wermutstropfen ist, dass viele eben in die Röhre geschaut haben dieses Silvester.
    Aber in 365 Tagen dürfen wir wieder alle! :crazy:
     
  19. Für mich das 2. mieseste Silvester aller Zeiten. Das mieseste vor einigen Jahren mit Blinddarm pünktlich zu Silvester und Krankenhaus an Neujahr. Da die Stimmung komplett vor Weihnachten gekillt wurde, hatte ich mir und meinem Vater gesagt, alle Reste (bald wertvoller als gold?) bleiben wo sind. Silvester soll ausfällen, Silvester wird ausfallen, gibt eh nichts zum feiern. Anstoßen war auch nicht. Die zitternde Finger wurden mit etwas Kat 1 und ein paar Harzern am Nachmittag beruhigt. Hat soweit funktioniert, noch ein Jahr halte ich das aber nicht aus. Es gab aber ein paar Momente der inneren Ruhe bei einem längerem Spaziergang. Ziemlich tote Hose bis 24 Uhr in meiner Gegend, aber das vereinzelte knallen und zischen zuvor nahm man dadurch intensiver war und erinnerte mich an frühere Zeiten, wenn man erschöpft Silvester ausklinken lies und in die weite ferne hörte (keine Reizüberflutung mehr). Wie sehr man sich doch an einer einzelnen Rakete erfreuen kann. Pünktlich zu 24 Uhr war ich dann doch überrascht. Einige Feuerwerksfreunde gibt es doch noch draußen, in manche Blickrichtungen konnte ich kurzzeitig keinen Unterschied zu den Vorjahren feststellen. Der Tag in 364 Tagen ist dick markiert, egal was komme.
     
    Tibola, Jonas195, Feuerball und 4 anderen gefällt das.
  20. In Baden-Württemberg landesweit.
     
  21. Besser als gedacht. Sehr entspannt und kein Ärger. Die Nachbarn haben sich glaube ich auch ein bisschen gefreut.
     
  22. Hier in Hamburg ging es ab 0:00 Uhr genauso ab wie sonst, mit einem großen unterschied.

    Es waren Jubel und Beifall aus allen Richtungen zuhören das war echt schön.
     
  23. Hier war auch wider Erwarten super. Hätte ich nicht gedacht
     
  24. Hier war vor 00:00 überhaupt nichts los.

    Dann hat man vereinzelt mal was gesehen, gefühlt nur 10% vom üblichen Spektakel :(

    Da die französische Grenze nur ca. 15 km entfernt liegt, hätte ich doch mit mehr gerechnet.
     
    Tibola gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden