Sonstiges Wie war euer 'Corona-Silvester'?

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnik allgemein, Erfahrungen, Tipps" wurde erstellt von firepowerfranken, 1. Jan. 2021.

  1. Wesentlich weniger los als sonst, was ja abzusehen war. Zwar alles ganz entspannt, und das Wetter hat auch gepasst. Aber irgendwie wollte der Funke nicht richtig überspringen. Brauche ich so nicht nochmal. Hab noch nicht mal meine Reste weg bekommen. Und das war schon nicht wirklich viel. Immer noch genug Kleinkram da.
    Ich knall mir jetzt erstmal einen rein.
     
  2. Ich bin immernoch ein bisschen perplex von dem was ich vorhin erlebt habe in meinem Dorf. Hatte nur noch 7 Batterien von den Vorjahren da. 5 davon hatte ich bereits verschossen, bis die Nachbarin in den Hof kam und uns ein frohes Neues Jahr gewünscht hat und sich bedankt hat, dafür, dass wir noch den Mut haben zu zünden. War schon ein sehr gutes Gefühl. Dann hab ich mich irgendwie dazu animiert gefühlt noch die Gold Monster aus dem Keller zu holen, die ich eigentlich für einen besonderen Anlass aufbewahren wollte. Und es hat sich so angefühlt als ob der Moment jetzt genau der richtige wäre. Hab also die Gold Monster schnell vom Drahtkäfig befreit und davor noch ein Hammer Single Shot als Signalgeber gezündet. Daraufhin passierte etwas unfassbares. Die Gold Monster erfüllte den kompletten Himmel mit goldenen Sternen und die immer rasanter werdende Schussfolge brachte wohl jeden zum staunen. Nachdem die Sterne der letzten beiden Salven erlischten, kamen aus allen Richtungen des Dorfes lautstarker Jubel, Klatschen, Pfeiftöne und sogar kurze Trompetenstöße. War wirklich eins der besten Silvester, auch wenn man nicht so viel geschossen hat. Und irgendwie muss ich gerade lachen, weil die ganzen Sorgen am Ende komplett unnötig waren. :) Frohes Neues Jahr wünsche ich euch allen!
     
    Tibola, Nobbis, ParadoxJZZ30 und 27 anderen gefällt das.
  3. 18 uhr kurz geböllert dann Daheim leises Feuerwerk. Ab 22 Uhr etwas lauter, die Nachbarn daran gewöhnen. Und ab 24 Uhr wörtlich Flächenbombadierung :rofl:. Ich denke das haben einige gefeiert. Dank Ausgangssperre konnte man sich nicht austauschen :unsure:.
     
    Tibola, ViSa, MurphYz und 6 anderen gefällt das.
  4. Na und fast wie gewöhnlich laut, jedoch in unmittelbarer Nähe deutlich weniger Feuerwerk und Pyros. Von Balkonien aber viel Lob und Begeisterung als gewöhnliches Meckern erlebt.
     

  5. Welche Funke/ Argento Batterien hattest Du?
     
    Lutzmannrollerfahren gefällt das.
  6. Frohes Neues,

    mein Silvester war am Anfang merkwürdig, F1 und Funke A vor dem Haus war ganz merkwürdig, sonst wären die Nachbarskinder dabei gewesen, so war nur mein Nachwuchs am durchdrehen...

    Dann um 18 ein paar Raketen, F1 und Vögel vor dem Haus von Freunden, die Nachbarn haben alle kommentarlos geschaut, zum Schluss kamen dann andere Eltern mit F1, die dachten es sei verboten... Haben sich voll gefreut, da wurde meine Stimmung besser.

    Kurz vor 8 (dann Ausgangssperre in Stuttgart) dann mein Brett aus Uzi, Powerbox Small und Sonora. Das hat ganz schön gescheppert, wegen dem nahen Hochhaus. Von da kam dann auch der Jubel und ich habe es bereut die Supernaut 2 zuhause gelassen zu haben.

    Um 0 Uhr dann mein F1, Fontänen und Böllerketten-Brett. Schön brav mit ewig langer Lunte vom Balkon...
    War geil, ich habe die Geysire unterschätzt, deswegen haben die Funke Fontänen 1-4 und das Finale aus 10 Tric-Tracs gleichzeitig gezündet.

    9 von 10 Balkonen haben gejubelt, ringsum war kaum weniger los als letztes Jahr, nur meine Supernaut im Keller....

    Der 10. Balkon wollte schon um 6 die Polizei holen, kam aber keine....
     

    Anhänge:

    Tibola und Lexxx gefällt das.
  7. Ich war wirklich überrascht. Wohne in einer 10000 Einwohner Stadt in Sachsen. Hier war eigentlich alles wie immer. Ab und zu eine Rakete am Himmel, den ganzen Abend diese tolle knallen aus der Entfernung.
    0Uhr hatten 3 Haushalte etwas weiter weg wirklich schöne Sachen, in meiner Straße haben mir einige zugeguckt,da ich, wie immer, der einzige war. Als ich abends immer mal wieder ein paar Sachen gezündet habe, hat sich auch niemand beschwert. In sehr weiter Entfernung hatten Leute auch 3 oder 4 Kugelbomben. Bezweifle dass da alles legal war, aber scheinbar ging alles gut und es sah sehr schön aus..
    Negativ: viele viele Böller aus Polen

    Frohes Neues!
     
    Tibola, Lexxx und Clef gefällt das.
  8. Meine frau ist gerade heim gekommen mit den kids sie sagt. Sie hat noch nie so viele leute mit ssw gesehen wie sonst war wohl ziehmlich viel ssw geballer
     
    Tibola gefällt das.
  9. Schleswig-Holstein, was für ein geiles Silvester. Nur positive Erlebnisse und Wünsche erlebt und meine Nachbarn in 100m Entfernung hatten nur große Funke Batterien am Start. Es wurde sehr viel gezündet als ob es kein Verkaufsverbot gab. Meine Reste an Kleinartikeln sind alle und ich freue mich auf die Einkaufstour in diesen Jahr. Gerade die Tour habe ich sehr vermisst.
    Ich wünsche allen ein gesundes neues Jahr und damit sich diese Politische Silvester nicht wiederholt.

    Viele Grüße Galaxy-Max
     
  10. - Funke Funkenweide Scala
    - Funke Funkenweide Violett
    - Argento Hydra
    - Argento Feronia
    - Argento Blütenstaub
    - Funke Gigante Palms
     
    drake89 und EdwardTeller gefällt das.
  11. Die Scala:love:
     
  12. Ja ein richtiges Schmeckerwöhlerchien:good:;).
     
  13. Hier in Frankfurt wars zuerst relativ verhalten aber um Mitternacht war es dann fast wie immer, mit dem Unterschied das wenig Batterien und Raketen zu sehen waren aber viel SSW Geballer, Polenböller und Vogelschrecks. Wir haben jetzt 2 Uhr und in der Ferne sind immer noch schwere BKS Böller zu hören. Das war wohl nix mit Feuerwerksverbot, Gott sei Dank!
     
    Tibola, EdwardTeller und to-bv gefällt das.
  14. @Minos
    Funke Schnipsel? Meinst du so:applause: IMG_20210101_002820.jpg
     
  15. Ich dachte immer es gibt eine allgemeine Ausgangssperre nachts
     
  16. Mein Highlight war, dass in einer 6er Packung Weco Meteoriten 7 Stück drin waren!
    Außerdem hatte ich endlich mal Zeit um nachzuzählen, ob in einer 50er Packung Knallteufel auch wirklich 50 Stück drin sind...
     
  17. Ja ist so...
     
  18. Es war extrem langweilig und traurig. Nach 10 bis 15 Bombenrohren und ein paar Funke Böllern hatte ich keine Lust mehr.

    Mein Etappenziel von 99,9kg, bzw. wenigstens 102 bis 103kg habe ich leider auch nicht ganz erreicht, aber ich bleibe weiterhin dran und in den nächsten 1 bis 2 Monaten sollte es geschafft sein, denn es gilt:
    2021 = Mission 85kg

    Ansonsten geht für uns alle der persönliche Kampf weiter, egal wo das auch sein mag. Schulisch, Arbeit, bei der Karriere allgemein, in der Liebe, Umsetzung von Träumen und Wünschen ...

    Wir sind alle Kämpfer, die mit ihrem Schicksal straucheln, doch auch die höchsten Berge werden wir erklimmen! Ich sehe keine anderen Götter außer uns!
     
    ViSa, Dabon, Pyro tha dragon und 5 anderen gefällt das.
  19. Um Punkt 0 Uhr hat es geknallt, die Leute auf der Straße haben Batterien, Raketen, Fontänen gezündet. Herrlich. Dann die ersten Einsätze mit Blaulicht und Martinshorn, die Polizei schien überfordert zu sein mit den so genannten Intensivtätern.
    Ich ging 45 Min spazieren und sah mir die ein oder anderen Effekte an, mir bot man Wunderkerzen an ich nahm sie dankend an und ich hielt sie in der Hand. Allein diese Wunderkerzen habe ich genossen. Bei jeder aufsteigenden Rakete habe ich mich köstlich amüsiert. Es war deutlich weniger los als die Jahre zuvor, aber Raketen und Batterien waren auf jeden Fall zu sehen. Glücklich bin ich schon, aber dennoch mit einer minimalen Negativstimmung und das stört mich.
     
    Tibola, ViSa, MurphYz und 3 anderen gefällt das.
  20. Berlin hat sich eig fast wie jedes Jahr angehört. Weniger Billigbatterien und mehr Premiumzeug.
     
    Tibola, ViSa, MurphYz und 4 anderen gefällt das.
  21. Ich fand es geil, fand es sogar besser wie sonst, weil nicht alle um 0 Uhr geknallt hatten und man somit der haupt act war. 1- 2 Straßem weiter ging es auch ordentlich ab.

    Des weiteren waren viele Polenböller unterwegs und sind es jetzt immer noch Grüße aus dem Dorf Weyhe
     
    Tibola, ViSa, Lexxx und einer weiteren Person gefällt das.
  22. Frohes NEUES 2021 alle !!!
    War super, von 0:00 bis 1:00 richtig was los nun ist aber Totenstille.Wir haben heute vielen Menschen Freude gemacht, die selber nichts hatten!!!:applause:
    War so zwar nicht gewollt von Angie und Co. aber denen haben wir's gezeigt. Sollen sich ihr Verbot in den...
     
  23. Nee nee, das ist individuell pro Bundesland und dann können Bezirke, Landkreise und Städte/Gemeinden sich auch noch daran verlustieren.
    Wie bei jeder Corona-Regelung. Weswegen wir in einer Situation sind in der fast niemand mehr weiß was er denn nun eigentlich noch darf. Siehe Feuerwerks-"Verbot".
     
    Tibola und Pyrodeo2008 gefällt das.
  24. Frohes Neues!

    Muss ehrlich gestehen war positiv überrascht. Bis 00:00 Uhr war hier in Mainz-Kostheim (Wiesbaden) nichts los. Ich habe an einer großen Brücke gezündet, mit Blick auf die ganze Stadt. Ganz in der Nähe war die Polizeidienststelle. Hat die nicht gestört, da ja öffentlich zünden erlaubt war und es nur 5 Verbotszonen hier gab. Ab 0:00 ging es dann ab hier - der Wahnsinn. Hab dann meine Verbünde und Batterien ausgepackt und losgelegt. Die Aussicht von der Brücke aus war einfach mega :) Man hörte begeisterte Kinder und Erwachsene im Hintergrund, welche mein Spektakel von ihren Häuser aus beobachteten. Freude pur! Bin jetzt noch voller Euphorie. Trotz anfänglicher Skepsis. Ein wundervoller Abend. Besser als letztes Jahr. Ich glaube die Leute waren einfach froh, was tolles und farbenfrohes am Himmel zu sehen. Geböllert habe ich nicht. Nur Raketen, Batterien und Verbünde (Funke, Argento, Nico).

    Alles Gute im neuen Jahr und bleibt gesund!
     
    Tibola, Lexxx, KracherFan und 3 anderen gefällt das.
  25. Chemnitz hatte ja ein FW-Verbot in allen öffentlichen Bereichen, aber immerhin keine Ausgangssperre - ich befürchtete dennoch schlimmstes, aber was soll ich sagen: es war wohl das irreste Silvester, was ich je erlebt habe.

    Wenn man bedenkt, dass es dieses Jahr nichts zu kaufen gab, war das was hier abging einfach nur WAHNSINN.

    Vorallem lag eine wirklich unbeschreibliche Gänsehaut-Atmosphäre in der Luft - so wie die Leute hier gejubelt und geschrien haben.

    Es schien, als fiele eine schwere Last von Ihnen und als wären sie unendlich all jenen dankbar, die sich dem Verbotswahn widersetzt haben - auch von mir ein rießiges Dankeschön dafür: Ihr seid die besten.

    Ganz ehrlich? Mich hat es rein vom Gefühl her absolut an das Feuerwerk vom 03. Oktober 1990 erinnert.

    Morgen ist bei mir hier Gartensäuberung angesagt, nachdem ich ordentlich Funke-Schnipsel produziert habe - ich freu' mich gewaltig drauf.

    Gesundes Neues.
     
    Tibola, Luftheuler, ViSa und 14 anderen gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden