Sonstiges Wie war euer 'Corona-Silvester'?

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnik allgemein, Erfahrungen, Tipps" wurde erstellt von firepowerfranken, 1. Jan. 2021.

  1. Bei uns wurde es in der Gegend erstaunlicherweise sehr schnell wieder ruhig,um ca. 00.15 Uhr war alles vorbei.Man sah ganz deutlich wer einen Gewerbeschein hatte,die hatten alle große Verbünde.Einige Nachbarn hätten auf mein Feuerwerk gewartet,aber ich musste sie leider enttäuschen.Wir hatten gegen 20.30 Uhr schon einiges gezündet und war mir danach unsicher,ob es sinnvoll wäre nach der Ausgangssperre ab 21.00 Uhr noch etwas abzubrennen. So hab ich dann wenigstens noch ein Paar Böller gezündet,um die Bösen Geister und dieses Beschissene Jahr endlich zu vertreiben.Eben haben die Nachbarn wieder ihr Jährliches Ritual vollzogen und sich gegenseitig mit Römischen Lichtern beschossen,manche lernen es offensichtlich nie.So und jetzt werde ich mir noch ein schönes Glas Rum gönnen,um die nötige Bettschwere zu bekommen und auf ein besseres Jahr 2021 zu trinken.
     
    Tibola, Lexxx, Bangzilla und 2 anderen gefällt das.
  2. GEIL!!!:)

    Das trotz Verkaufsverbot und Hetze so viel los war......GEIL!!!

    Es war ganz deutlich zu erkennen das die große MEHRHEIT sich nach wie vor für Feuerwerk begeistert!

    Das lässt mich voller Zuversicht in die Zukunft von unserem Hobby blicken:)
     
    Tibola, monochrome, KracherFan und 12 anderen gefällt das.
  3. Hey Forianer!

    Nachdem ich mir eure ganzen Beiträge durchgelesen habe, obwohl das neue Jahr gerade noch weniger als 3 Stunden alt ist, kann ich auch nicht mehr abwarten meinen ''Send'' dazu zu geben :D

    Hier in Bremen (Hemelingen) hatten wir, trotz komplett-Verbot, einfach eine Eskalation, die ich nicht erwartet hätte: Raketen, Batterien, Vulkane, Böller (meistens illegale :rolleyes:), einige haben mit ihrer SSW Dauerfeuer gegeben und als Krönung kam folgendes: Zwar hatte ich (natürlich nur 2020 auf 21) keine Lust mehr auf Feuerwerk, ABER: Dann kamen meine beiden Nichten zu mir angerannt mit einem vollen Eimer F1 und fragten, ob ihr Onkel den bitte, bitte, bitte mit ihnen zünden geht...mir standen vor Freude Tränen in den Augen und wir haben den ganzen Garten mit F1 erleuchtet :)

    Alles in allem war es zwar nicht so schön wie immer, aber besser als ich es jemals erwartet habe ;):)

    PS: Bin gerade nach Hause gekommen (Bremen Vahr) und hier wird immer noch jede halbe Minute abgefeuert :D:D:D
     
    Tibola, KracherFan, ViSa und 10 anderen gefällt das.
  4. #104 EdwardTeller, 1. Jan. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 1. Jan. 2021
    Geil, ich kriege vom Lesen wirklich Gänsehaut! Ich habe so eine ähnliche Situation mit einem mir fremden Verbund auch schon erlebt. Überall standen Menschen auf der Straße und wurden von immer mehr und noch mehr mächtigen Salven überwältigt. Nach dem Finale dann schallender Jubel aus allen Himmelsrichtungen.
    Gerade dieses Jahr löst sowas sicher eine ganze Flut an Emotionen aus.

    Übrigens konnte ich mir damals ein beherztes "JAA MAAAAAN!!!" zum Schluss auch nicht verkneifen. :D
     
    Tibola, JonnyThunderkong, Adler und 10 anderen gefällt das.
  5. #105 Klugiful, 1. Jan. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 1. Jan. 2021
    Prost Neujahr Liebe Forengemeinde :)

    Also ich muss sagen, was war das für ein geiles Silvester:applause:
    Ich war seit Langem mal wieder bei meinen Eltern Silvester feiern. Im Garten schön die Reste vernichten. Um halb 12 bin ich mitm Papa runter gegengen das Feuer anzünden. Er meinte: Hast du noch ein paar Knaller da? Ich: Klar, hier. Er: Ab ins Feuer:crazy:also dann weiter ein paar kleine Fontänen und Cracklingbälle. So langsam kamen auch schon ein paar Nachbarn in den Garten/Terrasse. Also 12 Uhr... Feuer frei:schacka:Funke Goldfontänen als Wasserfall, Lonestar Silberfontäne, und dann Abfahrt. Passend zu Katie Perries Firework aus dem Bluetooth Lautsprecher gingen dann einige Flash Bangs und vortex Salut gen Himmel. Im Anschluss folgten Weco Big Helios, Lesli Gold, Jorge Kasjopeja, Pyroweb Salvos und Argento Colod Thunder. Danach noch ein Rondell aus Alba Alpha, Aidos und Argento Blue Thunder. Es folgte Applaus von den umliegenden Terrassen und Gärtenwakeupich habe dann noch ein paar Raketen gezündet und wollte dann einpacken. Papa meinte: wieso, du hast doch noch ohne Ende Raketen da liegen. Okey, zusammen mit ihm noch etwa 70 Funke und Zink Raketen gezündet. Ich, Er und die Nachbarn haben uns gefeiert. :crazy:Zu meiner Freude war es um uns herum ganz und gar nicht still. Jede Menge Höhenfeuerwerk am Himmel. Böller und Crackling Effekte waren rund herum zu hören. Und das in unserem 3000 Seelen Dorf. Alles in Allem hat mir nichts, ausser die grosse Partie in der Garage gefehlt:friendsdrink:
     
    Tibola, Galaxy-Max, Gattaca303 und 6 anderen gefällt das.
  6. Krass was hier los war! Trotz Verkaufsverbot und Innenstadt alles Verbotszonen .... hat alles keine 30min gehalten:phantastic:
    Für mich eines der besten Silvester überhaupt, ich hab hier vor der Haustür noch nie soviel gezündet wie heute Nacht
     
    Tibola, KracherFan, Gattaca303 und 7 anderen gefällt das.
  7. Dieses Jahr waren ein paar Sachen die echt blöd gelaufen sind aber ich nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen bin.

    zuerst flog vor 0 Uhr eine Silberblitzrakete von Funke nicht nach oben sondern im hohen Bogen zum Nachbar .. da hab ich schon leichte Panik bekommen , das die eventuell ins Fenster einsteigt ^^

    dann war’s 0 Uhr und eine Volador de Trueno dachte sich zünd ich einfach mal in 3 Metern Entfernung durch. Nichts passiert aber das Herz schlug kurz mal höher. Salutraketen wurden danach nur noch in 15 Metern Entfernung gezündet was auch echt gut war da noch eine davon durchzündete und eine silberblitz ebenfalls.

    dann wurde es also Zeit eine schönen schönen Argento Verbund ( pyroshow-1000-B ) , prinzipiell war dieser auch echt schön aber zum genießen war der definitiv nicht da ich vergass das dieser Fächert und ich einfach mal garnicht darauf geachtet habe. Gott sei Dank fächert die nur in 3er Salben. Ebenfalls nichts passiert.

    aber im Großen und Ganzen war die Nachbarschaft trotzdem begeistert und ich zufrieden das trotzdem alles weitere super funktionierte.

    nächstes Jahr wird definitiv auf mehr Sicherheit bezüglich der Nutzung geachtet.
     
  8. Moin allerseits,

    war ein geiles Silvester. Kein Unterschied zu sonst gemerkt , nähe Ostfriesland. Alle Nachbarn waren wie immer am ballern.
    Zwischendurch flog nebenan noch mal ne Milchkanne mit Karbid durch die Gegend ;)
    Selbst habe ich F1, F2 und P1 geschossen. Sehr sehr geil, alle Angst vor einem bescheidenen Silvester umsonst.

    Jetzt glücklich ins Bett nach einem Feierabend Bierchen.

    Frohes Neues :)
     
    Tibola, Dabon, KracherFan und 6 anderen gefällt das.
  9. #109 saschaoofc, 1. Jan. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 1. Jan. 2021
    Ein Frohes Neue jahr 2021 und vor allem ein gesundes jahr .Ich war sehr überrascht wie viel geballert haben bei uns Ca 27000 Einwohner .Und allen wo ich gesprochen habe die haben gesagt 31.12 ohne Feuerwerk ist furchtbar .Und sie fanden es toll das ich ein kleines Feuerwerk gemacht habe .Ok bin dies mal um 1 schon rein .Weil mit Freuden und Famile Videochat gemacht haben ,auch schon beim Feuerwerk .War einfach nur klasse 2020 trotz allem .
     
  10. Auf jeden Fall denn die Hetzer sind definitiv in der Unterzahl nur sie schreien lauter wie wir! Frohes neues...
     
    Tibola, KracherFan, Tepozi und 7 anderen gefällt das.
  11. Frohes neues Jahr !!!
    Ich muss zugeben, es war deutlich besser als erwartet. Am Nachmittag/früher Abend (17 bis 18:00 Uhr) hab ich meinem 2,5 jährigen Neffen etwas F1 Zeug vorgeführt, er fand das Leuchtzeug toll, beim Crackling eines Vulkans bekam er Angst und die Show war durch..., na ja, ner wird älter ;)
    Dann ab ca. 19:00 Uhr mit Familie immer wieder etwas F1 und F2 Leuchtkram gezündet. Es war eher ruhig, wir waren aber nicht die Einzigen, es knallte und leuchtete überall mal auf. Nicht so wie sonst, aber deutlich mehr, als durch Verkaufsverbot erwartet.
    Es kam ein Trupp Kinder mit Eltern vorbei, die meine F1 Fontänen (die guten Funke Silberfontänen und XPLODE Mischbeutrel Schockerlino) extrem gefeiert haben, sie forderten mehr. Ich bot den Kids an etwas für 0:00 Uhr mit zu nehmen, wenn ihre Eltern es erlaubten und sie stimmten zu, bedankten sich. Diese Freude der Kinder über ne Handvoll F1 Fontänen war schon ein Highlight dieses Jahr, da kann ich mich richtig in meine Kindheit zurückdenken, einfach schön.
    Ja, dann bis 0.00 Uhr immer wieder was gezündet, hauptsächlich Kleinkram, F1 und F2 Rölis/Fontänen. Hatte gehofft mal etwas "aufräumen" zu können, aber es ist immer noch sehr viel "Kleinzeug" über.

    Ich muss aber wirklich mal Funke F1 und Xplode F1 loben, was da an Effekt raus kommt ist schon sehr groß, fast F2. TOP !!!

    Um 0:00 Uhr dann angestoßen und es brannte der Himmel. Nicht wie sonst, aber es war schon recht ordentlich. Ich habe alle meine Raketenreste und die diesjährigen Zinkis und Funke weggeballert, außerdem noch diverse Vukane, Batterien (kleine) und Rölis. Relativ wenige Böller, da aber nur Qualitätsware. Funke P1 Thunder D und SB2 17B, ahhhh, die sind sooooooo geillll...., besser als DumBum2g+, die ich auch hatte, waren aber nicht vergleichbar.

    Tja, obwohl ich vorher extrem negativ und pessimistisch eingestellt war, kann ich nur sagen, es war schön. Ich bin einiges an Resten losgeworden, habe dank 27er noch ein ige aktuelle Sachen testen können und hatte nicht ein einziges Mal Stress mit Nachbarn, oder sonstigen Menschen. Es wurde bei meinen Raketen sogar gelobt/aplaudiert (waren Funke und Zink Raketen).


    Obwohl es dieses Jahr besser lief als erwartet, hoffe ich dennoch, 2021 wieder unter normalen Bedingungen für Alle feiern zu können, denn es hatte ja nicht Jeder so viel Glück wie ich/wir.
    Ich habe etwas Demut und Nächstenliebe erfahren und gegeben, auch wenn das jetzt kitschig klingt, aber es ist so.
    Schönes , neues , hoffentlich geundes, coronafreises 2021 !
     
  12. Frohes neues!!!

    Also ich hab auch mal wieder entspannt Silvester in kleinster Runde gefeiert (zwei Haushalte). Beim Raclette und den Abend über war es schon sehr ruhig hier in Hamburg. Bin dann Tagsüber nach SH gefahren in ein Abgelegenes Gewerbegebiet. :) war richtig gut! Polizei ist auch vorbei gekommen, die dachten wohl, wir machen da Feuerwerk für 20 Personen. ^^ Danach in Hamburg um 12 haben alle Kinderfeuerwerk auf der Straße gemacht....... nicht. Es hat geknallt wie jedes Jahr, nur war der Spuk schon nach kurzer Zeit wieder weg. Sind wohl alle wieder schnell rein. Abstand und Platz hatten wir ja alle, bei uns halt kein Problem.

    Mir ist positiv aufgefallen, dass mich im Gewerbegebiet mehrere Menschen angesprochen haben (auf ca. 10m Entfernung), wie gut ihnen das Feuerwerk gefällt. Ich habe sie allerdings nach kurzer Zeit jeweils weggeschickt, da ich Ansammlungen vermeiden wollte, was auch wunderbar geklappt hat.

    ... Ich frag mich wirklich, wo die ganzen Feuerwerkshasser sind?! Sonst ja niemandem begegnet, weil hier eig. alle Feuerwerk mögen, aber dieses Jahr auch außerhalb nur positive Erfahrungen gemacht. :) das ist doch was schönes!
     
    Tibola, Galaxy-Max, KracherFan und 8 anderen gefällt das.
  13. #113 Minos, 1. Jan. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 1. Jan. 2021
    BIn seit ca. einer dreioviertel Stunde vom traditionellen "Nachtspaziergang" (in den letzten Jahren fiel er manchmal aus) zurück. Man hörte es immerhin hier und da immer wieder knallen, was für ein normales Jahr um die Zeit fast normal ist, Schade nur, dass vor Mitternacht und selbst dann(!) diesmal relativ wenig los war!

    Ich habe bereut, nicht mehr für meinen Spaziergang mitzunehmen. Bei meinen drei ersten Runden hatte ich zu viel, bzw. wagte gar nicht alles zu zünden, teils spielte auch der Regen eine Rolle. Nach MItternacht konnte icih nicht mehr genug kriegen und war enttäuscht, als ich gar nichts mehr hatte, nachdem ich gegen 1:10 Uhr selbst die Ladycracker verbraten habe. Vorhin bei meinem Nachtspaziergang ging es mir ebenso: Ich hatte wenige Funkeböller, Klabautermänner (! hab sie seit ca. 10 Jahren - im Jahr wagte sie nie, sie zu testen, Silvester fehlte mir immer die Zeit ;)) ein paar Fröschen und einigen Reibern (wobei sich die PyroArt-Reiber nicht am beiegten Reibrett zünden ließen, im Gegensatz zu den Pfauknallern). Ein bischen haben mir die Roten Korsaren von FE gefehlt, die ich in der Neujahrsnacht gerne (abseits von Wohnhäusern!) gezündet habe oder noch ein paar Funkeböller, die ja hier sind. Naja - heute ist auch noch ein Tag...;)
     
    Galaxy-Max, KracherFan und Trolltrace gefällt das.
  14. Frage mich ebenfalls wo die ganzen Feuerwerkshasser waren...?

    Mir ist besonders dieses Jahr aufgefallen, das es das erste Silvester war wo ich NULL Gemecker gehört habe!!!
     
  15. #115 sureshot, 1. Jan. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 1. Jan. 2021
    Bei uns (ein Dorf in Mittelfranken) ein totaler Reinfall. Will ich so nie mehr erleben. Von dem her was feuerwerksmäßig los war, das mit Abstand schlechteste Silvester.

    Den ganzen Abend über fast totale Stille. Habe auf der Dachterrasse abends 2x mit den Kindern und nach Mitternacht, mit meiner Frau dabei, F1 gezündet.

    Gegen 23:30 Uhr als erstes nennenswertes Ereignis ein Verbund aus dem Nachbardorf zu hören. Super Echo vom Berg zurück geworfen.

    Danach urplötzlich Windböen, Schneefall hatte schon vorher eingesetzt.

    Mitternacht wie gesagt raus auf die Dachterrasse mit der Frau. Im Dorf nur ein paar Knallgeräusche, 6 oder 7 Raketen und wohl ein paar Single Shots. Das war alles!

    Ich glaube ich war der einzige, der mehrmals und etwas länger gezündet hat, wenn auch fast nur F1. Da verliert man ultra schnell die Laune daran, es war ja alles nach 5 Minuten vorbei. Darum habe ich leider auch keinen einzigen Schuss Pyromunition verschossen. War bei uns ebenfalls verboten worden.

    Nur aus der Ferne war massiveres und länger andauerndes Feuer zu hören.

    Habe am Ende dann noch drei dicke Brummer XXL aus der Haustür auf die Straße geworfen.

    Von den Nachbarn keine Beschwerden. Nebenan waren sie mit zwei Hunden draußen in ihrem kleinen Garten, war überhaupt kein Problem. Es schien mir fast so, als ob das komplette Dorf mehr oder weniger ausgestorben oder ausgeflogen gewesen sei.

    Insgesamt war es recht entspannt und ohne "Feuerwerksstress", da ich nur wenig gezündet habe, aber dafür ausgiebig viel Zeit mit meiner Frau und unseren zwei kleinen Buben verbringen konnte. Das war schon auch irgendwie schön, aber nächstes Mal bitte wieder mehr Feuerwerk und vor allem SSW mit Pyromunition. Auch wenn das inzwischen teilweise sehr effektvolle Kat. F1 Feuerwerk für die Dachterrasse optimal und ausreichend war.

    Grüße

    sureshot
     
  16. Hier im Odenwald war es eher ruhig, im garten bei uns dann ab 17:00 F1 Jugendfeuerwerk gezündet (Weco Pyro mix; Comet Fontänen/Gold & Silber Regen; Lesli Ground Ninjas und Funke Kugelblitze A). War schön vor allem letztere haben schon eine große Ausbreitung für F1. Diverse Wunderkerzen für die Tochter. "Feuerwerk is sooooo coooool, meeehr papa meeeeeeehr!" :crazy:
    "hab da noch eine Einhorn Wunderkerze" :phantastic: ....nach einer stunde war das Pulver leer...angefixt. :good:

    Im Verlauf des Abends immer mal wieder knall Geräusche, ab 0:00uhr dann Raketen, vereinzelnd Batterien, Single Shots, und Böller.
    Selbstverständlich aus den Hinter- oder eingezäunten Vorgärten geschossen. Strobe Bengalos hier und da. Der ein oder andere Nachbar macht die Tür zu Straße auf wirft was raus (bodenkreisel,knaller)...tür zu.:whistling:
    Auch wurden aus fenstern römische lichter gehalten. :lol: Andere stehen im garten und werfen auf die Straße.

    Ich selbst habe mich von der Kulisse anstecken lassen und einen Schallerzeuger gezündet und einen Single Shot abgefeuert. Habe dafür auch noch boaas und wow bekommen.

    Das war ein doch recht schönes aber dennoch sehr skurriles Silvester! Ich war eher damit beschäftigt zu beobachten was sich jeder einfallen lässt als selbst was zu zünden. Somit hab ich jetzt noch viele Restbestände. :spiteful:

    Frohes neues Jahr!
     
    Tibola, KracherFan, NiHao und 4 anderen gefällt das.
  17. #117 Mulchhüpfer, 1. Jan. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 1. Jan. 2021
    Nachdem ich gelesen hatte, dass man in einigen Berliner Bezirken auch ganztägig am 31.12. F2 abbrennen darf[1], hatte ich pünktlich mit Ende der Mittagsruhe 15:00 Uhr den Feuerwerksspaß eröffnet. Beschwert hatte sich nur ein Alkoholiker am Straßenrand, der den Anschein erweckte, sich über ALLES zu beschweren. Polizei war in meiner Gegend (Weißensee) überhaupt nicht zu sehen, habe anders als die Jahre zuvor, auch niemanden gesehen der sich unangemessen verhält-. Es war gut was los, aber nicht so übertrieben viel wie sonst. Habe fast mehr geböllert als sonst, und auch noch einiges an Leute verschenkt die auf mich zukamen und fragten ob ich was abgeben könnte weils ja leider nix zu kaufen gab. Bisschen Pyro-Santa gespielt ^^ War ein sehr schönes Silvester!

    Für dickes Mitternachtserlebnis sorgten meine vietnamesischen Nachbarn: es war erst totenstill vor unserer Wohnung, dann kamen aus einer dunklen Ecke plötzlich zwei gedrungene Männer mit einer dicken Kiste auf dem Rücken angestapft, mit etwas Abstand hinterher die Frauen und Kinder. Pünktlich 0 Uhr gezündet, - muss wohl irgendso ein 200€ -Verbund gewesen sein, woah. Nette Nachbarn :)

    Gegen 2 Uhr kam dann doch noch ein Einsatzwagen bei uns in der Nähe vorgefahren - auf einem Supermarktparkplatz hatten die Reste umfangreichen Verbundfeuerwerks Feuer gefangen. Wurde ganz lässig ausgetreten.

    P.S. jetzt böllerts draußen wieder, aber egal ich beteilige mich jetzt nicht mehr, reicht soweit.

    [1]Silvester in Corona-Zeiten: Was in Berlin möglich ist
     
    Tibola und NiHao gefällt das.
  18. Also ich hätte auch nicht gedacht das es doch noch so schön wird. Nach dem ersten zünden nach 10min brüllte einer schon Ruhe. Da war die Stimmung kurz geknickt war aber kein Nachbar sondern ein Fußgänger. Sonst kein negatives Feedback im Gegenteil als ich ein Funke Crackling Vulkan gezündet habe staunten selbst die Nachbarskinder und freuten sich.
    Um 0uhr wurde ne Menge Höhenfeuerwerk gezündet in der Umgebung und vieles über der üblichen Discounter Ware hinaus.
    Ich habe mit den wenigen Resten das beste rausgeholt was ging.
    War auf jeden Fall ein anderes Silvester als sonst aber trotzdem wunder schön. Wir haben das erste mal zu Silvester gegrillt und nebenbei Vulkane und Sonnen gezündet und dann die Bratwurst gedreht.
     
    Tibola, Adler, KracherFan und 3 anderen gefällt das.
  19. Was ich hier aber gut finde, dass von Nachbarn und Passanten offensichtlich überwiegend positiv auf Feuerwerk reagiert wurde.

    Vielen ist Feuerwerk egal, manche brauchen es selbst nicht. Aber Silvester ganz ohne ist dann auch wieder nichts.

    Vielleicht haben wir dieses Mal wieder ein paar Unentschlossene auf unsere Seite ziehen können.

    Wenn die Hasser, Motzer und Miesmacher als Mitläufer der Regierungsmeinung und Systemlinge enttarnt werden, kann uns das schon helfen. Die Leute scheinen das alles so unendlich satt zu haben.
     
    Tibola, KracherFan, Tepozi und 7 anderen gefällt das.
  20. Was ich mir für 2021 merke glaube keine Statistiken/Umfragen etc.

    Es war anders, es war entspannter, es war ok.Wetter passte es wurde gut was gezündelt vom Verkaufsverbot nichts mitbekommen.

    Hatte natürlich nur paar Reste an Batterien,Raketen usw aber ich dafür schön mit SSW geschossen herrlich.

    Was mir echt im Kopf geblieben ist sind die Thunder Air Bombs von Piromax.Gleiches Level wie gute alte Nico Flashbangs eventuell sogar noch etwas stärker.

    Hatte noch 2 Toschpyro Rohre 30mm auch super die Ausbreitung.Lesli Scepter hatte ich noch schnell an einen Pfahl gebunden auch sehr große Ausbreitung.

    Dann noch paar Zombie Batterien von PGE ne Big Ballet und ne gute alte Pandoras Box von Comet.Ne Laser und [email protected] war auch dabei...

    Irgendwie hats Spaß gemacht.Leider noch dieses Kleinzeug wieder nicht richtig losgeworden aber verkleinert.

    Werde für 2021 aber keine Böller mehr kaufen.Aber auch keine massenweise Batterien. Lieber ein paar schöne für 00:00. Eine Show wie sonst die anderen Jahre hat mir nicht gefehlt...Für ein Pandemiejahr wars ok.
     
    NiHao gefällt das.
  21. Geilstes Silvester überhaupt habe noch nie soviel gezündet wie dieses Jahr mir wurde bisschen Angst das es so ruhig war den Tag über wo der Nachbar 0.00uhr f3 gezündet hat und das halbe Dorf nachgelegt hat habe ich auch keine Hemmungen mehr gehabt habe Gleich eine Big X 44 (tb99 ) geschossen kurze warte Zeit und dann war klar hier geht was hat keine Sau interessiert und die Nachbarn waren geil drauf viele kleine f2 gezündet celebration 4 / Artillerie von Wolf / heron Verbund keine Ahnung wie der Name war aber er war nicht der Rede wert (Artillerie von Wolf ) hat ihm die Show genommen und dann war ich fertig mit f2 und alles hat noch gerockt im Dorf dann die dicken gezündet f3 exploder 3 Tropic tb 59 tb244 tb200 tb247 und noch viele Kleinigkeiten einfach nur geil und es gab keine Beschwerden und habe bis vor 20 min noch Raketen gezündet und morgen ist Reste schießen habe mit allem gerechnet aber nicht mit einem so entspannten Silvester geht in die Geschichte ein morgen gibt es Bilder vom aufräumen das wird ein Spaß wünsche allen ein guten Start ins neue ihr kranken pyros
     
    Tibola, Adler, KracherFan und 6 anderen gefällt das.
  22. Kurz und knapp - in Teilen besser wie erwartet und in Gänze eigentlich das beste Silvester der letzten 5 Jahre :applause:

    Frohes Neues liebes Forum!!! Auf dass ihr alle gut gerutscht seid und 2021 ein gutes Pyro-Jahr wird :friendsdrink:
     
    Tibola, KracherFan, NiHao und 4 anderen gefällt das.
  23. Silvester gehört halt zu unserer Kultur und wird es auch immer bleiben!
     
    Tibola, Adler, Bender242 und 6 anderen gefällt das.
  24. So nun noch ein etwas ausführlicherer Bericht von mir.

    Nachdem die letzten 2 Monate doch sehr hart waren, der Dezember darunter besonders war meine Stimmung die letzten Tage nicht besonders gut. Gerade die Woche zwischen Weihnachten und Silvester war ne Katastrophe, Vorfreude blieb völlig aus. Dementsprechend war das Feeling heute auch ein ganz anderes. Hat sich erst nicht wie Silvester angefühlt doch dann kams doch noch anders.

    Habe gegen halb 6 im Garten angefangen zu zünden F1 und leisere Fontänen bzw. Römische Lichter. Später dann immer wieder ein paar Raketen dazu und viele Fontänen. Das ging so im Prinzip dann den ganzen Abend. Es war ein entspanntes Zündeln, tatsächlich war ich nicht der einzige im Dorf. Man hat eigentlich mehr oder weniger durchgängig immer mal wieder was gehört. Es war definitiv deutlich weniger als sonst aber mehr als erwartet. Was schön war ist, dass viele Nachbarn immer wieder an die Fenster gestanden sind und zugeschaut haben. Es gab keine einzige Beschwerde.

    Um 12 habe ich dann die Batterien, die ich noch hatte gezündet. Nachbarn haben auch wieder zugeschaut und ich war einfach nur Froh, dass das Jahr, so schön es auch angefangen hat endlich vorbei ist. Nach den Batterien stand auf einmal ein Mann in unserem Garten der auf mich zukam. Ich dachte schon, jetzt kommt der erste und will seinen Frust ablassen. Aber weit gefehlt. Er war völlig begeistert von meinem Feuerwerk und wollte sich einfach nur Bedanken. Das hat er mehrmals gesagt und dann einige Fragen gestellt und seine Meinung zu unserer Leidenschaft kundgetan. Er war wirklich sehr angetan und absolut Pro Feuerwerk.

    Er meinte auch, dass das mit den Tieren und der Umwelt alles überzogen ist. Klar gibt es immer zwei Seiten, aber da müsse man die Kirche im Dorf lassen und ganz ehrlich... Egal, Feuerwerk sei schön und das ist die Hauptsache. Er meinte dann auch noch, dass die meisten Leute in seinem Umfeld eher Anti seien und er das überhaupt nicht verstehen kann. Es handelt sich doch um ein schönes Hobby und er hat dann auch solche Dinge gesagt wie egal ob Jung oder Alt, Feuerwerk ist doch für alle etwas schönes.

    Das Highlight war dann aber, als er sich über die Grünen aufgeregt hat. Er meinte, er wolle nicht zu politisch werden, (keine Sorge, will ich auch nicht :D) aber nachdem nächstes Jahr ja Bundestagswahlen sind hoffe er einfach inständig, dass junge Menschen nicht auf die Grünen reinfallen und nachdenken. Er hat sich dann nochmal bedankt und dann habe ich noch einige Raketen in seinem Beisein gezündet, bevor er gegangen ist.

    Nach all den Erlebnissen in letzter Zeit ist so etwas einfach nur schön. Ich durfte Heute tatsächlich auch erfahren, dass es sehr viele Menschen gibt, die Pro Feuerwerk sind. Und da doch einige noch Reste hatten und es Verhältnismäßig schon in Ordnung war ist mir klar geworden, dass die Gegner vor allem eins sind laut und subjektiv. Ob sie die Mehrheit sind wage ich jedoch sehr stark zu bezweifeln.

    Dennoch denke ich, dass wir alles daran setzen müssen, unsere Leidenschaft am Leben zu erhalten. Wer die Zeit hat sich einzusetzen, sollte dies auch tun.

    Besonders Leid tun mit alle, die nicht das beste aus diesem außergewöhnlichen und schon schwierigen Silvester rausholen konnten. Was ich da zum Teil lesen musste mit den Nachbarn und der Polizei tut mir echt sehr Leid für alle Betroffenen. Dass man da dann auch echt sauer wird und einige Fragen aufkommen ist absolut verständlich. Gerade nach so einem Jahr - aber auch allgemein - soll jeder einen schönen Silvestertag verbringen dürfen. Ich weiß es jedenfalls sehr zu schätzen was ich heute erlebt habe, gönne es aber selbstverständlich allen von uns.

    Ich hoffe Inständig, dass dieses Jahr wieder alles gut wird und Silvester wie gewohnt läuft. Aber auch anderweitig, einfach nur Krass was da passiert ist letztes Jahr. Denke das wird mich alles noch lange beschäftigen. Ich muss gestehen ich wusste nicht, dass es Ausgangssperren bzw. -beschränkungen überhaupt gibt, zumindest nicht in Deutschland. Klar war das alles eine außergewöhnliche Lage und es geht mit jetzt nicht darum über Corona zu diskutieren. Ich hätte mir all das einfach nicht vorstellen können.

    Schauen wir was 2021 bringt, momentan habe ich mit einigen Dingen sehr zu kämpfen, da könnte noch einiges kommen die nächsten Wochen. Trotzdem hat mir das jetzt alles mal geholfen gut ins neue Jahr zu starten.

    In diesem Sinne noch einmal ein Frohes neues Jahr an euch alle.

    PS. Was ich auch unbedingt noch loswerden möchte. Hoffe das geht hier nicht unter, vielleicht schreibe ich es wo anders nochmal. Aber die Gemeinschaft, die ich hier im Forum bzw. der Pyrogemeinde erleben darf ist einfach nur einmalig! Ich finde daran müssen wir unbedingt anknüpfen, denn nur zusammen sind wir stark. Ich habe echt das Gefühl hier gut aufgehoben zu sein und auch wenn ich einige nicht persönlich kenne freut es mich doch immer wieder von ihnen lesen zu dürfen. Der Zusammenhalt gerade auch in den letzten Wochen ist wirklich super, ich denke den brauchen wir auch. Aber absolut klasse, echt.
     
    Soldat4215, Tibola, Galaxy-Max und 15 anderen gefällt das.
  25. Das ist Unsinn :D, hier gibt es weit und breit keine Ausgangssperre.

    Das Silvester war absolut super, alle pro Feuerwerk und null Mecker. Bin sehr glücklich!
     
    Galaxy-Max, Skunk, EdwardTeller und 2 anderen gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden