Bestimmung Wie würdet Ihr Euch fühlen, wenn das Silvesterfeuerwerk für immer verboten werden könnte?

Dieses Thema im Forum "Gesetze und Bestimmungen" wurde erstellt von #Nyttårsaften1977#, 10. Okt. 2021.

  1. Das Letzte Quartal des Jahres 2021 hat angefangen. Noch gut 2,5 Monate bis Silvester. Hoffentlich, dürfen wir dieses Jahr wieder das Feuerwerk selber zünden. In letzter Zeit schaue ich mir immer häufiger die YouTube Videos aus den früheren Jahreswechsel an um in schönen Erinnerungen zu schwelgen, wie schön das Silvesterfeuerwerk damals war und stelle mir vor: Was wäre, wenn von nun an das Silvesterfeuerwerk von den Grünen und Linken für immer verboten werden? Dann wären die zukünftigen Jahreswechsel ziemlich traurig, trostlos und so triest und man hätte keine Freude mehr zum Jahreswechsel. Wie würdet Ihr Euch fühlen, wenn es plötzlich zu einem Feuerwerksverbot für immer am Silvester kommen würde? Erzâhlt es mir doch einfach.
     
    Ruhrpottrambo und Elroh gefällt das.
  2. Wäre für mich halt ein Abend wie jeder andere auch. Warum soll ich mich mit Freunden/Familie irgendwo hinsetzen und nur etwas Essen weil das Jahr vorbeigeht? Einfach ins Bett legen und morgens ganz normal aufwachen wäre da einfacher.
    Also ohne Feuerwerk ist ein Jahreswechsel einfach nur langweilig. Die einen würden sich einfach weiterhin nur vollsaufen, weil das auch sehr viel Spaß machen soll, da wäre ich aber nicht dabei.

    Sprich: 22 Uhr ins Bett und morgens aufstehen ohne große Urlaubsregeln.
     
  3. mit einem Wort .... besch*ssen
     
    masterlord, Christoph, schneiper und 4 anderen gefällt das.
  4. #4 Excalibur75, 10. Okt. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 10. Okt. 2021
    Mich würde allerdings tatsächlich die Studie interessieren, wie viele dann wirklich ins Krankenhaus eingeliefert werden, ok am 1.1. dann.
    Aus Langeweile und weil sich die Mehrheit dann doch nicht den ganzen Tag die 72. Wiederholung der Bud Spencer Streifen rein ziehen wollte. ;)
     
    ViSa, #Nyttårsaften1977# und Elroh gefällt das.
  5. ******e. Mehr kann man dazu nicht sagen
     
    Shizm, #Nyttårsaften1977# und Elroh gefällt das.
  6. Das wäre ein riesen Verlust. Wir freuen uns schliesslich das ganze Jahr auf diesen einen Tag. Ich denke ich würde schauen ob es im Ausland „normales“ Silvester gäbe und dann zukünftig einen Urlaub zum Jahresende einplanen zB in Polen statt Ostern an der Nord/ Ostsee
     
    GHPP, Rumo, KLONK und 3 anderen gefällt das.
  7. Ich könnte es nicht anders sagen als das Sch**** zu nutzen ,Silvester ist für mich seit so vielen Jahren zu einem Event geworden eine Tradition die ohne Feuerwerk an bedeutung verliert. Ähnlich wie Weihnachten ohne Baum und Geschenke
     
    #Nyttårsaften1977# und Elroh gefällt das.
  8. #8 Matthias Meyer, 10. Okt. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 10. Okt. 2021
    Sch....!!!!!!!! Mag mir das nicht ausmalen, was für ein Gefühl das wäre! Passieren darf alles! Nur das bitte nicht...:eek:
     
  9. Würde mir ähnlich gehen, auf Silvester komplett ohne Feuerwerk kann ich verzichten, das wird dann wohl ein ganz normaler Tag werden. Auf alle Fälle würde es eine große Leere bei mir hinterlassen, will ich mir gar nicht vorstellen :(
    Die Presse würde sich wohl auch ändern... es geht dann halt nicht mehr über die vor Schreck tot vom Baum geböllerten Vögel und die wegen Feuerwerk so überfüllten Notaufnahmen - dann lesen wir vielleicht, wie viele Wildtiere und Menschen von außer Kontrolle geratenen, abstürzenden Drohnen aus den neuartigen Drohnenshows erschlagen oder verletzt wurden.
     
  10. Oder eben die ganzen Alkoholleichen samt Sachbeschädigungen und Unfälle die daraus resultieren. Die jetzt einfach nur ignoriert werden.
    Im Suff landet man gerne mal auf den eigenen Händen und hat halt auch Scherben in der Hand.
     
    Tibola, ViSa, Miri78 und einer weiteren Person gefällt das.
  11. Ich würde mich beschissen fühlen.

    Vermutlich würde ich am Silvester-Abend meine Feuerwerks-Sammlerstücke aus den 80er streicheln, still und leise ein Träne nach der Anderen wegdrücken und tief in meinem Herzen völlig an der Gesellschaft verzweifeln.
     
    _PyroMaX_, Tibola, Quinzy und 10 anderen gefällt das.
  12. Mir würde es extrem fehlen , man kennt es nicht anders von Kind an. Machen wir uns nichts vor : die Welt ist im Wandel und wer weiß wo die Reise hingehen wird. Es gibt einfach Sachen die Bestand haben sollten und dort gehört Silvester mit Feuerwerk einfach dazu.
     
  13. :lol::lol::lol::rofl: der war gut aber das ist wohl wahr viele haben vllt garkeinen Blick mehr für das schöne an Silvester ich meine so wie ich mich freue an jenem kalten 29.12 dieses Jahr auf die ersten offenen discounter zu warten so kampieren doch hoffentlich wieder Menschen zahlreich in Eittorf, andere stehen für Handys an oder Konzerte etc,es ist einfach ne Leitkultur und die muss erhalten bleiben trotz gestiegener Verbraucherpreise.
     
    _PyroMaX_ und #Nyttårsaften1977# gefällt das.
  14. Dann würde sich schnell rausstellen, weswegen die Notaufnahmen an Silvester wirklich so überfüllt sind :whistling:
     
    Tibola, Quinzy, lotusXback und 3 anderen gefällt das.
  15. #15 Excalibur75, 10. Okt. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 10. Okt. 2021
    Es ist halt die Nacht der Nächte. Es gibt nur diese eine Nacht im Jahr, wo so viele Leute auf einmal feiern. In der Stadt, im Land, die ganze Welt. Ist schon was besonderes. Alles andere kann man quasi das ganze Jahr über machen. Feuerwerk (für die meisten) ist nur 1x im Jahr (ok 2x im Jahr mit Neujahr :))
     
  16. Für mich wäre Silvester dann nicht mehr Silvester und ich würde diesen Tag boykottieren, also keine Party, keine Zusammenkünfte, kein Anstoßen, nichts. Und das würde ich so auch offen kommunizieren und entsprechende Einladungen deutlich ablehnen.

    Aber lassen wir solche düsteren Gedankenexperimente doch bitte Fantasie bleiben.:)
     
    Tibola, Quinzy, Gattaca303 und 5 anderen gefällt das.
  17. Mir geht es wie euch anderen, dann kann ich auch um 22 uhr ins Bett gehen und gut ists. Silvester ist seit ich denken kann, der geilste Tag im Jahr, besser als Weihnachten und Geburtstag zusammen.
     
  18. #18 #Nyttårsaften1977#, 10. Okt. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 10. Okt. 2021
    Ich würde am liebsten nach Island auswandern. Genauer gesagt, nach Reykjavik. Denn da wird das Silvester, noch mit sehr hoher Begeisterung mit Feuerwerk gefeiert. Sogar, die ganze Nacht lang. Ein Teil der Einnahmen, gehen sogar an die Stiftung, für Umwelt- und Klimaschutz. Auch Norwegen, wie nach Oslo, würde für mich in Frage kommen. Auch, wenn dort das Silvesterfeuerwerk, nur mit Einschränkungen dort gezündet werden darf. Aber, immernoch freizügiger, als hier in Deutschland.
     
    Tibola, Quinzy und ViSa gefällt das.
  19. So muss sich der Kuss eines Dementors anfühlen...
     
  20. #20 Farben im Himmel, 10. Okt. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 10. Okt. 2021
    Also in der Hinsicht lieber ein Feuerwerksverbot als das Wetter in Island wenn es keine Wahl mehr gäbe - Sorry :D
    Wäre Fwk verboten würde ich mich mit ein paar gleichgesinnten treffen und schauen was man machen kann.
    Mal davon abgesehen das der Thread für mich auch eine Art Panik Charakter trägt, bzw sich in die Reihe der anderen Threads einfügt die von Verboten handeln.
     
    Esnomia gefällt das.
  21. #21 ViSa, 10. Okt. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 11. Okt. 2021
    Es würde mich völlig kalt lassen.

    Weil ich dann einen Grund hätte ausserhalb von DE Silvester zu feiern in Kombination mit einer kleinen Urlaubsreise.

    Vorteile(Für mich/ die Länder die ich bereise):
    • Legales zünden von Pyrotechnischen Artikeln welche hier verboten sind
    • Höhere Umsätze mit FWK in den Ländern wo ich feiere
    • Höhere Umsätze der Hotels und Restaurants in den Ländern wo ich feiere wo ich nächtige und speise
    • Evtl. spezialisieren sich einige Reiseanbieter genau hierauf(?)

    Nachteile:
    • Schlechter für die Umwelt da zum FWK zusätzlich noch die Autofahrt oder der Flug on Top darauf kommt.
     
  22. Na, ja das mit Island ist Geschmacksache.

    Aber, durch die ganzen penetranten Feuerwerks-Querdenker, die wirklich lautstark nach dem Feuerwerksverbot schreien, kann man auch nur bekloppt werden dadurch.

    Sorry, aber ich kann hier Einige Mitglieder verstehen, die schon kirre sind, von den falschen Fakten, die schon veröffentlicht wurden.
     
    reyzix gefällt das.
  23. Na ja wenn man sich von irgendwas mitreißen lässt und deswegen die Stimmung vermiesen ist man zu gewissen Teilen auch selbst schuld.
    Man muss da viel abgebrühter werden und einfach schreien lassen oder ignorieren.
    Wenn man natürlich auf jeden Bericht eingeht und das ganze dann auch noch im Forum immer wieder hört.
    Verbot hier, Verbot da, ja dann wundert es mich nicht das manche kirre werden.
     
    Firogni, EdwardTeller und ViSa gefällt das.
  24. Wie ich mich da fühlen würde?

    Wahrscheinlich wie an Silvester 2099/2100.
     
  25. Solange es Feuerwerk in einem unserer Nachbarländern zu kaufen gibt, würde ich trotzdem weiter zündeln. Lebe aber auch auf dem Land und die nächste Polizeistelle ist 20 km entfernt.
     
    #Nyttårsaften1977# gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden