1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

SSW Zoraki 914 – Die goldene Mitte zwischen kompakt und “verdammt groß“

Dieses Thema im Forum "Waffen, Geräte, Bestimmungen" wurde erstellt von tribun77, 15. Nov. 2018.

  1. Ja, das ist das tatsächlich so. Rein von der Länge her ist sie minimal "kompakter" wie die P22Q. Aber durch das 2-reihige Magazin und die größere Breite wirkt sie massiver und "echter".

    edit:
    Und um einiges schwerer ist die 914 natürlich auch.
     
    Jack-Beauregard, westfeuer und sureshot gefällt das.
  2. Massiver wirkt sie wohl auch durch das weit höhere Gewicht des Zinkgussgriffstücks.
     
    Jack-Beauregard und tribun77 gefällt das.
  3. Mittlerweile gibt es sogar 30 schuss Magazine. Und so sieht das ganze dann aus:D: 20181212_161845.jpg
     
  4. Oje ... pure Vergewaltigung durch einen Schlong ;) Praktikabel aber äußerst unhübsch.

    Ich liebe es, Magazine zu wechseln ... ausklinken, wechseln, durchladen ... das ist SSW-Spirit :) Daher habe ich stets 3 volle Magazine für meine SSWs in Griffweite.
     
  5. #30 Farben im Himmel, 12. Dez. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dez. 2018
    Haha, sieht das kacke aus :D
    Die 918 wird zwar auch etwas unhandlich mit dem 30er, aber immerhin schließt das Magazin unten ab.
    Oder hast du das Magazin nicht komplett in den Magazinschacht gesteckt ?

    IMG_0003.JPG
     
  6. Ist komplett drin. Ich weiß, es sieht wirklich nicht schön aus, aber in der hinsicht denke ich einfach praktisch und spar mir die Zeit fürs nachladen
     
  7. Was hat beim Kauf gegen eine 918 gesprochen ? Wieso die 914 ?
     
  8. hmmm also ich habe die 917 (Glock 17 Optik), bin sehr zufrieden mit der :=)
     
    Jack-Beauregard, Chelios und westfeuer gefällt das.
  9. Schönes Thema und schöne Beschreibung @tribun77 !

    War letztendlich für mich 'ne sehr nette Entscheidungshilfe. Habe mir mittlerweile dasselbe Modell (auch PTB972) zugelegt. Als Add-on das Schnellziehholster (die sitzt echt saugut darin) sowie die 25-Schuss-Magazine. Das sieht im Gegensatz zum 30-er in der Waffe sogar ganz vernünftig aus. Liegt wohl auch daran, das es nur das Magazin in einer längeren Variante ohne irgendwelche Spielereien ist. Die Waffe selbst ist recht kompakt und liegt sehr gut in der Hand. Ist schön ausgewogen - mit und ohne Magazin. Ausprobieren werde ich die mal nach den Feiertagen, bin mal gespannt. Und dank Zink gibt es ja 'ne gute Auswahl an 15mm Pyro-Sachen. Hier mal ein paar Bilder (pardon, leider nicht die beste Qualität):

    01.jpg 02.jpg 03.jpg
    04.jpg 05.jpg 06.jpg
    07.jpg 08.jpg 09.jpg
    10.jpg 11.jpg 12.jpg
    13.jpg 14.jpg 15.jpg
     
  10. @Feuer-Engel
    Das freut mich aber. :) Dann mal viel Spaß mit der 914.
     
    Feuer-Engel gefällt das.
  11. Dank @Kokeler darf ich jetzt auch eine 914 in meine Zoraki Sammlung aufnehmen :D

    Gewicht hat mich dann doch überrascht, gefühlt noch schwerer als meine 917.
     
  12. Welche Patronen könnt ihr für die zoraki 914 empfehlen,hab bis jetzt nur Walther Patronen geschossen fressen soll sie ja eigentlich alles:nerd:
     
    tribun77 gefällt das.
  13. Ganz einfach: Alle!
     
  14. @vronex die Kartuschen von Victory sind günstig und nicht zu stark geladen.

    Sie eignen sich besonders zum Abschuss von Pyromunition.

    Aber auch die anderen üblichen Sorten wie Walther, Geco usw. sind okay.

    Schön, wenn man sich da keine Gedanken drüber machen muss.
     
    Jack-Beauregard, tribun77 und vronex gefällt das.
  15. Wie @sureshot schon erwähnt hat, kannst eigentlich sämtliche Muntion nutzen. Für Pyromuntion würde ich z.B. GECO oder Walther empfehlen. Die haben nicht ganz soviel Dampf. Bei sehr stark geladener Munition wie z.B. Özkursan, kann es passieren, dass die Pyrogeschosse rausfliegen ohne gezündet zu haben, da soviel Bumms hinter ist.
     
    Jack-Beauregard und vronex gefällt das.
  16. Bin zwar noch nicht allzu lange Besitzer einer Zoraki 914, aber letztes Silvester war es dann doch 'ne sehr intensive Erfahrung ...

    Also von der Munition her hab ich GECO & SWS Thunder genommen. Perfekt, beide Sorten. Bei der SWS hatte ich ein wenig Bedenken, was sich jedoch in keinster Weise bestätigte. Keine der 15mm-Pyromunition ist auseinander geflogen, hat alles bestens geklappt. Für die Signalsterne u.ä. entwickelte sich bei beiden Sorten genug Schub, um die Signalsterne schön hoch herauszutreiben. Beide Mun-Sorten verursachen sehr wenig Verschmutzung an der SSW, was den Reinigungsaufwand sehr stark in Grenzen hielt. "Ausbürsten", ein wenig einsprühen, fertig.

    Zoraki 914 (Silvester 2018).jpg

    Nochmal Danke an alle, die hier den ein oder anderen Impuls bzgl. SSW, Munition, Pyro-Munition geben. Das erleichtert es dann doch ungemein, wenn man mit dem Gedanken spielt, doch mal wieder zum Jahreswechsel Pyromunition zu verschießen. Im Gegensatz zu vielen anderen Themen/Threads im Forum geht es hier doch sehr gesittet ab, eigentlich genau so, wie man es sich vorstellt. Sauberer Meinungsaustausch, gute Informationsweitergabe, keine Anfeindungen o.ä.! Man kann auf die Meinungen hier sehr viel geben, echt alles sehr fundiert. Ich kann mich da nur wiederholen, aufgrund dieses Threads hier hab ich mir das auf dem Bild zugelegt. Und, was soll ich sagen - das war richtig gut. Hat irre Spass gemacht, neben Böllern, Raketen, Batterien, Fontänen sowie eigenen Shows einfach mal zwischendurch 'ne schöne Runde SSW-Schießen. Das werde ich auch genauso beibehalten!

    Feurige Grüße vom Feuer-Engel!
     
  17. So Freunde, hier meine neue Zoraki 914:

    [​IMG]

    Es ist die Titan Version, und PTB 972, also noch sehr robust rund ums Patronenlager. Auch die Beschriftung ist sehr dezent gehalten.

    Die Beschichtung ist hier augenscheinlich absolut in Ordnung, und schön dunkel. Bei der Titan Version muss man schon aufpassen und unbedingt beim guten Fachhandel kaufen, damit man sie sich sorgfältig ansehen und notfalls aussuchen kann.

    Diese Beschichtung ist oft schon bei Neuwaffen fehlerhaft. Sie scheint auch etwas empfindlich zu sein, also Vorsicht beim Zerlegen. Auch die üblichen Bearbeitungsspuren im Bereich innerhalb des Abzugsbügels halten sich in Grenzen. Eine wirklich hübsche Waffe.

    Aber hey... das soll eine Gebrauchswaffe werden, und kein Vitrinenstück.

    Grüße

    sureshot
     
  18. Ja, die Titan Version schaut auch gut aus. :)
     
  19. Wunderbar kompakt und trotzdem große Kapa.:cool:
    Wie klappt das mit der Hahnrast?
    Kann die 914 sicher geführt werden?
     
    dimpel_mind, sureshot und tribun77 gefällt das.
  20. @westfeuer ja eine Hahnrast ist vorhanden.

    Sicheres Führen ist definitiv möglich.
     
  21. Ja die 914 ist schon eine gute Gebrauchswaffe für Pyrozwecke und Salut Schützen.

    Habe zwei und finde sie perfekt.und handlich isse auch.

    Das Mündungsfeuer ist auch schön, und verglichen mit anderen kurzen Läufen recht lang und hell.
     
  22. Hier gibt es eine Zoraki 914 Satina PTB 972 mit leichten Gebrauchsspuren für 99,95 Euro:

    eGun
     
  23. So... Nach unsäglicher Beeinflussung durch dieses Forum und gewissen Leuten hier, habe ich jetzt beim Händler meines Vertrauens eine Bestellanfrage zur Titan 914 mit schwarzen Griffen, PTB 972 und einwandfreier Beschichtung gestellt. :D
    Dazu noch gleich 2x 30er Magazine, welche ich auch in meiner 918 verwenden kann.
    Jetzt bin ich mal gespannt. 914er mit PTB 972 haben sie noch... Jetzt geht es nur noch um die Beschichtungsqualität.
    Die 914er würde dann Neu 123€ kosten... Ich denke, daß ist noch ganz ok. :cool:
     
    westfeuer, Feuer-Engel, sureshot und 2 anderen gefällt das.
  24. @Jack-Beauregard
    Ja super!! :) Das freut mich.
    Der Preis passt schon. Online kostet die teilweise sogar mehr. Was die Oberfläche betrifft musst halt schauen. Aber ehrlich gesagt, bei einer Waffe wie die 914 und zu dem Preis, erwarte ich keine Schönheitskönigin. Das Ding ist (für mich) ein Arbeitstier, welches an Silvester problemlos funktionieren soll. Die Zorakis sind für mich nicht unbedingt Vitrinenwaffen. Ich verstehe aber natürlich auch, wenn man schaut, dass die Oberfläche wenn möglich fehlerfrei ist. :)
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden