Handhabung & Technik Zündanlage für reinen Silvesterzündler

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Kevin1887, 4. Jan. 2022.

  1. Hi zusammen,

    habe mich entschlossen eine Zündanlage zu kaufen. Zum einen werde ich ab nächstem Jahr auch F3 einbinden und zum anderen... bevor ich eine dritte Palette für Feuerwerk brauche, investiere ich jetzt erstmal lieber in Zubehör wie Zündanlage, Gestelle und Rakenständer. Habe das vorher noch nie gemacht und hoffe auf 1-2 Tipps welche Zündanlage sich für einen Anfänger bewährt hat und zu meinem Profil passt.

    Ich bin reiner Silvesterzündler. Bei den 50mm Batterien kann es ja durchaus mal zu ganz anderem Fallout kommen als bei F2 insbesondere bei Gipsstücken. Auch möchte ich die Effekte einfach aus der Distanz in Ruhe genießen und nicht nach der Zündung erstmal x Meter wegstiefeln. Unser Sohn soll ebenfalls auf keinen Fall in Reichweite der Gipsstücke stehen, gleichzeitig möchte ich aber bei ihm sein bei der Zündung.

    Bisher habe ich die "Nico FireFly Plus, 15 Kanal Funk-Zündanlage" ins Auge gefasst. Seit der Umstellung auf WLAN scheint die Anlage recht robust zu sein. Wenn ich diese erweitern möchte, muss ich dann eine Zweite kaufen, richtig?

    Wie wettertauglich ist diese oder andere Anlagen? An Silvester ist es ja ganz gerne mal etwas feucht. Nicht das die Anlage da direkt den Geist aufgibt...

    Ab diesem Jahr habe ich das Glück mehrere Acker hinter unserem Grundstück zu haben auf denen ich das Feuerwerk entspannt aufbauen und zünden kann. Entsprechend sollte die Verbindung nicht schon nach 10-15 Metern abbrechen. Musiksynchrone Feuerwerke sind aktuell nicht geplant und es soll auch keine lange Show werden, somit würden mir vorerst 10-15 Kanäle reichen.

    Ich hoffe, alle relevanten Punkte wurden von mir aufgegriffen. Als letzten Punkt, wegen der oben genannten Nutzung brauche ich jetzt nicht den Maserati der Zündanlagen, ein in die Jahre gekommer Dacia (eine Marke musste herhalten) soll es aber bitte noch weniger sein.

    Danke schonmal im Voraus! :good:
     
    NICO Europe GmbH und pyrofan360 gefällt das.
  2. #2 Skark, 4. Jan. 2022
    Zuletzt bearbeitet: 4. Jan. 2022
    Moin,
    Ich hab ein ähnliches Anforderungsprofil wie du und habe dieses Jahr zum ersten Mal mit einem Ignite Modul gearbeitet.

    Bei Stotz für 199€ pro Modul mit 18 Kanälen.
    6 Module sind derzeit möglich.

    Bin insgesamt sehr zufrieden damit. Keine negativen Erfahrungen.

    Das wäre vielleicht auch eine Alternative zur Firefly.
     
    DoppelBlitz, Pyronix, pyrolator und 2 anderen gefällt das.
  3. Ich muss gestehen, dass ich mich nicht mit semiprofessionellen Anlage auskenne, da wir ausschliesslich mit Explo arbeiten, aber Du wirst dir keinen Gefallen tun, wenn Du glaubst, dass 10-15 Kanälen reichen. Gerade bei grösserer Effektvielfalt, ob als Front, oder einzeln gestellt, sind selbst 20 Kanäle schnell belegt. Man glaubt, dass ein "Silvesterzündler" nicht mehr benötigt, aber das ist ein Irrtum.

    Mein Rat ist, nehme mit Stephan Stotz, Hamburg Kontakt auf und lass dich von ihm beraten. Da bekommst Du auch einen guten Support, wenn Du später Hilfe brauchst.
    Und ja.......32 Kanäle wären durchaus sinnvoll:good:.
     
    MaSaNRW, KLONK, Mittelalter und 9 anderen gefällt das.
  4. @Dobi @Skark Danke euch für die schnellen Rückmeldungen. Werde mich bei Stephan Stotz melden. War selber auch schon am überlegen wegen den Kanälen, deswegen auch direkt "vorerst" bei mir eingebaut. :D Die Ignite hatte ich z.B. gar nicht auf dem Schirm. :):good:
     
    Pyronix gefällt das.
  5. Ich habe z.B. dies hier vom Stephan
    DBR SET 24

    Eine günstige China Anlage mit der man keine programmierte Show schießen kann aber um sehr viele Kanäle erweitern kann. Bei mir konnten Silvester 3 cakes nicht gezündet werden was sich aber als bedienfehler herausstellte. Die dünnen Drähte der Zünder haben keinen richtigen Kontakt bekommen.

    Um cakes und singleshots nacheinander zu zünden reicht mir diese Anlage voll und ganz. Wenn es aber in die Richtung Show mit vielen simultanen oder gesteppten shots gehen soll muss man etwas tiefer in die Tasche greifen.
     
    Pyronix und Kevin1887 gefällt das.
  6. Ich hatte dieses Jahr das erste mal elektrisch gezündet mit so einem günstigen 12 Kanal Gerät, nicht programmierbar. Ich hatte ein mini Brett, ein zweites Brett und zwei Verbünde. Da war ich schon an der Grenze....
    Außerdem gestaltete es sich schwierig, im Finale 3 Kanäle gleichzeitig zu zünden...

    @Hakky wenn man die Enden zu einer Schlaufe zusammendreht, dann sollte das mit dem Kontakt klappen. Die roten Lampen zeigen ja dann auch den Durchgang an (wenn aus).
     
    Pyronix und Hakky gefällt das.
  7. Die wirklichen Profis zünden mit einem Nagelbrett.
     
    Quinzy gefällt das.
  8. [​IMG]
    Das war mal Stand der Technik
     
    Jenny, reyzix, Feuer_und_Flamme! und 5 anderen gefällt das.
  9. Ich verkaufe grade meine fast neue KFE 20 Kanal Anlage. Vielleicht ist das was für dich.
     
    Gupje gefällt das.
  10. Hi,

    Ich stand vor ein paar Jahren vor genau der gleichen Frage. Zunächst habe ich mich auch bei den günstigen Anlagen umgesehen und heute bin ich sooo froh, dass ich mich damals gleich für eine Cobra entschieden habe und nicht wie schon so oft im leben doppelt kaufen musste. Angefangen habe ich mit zwei 18m (Ich dachte das reicht mir für immer und ewig). Heute sind es 6x18m und 1x36m + Audiomodul.

    Klar muss das Budget da sein.. aber die höherwertigen Anlagen sind auch ziemlich Preisstabil falls man sein Hobby mal an den Nagel hängen würde.

    Und mal ehrlich.. was gibt es schlimmeres wenn in diesem Moment, auf den man das ganze Jahr über hin arbeitet, plant und aufbaut - die Zündanlage versagt?

    Sstotz.de und dir wird sicherlich geholfen

    Gruß Timo
     
    DoppelBlitz, Pyronix und Kevin1887 gefällt das.
  11. Ich kann mich allen nur anschließen. Bei sstotz gibt's ne ganze Menge und freundlichen Support.

    Ich habe die Ignite i18 dieses Jahr gezündet und alles verlief nach Plan (außer zwei Verdrahtungsfehler).

    Macht Spaß, mit dem Tablet auf der Terrasse zu sitzen und auf Knopfdruck die Sachen zu starten. Auch für Kinder ein Highlight, wenn sie den "roten Knopf" drücken dürfen
     
    Pyronix und Kevin1887 gefällt das.

  12. Da unser FireFly System mit WiFi Mesh funktioniert, kann die FireFly mit deinen wachsenden Bedürfnissen locker mitwachsen. Falls Du elektrisch zünden möchtest, ist das kein Problem. Du kannst auch mehrere Zündpunkte über einen Kanal laufen lassen.
     
    ViSa, KLONK, pyrolator und 2 anderen gefällt das.
  13. Ich finde die Anlage wirklich perfekt für Amateure.
    Sie ist mit den 4er bzw 6er Modulen nahezu unendlich erweiterbar, sie ist erschwinglich und das macht es auch einfach die Paletten günstig dezentral zu halten, ohne ein Verbindungskabel ziehen zu müssen.

    Ich hatte vorher die Einzelmodule von rfRemotech und die waren an sich auch gut, nur begrenzt die Fernbedienung hier eben auf 12 Zündungen, was mir nicht mehr reichte.

    Davor hatte ich ein Cobra Zündmodul mit Fernbedienung. Bidirektionale Kommunikation, programmierbar, staub-/ und wasserdicht...
    Ich kam mit einem Zündmodul nicht aus und war einfach nicht bereit nochmal fast 1000 Euro also insgesamt 2000 Euro auszugeben, nur um 3 Paletten dezentral zünden zu können.
     

  14. @Dobi..mein Bruder im Geiste.
     
  15. :applause:
    Und das ist das mindeste.
    Ich weiß, daß ich mit ner Explo gut die große Klappe haben kann aber die kann ich wärmstens empfehlen. Vor allem kannst du da nix falsch machen. Und falls du damit mal das Silvesterlimit erreichen solltest, möchte ich unbedingt ein Video der Show... :D
     
    DoppelBlitz gefällt das.
  16. Ich hab den von Dobi beschriebenen Fehler auch gemacht. Ich dachte 12 Kanäle reichen für mich. Kein Jahr später habe ich als Erweiterung 12 1-Cue Module gekauft und die reichen immer noch nicht.

    Ich mag meine MS12 nicht missen, aber für jemanden, der Shows schießen möchte, ist sie i.d.R. zu klein, grade da ich eigentlich immer von mehreren Positionen schieße.

    Ich werde mir in der Zukunft auch eine neue Anlage zulegen, weiß aber noch nicht welche. Cobra ist weit verbreitet, am einfachsten viel mir aber bisher das schießen mit der Firestorm.
     
    Kevin1887 gefällt das.
  17. Die Cobra ist in meinen Augen schon viel einfacher und übersichtlicher als die Firestorm... und kann wesentich mehr...

    Bei Fragen könnt Ihr Euch ja an mich wenden.... Alles wird gut.... Gruß Stephan
     
  18. Ich habe mir damals als sie auf den Markt kam die heute nicht mehr so heißen dürfende Skydirektor (jetzt Pyroneo) als Bausatz gekauft. 2 Phase 1 Module und den Minidirektor.
    Damit habe ich 40 Zündstellen. Und an der Zündspannung von 24 Volt 7 Ampere kann ich einiges anklemmen.
    Damit reicht sie im Moment für mich aus. :) Aber falls ich mal "Größenwahnsinnig" werde, ist ja nach oben noch viel Luft.:D
     
    rummms gefällt das.
  19. Leider ist die App unter Android nicht so schnell wie gewünscht.
    Deutlich bessere Performance unter iOS.
     
  20. #20 AlexBu01, 4. Jan. 2022
    Zuletzt bearbeitet: 4. Jan. 2022
    Also ich nutze die Firefly. Hab sie etwas modifiziert und erfüllt meine Ansprüche voll.

    12 E-match auf 4 verschiedenen Positionen auf Schlag sind zB kein Problem.
     

    Anhänge:

    Ger_Pyro, NICO Europe GmbH und pyrolator gefällt das.
  21. Ich habe mir letztes Jahr als Silvesterzündler diese hier zugelegt und war sehr zufrieden.
    MB MagicFire B V2
     
    PaintTheSky0584, the-snap und PÜRO gefällt das.
  22. ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    kann ich als Nutzer der gleichen Anlage ebenso vorbehaltlos empfehlen :):good:
     
    the-snap gefällt das.
  23. Würdest du uns verraten, wie du die Anlage modifiziert hast und welche Auswirkungen das hat? Oder ist das eher ein Thema für stille Gespräche?

    :rolleyes:
     
  24. #24 AlexBu01, 5. Jan. 2022
    Zuletzt bearbeitet: 5. Jan. 2022
    Ich hab mir ne größere Antenne besorgt, für noch mehr Reichweite.
    Dann die nötigen Anschlüsse gekauft und Kabel mit 0,75mm2 Querschnitt.
    Durch die deutlich besseren Kabel ist der Widerstand viel geringer und die Anlage kann ihr Potential voll ausspielen.

    Mit entsprechenden Clips kann ich dann meine Kabel an jede Situation anpassen.

    Entsprechenden Lampen kann ich das Programm durchlaufen lassen und schauen ob das Timing passt.
    Und dank nem DC-Booster kann ich auch Stepper damit ansteuern
     
    Sascha-HG, Charly und pyrolator gefällt das.
  25. Wow. Danke!
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden