Batterien & Rohre [Zusammenfassung] Batterie-Themen 2003/2004

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Uwe, 17. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ZUSAMMENFASSUNG BATTERIE-THEMEN 2003/2004

    Was Angebot und vor allem Beliebtheit anbelangen, sind die Batterie- oder Verbundfeuerwerke weiter auf dem Vormarsch! Die besonders um die Silvesterzeit spürbar gewachsene Resonanz des Forums zeigt sich natürlich auch bei diesem Thema. Mit etwa 70 Batterien, die mehr oder weniger detailliert besprochen worden sind, gibt es eine erneute Steigerung gegenüber den Vorjahren. Ausgewertet wurden alle in Frage kommenden Nachrichten von Ende November 2003 (Vorschießen bei FF) bis Ende Januar 2004.

    Die Wertung erfolgt wie gehabt: Pro Artikel ergibt sich die Gesamtpunktzahl aus der Anzahl positiver und/oder negativer Anmerkungen, z.B. 8 Punkte (+11-3). Gar nicht so selten wurde pro Person in beide Richtungen argumentiert („Nicht der erwartete Effekt, aber trotzdem o.k.“). Dafür gibt es je einen Plus- und Minuspunkt. Die Zahl der Schizophrenen liegt hierbei beim TdV recht hoch.;) Jeder User ist natürlich nur einmal in die Wertung eingegangen (in 128 Nachrichten Dragon Fire loben bringt trotzdem nur einen Pluspunkt).

    Anhand der Gesamtpunktzahl hat sich auch diesmal ein Spitzenfeld herauskristallisiert. Bei diesen Favoriten wurde jeweils ein Link gesetzt (Test / DB), um sich in den Testberichten bzw. der Klasse II-DB weiter zu informieren. Ausführungen zu den anderen Produkten sind unter Firmen zu finden, wobei nicht bis zum letzten Artikel alles aufgelistet wird.


    SPITZENFELD
    DRAGON FIRE (Weco) 48 Punkte (+50-2)
    (Test / DB)
    [​IMG]

    Die hatte wohl niemand auf der Rechnung! Von manchen als vermeintlich umgelabelten Sky Diver in der Palette stehen gelassen und damit wenigstens etwas das Handgemenge bei Lidl begrenzt. Markante Attribute dieses Teils: heftiger Abschussknall, enorme Steighöhe, ein in Kl. II noch nie dagewesener Zerleger und riesige Buketts. Die zarte Kritik wünscht sich noch abwechslungsreichere Effekte. Was die Wirkung anbelangt, so verspürten die einen starken Druck auf der Brust, während andere ganze Straßenzüge wackeln sahen.:blintzel: Es wurde sogar der Verdacht geäußert, dass die BAM die DF aus Versehen zugelassen hat.

    Ein echter Überraschungscoup der Eitorfer, der auch als DRACONIA vertrieben wird (im Testbericht jedenfalls identisch). Ferner wurde als Neuheit die STARSHIP angekündigt, welche der DF „sehr nahe kommt“.

    RAMSES (Keller) 45 Punkte (+49-4)
    (Test / DB)
    Auch hier wieder hoher Aufstieg und vor allem abwechslungsreiche Buketts. Erneut Vizemeister! Etwas Verwirrung entstand durch die CARIBBEAN STAR, welche als Ramses in einer weniger aufwändigen Verpackung deklariert wurde. Einige User hatten identische, andere abweichende Effekte. Die einen fanden´s trotzdem schön, die anderen nicht so sehr.

    TANZ DER VAMPIRE (Weco) 36 Punkte (+54-18)
    (Test / DB)
    Wäre es nur nach den positiven Kommentaren gegangen, hätte der Vorjahressieger erneut triumphiert! Offenbar kursierten TdVs aus verschiedenen Produktionschargen. Während ein Teil den oft gelobten blutroten Blinkeffekt aufwies, gab es daneben auch „Goldregen mit vereinzelten roten Tupfern“, „blasses Pink“, „ein- und zweimal blinkende blassrote Sterne“. Dies war offensichtlich nicht jedermanns Geschmack.

    PROFESSIONAL STYLE (Diamond) 35 Punkte (+35)
    (Test / DB)
    Eine runde Leistung! Der satte Abschuss und die tollen Buketts gefielen bereits im Vorjahr. An die diamonduntypische Größe der Box hat man sich mittlerweile gewöhnt.

    SALUTE (Diamond) 30 Punkte (+31-1)
    (Test / DB)
    Von den Salvenbatterien am besten abgeschnitten! Mehrere davon als Eröffnungs- oder Finalschlag machen jedes Kl. II-Feuerwerk zum Erlebnis.

    CRACKLING PALM (Diamond) 26 Punkte (+27-1)
    (Test / DB)
    Auch dieser 16-Schüsser bestätigt seine gute Vorjahresplazierung!

    COLOURFUL DIAMONDS (Diamond) 24 Punkte (+24)
    (Test / DB)
    Ebenfalls ohne Fehl und Tadel! Große, farbenfrohe Buketts.

    BLUE DIAMONDS (Diamond) 23 Punkte (+25-2)
    (Test / DB)
    Erneut im Spitzenfeld vertreten! Heftiger Zerleger und ein Bukett mit relativ selten vertretenen blauen Sternen. Kleiner Wermutstropfen: Bei manchen Vorschießen gab es Exemplare von minderer Qualität. Ja, ja die Charge...

    GOLDEN RAIN (Diamond) 22 Punkte (+23-1)
    (Test / DB)
    Einer der seltenen uni(farbenen) Effekte! Salvenabschüsse mit imposantem Goldregen. Mehrere Teile zünden!

    STERNENPARADE (Keller) 13 Punkte (+15-2)
    (Test / DB)
    Großfeuerwerk für Arme? Im Ernst: Der tolle Crossette-Effekt findet immer mehr Anhänger.


    FIRMEN
    DIAMOND
    Dominiert erneut in der Breite! Mit sechs Artikeln im Spitzenfeld vertreten. Auch der „Rest“ kam wieder gut an: Crackling Diamonds (+3), Red Diamonds (+3), Glittering Diamonds (+2), White Diamonds (+2), Silver Diamonds (+1). Mit den Diamond-Batterien kann man einfach nichts falsch machen. Dennoch scheint das Ganze in puncto Innovationsfreude auf hohem Niveau zu stagnieren.

    NICO
    Erneut schwer zur Ader gelassen: Einer Reihe von Artikeln wurde von der BAM die Zulassung entzogen, weil es wohl mehrfach Zwischenfälle gegeben hat (Umfaller, Zerleger). Betroffen sind beliebte Klassiker wie Grand Canyon und die Kapriolen. Somit musste Nico erneut auf die Diamond-Schiene zurückgreifen, was an und für sich nicht die schlechteste Wahl ist. Die (verbliebenen) eigenen Produkte kamen ebenfalls wieder gut an: Rainbow Fire (+3), Rio (+2), Yokohama (+2), Monster King (+2-1), Sternensinfonie (+1), Colour & Fun (+1-1).

    WECO
    Wiederholt Sieger in der Einzelwertung! Ohne das Schwächeln beim TdV hätte es einen klaren Doppelerfolg gegeben. Auf dem Sprung in das Spitzenfeld sind T-Rex (+10) und Flashlight (+6). Auch bewährte Boxen mit positivem Echo: Grand Spectacle (+5), Rock´n Roll (+4), Big Helios (+4), Medusa (+3), Hotwaves (+3). Selbst die Dicke Berta feierte im neuen Gewand Auferstehung. Etwas durchwachsen ist die Situation bei den Salvenbatterien. Hier wurden zum Teil mangelnde Synchronität und zu lange Pausen moniert: Speed Shells (+5-1), Sidekicks (+3-1), Stepdance (-3+1), Twilight (-3).

    KELLER
    Ebenfalls mit zwei Artikeln im Spitzenfeld vertreten. Auch von den anderen erwähnten Produkten wurde nur Gutes berichtet: Fantasie in Gold (+4), Fantasie in Grün (+3), Concerto Rosso (+2), Bombettenspektakel (+1). Keller scheint zu einer festen, zuverlässigen Größe in diesem Sektor geworden zu sein.

    COMET
    Doch nicht wie befürchtet völlig in der Versenkung verschwunden: Starlight & Thunder (+1), Heaven on earth (+1), Brilliant Sky (+1), Samba Tropicana (+1), Passo Doble (+1-1), Musical (+1). Die Innovationen konzentrieren sich (zumindest bis jetzt) auf Äußerlichkeiten wie Verpackung und Design. Allgemein wird die Erwartung zum Ausdruck gebracht, dass sich Comet auch inhaltlich wieder mal etwas neues einfallen lässt!

    PYRO PARTNER
    Vorrangig mit umgelabelter Nico- und Diamondware präsent (Wertungspunkte für solche PP-Artikel wurden bei den Originalnamen eingerechnet!), gibt es auch ein positiv aufgenommenes eigenständiges Teil: Flying Fish (+4).


    SICHERHEIT
    Die schwarzen Schafe (Einzelfälle, keine Massenerscheinung bei den jeweiligen Produkten!!): Colourful Diamonds, Crackling Palm, Fantasie in Gold, Speed Shells, Bolero (alles außerplanmäßige „Zerleger“), Tanz der Vampire (Effekthöhe 5m).

    Dass man Batterien gegen solche und andere Vorfälle (Umfaller) absichert, ist sicherlich Allgemeingut geworden. Im Forum gibt es dazu eine Menge praktischer Tipps (von Heißkleber über Tape bis Ziegelsteine). Für den Rest des Volkes weist ja nun auch die BAM in den Massenmedien darauf hin.


    WER KAM WIE DAHER?
    Das Thema „Umlabelung“ ist leider zum echten Dauerbrenner geworden. Selbst die BAM-Nummer hilft häufig nicht weiter, wenn eine Nummer mehrere baugleiche, aber letztendlich doch verschiedene Artikel abdeckt. Kuriosität am Rande: Es wurde von einigen Lidl-Märkten berichtet, die kurz vor ultimo Restbestände (woher auch immer) hervorzauberten. Da lag dann der „echte“ neben dem „falschen“ King Size.

    Nachfolgend eine Übersicht der aktuellen Label (ohne Anspruch auf Vollständigkeit und im Bewusstsein, dass nächstes mal wieder alles ganz anders sein kann!):

    DIAMOND
    Colourful Diamonds = Hacker Attack; Final Countdown
    Professional Style = King Size
    Crackling Diamonds = Sternenfeuer
    Blue Diamonds = Kometenzauber
    Silver Diamonds = Fire Wall
    White Diamonds = Magic Color
    Salute = Steamhammer
    Crackling Palm = Flash & Sound

    NICO
    Rainbow Fire = Multi Power
    Yokohama = Wild Dragon
    Grand Canyon = Diabolo (erloschen!)
    Kapriolen = Mega Blinkshow; Top 100 (erloschen!)

    WECO
    Fire & Ice = Kometenpower; Flash Attack
    T-Rex = Diabolo (!)
    Flashlight = Saphir ; Saturn 20
    Sidekicks = Opal
    Medusa = Midnight Mystery; Phantom
    Kometenfinale = Van Gogh; Tornado
    Rock´n Roll = Da Vinci; Caipirinha; Powerbox 100; Orion; Colour Twins (Doppelpack)
    Speed Shells = Salsa
    Stepdance = Samba Stars
    Grand Spectacle = Las Vegas (Doppelpack)
    Hot Waves = Venezia
    Airtravel = Michelangelo
    Nightlife = Monet
    Dragon Fire = Draconia
    Tanz der Vampire = Cosmic Gate ; Gladiator ; Big Shot 1 ; Big Shot 2/Great Bang (baugleich, abweichende Effekte)
    Dicke Berta = Attila

    KELLER
    Ramses = Caribbean Star (ohne “ s “!)
    Megafinale = Alexandria
    Fantasie in Gold = Golden Sky

    COMET (Dank an Wildeye)
    Musical = Moonlight Dancer
    Passo Doble = Midnight Express
    Samba Tropicana = Smashing Starlights
    Funk & Soul = Skyguide
    Blues Night = Skylight
    Caribbean Stars (mit “s”!) = Heaven on earth
    Halli Galli = Starlight & Thunder
    Cabaret = Brilliant Sky
    Primero 1 = Thunder & Stars
    Primero 5 = Night Thunder
    Primero 6 = Skybanger
    Primero 7 = Great Fireflash
    Primero 8 = Lucky Stars
    Primero 9 = Happy Sky


    FAZIT
    Das Forum zahlt sich wirklich aus. Immer mehr User stellen ihre persönliche Einkaufsliste anhand der hier gelieferten Informationen zusammen. Verstärkt hat sich generell der Trend hin zum Batteriefeuerwerk, dass hinsichtlich Abschussknall, Zerleger und Buketts zugelegt hat. Sollte es in Richtung Dragon Fire weitergehen, kommen noch interessante Zeiten auf die Klasse II-Freaks zu – bis wir uns wieder nach ruhigeren Teilen sehnen. Auf jeden Fall muss die Vielfalt gewahrt bleiben, einschließlich von Uni-Effekten wie „echter“ TdV, Golden Rain usw.

    Ein Ärgernis stellt für manche die Verpackung in Form „falscher“ Versprechen dar, wobei es hier um dem tatsächlichen Effekt widersprechende Fotos bzw. Beschreibungen geht. Teilweise wird vorgeschlagen, das Design so schlicht wie möglich zu halten: graues oder braunes Packpapier mit Aufkleber / Stempel zur Inhaltsangabe. Dies dürfte in einer „Das Auge kauft auch mit“-Gesellschaft allerdings ein Wunsch bleiben.

    Viele Grüße
    Uwe
     
    inflamess gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden