Handhabung & Technik Zuverlässiger Vorbrenner

Dieses Thema im Forum "Professionelle Technik, Sicherheit, Handhabung" wurde erstellt von Giga-Knall, 13. März 2009.

  1. Moin,
    Ich suche, bzw. im Auftrag von jemandem, ein vernünftiges und zuverlässiges Vorbrennersystem.
    Im Moment ist Pyroclock am Start. Entweder die Dinger brechen während dem zusammenstecken, halten nicht, oder zünden nicht immer zuverlässig.

    Kennt ihr noch andere Verzögerungssysteme?

    Ich habe gehört in Spanien gibt es ein System namens "Big for" oder so ähnlich.
    Kennt sich damit jemand aus?

    Über eine Antwort würde ich mich freuen!


    Grüße
    Mathias
     
    RDP-Master gefällt das.
  2. Wie siehts mit den ganz normalen Vorbrennern oder Vorbrennerketten aus?

    Kosten nicht viel und sind eigentlich zuverlässig, zumindest habe ich noch nicht gegenteiliges gehört bzw. erlebt.
    Außerdem dürften diese immer und nahezu überall verfügbar sein.
    Die Handhabung ist echt sehr simple, Stoppine der Bombe in die Tülle stecken und dann die Tülle irgendwo festklemmen bzw. die Stoppine mit dem Feuerwerksknoten o.ä. fest mit der Tülle verbinden.
    Mit den Ketten hat man in kürzester Zeit komplette Reihen oder Kästen verleitet.
     
    Giga-Knall gefällt das.
  3. Ich bin auch ein absoluter Fan von den Ketten.
    Die gibts von 1-6 Sekunden, 4-8 Ausgänge sowie quer und längs verzögert und kosten soviel wie 1 guter Vorbrenner

    kette.jpg
     
    Gipsbombe, stryder und Giga-Knall gefällt das.
  4. Ja genau die meine ich!
    Nur da ich sowas. Irgendwo habe ich auch noch ein Foto, mal sehen ob ich es finde.
     
    Giga-Knall gefällt das.
  5. Die sind auch sehr zuverlässig und schnell zu verarbeiten. Mit etwas Übung (und der richtigen Technik beim Knoten binden) ist so eine Kette mit 5 Bomben in einer 1/2 -1 Minute fertig.
     
    Giga-Knall gefällt das.
  6. Easy way ist ebenfalls ein gutes Vorbrennersystem ähnlich Anton´s Foto . Ebenfalls in verschiedenen Verzögerungszeiten erhältlich.
    Blackboxx vertreibt diese.
     
  7. die warn mal gut, allerdings bei den letzten war die Qulität mehr als bescheiden. Verzögerer reisen von der Hauptstopine ab, weil sie mit dieser schlecht verklebt sind und zusammenstückeln ist auch nicht, da mit einmal der ganze Strang zündet.
     
  8. Das Bild von Anton sind ja Easy Way.
     
  9. Ich auch! Insbesondere die "runterbrennenden", also jeweils um x sec. länger und gleichzeitig angebrannt, sind nahezu perfekt.
    Die "querbrennenden" - gleichlanger Timecode nacheinander angebrannt - schlagen bei manchen Herstellern öfters mal durch. Wenn man eh nur Schnepfenschrot dranhängt ist das nicht so dramatisch. Hat man halt früher Feierabend. :D
    Bei teuereren Bomben nehme ich nur noch die "runterbrennenden". Da kannste die Uhr danach stellen....
    Pyroclock hatte ich auch schon, mit den gleichen Problemen wie der Giga-Knall-Mathias. Außerdem hat mein sprichwörtlicher Geiz mich von den, an sich preiswerten Dingern abgehalten - die Frachtkosten waren immer brutal!
    Den Timecode, also die innenbrennende Zündschnur, kann man ja auch einzeln beziehen und den verwende ich auch mal, um "exotischere" Verzögerungen zu machen.
    Auf die Art hab ich mal ein "computergesteuertes" Feuerwerk völlig ohne Computer gemacht. :p Die japanische Agentur hat für sich und wohl auch für mich schon Harakiri-Schwerter bereitgestellt - falls es schief geht .....:p
    Aber Maestro Carreras hat sein Finale perfekt gekriegt, der Agent einen Herzkasper und ich ein Dankschreiben... :cool:
    meint Raini
     
  10. Sorry nicht so genau geschaut, die Neuen haben nähmlich eine färbige Ummantelung und ein klein wenig anders gefertigt. Es kann auch sein das Anton diese selber hergestellt hat .
    Diese Timefuse ist ja ebenfalls erhältlich.
     
  11. Die sind nicht selbstgemacht und heißen auch nicht Easy Way oder sonstwie, ich glaube dass die Chinesen die DIE gemacht haben gar nicht englisch können. Es ist halt so wie immer bei dem Zeug. Da gibts welche die erfinden das und andere bauen es nach und geben dem Zeug einen klingenden Namen damit man das gut verkaufen kann.

    Wir haben die Dinger vor fast 10 Jahren einmal in Ch kartonweise um fast nix gekauft .

    Das ganze andere "moderne" Zeug sollen die Pyrotechniker verwenden.

    Ein Feuerwerker kann auch mit weniger Technik noch was anfangen.
    Wenn ein Vorbrenner teurer ist als die Bombe - zumindest bis cal.75 - dann hat's was !!
    Da muß man gar nicht geizig sein wie Raini meint sondern eher rechnen können !!

    Zu Raini und seiner Erfahrung mit den Schnepfenschrotverbindern kann ich eigentlich nicht zustimmen. Die funktionieren von dem gleichen Hersteller wie die anderen genauso gut , sind aber sperriger im Handling dafür kann man die leichter in Serie verbinden.

    Noch was zur Farbe die ja nur zur optischen Unterscheidung der Zeiten dient.
    Unsere werden kurz mit verschieden farbigem Spray "behandelt" .
     
  12. Kann jemand mittlerweile was über das Pyroclock- System berichten ?

    Brauch ich eigentlich immer Stoppinenklemmen wenn ich die Stoppine oben an dem Vorbrenner ( Pyroclock ) besfestigen will ? Oder brauch ich die nur zum befestigen vom Zünder oder zum verbinden von Pyroclockketten ?

    Hat vielleicht jemand Erfahrungsberichte oder sogar ne kurze Anleitung ?

    Danke und Gruß

    Skydancer:)
     
  13. ...genau ist das Pyroclock - System schon. Bei richtiger Verarbeitung auch zuverlässig. Und zu Anfang war's auch preislich in Ordnung. Für nunmehr über 40 Cent für ein Stück bleib ich lieber beim guten alten Pappröhrchen. Kostet weniger als die Hälfte und ich kann's mit der Maschine verarbeiten. ;)
    meint Raini
     
  14. Ah ok ! Also wird die Stoppine einfach nur zwischen den Vorbrennern eingeklemmt und ich benötige keine Stoppinenklemme , seh ich das richtig ?
     
  15. Pyroclock

    Hallo,

    also bei uns als sehr "altem" Pyroclock-Händler kosten die Vorbrenner bei weitem keine 0,40 EUR ... und arbeiten bei richtiger Anwendung sehr zuverlässig.

    Wir bieten gerne unverbindlich an und geben selbstverständlich auch gerne Montagehilfestellung.

    Gruss
    FIREevent

    www.fire-event.com
     

  16. Steht im Shop nicht sogar 0,70 cent ?
     
  17. Shop - Preise

    Tja, für den Endkunden !!!

    Um die Pyrotechnikerpreise einsehen zu können, muss man auch als solcher registriert sein. Da gibt es logischerweise doch grosse Unterschiede.

    Gruss!

    FIREevent
     
  18. Ich habe die Pyroclocks gestern das erste mal verwendet , bei 7 Kästen ohne Probleme , der letzte 3" Finalkasten ist beim 3 Pyroclock ( grün , 2Sek. ) einfach stehen geblieben .
     
  19. Bei mir genau das selbe:
    Vorgestern 2 "Pyroclock-Kästen" stehengeblieben, gestern ebenfalls 2 "Pyroclock-Ketten" nicht funktioniert.
    Das interessante daran ist allerdings daß jeweils die ersten 2-3 Bomben dieser Ketten kamen und erst danach die Pyrocklocks nicht mehr weiterliefen. Somit kanns kaum an der Verarbeitung gelegen haben da diese ja von Anfang bis Ende der Kette immer gleich ist.
    Ich vermute daß es an dem kleinen Loch in dem Plastikröhrchen liegt. Bei beiden Feuerwerken hatten wir sehr hohe Luftfeuchtigkeit, dichten Nebel und stellenweise Regen. Ich denke daß die Luftfeuchtigkeit durch dieses kleine Loch, durch das wohl der Druck entweichen soll, eindringt und die innenliegende Time-Fuse unbrauchbar macht.
    Denn: beim Vorbrenner-System von Nico-Lünig-Event, welches vom Prinzip her gleich ist wie Pyroclock, gibts´s dieses Loch nicht. Und diese Vorbrenner arbeiten selbst in strömendem Regen einwandfrei.
    Fazit: Das System von NLE ist für mich das Beste was ich bis jetzt verwendet habe, Pyroclock das schlechteste und unzuverlässigste.

    Grüßle Gerry
     
  20. Warum verleietet ihr nicht mit dem bewährten easy way System?

    Hatte ich noch nie Probleme mit!

    SG Phil
     


  21. Danke für diese Antwort ! Ich habe schon gedacht es wäre mein Fehler , konnte keine Antwort finden gerade weil mitten im System stillstand war .

    Bin ein wenig enttäuscht , nachdem das System hier so hoch gepriesen wurde.
     
  22. Kurze Gegenfrage zum Easy Way System:

    Hier ist es so das die Stoppine sämtliche auf das timing (z.B. 3 sekunden Abstand) gelängte Time Fuse Stücke entfacht und diese dann im 3 Sekunden Abstand die Bombe zünden?
    Hab ich das richtig verstanden?

    Bei größeren Ketten bzw. mehreren Bombenkästen sicherlich geschickter wenn man diese kauft, im kleinen aber sicher auch realisierbar das man sich eine solche Kette selbst erstellt mit Stoppine und Time Fuse?

    @Gerry
    Das hat mich auch sehr gewundert das die ersten 2 bzw. 3 Bomben gekommen sind und dann die Verzögerung erloschen ist. Bei einer Kette wurden alle Bomben bis auf die letzte gezündet. Alles in allem eine sehr gewagte und unsichere Methode die scheinbar noch etwas unzuverlässig ist!

    Greetz Markus
     
  23. Ich hatte bis jetzt auch nur EasyWay als Vorbrenner und bin einfach davon überzeugt!

    gruß
     
  24. PP Vorbrenner

    wenn es um Zuverlässigkeit geht und der Preis stimmem soll.

    PP Vorbrenner.jpg
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden