RapidFire

Moog / Feistel Pyro-Cracker Schinken

Die Pyro-Cracker von Moog bzw. Feistel in einer der wohl letzten Ausführungen importiert von Piepenbrock Pyrotechnik. Der Umkarton selbst ist mit dem Moog Schriftzug und dem Hahn gekennzeichnet, während der enthaltene Schinken selbst mit dem Feistel-Aufdruck versehen ist. Da beide Unternehmen zu diesem Zeitpunkt der Piepenbrock Pyrotechnik GmbH gehörten, sollte das nicht allzu sehr verwundern. Enthalten sind die sehr guten Pyro-Cracker aus der Reihe "Tannenwald-Label ohne Tigerkopf", die als A-Böller sowie Super Böller I ebenfalls auf ganzer Linie überzeugen konnten.

Moog / Feistel Pyro-Cracker Schinken
RapidFire, 13. März 2018
CeBee, fulci, ronny5048 und 2 anderen gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      Blast Maniac
      Wow, ein gelber Graffiti Schinken mit "Moog" anstatt "Feistel" Logo habe ich noch nie gesehen !
    • RapidFire
      Die beiden Sorten scheinen sich von der Qualität her nicht viel zu nehmen.

      Zweimal Top-Ware dem Video hier zur Folge (das nebenbei bemerkt eine tolle Erklärung beinhaltet):



      Auf diesem Weg schönen Gruß an den Kanalinhaber :)
    • Bewertung:
      5/5,
      CeBee
      Teufel auch, das bringt mich ja völlich durchn Tüdel - würde man in Hamburg sagen..
      Warum Moog hier nicht sein eigenes Layout benutzt hat?
    • CeBee
      Interessant auch der Aufdruck für beide BAM-Nummern, den ich jetzt sehe.. ..die bekannte
      BAM-PII-1190 für die Feistel-Variante (war ja beides unter dem Dach der PPT, auch die folgende) und die
      BAM-PII-0231, die eine MOOG-NICO-Zulassung ist.. (und m.W. nur bis 1993 verwendet wurde, da es MOOG-NICO faktisch ab 1994 nicht mehr gab und für beide Schwesterfirmen Feistel und MOOG dieselbe Zulassung benutzt wurde.. (@RapidFire - "..das sind die aus den berühmten Bums / Top / Peng-Sortimenten..") :quote:

      Der Schinken wäre ja für eine Befüllung mit 0231ern so oder so viel zu neu.. aber da das Graffiti-Layout 1996 kam und es um 1995 das letzte Mal Dragon Banger gab, hätte man wohl in kleiner Auflage Reste gepackt.. aber mit dem Wald hier ist das auch gut getan.. das sind nämlich kleine Biesterchen. :)
      Auch wenn mir das schwarz-rot-goldene MOOG-Layout eher zusagt. :)

      Das ist wieder ein Gefuddel, nun könnte man sich noch hineinknien wann MOOG vom eigenen Layout abgelassen hat und auf das Feistel-Graffiti umgestiegen ist.. ach, herrlich.. :narr:
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Album:
    Meine Böller Sammlung
    Hinzugefügt von:
    RapidFire
    Datum:
    13. März 2018
    Aufrufe:
    1.446
    Anzahl der Kommentare:
    5
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden